Die erste Katze, einige Fragen

Diskutiere Die erste Katze, einige Fragen im Krankheiten-Innere Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Ich werde in ca. 1 Monat zum ersten Mal Katzenbesitzer. Daher hab ich auch einige Fragen. Ich werde ein Katzenkind vom Bauernhof adoptieren, bei...

Anonymous

Gast
Ich werde in ca. 1 Monat zum ersten Mal Katzenbesitzer. Daher hab ich auch einige Fragen. Ich werde ein Katzenkind vom Bauernhof adoptieren, bei mir soll sie allerdings nur in der Wohnung leben,
da ich nicht will, daß sie von einem Auto überfahren wird (stark befahrene Straße in unmittelbarer Umgebung) oder ähnliches. Was muß ich beachten? Sollte ich lieber zwei Katzenbabies zu mir nehmen, damit ihnen nicht langweilig wird? Mein Mann und ich sind beide berufstätig und somit wäre das Kätzchen ca. 6 Stunden allein. Noch eine Frage zum Katenklo: In welche Mülltonne entsorgt man Katzenstreu? Bio oder Restmüll? Wir haben einen Komposthaufen kann man das da draufgeben? Welche Katzenstreu würdet ihr empfehlen? Habt ihr Tipps für das Gewöhnen ans Katzenklo? Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Danke schon mal im voraus.
Susanne
 
26.06.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Die erste Katze, einige Fragen . Dort wird jeder fündig!

Radjah

Gast
Hallo Susanne,
ich würde Dir empfehlen, gleich zwei Tiger aufzunehmen. Ich bin auch arbeiten und auch oft am Wochenende unterwegs. Deshalb war für mich von Anfang klar - Es müssen zwei Tiere sein.

Dringend empfehlen würde ich Dir einen bis mehrere (je nach Wohnraumanzahl) Kratzbäume, sonst sind die Polstermöbel Mode. Außerdem möchte ich Dir noch empfehlen, die Fenster zu sichern, besonders die Kippfenster. Für Kippfenster gibt es kleine Gitter, die man an den Rahmen macht. An alle Fenster, die richtig geöffnet werden, habe ich ein Netz angebracht (Maschengröße etwas 1-2cm) und zusätzlich ein Mückennetz. Miezis haschen auch gern nach Wespen.

Als Streu nehme ich Klumpstreu von der Firma Thomas. Die teurere Variante heißt Biocats. Ich schmeiße die Klumpen dann in den Biomüll.
Es gibt aber auch Streu in Sägespänenform. Ich denke, dass kannst Du auch auf dem Kompost entsorgen.
HIER gibts Testberichte von Privatpersonen zu diversen Streu.

Viel Erfolg
RADJAH
 

sanne

Gast
hallo namenvetterin,
ich kann mich meinem vorredner nur anschließen, das mit den 2 katzen und möglichst viele kratzstellen wenn sie nicht raus können. das mit den fenstern kann ich nicht mitreden, wir haben einen balkon, auf den die katzen können. der ist natürlich auch gesichert mit einem netz. unsere katzenklos stehen auch auf dem selbigen. wir haben eine katzenklappe in die tür gemacht, damit sie jederzeit rauskönnen.
nur mit der entsorgung der geschäftchen muß ich widersprechen. ich habe bei unserem entsorgungsbetrieb angerufen als unsere vermieterin auch sagte, das die geschäfte einer katze in den biomüll gehören. da katzen fleischfresser sind, gehört der schiet in den restmüll, habe ich mir sagen lassen. ich benutze als katzenstreu das extreme classic. es ist zwar ein bischen teurer, aber dafür halt es wesentlich länger, als normales klumpstreu. außerdem riecht es angenehmer beim saubermachen. das bekommst du nicht überall. ich kriege es nur beim agrarmarkt oder muß es bestellen bei www.zooplus.de . wenn du gleich 2 sack nimmst, sparst du dir die portokosten.
gruß
 

Anonymous

Gast
Danke erstmal für Eure schnellen Antworten. Ich werd dann wohl doch gleich zwei Kätzchen mitnehmen, muß ich nur noch meinem Mann davon überzeugen ;). Wird aber glaub ich kein Problem sein.
Auf alle Fälle vielen Dank für Eure guten Tipps.
Viele Grüße
Susanne
 

Katzenfrau

Gast
..nur ein kleiner Tip bezüglich Kratzbäume:
schau mal bei www.ebay.de (das Auktionshaus) nach.
Hab da auch erst kürzlich einen Supi deckenhohen Kratzbaum ersteigert
(neu für 50,- Euro)..kann man echt nicht maulen- vor allem als ich die Preise in den Versandhäusern gesehen habe-.... dort gibts natürlich noch alles mögliche "für-die-Katz" :wink:

