durchfall, appetitlosigkeit und unwohlsein nach OP

Diskutiere durchfall, appetitlosigkeit und unwohlsein nach OP im Verdauungstrakt Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo Ihr Lieben, Johny ist ein Bauernhofkater, den ich am Dienstag kastrieren (+ entwurmen) liess, er lebt auf einem Hof in unserem Ferienort...

rumple

Gast
Hallo Ihr Lieben,

Johny ist ein Bauernhofkater, den ich am Dienstag kastrieren (+ entwurmen) liess, er lebt auf einem Hof in unserem Ferienort.

Er war in erstaunlich gutem Zustand für einen halbwild lebenden Kater, war sehr zutraulich, lebhaft und selbstbewußt. Wir schätzen ihn auf etwa 2 Jahre.

Die Kastration schien er wunderbar überstanden zu haben, war nur in normalem Maße abgeschlagen.

Doch 24 Stunden später setzte heftiger Durchfall ein, der bis jetzt anhält. Hinzu kommt, dass er das Fressen nahezu verweigert, obwohl er zuvor
äußerst gierig war.
Er scheint hungrig zu sein, stromert minutenlang um den Napf, ekelt sich dann aber offenbar doch zu sehr. Meist schläft er, scheint lustlos und fühlt sich sichtbar unwohl und krank.
Fieber hat er nicht.

Die TÄ hielt es trotzdem für stressbedingten Durchfall; sie ertastete allerdings auch aufgeblähte Darmschlingen, die Blähungen und Durchfall verursachen könnten.

Ich habe nun aber das unangenehme Gefühl, dass es etwas Ernsteres sein könnte und die TÄ dem nicht genug Bedeutung zusprach.
Eine derartige Lustlosigkeit und Schlappheit habe ich bislang nur bei Katzen erlebt, bei denen später FIP festgestellt wurde. Beim TA war davon natürlich nicht viel zu sehen, denn richtig apathisch ist er nicht.

Zuerst hatte ich ja überlegt, ob er einfach wieder zurück auf seinen Hof möchte, aber mittlerweile bin ich sicher, dass es eine Erkrankung ist. Und solange das nicht überstanden ist, kann ich ihn natürlich nicht wieder raussetzen, da die Bauern ihn nicht medizinisch versorgen :(

Eben habe ich eine Kotprobe genommen, die ich morgen untersuchen lassen möchte. Habt Ihr noch andere Ideen, was der Kerl haben könnte, und welche konkreten Untersuchungen ich durchführen lassen kann?
Haltet Ihr einen Corona-Titer für sinnvoll? (den wollte ich machen lassen, wenn die Kotuntersuchung nicht weiterhilft - weil die Blutabnahme wieder erneut soviel Stress ist)

Ich habe schrecklich Angst, dass durch sein geschwächtes Immunsystem nach der OP vielleicht etwas ausbrechen bzw mutieren konnte :(

Ach so: Laut erstem Test ist er FIV/FeLV-negativ.
Geimpft ist er noch nicht.

Ich bin wirklich für jeden Rat dankbar!

Furchtbar beunruhigt,
Julia
 
24.10.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: durchfall, appetitlosigkeit und unwohlsein nach OP . Dort wird jeder fündig!

Anonymous

Gast
Hallo Julia,

erst einmal finde ich es toll, dass Du dich des Katers so annimmst. Nun zum eigentlichen:

Ich weiss, dass es bei dem Kater sicher nicht anders ging, aber eine OP an einem kranken Tier (und damit meine ich die Würmer) ist natürlich grundsätzlich nicht so toll. Ich führe den Durchfall aufs Entwurmen und gleichzeitige Kastration zurück. An FIP darfst und sollst Du erst einmal nicht denken (obwohl Du sicher Recht hast, dass durch eine Kastration die Mutation begünstigt werden könnte).

Das mit der Kotprobe abgeben ist eine sehr gute Idee. Ich würde sie allerdings nicht nur beim TA untersuchen lassen, sondern direkt ins Labor geben, mit der Bitte, auch ein Antibiogramm (Resistenztest) machen zu lassen.

