Diagnose FIV bitte um Hilfe!

Diskutiere Diagnose FIV bitte um Hilfe! im Infektionskrankheiten Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo liebes Forum, wir haben heute die diagnose FIV für unsere katze Lilli vom TA bekommen der test soll mit vollblut und blutplasma gemacht...

Black_Seraphin

Registriert seit
31.01.2011
Beiträge
2
Gefällt mir
0
Hallo liebes Forum, wir haben heute die diagnose FIV für unsere katze Lilli vom TA bekommen der test soll mit vollblut und blutplasma gemacht sein. :( Die katze wurde vor ca. 3 wochen krank schwere lungenentzündung nach meheren besuchen beim TA gings dann einigermaßen und sie wurde wieder gesund. Ca. 1 woche war sie dann gut drauf, danach kahm
ein starker rückfall und nach meheren ta besuchen wurde der Test gemacht. Der TA hat uns zum einshläfern geraten da er der meinung ist das die katze die ganzen symptome schon durchlaufen hat und sich im endstadium befindet. Da die katze uns sehr am herzen liegt wollen wir weiter um sie kämpfen und erst dann denn schlusstrich zihen wen sie komplett aufhört zu essen und zu trinken. Beides nimmt sie nur minimal zu sich. Nun meine frage, es ist klar das FIV unheilbar ist aber wir möchten versuchen die leberwerte zu verbessern um Lilli die chanze zur normalen nahrungsaufnahme zu geben und so das imunsystem zu stärken. So und die eigentliche frage ist ob jemand weis was mann der katze dazu geben kann was die werte verbessert? Das problem dabei ist das sie kaum was frisst und ob es andere möglichkeiten gibt auser der nahrung die preparate dazu zu mischen? Ich hoffe ihr habt eine idee ..... denn wir sind ratlos und die katze ist wie ein weiteres familienmitglied für uns. Danke schonmal im vorraus.
 
31.01.2011
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Diagnose FIV bitte um Hilfe! . Dort wird jeder fündig!
lacroix

lacroix

Registriert seit
02.09.2004
Beiträge
1.153
Gefällt mir
12
Grundsätzlich kann eine Katze mit FIV durchaus langfristig gesund leben; aber wenn sie schon sehr stark angeschlagen ist, ist es ggf. schwer, hier noch mal die "Kurve" zu kriegen.

Das die Katze nicht (gut) frisst, ist kein gutes Zeichen. Zur Unterstützung der Leberfunktion wäre regelmäßiges Fressen genauso wichtig wie ein hinreichend hoher Flüssigkeitshaushalt; ggf. braucht die Katze Infusionen, aber Stress soll/darf ja auch nicht sein.

Als unterstützendes Mittel kenne ich ansonsten noch Legavit, wobei das nicht allzu toll schmeckt, was eine Verabreichung bei einer Katze, die eh nicht frisst, sicherlich nicht erleichtert. Ggf. gibt es das auch zu spritzen? Ich kenne es nur als Tabletten.
Ist schon schwierig, hier die richtige Balance und ggf. Entscheidung zu treffen :(

Wie sehen denn die Blutwerte konkret aus? Hast Du ein großes Blutbild? Wenn nein, wäre das auf jeden Fall ein Startpunkt. Dann wäre es vermutlich sinnvoll, das FIV-Stadiums einzugrenzen (z.B. über Viruslasttest o.ä.).

Wenn Ihr den Eindruck habt, die Katze WILL noch leben und kämpfen, ist es immer einen Versuch wert ...
 

Black_Seraphin

Registriert seit
31.01.2011
Beiträge
2
Gefällt mir
0
Vielen dank für die schnelle antwort. Das genaue blatt mit allen werten kommt noch da es in der erschütterung und fassunglosigkeit meiner mutter ausversehen beim artzt liegen lassen hatt. Ich werde mich über das von dir genannte mittel erkundigen und mich nochmal mit genauen daten hier zurück melden. Über weitere hilfreiche TIPPS freuen wir uns sehr, danke allen.
 
vilma

vilma

Registriert seit
19.06.2006
Beiträge
17.159
Gefällt mir
173
Hallo,

leider sehe ich den Thread erst jetzt, sonst hätte ich mich früher gemeldet. Ich hoffe, du liest hier noch mit.