Liebe Grüsse
Jana
 

Radjah

Gast
Man kann sich auch die Kratzbäume nach eigenem Geschmack und passend zur Wohnungeinrichtung selber bauen. Die Materiealien gibt es im Bau- und Teppichmarkt.
Mir sind und waren die meisten Bäume zu plüschisch. Deshalb habe ich eine große Holzstange (Höhe nach Belieben - meiner geht fast bis zur Decke - Seitenlänge bzw. Durchmesser etwa 15 -20 cm) Diesen Stamm mit Sisal (als Seil oder Matte] umwickeln - ist ein wenig mühselig viele viele Male um den Stamm zu rennen. Dann habe ich aus Möbelplatten Plattforen und eine Kiste gebastelt. Da drauf und da rein habe ich dann Stoff bzw. Plüsch geklebt, getackert bzw. gelegt.
Bei einer zimmerhohen Kreation diese aber unbedingt an der Decke oder der Wand befestigen!
Viele Grüße
RADJAH
 

sanne

Gast
kratzbaum habe ich mir auch selbst zusammengestellt. nach und nach. es hat bestimmt ein halbe jahr gedauert, aber jetzt ist er fertig. er ist 1,50m breit und 3,30m hoch. er besteht aus teilen eines alten kartzbaums, bretter selbst bezogen und eineige teile von zooplus (liegen und höhlen). aber jetzt muß ich aufhören mit bauen, mein mann macht da nicht mehr mit. ich hatte vor, noch ein wenig oberhalb der decke zu machen.
gruß
 

Anonymous

Gast
Hallo!

Danke für Eure Tipps zum Thema Kratzbaum. Mal schauen ob ich einen günstigen finde, ansonsten werd ich wohl auch selber einen bauen. Wenn Euch sonst noch was einfällt, woran ich als Katzenneuling vielleicht gar nicht gedacht haben könnte, bitte sagts mir.
Bin für alle Infos dankbar.
Susanne
 

Raven192021

Gast
Hallo!
Ich würde mit Kablen vorsichtig sein.Meine beiden Kater haben sich letztens in den Kablen von unserem Computer verfangen und fast den ganzen Computer runtergerissen.Zum Glück war ich da und haben beides gerettet.Bei kleinen Katzen denke ich könnte das genauso passieren.Nimm aber auf jeden fall zwei Katzen,dass habe ich auch so gemacht.Ich find das ist nur fair.
Bis dann
tina
 

NATOFORCES.Amok

Gast
HI,

ich kann auch nur zu mindestens 2 Katzen raten.
Es ist besser für das Tier wenn es nicht alleine ist,gerade wenn mann noch Arbeiten geht.

Ich habe es auch so gehalten und habe es nicht bereut.Es war einfach zu schön wie die Kleinen in der Wohnung umhertollen.Mittlerweile habe ich 7!
Kabel würde ich auf jeden Fall so gut wie möglich verstecken.Muss nicht sein das die Kleinen da ran gehen,aber sicher ist sicher.

Gruß
Jörg
 
Thema:

Die erste Katze, einige Fragen

Die erste Katze, einige Fragen - Ähnliche Themen

  • Erste Ideen/Gedanken zu Diegos Blutbild?

    Erste Ideen/Gedanken zu Diegos Blutbild?: Hallo zusammen, unser Krümelchen macht uns, wie schon im Thread "Lisa und das unbekannte Wesen" berichtet, momentan ein wenig Sorgen. Am...
  • Extreme BBWerte bei Kalium und Cholesterin - Kater erst 7 Monate?

    Extreme BBWerte bei Kalium und Cholesterin - Kater erst 7 Monate?: Ich habe am Montag die Kastration von Mika genutzt und ein großes BB in Auftrag gegeben. Er frisst extrem viel und hat immer Hunger, nimmt aber...
  • Vicky`s erster Tierarztbesuch!

    Vicky`s erster Tierarztbesuch!: Hallo:cry: Vicky hate ja son Durchfall...hat Sie jetzt wieder mal mehr mal weniger... Als ich heute von der Arbeit kam hatte Sie den Stuhlgang...
  • Kränkeleien in den ersten Lebensmonaten

    Kränkeleien in den ersten Lebensmonaten: Hallo, mich würde jetzt wirklich brennend interessieren, ob und wie viele von euren Katzen in den ersten Lebensmonaten gesundheitliche Probleme...
  • ERSTE ENTWARNUNG!

    ERSTE ENTWARNUNG!: Hallöchen an @lle!! Ich kann eine erste Entwarnung geben, was meinen Kater betrifft. Ich war beim TA und er hat einen Bluttest gemacht, es wurde...
  • Ähnliche Themen
  • Erste Ideen/Gedanken zu Diegos Blutbild?

    Erste Ideen/Gedanken zu Diegos Blutbild?: Hallo zusammen, unser Krümelchen macht uns, wie schon im Thread "Lisa und das unbekannte Wesen" berichtet, momentan ein wenig Sorgen. Am...
  • Extreme BBWerte bei Kalium und Cholesterin - Kater erst 7 Monate?

    Extreme BBWerte bei Kalium und Cholesterin - Kater erst 7 Monate?: Ich habe am Montag die Kastration von Mika genutzt und ein großes BB in Auftrag gegeben. Er frisst extrem viel und hat immer Hunger, nimmt aber...
  • Vicky`s erster Tierarztbesuch!

    Vicky`s erster Tierarztbesuch!: Hallo:cry: Vicky hate ja son Durchfall...hat Sie jetzt wieder mal mehr mal weniger... Als ich heute von der Arbeit kam hatte Sie den Stuhlgang...
  • Kränkeleien in den ersten Lebensmonaten

    Kränkeleien in den ersten Lebensmonaten: Hallo, mich würde jetzt wirklich brennend interessieren, ob und wie viele von euren Katzen in den ersten Lebensmonaten gesundheitliche Probleme...
  • ERSTE ENTWARNUNG!

    ERSTE ENTWARNUNG!: Hallöchen an @lle!! Ich kann eine erste Entwarnung geben, was meinen Kater betrifft. Ich war beim TA und er hat einen Bluttest gemacht, es wurde...
  • Top Unten