Dringend Hilfe -Kater ab mitte Bauch gelähmt!

Diskutiere Dringend Hilfe -Kater ab mitte Bauch gelähmt! im Bewegungsapparat Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo, der Kater meiner Eltern ist seit heute morgen ab mitte des Bauches gelähmt! :eek: Sie haben ihn putzmunter rausgelassen um ca. 7 Uhr...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Kira+Gizmo

Registriert seit
31.08.2005
Beiträge
74
Gefällt mir
0
Hallo,

der Kater meiner Eltern ist seit heute morgen ab mitte des Bauches gelähmt! :eek:

Sie haben ihn putzmunter rausgelassen um ca. 7 Uhr morgens, mein Vater hat nochmal aus dem Fenster geguckt (1 1/2 std. später als sie weg fahren wollten) und Ihn auf unserer Wiese liegen sehen.
:cry: Da war er schon total bewegungsunfähig ab bauchmitte. der tierarzt hat was gegen schmerzen, gegen entzündungen und etwas gegen Verkrampfungen gegeben.
die röntgen aufnahmen sagen das nichts gebrochen ist.

Jetzt liegt er auf dem Teppich , hat vor 3 Stunden auch mal gepinkelt und etwas gegessen. Kann sich aber immernochnicht bewegen. Danach sind sie nochmals zum TA, aber das Krankheitsbild ist unverändert. Allerdings bekam er dann doch keinen katheter, da das ja anscheinend noch funktioniert.
Äußerlich sieht es nicht so aus als wenn er getreten oder angefahren worden ist.
Meine Mutter meint, er wäre vielleicht zwischem einem Jägerzaun hängen geblieben und hat sich dabei über eine längere zeit gequetscht, ich kann mir das aber nicht vorstellen. Allerdings sind nur zwischem dem rauslassen und finden der katze 1 1/2 std. vergangen.

Was zur Hölle kann das sein? ::?

Hier sind denke ich Profi Dosis gefragt. ich hoffe auf hilfe

Danke
 
25.07.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Dringend Hilfe -Kater ab mitte Bauch gelähmt! . Dort wird jeder fündig!

Munkel

Registriert seit
23.07.2005
Beiträge
4.921
Gefällt mir
1
Angefahren ? Evtl. Schockzustand, leider keine Ahnung, was ein TA da geben sollte.
Ganz egal, was der Grund ist: ich führe in eine TK mit dem Tier.
 

Kira+Gizmo

Registriert seit
31.08.2005
Beiträge
74
Gefällt mir
0
Da waren wir heute schon 2 mal!

der konnte uns auch nicht mehr sagen
 

Munkel

Registriert seit
23.07.2005
Beiträge
4.921
Gefällt mir
1
** schubs Dich 'mal ***

Ich persönlcih würde das nicht über Nacht lassen, sondern in eine Tierklinik fahren.
 

Kira+Gizmo

Registriert seit
31.08.2005
Beiträge
74
Gefällt mir
0
Ja, das ist die Katze meiner Eltern, ich hab vorgeschlagen noch zu einem anderen zu gehen, aber Sie wollten nicht. Sie sollten das 2.te mal heute vorbei kommen wegen dem ketheter, den er aber dann doch nicht brauchte, sind trotzdem nochmal hingefahren.

Vermutet hat der leider auch nix, da ja nix auf der röntgen aufnahme zu sehen ist, und er sonst auch ganz fit ist. Nicht benommen, keine großen schmerzen.

Ich hab nichmal ne ahnung was es sein kann. Auf die Frage ob es Borreliose sein kann, sagte Sie, die Lähmungen kommen dann schleichender, nicht innerhalb einer Stunde. ::?
 

Munkel

Registriert seit
23.07.2005
Beiträge
4.921
Gefällt mir
1
Innere Verletzungen muß man, glaub' ich, nicht unbedingt auf dem Röntgenbild sehen ::?. Würde schwer auf angefahren tippen bei einem Freigänger. Und mit Lähmungen ist nicht zu spassen, nich daß die bleiben. Ob Schmerzen, das ist bei einer Katze auch nur sehr schwer zu beurteilen :?. Wie gesagt, ich selbst führe in eine TK. Hoffe, hier melden sich noch andere Stimmen ...
 
elvira

elvira

Registriert seit
24.02.2007
Beiträge
2.413
Gefällt mir
18
Ich würde auch nochmal zu einem anderen TA fahren.

