Dragi beim Tierarzt

Diskutiere Dragi beim Tierarzt im Krankheiten-Innere Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Huhu Ihr Lieben, einige haben es ja schon durch den Chat mitbekommen. Dragi hatte am Freitag Durchfall, Samstag morgen nur noch ein bißchen, aber...
ceolbeatha

ceolbeatha

Registriert seit
22.03.2003
Beiträge
4.421
Gefällt mir
0
Huhu Ihr Lieben,
einige haben es ja schon durch den Chat mitbekommen. Dragi hatte am Freitag Durchfall, Samstag morgen nur noch ein bißchen, aber er hat nicht gut gefressen. Ständig hin zum Napf und wieder weg. Das einzige was er zu sich genommen hat waren die Aldistangen, von denen er normalerweise nicht viel bekommt, aber wir waren froh das er überhaupt etwas aß.
Am Samstag hat er also fast nichts gegessen, gestern ging er dann zwar öfter an den Napf, aber nach 3 bis 4 TroFu-Stückchen ging
er wieder.

Also haben wir nicht lange überlegt, gestern abend noch schnell ein Fax in die Firma geschickt das ich heute später komme und ab mit Dragi zum Tierarzt.

Im Gegensatz zu Dino (siehe "Der arme Dino oder das böse Katzengras") war Dragi vorbildlich im Auto. Leider mußten wir dann 2 Stunden warten bis wir um 10.00 Uhr dann endlich dran waren, aber Dragi hat brav im Cannel geschlafen.

Dann kamen wir an die Reihe:
kein Fieber, Herz abgehört ohne Befund, Magen und Darm (abgetastet) ohne Befund, seine Lymphknoten sind etws angeschwollen und die Augenschleimhäute sind etwas stärker durchblutet. Er hat eine Infektion, die wohl zum Glück noch in den Anfängen ist. Er bekam dann Penicillin und ein homoöpathisches Mittel gespritz und eine dicke, fette Vitaminspritze verpaßt. Das Kerlchen hat sich einfach vorbildlich verhalten. Kein Fauchen, kein Knurren, kein Wehren, aber auch keine sichtbare Angst.
Gewogen wurde er auch, hat seit Januar 300 g zugenommen :lol: .

Wenn es besser wird mit seinem Appetit muß er ab Donnerstag noch 4 Tage lang Penicillin-Tabletten nehmen (bis dahin wirkt die Spritze), sollte es nicht besser werden müssen wir Mittwoch nochmal hin.

Das ganze hat dann 30,65 € (inkl. der Tabletten) gekostet (finde ich recht günstig) und wir durften wieder nach Hause.

Dort angekommen wurde er erstmal stürmisch von seinem Bruder begrüßt und Dragi war sichtlich froh wieder zu Hause zu sein.

Er war übrigens die ganzen Tage trotzdem total fit und munter, hat getobt und geschmust, nur das wenige Fressen war bei unserem "Mülleimerchen" sehr ungewöhnlich.

Ich hoffe nur, daß durch die schnelle Behandlung bald alles wieder vorbei ist.

LG
Marion
 
05.05.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Dragi beim Tierarzt . Dort wird jeder fündig!

Nomi

Gast
Hallo Marion

na, das hört sich doch super an. Bestimmt ist Dragi ganz schnell wieder topfit und frisst wieder normal.

Viele Grüße und gute Besserung an den Kleinen
Nomi
 

Anonymous

Gast
Hallo Marion,

na du hast ja zwei ruhige, gemütliche Kater, wie lieb die beim TA immer sind :) .
Ein Glück wurde die Infektion gleich im Anfangsstadium festgestellt, da wird das jetzt bestimmt auch schnell wieder besser.
Ich drück die Daumen, dass Dragi schnell wieder Appetit entwickelt, glücklicherweise ist er ja munter, spielt herum und hat kein Fieber, dass vorübergehend der Appetit nicht so da ist, das ist dann schonmal nicht so schlimm. In ein paar Tagen wird er bestimmt ganz der Alte sein.
Falls das schlechte Fressverhalten anhalten sollte, da könnte eine hochdosierte Vit.B-Spritze helfen, hat jedenfalls bei meinem Kaani Wunder gewirkt. Mein Kaani hat doch kaum noch gefressen, nach der Spritze war er dann ständig am Napf, war also sehr appetitanregend.
 
