Dringend Hilfe gesucht! Neuer Hund und 5 Katzen!

Diskutiere Dringend Hilfe gesucht! Neuer Hund und 5 Katzen! im Katzen-Verhalten Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo Mädels, habe ein großes Problem. Wie kann ich meine 5 Wohnugskatzen an ein 2 Jähriges Schäferhund Mädel gewöhnen? first Das gleiche...

Yvonne01

Registriert seit
11.11.2005
Beiträge
486
Gefällt mir
0
Hallo Mädels,

habe ein großes Problem.

Wie kann ich meine 5 Wohnugskatzen an ein 2 Jähriges Schäferhund Mädel gewöhnen?
Das gleiche umgekehrt natürlich auch....

Ich hatte bereits vor einer weile 2 Welpen bis zur Vermittlung ausm Tierheim ... mit denne hat es auch ganz gut geklappt....
nach ein paar Tagen war alles ok....

Aber diesmal ist es etwas heikler.....
Bonnie ( Hund) reagiert total auf die Mietzen.... Sie geht ihnen hinterher und die katzen verstecken sich...

ich weis leider nicht wie ich da am besten voran gehen soll..
Will aber alles versuchen...

Bin für jeden Tipp und jede kleine Hilfe dankbar....

Bitte meldet euch

Liebe Grüße Yvi
 
28.11.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Dringend Hilfe gesucht! Neuer Hund und 5 Katzen! . Dort wird jeder fündig!

lovingangel

Registriert seit
07.09.2007
Beiträge
656
Gefällt mir
0
hast du einen Bereich wo nur die Katzen rein können? gerade bei sonnem nerv hund halte ich das für sehr wichtig, dann können sie ihn auch mal abschütteln... ich glaub ich würd die beiden Tierarten erstmal mit einemgitter abtrennen, so das sie sich sehen können und erstaml kennen lernen....

wie reagieren den deine Katzis? weil wenn die so alle 5 vor ihm stehen hätte er doch denke ich mal fast etwas angst vor der meute

bellt der hund den nur? freut er sich? oder jagt er richtig?
 

Yvonne01

Registriert seit
11.11.2005
Beiträge
486
Gefällt mir
0
naja einen abgegrenzen Bereich nicht direkt. im Moment würde dann nur durch die Tür trennen funktionieren.
Sie will ihnen halt hinterher wenn sie davon laufen.... und ist sehr aufgeregt ;) bellen tut sie nicht.... aber es war einfach eine totale hektik da die katzen angst hatten und der hund aufgeregt ist ..
Ich werde sie fürs erste auf jedenfall eine zeit lang räumlich trennen.

Habe nur bedenken das es nie was wird....
 
Trillian79

Trillian79

Registriert seit
22.08.2006
Beiträge
6.375
Gefällt mir
1
Hallo Yvonne,

keine Sorge, das wird schon! ;-)


Der Hund ist also freundlich interessiert, richtig? Das ist schonmal eine gute Voraussetzung.
Das ist ja auch alles sehr aufregend für sie, ein neues Zuhause und dann auch gleich 5 so aufregende Mitbewohner...

Wichtig ist, dass Du etwas Ruhe reinbringst. Den Katzen würde ich schon etwas zur Verfügung stellen, wo sie sich dann auch sicher fühlen, das kann ein getrennter Raum sein oder halt auch einfach ein höher gelagerter Platz.
Raum für Hund unzugänglich machen ist gar nicht so schwer, gerade bei einem größeren Kaliber. Kannst Du mit einem Türstopper regeln, so dass die Tür gerade so weit aufgeht, dass die Katzen durchpassen, der Hund aber nicht.

Gut wäre, wenn der Hund lernt, den Katzen eben nicht hinterherzulaufen, sondern sich hinzulegen, wenn eine Katze in der Nähe ist. Damit wirkt er nicht mehr so bedrohlich. Wenn ein Hund sehr aufgeregt ist, hilft oft etwas, wo er drauf rumkauen kann, um die Energie ohne Hinterherrennen loszuwerden. Das kann ein Kauknochen sein oder z. B. ein Kong.

Nächster Schritt wäre dann, wenn eine Katze erstmal interessiert ist und sich nicht gleich versteckt, sich in die Mitte auf den Boden zu setzen (ruhig auch als eine Art Barriere) und beiden Leckerchen zuzustecken. Gemeinsam schlemmen verbindet... ;-)


Aber gib allen ein bißchen Zeit und schaff ihnen Ruhephasen voreinander - im Moment ist das Aufeinandertreffen immer für alle Beteiligten mit Stress verbunden, der sollte irgendwie ausgeglichen werden.


Ach so: Auch gut ist ein gewisser Geruchsaustausch, also öfter mal sowas wie Decken aus den Liegeplätzen tauschen. Sollten die Katzen dann ihre bevorzugten Liegeplätze meiden, wieder wegnehmen und etwas weiter entfernt hinlegen.



Das klappt schon, Schäferhunde sind wirklich sehr soziale und fürsorgliche Gesellen... Wenn die Katzen erstmal lernen, dass Schäferhunde einfach auch sehr aufdringlich sind und die Schäferhündin lernt, dass Katzen das nicht so schätzen, dann hast Du bald bestimmt ein tolles DreamTeam!