Sollte das nichts bringen, würde ich auch zu einer Blutabnahme raten. Du kannst da sicher das FIP-Screening machen lassen (auf keinen Fall nur lediglich einen Praxisschnelltest oder nur eine Titerbestimmung). Bei uns bzw. Laboklin kostet ein FIP-Screening 35 Euro, der Praxisschnelltest 37 Euro (und da sagt der TA nur, ob ein Titer da ist oder nicht und noch nicht einmal, wie hoch der Titer liegt).

Das FIP-Screening gibt auch Aufschluss über das Differentialblutbild. Meiner Ansicht nach ist das Screening recht gut, um einen Eindruck über den Gesundheitszustand sowie einen Teil der Hämatologie zu erhalten.

Bitte melde Dich, wenn Du noch Fragen oder Neuigkeiten hast.

In meinen Augen spricht gegen eine Mutation des evtl. vorhandenen Virus dass kein Fieber vorliegt und er auch sonst nicht so wirklich apathisch ist. Das er das Fressen verweigert ist weniger schön, aber das kann wiederum tausend andere Ursachen haben.

Eingeschläfert ist eine Mieze schnell. Ich würde, solange es irgendwie mit dem Gesundheitszustand des Katers zu vereinbaren ist, Ursachenforschung betreiben.

Leider dauert eine Kotprobe aus dem Labor schon so zwei-drei Tage. Das Blutbild auch nochmal 24 Stunden. Aber nur du kannst entscheiden, ob Du nicht gleich beides in Auftrag geben willst ...

Liebe Grüsse
 

solo

Gast
Hallo Julia,
so aus der Ferne etwas zu beurteilen ist immer schwer, aber könnte es sein, dass ihm die Wurmkus nicht bekommen ist. Diese kann nämlich auch starken Durchfall verursachen. Da er kein Fieber hat, würde ich ihn 24 Stunden hungern lassen und dann langsam mit Diät wieder anfangen, z.B. das weiße Fleisch vom Huhn mit etwas Reis.
Die zweite Möglichkeit wäre noch, dass vieleicht seine Nieren die Narkose nicht gut verarbeitet haben, das ihm schlecht ist. Du schreibst ja, dass er um seinen Futternapf herumschleicht. Wenn es sich nicht bessert, würde ich nochmal eine Blutuntersuchung machen lassen.
Ich wünsche der Fellnase alles Gute und gute Besserung.
Gruß Kerstin
 

rumple

Gast
Hallo Ihr Lieben,

und erst einmal entschuldigung, dass ich mich nun erst wieder melde, ich bin leider selbst ein wenig krank geworden.

@ Simone:

oh sorry, ich hatte Deinen Eintrag bei meinem letzten Besuch hier irgendwie völlig übersehen!

Der Kater ist natürlich vor der Kastration eingehend vom TA untersucht worden und war in einem absolut propperen Zustand (mancher Wohnungskater würde da vor Neid erblassen) und er strotzte wirklich vor Gesundheit - nichtmal ein Fitzelchen Zahnstein oder Ähnliches.
Leider haben wir vor der OP keinen Stuhlgang beobachten können. Die Wurmkur hat der TA automatisch nach der OP gegeben - das ist wohl das übliche Prozedere bei der Behandlung von Bauernhofkatzen (sagte er).

Dem Katerchen geht es mittlerweile wieder absolut gut, er ist aufgeweckt, frisst wunderbar und hat nur Unsinn im Kopf.
Der Durchfall ist allerdings immer noch da - zwischendurch ist der Stuhlgang aber auch wieder beinahe normal.

FIP halten wir nun erst einmal für unwahrscheinlich, da es außer dem Durchfall keinerlei Symptome gibt. (Aber danke für die Infos über die unterschiedlichen Verfahren, FIP festzustellen - ich kannte bislang nur den Titer und halte ihn für sehr unzuverlässig.)
Gestern habe ich eine Kotprobe eingereicht, die nun für ein umfangreiches Durchfallprofil eingeschickt wird.
Voraussichtlich Donnerstag ist das Ergebnis da.

Eine Blutprobe wollen wir erst einschicken, wenn die Kotprobe ohne Befund war, da die Blutabnahme ja wiederum großen Stress bedeuten würde.

