Die berühmte "Sheba"-Katze

Diskutiere Die berühmte "Sheba"-Katze im Katzenzucht Forum im Bereich Katzenaufzucht und Zucht; Hallo Ihr Lieben! Hab ein paar Fragen: Wer kann mir sagen was für eine Rasse die schöne grau/silberne Katze aus der Sheba-Fernsehwerbung ist? Was...

Anonymous

Gast
Hallo Ihr Lieben!
Hab ein paar Fragen:
Wer kann mir sagen was für eine Rasse die schöne grau/silberne Katze aus der Sheba-Fernsehwerbung ist?
Was gibt
es für Besonderheiten bei dieser Rasse - was ist zu beachten? Ist das eine geeignete "Wohnungsmiezen"-Rasse?
Und wieviel kostet denn so eine Rassekatze ungefähr wenn man sie als Babymiez vom Züchter oder Hobbyzüchter kaufen will?
Eine Freundin von mir möchte sich nämlich gerne auch Katzenmami werden und sie schwärmt immer so von der "Sheba-Katze".
Wäre toll, wenn mir jemand dazu was sagen könnte.
Liebe Grüße :)
Dani und Katerchen Tobby
 
30.01.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Die berühmte "Sheba"-Katze . Dort wird jeder fündig!

TobbyBobby

Gast
Ups - hatte vergessen mich einzuloggen.
Ich wars, die mal wieder ein paar Fragen hatte.
Werde mich einlog-technisch versuchen zu bessern :wink:
Lieben Gruß
Dani und Katerchen Tobby
 

Lilly

Registriert seit
28.12.2002
Beiträge
1.782
Gefällt mir
0
...
 

Muffin

Registriert seit
11.07.2002
Beiträge
695
Gefällt mir
0
ich hätte jetzt geantwortet: britisch kurzhaar (BKH) in der farbe blau, wird auch als karthäuser bezeichnet.
ich bin mir aber nicht ganz sicher ob das so stimmt. die korrekte bezeichnung würde mich auch mal interessieren. stimmt das das die blauen BKH´s gleichzeitig auch die karthäuser sind oder ist das eine eigenständige rasse? oder heisst die rasse dann Chartreux?
welche unterschiede gibt es eigentlich zu den russisch blau?(lilly, russian, klaus)
 

Lilly

Registriert seit
28.12.2002
Beiträge
1.782
Gefällt mir
0
...
 

Lilly

Registriert seit
28.12.2002
Beiträge
1.782
Gefällt mir
0
...
 

Lilly

Registriert seit
28.12.2002
Beiträge
1.782
Gefällt mir
0
...
 

Muffin

Registriert seit
11.07.2002
Beiträge
695
Gefällt mir
0
@lilly,
jetzt hattest du es so schön erklärt.... :?

in katzenzeitschriften gibt es auch diese rubriken: BKH darunter steht oftmals karthäuser und eine extrarubrik karthäuser. daher war ich mir nicht sicher. aber das sind die züchter wohl auch nicht.
aber mein verwirrungsgrad steigt grade nochmal an. bei europäisch kurzhaar bin ich immer von der normalen hauskatze ausgegangen (immerhin haben diese lieben tiere auch eine rassebezeichnung verdient) das sollen jetzt aber wieder die briten und karthäuser sein. :?: :(
kann nur zitieren
wenigsten haben wir geklärt: die shebakatze ist eine BKH in der farbe blau!
 

Lilly

Registriert seit
28.12.2002
Beiträge
1.782
Gefällt mir
0
...
 

TobbyBobby

Gast
Wow - Info über Info...

Wow - soviel Info auf einmal hätte ich gar nicht erwartet! :o
Weiß denn jemand einen guten Züchter in Bayern? :?:
Am liebsten in der Gegend um München - oder gibt es irgendwo eine Liste auf der die "echten" sprich seriösen Züchter aufgelistet sind?
Die Katze/Kater soll ja auf keine Shows gehen aber eben rundherum gesund sein.
Mit ca. 500 Euro für ein Kitten haben wir schon gerechnet - ist ja auch ok, wenn der Züchter die kleinen Miezen dementsprechend gut versorgt hat.
Vielen Dank auf jeden Fall schon mal,
Liebe Grüße
Dani & Katerchen Tobby
 

Anonymous

Gast
Hallo,

so ein Zufall, ich habe mich kürzlich mit demselben Problem herumgeschlagen (BKH blau=Kartäuser?), weil eine Bekannte von mir eine Kartäuser haben möchte, deshalb will ich mich dazu nochmal äußern, wie ich es aufgrund meiner Recherchen verstanden habe.

