Die Kleinen sind total verängstigt....(vorsicht lang!!)

Diskutiere Die Kleinen sind total verängstigt....(vorsicht lang!!) im Mehrkatzenhaushalt Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo zusammen, ich hab schon oft neue Katzen dazugeholt. Auch schon etwas ältere Tiere. Und immer ist es Baby, die dann Randale macht. Sie ist...

gismosue

Registriert seit
05.10.2002
Beiträge
246
Gefällt mir
0
Hallo zusammen,

ich hab schon oft neue Katzen dazugeholt. Auch schon etwas ältere Tiere. Und immer ist es Baby, die dann Randale macht. Sie ist sozusagen die Chefin, fast 13 Jahre alt und sie war meine 2. Katze.

Sie war immer eine liebevolle, zärtliche Mutterkatze, die sich auch mal um andere Kinder gekümmert hat.

Nach Gismos Tod war sie sehr einsam und traurig, also hab ich ihr Jacky geholt. Leider hat sie diese Katze nie akzetiert als Kameraden. Deshalb kam dann auch noch Jacky Bruder
zu mir. Die beiden sind ein Herz und eine Seele, Baby ist ein richtiger Einzelgänger. Hat aber die beiden innerhalb einer Woche "geduldet".

Seit zwei Wochen haben wir jetzt ja zwei Katzenkinder aus dem Tierheim. Johnny, mein bis dato jüngester hat die beiden sofort adoptiert und beschützt sie. Baby nutzt aber trotzdem jede Chance, die kleinen zu "vermöbeln", obwohl Johnny dann jedes Mal auf sie losgeht....Jim und Jacky ignorieren die beiden Kleinen. Da gibt es also keine Probleme.

Es ist einfach nur Frau Randale-Baby, die mir dieses Mal ersnthafte kopfzerbrechen bereitet. Die Kleinen sind so verunsichert, daß sie nur auf der Couch liegen und dort auch spielen. Sie gehen nicht alleine zum Futter oder auf´s Kistchen...was natürlich bedeutet, daß sich immer wieder Unfälle ereignen.

Im Moment hab ich Baby jetzt weggesperrt, aber das kann es ja nicht sein! Wie gesagt, im Normafall hat Baby sich immer innerhalb weniger Tage wieder beruhigt und die Neuzugänge gewähren lassen. Angefreundet hat sie sich aber nie mit denen. Wobei das ja nicht so schlimm ist, sie hat ja mich. Und gerade, wenn neue Katzen dazukommen, kümmere ich mich besonders intensiv um Baby. Irgendwie verstehe ich im Moment die Welt nicht mehr. Liegt das am Alter?? Wird sie einfach noch eigensinniger als sie es eh schon ist??

Ich bin ernsthaft am überlegen, sie an einen Einzelplatz abzugeben - aber auf der anderen Seite, ich kann das nicht....sie ist doch mein Baby, sie ist schon so lange bei mir und wir hatten schon so viel Spaß zusammen...

total genervte
Sue
 
09.10.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Die Kleinen sind total verängstigt....(vorsicht lang!!) . Dort wird jeder fündig!

Romeo

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
380
Gefällt mir
0
Hallo Gismosue

Ich glaube nicht, dass sich Baby nie an die beiden neuen Kinder gewöhnen wird. Ich vermute eher, dass sie vielleicht mit deren noch jungen und dementsprechend heftigen Temperament Mühe hat. 13 ist schon ein rechtes alter für eine Katze, und da liebt man halt besonders die Gemütlichkeit.

Als wir vor etwa einem Jahr Romeo und Julia zu unserer Meitä hinzu holten, hatte sie anfänglich auch Probleme damit. Sie war zwar noch nicht 13 Jahre alt, aber die kleinen hatten halt ein rechtes Temperament und nur Herumtoben imf Kopf; und Meitä ist dann in der Regel geflüchtet. Dein Baby bevorzugt anscheinend den Angriff; ihr Revier will sie halt verteidigen.

Das einzige, was in solchen Situationen hilft, ist Geduld, Geduld und nochmals Geduld. Bei uns hat es gute 5 Monate gedauert, bis alles wieder im Lot war. Und unterdessen schlafen sie sogar gemeinsam auf derselben Polstergruppe.

Ich wünsch Dir auf jeden Fall viel Geduld und auch viel Spass mit Deinen Rackern. Und Du wirst sehen: Es wird sich alles wieder einpendeln!