ceolbeatha

ceolbeatha

Registriert seit
22.03.2003
Beiträge
4.421
Gefällt mir
0
na du hast ja zwei ruhige, gemütliche Kater, wie lieb die beim TA immer sind :) .
Ja, liebe Wolke, die TÄ war auch ganz begeistert, zumal der Kater der vorher dran war in Narkose mußte, weil er alle zerfleischen wollte. Und dann kommt als Nächstes so ein Engelchen. :P

Falls das schlechte Fressverhalten anhalten sollte, da könnte eine hochdosierte Vit.B-Spritze helfen, hat jedenfalls bei meinem Kaani Wunder gewirkt. Mein Kaani hat doch kaum noch gefressen, nach der Spritze war er dann ständig am Napf, war also sehr appetitanregend.
Meinst Du diese dicke Vitaminspritze die er bekommen hat war so eine Vitamin-B-Spritze? Habe vergessen zu fragen :oops: .
Die Flüssigkeit war klar aber grünlichgelb, dünnflüssig und er hat 30 ml reingebumst bekommen :lol: .
Ich werde ja heute abend sehen ob er wieder mehr frißt.

Eins haben wir uns aber auf jeden Fall geschworen, wann immer unsere Tiere eigenartig/anormal reagieren wird nicht abgewartet sondern direkt ab zum TA.
Jetzt hat sich innerhalb kurzer Zeit zweimal bewiesen wie Recht wir mit unserem Gefühl hatten und haben beides Mal schnell reagiert.

Ich danke Dir und Nomi herzlich fürs Däumchen drücken und hoffe, daß Dragi so schnell nicht wieder zur Tante Doc muß. :lol:

Und weiterhin alles liebe für Kaani, gegen Dich sind meine kleinen Sorgen ja geradezu Pillepalle.

LG
Marion
 

Anonymous

Gast
Huhu Marion,

also Kaanis Vitaminspritze war eine ganz gelbe Flüssigkeit und der Kaani hat auch einen ganzen Tag lang von oben bis unten nach Riboflavin (Vit.B 2) gerochen, also dieser Geruch, wenn man eine Vit.B-Kapsel öffnet. Muss also ziemlich hoch dosiert gewesen sein. Auf dem Fläschen (für den Inhalt der Spritze) stand auch ganz groß Vitamin-B-Komplex.

Bei Dragis Spritze war es bestimmt ein multi-Vitaminpräparat, aber da sind die B-Vitamine ja auch auf alle Fälle enthalten.
Na dann sag doch dann mal Bescheid, wie sein Appetit sich entwickelt hat.
 
ceolbeatha

ceolbeatha

Registriert seit
22.03.2003
Beiträge
4.421
Gefällt mir
0
Liebe Wolke,
habe eben mal zu Hause angerufen, Dragi war wohl mal am Napf, hat aber noch nicht normal viel gefuttert. Muß mal sehen wie es heute abend ist, dann frißt er in der Regel am meisten. Nun ist es hier auch drückend schwül, das animiert ja auch nicht gerade zum futtern.
Ansonsten tobt er fröhlich mit Dino durch die Wohnung, trepp auf trepp ab, es scheint ihm offensichtlich recht gut zu gehen.

Ich denke dann auch eher an einen Vitaminmix, stark gerochen hat es wohl nicht, das hätte ich mit meiner empfindlichen Nase sicher bemerkt.

Ich schau mal wie es wird und hoffe einfach das der Hunger, bzw. Appetit bald so zurückkommt wie er mal war.

LG und lieben Dank,
Marion
 

Monella

Registriert seit
13.09.2002
Beiträge
3.305
Gefällt mir
1
Huhu Marion . . .