Ich habe selber eine FIV-Katze zuhause, die sich zZt mehr oder weniger in der Latenzphase befindet (oft lassen sich die Phasen ja nicht ganz klar abgrenzen). Wir haben allerdings permanent Probleme mit Appetitlosigkeit.

Es gibt eine Menge Päppelfutter, das euch helfen könnte (zB Bioserin, Colostrum, Reconvales Tonicum), wichtig ist aber, daß die Begleitsymptome des FIV zunächst schulmedizinisch konkret behandelt werden. D. h. Antibiotika bei bakteriellen Infekten, Zahnsanierung bei Entzündungen im Mundraum usw.

Sehr gute Erfolge wurden bei FIV-Katzen mit der Interferon-Therapie erzielt, allerdings NICHT im terminalen Stadium. Einen Versuch würde ich damit aber auf jeden Fall wagen. Laut meiner Fachärztin gibt es ein festes Dosierungsschema (Spritze an Tag 1, 3, 5). Die Therapie kann nach Bedarf wiederholt werden; sie betonte aber, daß es extrem wichtig sei, gleichzeitig die Begleitsymptome zu behandeln.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Diagnose FIV bitte um Hilfe!

Diagnose FIV bitte um Hilfe! - Ähnliche Themen

  • FIV-Diagnose bei Momo

    FIV-Diagnose bei Momo: Hallo an alle, ich schreibe hier einfach mal, in der Hoffnung auf Infos/Austausch. Meine Herzenskatze Momo hat letzte Woche die Diagnose FIV...
  • Schreckliche Diagnose FIV

    Schreckliche Diagnose FIV: Ich bin fertig mit den Nerven......:cry::cry::cry: Unser Kater hat letzte Woche von einen auf den anderen Tag nicht mehr gefressen und...
  • Diagnose FIV - Was mache ich bloß?

    Diagnose FIV - Was mache ich bloß?: Hallo ihr Lieben, schon lange habe ich mich nicht mehr gemeldet, aber immer wieder die diversen Themen im Forum verfolgt. Nun muss ich mich aber...
  • Vor 5 Tagen aus TH und jetzt - Diagnose FIV positiv :( lang

    Vor 5 Tagen aus TH und jetzt - Diagnose FIV positiv :( lang: Hallo zusammen! (vorsicht es wird lang) Ich lese schon eine Weile Beiträge im Forum mit, habe aber noch nie geschrieben. Vielleicht könnt...
  • Fip Diagnose

    Fip Diagnose: Hallo Ihr Lieben, bin ganz neu hier. Habe heute die Diagnose Fip für unseren 4 jährigen Kater erhalten. Er ist seit Dienstag beim Tierarzt weil...
  • Ähnliche Themen
  • FIV-Diagnose bei Momo

    FIV-Diagnose bei Momo: Hallo an alle, ich schreibe hier einfach mal, in der Hoffnung auf Infos/Austausch. Meine Herzenskatze Momo hat letzte Woche die Diagnose FIV...
  • Schreckliche Diagnose FIV

    Schreckliche Diagnose FIV: Ich bin fertig mit den Nerven......:cry::cry::cry: Unser Kater hat letzte Woche von einen auf den anderen Tag nicht mehr gefressen und...
  • Diagnose FIV - Was mache ich bloß?

    Diagnose FIV - Was mache ich bloß?: Hallo ihr Lieben, schon lange habe ich mich nicht mehr gemeldet, aber immer wieder die diversen Themen im Forum verfolgt. Nun muss ich mich aber...
  • Vor 5 Tagen aus TH und jetzt - Diagnose FIV positiv :( lang

    Vor 5 Tagen aus TH und jetzt - Diagnose FIV positiv :( lang: Hallo zusammen! (vorsicht es wird lang) Ich lese schon eine Weile Beiträge im Forum mit, habe aber noch nie geschrieben. Vielleicht könnt...
  • Fip Diagnose

    Fip Diagnose: Hallo Ihr Lieben, bin ganz neu hier. Habe heute die Diagnose Fip für unseren 4 jährigen Kater erhalten. Er ist seit Dienstag beim Tierarzt weil...
  • Top Unten