Neben der Europäisch Kurzhaar (EKH), die übrigens nicht der allg. Hauskatze entsprechen soll, sondern eine eigenständige Rasse ist, die besonders in Skandinavien gern gezüchtet wird, gibt es noch die American Shorthair und die Brittisch Kurzhaar (BKH). Die blauen Vertreter dieser Rasse hießen anfangs einfach BKH blau.
Daneben gab es in Frankreich die Kartäuser. Bedingt durch die Kriegswirren waren beide Rassen vom Aussterben bedroht, und so importierten die Franzosen die BKH blau, und die Engländer die französiche Kartäuser für ihre Zuchten. Dies führte zu einer starken typmäßigen Angleichung, so das beide zu einer Rasse zusammengefasst wurden, den Kartäusern. Aufgrund vieler Debatten hat die F.I.F.e. die Rasse wieder getrennt. Da die Engländer nun aber auf den bekannten Beinamen Kartäuser für ihre blauen BKH's nicht verzichten wollten, nannten die Franzosen ihre Kartäuser nun Chartreux (das französische Wort für Kartäuser).

Demzufolge ist eine Kartäuser eine BKH blau, und eine französiche (ursprüngliche) Kartäuser eine Chartreux (wird hierzulande nicht mehr Kartäuser genannt).
Die Katzen aus der Werbung sind Kartäuser, also BKH blau.

Bei den BKH's, auch den blauen (also Kartäusern), wurden vereinzelt Perser mit eingekreuzt, weshalb sie pummeliger wirken, mit guter Unterwolle. Ab und an findet man, durch die Einkreuzung der Perser, bei den kitten einige mit Halblanghaar, diese werden dann Highländer genannt.

Wer weiterlesen möchte:
http://www.kartaeuserchen.de/Menueseite/Kartauser_oder_BKH__/kartauser_oder_bkh__.html
 

Frauchen

Gast
Hallo Lilly,

das finde ich super das du dich nochmal auf die Suche gemacht hast. Damit kann ich meiner Schwester weiter helfem die zur Zeit auf der suche nach einer BKH oder CHA ist.

Danke Claudia
 

Silberling

Registriert seit
06.03.2003
Beiträge
1.112
Gefällt mir
0
Halli Hallo,

Das Thema BKH gehört zu meinen Hobbys:

sowohl die Sheba - Katze, als auch die Catsan Katze und die Whiskas Katzen sind Britisch Kurzhaar Katzen.

Und die sind streng von den Chartreux zu trennen - anderes Aussehen, ganz anderer Charakter!

Liebe Grüße!
 

Esther

Gast
Hallo Silberling,

da hast Du schon recht, aber die Kartäuser stammen doch von der Chatreux ab. Die Briten gaben sich nur nicht mit dem Urtyp der Chatreux zufrieden und verbesserten den Typ durch einkreuzen von blauen Perserkatzen mit orangen-bis kupernen Augen.
Aber eines steht alle mal fest "Katäuser" heißen nur die blauen.
Wenn ich Dir mal ein Buch empfehlen darf: "Rassekatzen - Kartäuser und Europ.Kurzhaar" von Annelie Durt. Das ist wirklich ein Tolles Buch über die Rasse.
:lol:
Liebe Grüße
Esther
 

ROLE

Gast
die Tierheime sind voll von Katzen aller Farben und Rassen,..........
vielleicht wäre das sinnvoller sich dort einer Katze anzunehmen ,als die "Produktion"neuer Mietzen zu förden
 

mali

Registriert seit
05.03.2003
Beiträge
416
Gefällt mir
1
Der Meinung von ROLE kann ich mich nur anschliessen, zumal auch in den Tierheimen viele Rassekatzen auf ein neues Zuhause warten!!!!

Gute Nacht

mali
 

mali

Registriert seit
05.03.2003
Beiträge
416
Gefällt mir
1
Der Meinung von ROLE kann ich mich nur anschliessen, zumal auch in den Tierheimen viele Rassekatzen auf ein neues Zuhause warten!!!!

Gute Nacht

mali
 
Thema:

Die berühmte "Sheba"-Katze

Schlagworte

sheba katze rasse

,

sheba katze

,

sheba katze welche rasse

,
welche rasse ist die sheba katze
, rasse sheba katze, katze sheba rasse, katze aus sheba werbung, katzenrasse aus sheba werbung, katze aus der sheba werbung, graue katze sheba werbung, katze aus der sheba werbung rasse, katzenrasse sheba werbung, sheba rasse, sheba werbung katze rasse,
Top Unten