. . . nun bin ich aber beruhigt . . . nach dem "chatten" gestern über ICQ habe ich noch etwas nachgedacht, was denn noch die Ursache sein könnte, aber so falsch sind wir dann doch nicht gelegen mit unseren Vermutungen. Nun hoffen wir, das Dragi bald wieder frißt.

Du hälst uns auf dem Laufenden, ja?

Liebe Grüße
Monella
 

Fischkopf

Gast
Hej Marion,
na was macht Dragis Appetit? Miss Sophie hatte dasselbe Problem ja auch vor ein paar Wochen, auch sie hat Vitamine gespritzt bekommen, kam heim, schlief 2 Stunden wie ein Stein und ging dann an den Napf um so richtig reinzuhauen, die appetitanregende Wirkung kam also ziemlich schnell.
Allerdings fressen unsere Tiger bei Wärme und bei schwülem Wetter auch deutlich weniger, das kann also auch eine Rolle spielen.

Ich wünsche dem geduldigen Kater auf alle Fälle gute Besserung! 2 Stunden Wartezeit ist ja echt eine Tortur...
 
ceolbeatha

ceolbeatha

Registriert seit
22.03.2003
Beiträge
4.421
Gefällt mir
0
Guten Morgen Zusammen,

also............ :lol:

Dragi hatte sichtlich Hunger ist aber immer nur kurz an den Napf, hat aber nicht wirklich viel gefressen.

Da ist mein Mann auf die gnadenreiche Idee gekommen mal ein anderes Futter zu nehmen. Also ab in den Keller und eine Packung RC Indoor 27 geholt (im Napf war Hair&Skin mit Sensible gemischt). Als Dragi die Tüte rascheln hörte gab er so dermaßen Gas, daß die Pfoten durchdrehten :lol: .

Und dann war das große Fressen angesagt: Das Kerlchen hat richtig zugeschlagen und Dino hat sich ihm angeschlossen. Heute morgen war der Napf fast ganz leer und so gab es nochmal Nachschlag. Heute ist es zum Glück gar nicht mehr schwül, denke also, daß der Appetit sich normalisieren wird.

Danke Euch für die Nachfrage, bin im Moment sehr beruhigt und hoffe, daß es so bleibt.

Euch allen einen schönen Tag,
liebe Grüße
Marion
 

silbertabby

Registriert seit
16.04.2003
Beiträge
10.996
Gefällt mir
1
Hallo Marion,

auch von uns gute Besserung für deinen wunderhübschen und so geduldigen Dragi.
Das muss ja für die TÄ die reinste Erholung gewesen sein ;-)

Da sieht man wieder, wie wichtig es ist, seine Tiere genau zu beobachten und ganz schnell zu handeln.

Berichte doch bitte weiter, wie es Dragi geht. Wir drücken alle zur Verfügung stehenden Pfötchen und Daumen, dass alles ganz schnell wieder in Ordnung kommt.

Liebe Grüße von
 

matka

Gast
Hallo Marion

Hoffe das sich Dragis Appetitt wieder eingestellt hat.
Das er aber ansonsten Fit ist ,und die Medikamente
angeschlagen haben,ist doch ein gutes Zeichen :)

Unsere Drei Fressen bei dem Wetter zur Zeit auch
recht wenig.
Wir Drücken aber noch Fleissig Daumen und Pfötchen.
 

Monella

Registriert seit
13.09.2002
Beiträge
3.305
Gefällt mir
1
Huhu Marion . . .

. . . nun hoffen wir, das der gute Appetit anhält und drücken vorsichtshalber noch weiter die Daumen . . . :wink:
Genio hatte das auch mal, das er einfach Appetit auf ein anderes Futter hatte und somit das andere regelrecht ignoriert hatte . . . :roll:

Liebe Grüße
Monella
 
ceolbeatha

ceolbeatha

Registriert seit
22.03.2003
Beiträge
4.421
Gefällt mir
0
Huhu Ihr Lieben,

Dragi frißt wie ein Scheunendrescher und inzwischen auch wieder das gemischte RC-Futter.