Ein bekannter Kater ist vor Jahren im gekippten Fenster eingeklemmt gewesen und konnte anschliessend auch seinen hinteren Teil nicht bewegen. Sein Verdauungstrakt war davon ebenfalls nicht betroffen.

Beim TA hat er, nachdem er geröngt wurde und ein Bruch ausgeschlossen wurde, eine Vitaminspritze bekommen. Was sonst noch, weiss ich nicht mehr, ist schon über 10 Jahre her.

Zwei Tage lang konnte er nicht laufen, dann wieder so langsam und recht schnell war nichts mehr zu sehen.

Geh aber mit Deinem Kater lieber nochmal in eine Tierklinik oder zu einem anderen TA. Lieber einmal zuviel, v.a. weil ihr ja auch gar nicht wisst, was eigentlich passiert ist.
 

Kira+Gizmo

Registriert seit
31.08.2005
Beiträge
74
Gefällt mir
0
danke für euren schnellen antworten.

Ich werde ihnen nochmals vorschlagen, das sie nochmals zu einem anderen TA fahren sollen. Für alle fälle verabschiede ich mich heute abend mal von charly, wer weiß ob er morgen noch lebt.

Wie gesagt, meine Mutter tippt auch auf eine Quetschung. ich hoffe nur, er erholt sich davon.
 

Kira+Gizmo

Registriert seit
31.08.2005
Beiträge
74
Gefällt mir
0
@ Elvira

als sich deine katze gequetscht hat, waren ihre beine und der schwanz da auch total kalt?
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
In einem solchen Fall würde ich als allererste Hilfe reichlich Notfalltropfen auf die gesamte Region verteilen, die gelähmt ist.

Bitte vorher verdünnen im Verhältis 2 Tropfen auf 10 ml, dann so oft wie möglich anwenden!

Zugvogel
 

Kira+Gizmo

Registriert seit
31.08.2005
Beiträge
74
Gefällt mir
0
wofür sind notfalltropfen? hab noch nie davon gehört
 

ironies

Registriert seit
31.03.2006
Beiträge
4.745
Gefällt mir
0
Hallo.

Es könnte auch eine Thrombose sein, die kalten Pfötchen sprechen dafür. Wie alt ist die Mieze denn und hat der TA das Herz mal genauer abgehört? Wie hoch ist die Herzfrequenz? Ich würde auch noch eine zweite Meinung einholen!

Bitte unbedingt warm halten!

Liebe Grüße.
Mandy
 

petzi

Registriert seit
19.01.2004
Beiträge
2.865
Gefällt mir
0
das wird vermutlich eine thrombose sein...wird auch als aortenstenose bezeichnet.
die katze gehört sofort behandelt....
 

Cooniecat

Registriert seit
06.07.2006
Beiträge
6.497
Gefällt mir
2
Die Katze einer Nachbarin von mir hing letztes Jahr in einem gekippten Scheunenfenster.
Als sie sie heraushoben,war sie hinten auch ganz kalt.
Leider ist die Katze verstorben,weil die Blutversorgung der inneren Organe wohl zu lange blockiert war.

Die Untätigkeit des TA in Deinem Fall kann ich überhaupt nicht begreifen.
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
wofür sind notfalltropfen? hab noch nie davon gehört
Notfalltropfen sind eine fertige Bachblütenmischung, die im Notfall Schock, Schmerzen und sonstige schlimme Gemütslagen lindern.
Sie gehören m.E. in jede Tierhausapotheke!

Viele Apotheken halten sie bereit, aber man achtet drauf, daß man nur die Mischung von Original Bach (Nelson) kauft.

So sehen sie aus in der Originalflasche.