Vielen dank für die Antworten!
Ich halte Euch natürlich auf dem Laufenden.

Lieben Gruß,
Julia
 

rumple

Gast
Hallo ihr Lieben,

ein kleines Update von uns:

Das Durchfallprofil war komplett ohne Befund. Der kleine Kerl hat noch anderthalb Wochen Bactisel bekommen. Der Stuhl war wieder so gut wie normal, und leider mußte ich ihn wieder zurück zu den Bauern bringen *seufz*

Nochmal danke für die Unterstützung,

Jule
 
Thema:

durchfall, appetitlosigkeit und unwohlsein nach OP

durchfall, appetitlosigkeit und unwohlsein nach OP - Ähnliche Themen

  • Durchfall Heißhunger Hilfe

    Durchfall Heißhunger Hilfe: Hallo Ich bin neu hier und schreibe, weil ich mir keinen Rat mehr weiß.. Zur Geschichte: Meine Katze hat 6 Kitten bekommen. Eins wollte nicht...
  • Eosophile Gastritis

    Eosophile Gastritis: Hallo zusammen, meine Betsy ist seit geraumer Zeit in Behandlung, Diagnose, Eosophile Gastritis aufgrund erhöhter Leukozyten Zuerst bekam sie AB...
  • Durchfall...Gedächtnisprotokoll

    Durchfall...Gedächtnisprotokoll: Und schon eröffne ich wieder ein Thema...immer was los mit Katzen. Oder auch mit mir und meinem krampfhaften Versuch endlich eine dauerhafte...
  • Durchfall nach Heilerde

    Durchfall nach Heilerde: Ich bin neu hier und habe direkt eine Frage. Das Heilerde GEGEN Durchfall hilft, weiß ich, aber kann sie auch Durchfall VERURSACHEN???😵‍💫...
  • Durchfall nach Zahn-OP, Katze frisst nicht mehr

    Durchfall nach Zahn-OP, Katze frisst nicht mehr: Hallo ihr Lieben, Dies ist mein erster Beitrag in eurem Forum. Es geht um Folgendes: Meine Katze Abby ist 15, wird im Mai 16 Jahre alt. Sie war...
  • Ähnliche Themen
  • Durchfall Heißhunger Hilfe

    Durchfall Heißhunger Hilfe: Hallo Ich bin neu hier und schreibe, weil ich mir keinen Rat mehr weiß.. Zur Geschichte: Meine Katze hat 6 Kitten bekommen. Eins wollte nicht...
  • Eosophile Gastritis

    Eosophile Gastritis: Hallo zusammen, meine Betsy ist seit geraumer Zeit in Behandlung, Diagnose, Eosophile Gastritis aufgrund erhöhter Leukozyten Zuerst bekam sie AB...
  • Durchfall...Gedächtnisprotokoll

    Durchfall...Gedächtnisprotokoll: Und schon eröffne ich wieder ein Thema...immer was los mit Katzen. Oder auch mit mir und meinem krampfhaften Versuch endlich eine dauerhafte...
  • Durchfall nach Heilerde

    Durchfall nach Heilerde: Ich bin neu hier und habe direkt eine Frage. Das Heilerde GEGEN Durchfall hilft, weiß ich, aber kann sie auch Durchfall VERURSACHEN???😵‍💫...
  • Durchfall nach Zahn-OP, Katze frisst nicht mehr

    Durchfall nach Zahn-OP, Katze frisst nicht mehr: Hallo ihr Lieben, Dies ist mein erster Beitrag in eurem Forum. Es geht um Folgendes: Meine Katze Abby ist 15, wird im Mai 16 Jahre alt. Sie war...
  • Schlagworte

    appetitlosigkeit bei katzen nach kastration

    ,

    appetitlosigkeit bei katzen nach op

    ,

    appetitlosigkeit nach vollnarkose

    ,
    katze op appetitlosigkeit
    , appetitlosigkeit katze ohne befund, , , katze nach kastration durchfall, appetittlosigkeit der katze nach op, katze appetitlosigkeit nach kastration, appetitlosigkeit katze nach op, abetittlosigkeit beikatzen nach op, katze nach vollnarkose durchfall
    Top Unten