Seit heute morgen bekommt er die Tabletten und auch das klappt bestens. Da die Tablette geviertelt ist, ist das Stückchen so klein das man es gut im Leckerchen verstecken kann.
Also hat er heute morgen und heute abend brav seine Tablette gegessen.

Und toben kann er :lol: .

Also es sieht bestens aus und in ab Montag ist dann auch Schluß mit den Tabletten.

Nochmal lieben Dank an Euch und das Däumchen drücken,
Marion
 

Fischkopf

Gast
Hej Marion,
ein Glück, daß der Hungerstreik beendet ist! Scheint, als wäre Dragi wieder auf dem Damm!
Gut auch, daß er die Pillen jetzt nimmt, zumindest bis er merkt, wo ihr sie versteckt! :wink:

Weiter gute Besserung!
 
Thema:

Dragi beim Tierarzt

Dragi beim Tierarzt - Ähnliche Themen

  • Plötzliche Beulen am Hals (kein Tumor!) Und Schmerzen beim laufen

    Plötzliche Beulen am Hals (kein Tumor!) Und Schmerzen beim laufen: Hallo, Ich hoffe ihr könnt mir helfen,meine Tierärztin und ich sind ratlos. Loui,mein 9 jähriger Kater, humpelt seit 3 Wochen vorne am linken...
  • Gewichtsverlust beim 13 Jährigen Kater

    Gewichtsverlust beim 13 Jährigen Kater: Hallo, ich muss mich mal an euch wenden. Mein 13 Jähriger Kater erbricht immer wieder und hat auch sehr viel abgenommen. Wir auch schon beim...
  • Bitte um Hilfe beim Blutbild

    Bitte um Hilfe beim Blutbild: Hallo zusammen, ich habe heute ein neues BB per Post zugestellt bekommen, und leider ist meine TA gerade nicht erreichbar... könntet ihr mir...
  • Atemprobleme beim Schnurren

    Atemprobleme beim Schnurren: Hallo, meine Katze (16) hat seit Kurzem Probleme beim Schnurren. Irgendwie hört es sich wie verschleimt an, ist sie aber nicht. Dann steigert sich...
  • Brauche Hilfe beim Lesen des Blutbildes - Lymphocyten

    Brauche Hilfe beim Lesen des Blutbildes - Lymphocyten: Wir haben bei Niclas ein Blutbild angefertigt, alle Bereiche der Leber, Bauchspeicheldrüse, Nieren sind in Ordnung. Die TÄ meinte, dass wir bei...
  • Ähnliche Themen
  • Plötzliche Beulen am Hals (kein Tumor!) Und Schmerzen beim laufen

    Plötzliche Beulen am Hals (kein Tumor!) Und Schmerzen beim laufen: Hallo, Ich hoffe ihr könnt mir helfen,meine Tierärztin und ich sind ratlos. Loui,mein 9 jähriger Kater, humpelt seit 3 Wochen vorne am linken...
  • Gewichtsverlust beim 13 Jährigen Kater

    Gewichtsverlust beim 13 Jährigen Kater: Hallo, ich muss mich mal an euch wenden. Mein 13 Jähriger Kater erbricht immer wieder und hat auch sehr viel abgenommen. Wir auch schon beim...
  • Bitte um Hilfe beim Blutbild

    Bitte um Hilfe beim Blutbild: Hallo zusammen, ich habe heute ein neues BB per Post zugestellt bekommen, und leider ist meine TA gerade nicht erreichbar... könntet ihr mir...
  • Atemprobleme beim Schnurren

    Atemprobleme beim Schnurren: Hallo, meine Katze (16) hat seit Kurzem Probleme beim Schnurren. Irgendwie hört es sich wie verschleimt an, ist sie aber nicht. Dann steigert sich...
  • Brauche Hilfe beim Lesen des Blutbildes - Lymphocyten

    Brauche Hilfe beim Lesen des Blutbildes - Lymphocyten: Wir haben bei Niclas ein Blutbild angefertigt, alle Bereiche der Leber, Bauchspeicheldrüse, Nieren sind in Ordnung. Die TÄ meinte, dass wir bei...
  • Top Unten