Zugvogel
 

Kira+Gizmo

Registriert seit
31.08.2005
Beiträge
74
Gefällt mir
0
Also, ich habe meine Mutter nochmal genauer gefragt, das was die Tierärztin am ehesten vermutet, ist auch, das sich die katze, wie auch immer, gequetscht hat.... ::?

Auf was soll man behandeln wenn man nicht weis was es ist ?!
 
elvira

elvira

Registriert seit
24.02.2007
Beiträge
2.413
Gefällt mir
18
Also ich weiss es nicht mehr genau, weil es ja schon ewig her ist, aber ich glaube, die Beine waren nicht kalt. Bei dem Kater war "nur" ein Nerv eingeklemmt, der sich wieder regeneriert hat.

Könnt Ihr nicht heute noch eine Tierklinik aufsuchen??
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Dringend Hilfe -Kater ab mitte Bauch gelähmt!

Dringend Hilfe -Kater ab mitte Bauch gelähmt! - Ähnliche Themen

  • 15 Jähriger Kater mit Arthrose brauche dringend Hilfe

    15 Jähriger Kater mit Arthrose brauche dringend Hilfe: Hallöchen aus der Schweiz Mein Kater ist 15 Jahre alt, hat leicht erhöte Nierenwerte beide werte sind ganz knapp über dem Grenzwert und sind seit...
  • brauche ganz dringend hilfe !

    brauche ganz dringend hilfe !: hallo ihr lieben, es geht nicht um mich aber eine freundin von mir auf facebook hat eine katze der es gerade sehr schlecht geht.sie ist in einer...
  • Katze hinkt - bitte, brauche dringend Hilfe!

    Katze hinkt - bitte, brauche dringend Hilfe!: Ich hatte gerade meine Katze auf dem Arm, auf einmal hat sie gekratzt und ich habe sie von mir weggeschleudert, weil sie sich festkrallte. Nun...
  • Ich brauche ganz dringend Hilfe

    Ich brauche ganz dringend Hilfe: Meine 6 Monate alte Katze hat seit ca 6 Wochen Lähmungserscheinungen. Anfangs dachten wir, weil sie nur leichte Probleme hatte, dass sie sich nur...
  • Dringend: Verstopfung durch Schonkost?!

    Dringend: Verstopfung durch Schonkost?!: Hallo ihr lieben, Kevins pankreatitis-wert war bei der letzten blutuntersuchung ja leider im roten bereich. Deswegen experimentiere ich seit ca...
  • Ähnliche Themen
  • 15 Jähriger Kater mit Arthrose brauche dringend Hilfe

    15 Jähriger Kater mit Arthrose brauche dringend Hilfe: Hallöchen aus der Schweiz Mein Kater ist 15 Jahre alt, hat leicht erhöte Nierenwerte beide werte sind ganz knapp über dem Grenzwert und sind seit...
  • brauche ganz dringend hilfe !

    brauche ganz dringend hilfe !: hallo ihr lieben, es geht nicht um mich aber eine freundin von mir auf facebook hat eine katze der es gerade sehr schlecht geht.sie ist in einer...
  • Katze hinkt - bitte, brauche dringend Hilfe!

    Katze hinkt - bitte, brauche dringend Hilfe!: Ich hatte gerade meine Katze auf dem Arm, auf einmal hat sie gekratzt und ich habe sie von mir weggeschleudert, weil sie sich festkrallte. Nun...
  • Ich brauche ganz dringend Hilfe

    Ich brauche ganz dringend Hilfe: Meine 6 Monate alte Katze hat seit ca 6 Wochen Lähmungserscheinungen. Anfangs dachten wir, weil sie nur leichte Probleme hatte, dass sie sich nur...
  • Dringend: Verstopfung durch Schonkost?!

    Dringend: Verstopfung durch Schonkost?!: Hallo ihr lieben, Kevins pankreatitis-wert war bei der letzten blutuntersuchung ja leider im roten bereich. Deswegen experimentiere ich seit ca...
  • Schlagworte

    gelähmte katze

    ,

    ,

    Top Unten