Gruzz
Chrigu
 

gismosue

Registriert seit
05.10.2002
Beiträge
246
Gefällt mir
0
ach, wenn es das Temperament der Kleinen wäre, dann würde mich ja nix wundern. Aber die beiden sind ja so verschreckt, daß sie sich nicht mehr getrauen sich zu bewegen. Wir haben hier sehr viele Rückzugsmöglichkeiten und Verstecke für unsere Kuschelmonster. Baby liegt meist irgendwo hoch im Kratzbaum, sobald ein kleines vorbeiläuft - Prügel vom feinsten!! Auf den Kratzbaum haben sich die beiden Kleinen noch gar nicht getraut.

Sie hat ja schon immer bei Neuzugängen gezickt, aber sich am Ende recht schnell damit zurechtgefunden und mit ihnen arrangiert. Aber SO hab ich sie halt noch nie erlebt....

Nun ja, Geduld ist die Medizin für Katzen :)
 

Dobby & Co

Registriert seit
19.03.2002
Beiträge
388
Gefällt mir
0
gismouse, auch wenn's schwerfällt mitanzusehen, aber das Wegsperren von Baby ist das verkehrteste. Gerade um sie mußt Du Dich nun am meisten kümmern. Die Babys werden von Tag zu Tag älter und werden sich immer besser zu verteidigen wissen. Mit unserem vorletzten Kater, der zu unseren anderen drei dazu kam, hatten wir diese Schwierigkeiten auch: Benny vermöbelte Freddie (der sein Kumpel werden sollte) volle vier Wochen, war gar nicht mehr mit anzusehen (und zu hören). Eines Tages lagen sie dann von heute auf morgen zusammen auf einem Kissen und begannen, miteinander zu spielen. Hab' also Geduld, es wird sich finden.

Gruß
Alex
 
Thema:

Die Kleinen sind total verängstigt....(vorsicht lang!!)

Die Kleinen sind total verängstigt....(vorsicht lang!!) - Ähnliche Themen

  • Meine Kleine ist da .....

    Meine Kleine ist da .....: Hallo Ihr, diesmal keine traurigen Nachrichten. :-) Seit letzter Woche haben wir ein neues Familienmitglied. Es ist eine sooooo bezaubernde...
  • Kleine Vorstellung

    Kleine Vorstellung: Wie das Leben so spielt... Ich hatte eine Anzeige gestellt, dass ich eine Zweitkatze ab 6 Monate suche. Morgen vormittag kommt die Züchterin mit...
  • Whiskey und die kleinen Rabauken

    Whiskey und die kleinen Rabauken: Ich hatte ja angekündigt einen Thread zu unserer gewachsenen Katzenfamilie aufzumachen. Nun schaue ich gerade meinem Gerät im Labor beim Arbeiten...
  • Zwei kleine Katzen - Probleme bei der Vergesellschaftung

    Zwei kleine Katzen - Probleme bei der Vergesellschaftung: Hallo, Ich wollte mal in diesem Forum um Rat fragen, da ich etwas am verzweifeln bin. Vor einigen Wochen haben wir uns unseren ersten Kater...
  • Kleiner Mond ist nichtmehr allein

    Kleiner Mond ist nichtmehr allein: Hallo, seit ein paar Stunden, ist kleiner Mond nichtmehr allein.. Heute ist ein kleiner, kastrierte, etwas über ein Jahr junger, Exotic-shorthair...
  • Ähnliche Themen
  • Meine Kleine ist da .....

    Meine Kleine ist da .....: Hallo Ihr, diesmal keine traurigen Nachrichten. :-) Seit letzter Woche haben wir ein neues Familienmitglied. Es ist eine sooooo bezaubernde...
  • Kleine Vorstellung

    Kleine Vorstellung: Wie das Leben so spielt... Ich hatte eine Anzeige gestellt, dass ich eine Zweitkatze ab 6 Monate suche. Morgen vormittag kommt die Züchterin mit...
  • Whiskey und die kleinen Rabauken

    Whiskey und die kleinen Rabauken: Ich hatte ja angekündigt einen Thread zu unserer gewachsenen Katzenfamilie aufzumachen. Nun schaue ich gerade meinem Gerät im Labor beim Arbeiten...
  • Zwei kleine Katzen - Probleme bei der Vergesellschaftung

    Zwei kleine Katzen - Probleme bei der Vergesellschaftung: Hallo, Ich wollte mal in diesem Forum um Rat fragen, da ich etwas am verzweifeln bin. Vor einigen Wochen haben wir uns unseren ersten Kater...
  • Kleiner Mond ist nichtmehr allein

    Kleiner Mond ist nichtmehr allein: Hallo, seit ein paar Stunden, ist kleiner Mond nichtmehr allein.. Heute ist ein kleiner, kastrierte, etwas über ein Jahr junger, Exotic-shorthair...
  • Top Unten