Ein guter Ansprechpartner für Dich hier im Forum wäre z. B. auch Grizzly, die hat eine ganz ähnliche Konstellation wie Du zuhause. Allerdings weiß ich da nicht, wer zuerst da war...


Alles Gute!
 

vinniedelta11

Registriert seit
10.11.2007
Beiträge
13
Gefällt mir
0
hallo yvonne,

habe vor 1 1/2 wochen ähnliches durchgemacht...
wir haben zu unserem cairn-terrier (kleiner hektischer jagd-terrier, normalerweise für bodenjagd gezüchtet) einen kater dazugenommen.

die ersten zwei tage waren HORROR(!!!). hund jagt kater, kater faucht, spuckt und kratzt nach hund.
rund um die uhr :roll: .
unser hund hat aber nicht gebissen, sondern nur gejagt...

am 3. tag war ich so am boden, daß ich heulend meinen mann gebeten habe, katerchen wieder zurück zu bringen. jeder hat gesagt. "warte ab, die werden noch dick freunde".
ich konnte diesen satz irgendwann nicht mehr hören, bzw. glauben.:( :( :(
am 6. tag , aus heiterem himmel, saßen beide gemeinsam auf der treppe, um sich den ranzen in der sonne wärmen zu lassen (auf einer stufe).

quasi aus dem nichts heraus haben sie beschlossen, frieden zu schließen.
natürlich gibt es noch gezicke, kater faucht, oder hund rennt hinter kater her, aber 90% des tages sind sie freundlich, lieb und friedlich zueinander.
kater schnurrt hund an und hund hilft kater beim putzen.

ich glaube, solange katzen das tempo bestimmen können und rückzugsmöglichkeiten haben, wird irgendwann frieden einkehren.
bei manchen dauert es nur einen tag, bei manchen bis zu einem halben jahr.

ich weiß, es ist schwierig, in dieser hinsicht geduldig zu sein, aber es lohnt sich!

vielleicht hilft dir mein erfahrungsbericht?
liebe grüße!
bea
 
Thema:

Dringend Hilfe gesucht! Neuer Hund und 5 Katzen!

Dringend Hilfe gesucht! Neuer Hund und 5 Katzen! - Ähnliche Themen

  • Dringend Hilfe gesucht, bin am Ende :-(

    Dringend Hilfe gesucht, bin am Ende :-(: Hey Leute, bin total fertig mit den Nerven, meine Lilly ist derart aggressiv gegenüber sich selbst geworden, das ich manchmal denke sie sei...
  • Dringend Hilfe gesucht

    Dringend Hilfe gesucht: Erstmal hallo! Habe ein Problem wir haben seid fast 4Wochen eine Kartäuser Katze, sie ist ist 3Jahre alt! Sie ist absolut lieb, kein Kratzen und...
  • Hilfe dringend!!! Katze pinkelt überall hin und nichts hilft

    Hilfe dringend!!! Katze pinkelt überall hin und nichts hilft: Hey Leute, ich bin mit meinem Latein am Ende :-( Ich weiß nicht mehr weiter. Meine Katze Amie (9Monate) pinkelt seit 3 Monaten auf jeden...
  • Brauche dringend Hilfe wegen Zusammenführung

    Brauche dringend Hilfe wegen Zusammenführung: Hallo zusammen, ich habe gerade voll die Panik. Ich habe einen 7 jährigen Kater (Europäer) kastriert. Seine Mutter ist letztes Jahr verstorben...
  • Brauche dringend Hilfe!

    Brauche dringend Hilfe!: Auch ich brauche dringend Hilfe, aber nicht, weil ich ein Problem mit einer Katze habe, sondern mit den DosenöffnerInnen, die in meiner Wohnung...
  • Ähnliche Themen
  • Dringend Hilfe gesucht, bin am Ende :-(

    Dringend Hilfe gesucht, bin am Ende :-(: Hey Leute, bin total fertig mit den Nerven, meine Lilly ist derart aggressiv gegenüber sich selbst geworden, das ich manchmal denke sie sei...
  • Dringend Hilfe gesucht

    Dringend Hilfe gesucht: Erstmal hallo! Habe ein Problem wir haben seid fast 4Wochen eine Kartäuser Katze, sie ist ist 3Jahre alt! Sie ist absolut lieb, kein Kratzen und...
  • Hilfe dringend!!! Katze pinkelt überall hin und nichts hilft

    Hilfe dringend!!! Katze pinkelt überall hin und nichts hilft: Hey Leute, ich bin mit meinem Latein am Ende :-( Ich weiß nicht mehr weiter. Meine Katze Amie (9Monate) pinkelt seit 3 Monaten auf jeden...
  • Brauche dringend Hilfe wegen Zusammenführung

    Brauche dringend Hilfe wegen Zusammenführung: Hallo zusammen, ich habe gerade voll die Panik. Ich habe einen 7 jährigen Kater (Europäer) kastriert. Seine Mutter ist letztes Jahr verstorben...
  • Brauche dringend Hilfe!

    Brauche dringend Hilfe!: Auch ich brauche dringend Hilfe, aber nicht, weil ich ein Problem mit einer Katze habe, sondern mit den DosenöffnerInnen, die in meiner Wohnung...
  • Top Unten