Der kleine hat andauernd Hunger

Diskutiere Der kleine hat andauernd Hunger im Archiv Katzen-Ernährung Forum im Bereich Katzenernährung; Hallo Also ich habe vollgenesses Problem.... Tiger unser kleiner (geschätzte 6 Wochen alt) kann nicht genug futter bekommen.. und ich weiss nicht...

curly-sophia21

Gast
Hallo

Also ich habe vollgenesses Problem....
Tiger unser kleiner (geschätzte 6 Wochen alt)
kann nicht genug futter bekommen.. und ich weiss nicht was ich machen soll. Tiger und Schneeball bekommen das Fleisch-Menü Katzen Kinder von Animonda, welches sie wirklich zum fressen gern haben.
Tiger bekommt auch nun keine Milch mehr aus der Flaschen sondern
trinkt sie aus dem schälchen.
Zu der Milch bekommt er am tag ca 1-1 1/2 Dosen Futter.Außerdem haben die beiden immer ein schälchen Hill`s Kittentrockenfutter stehen.
Welches doch vollkommen ausreichend ist für den kleinen Kerl oder?
er bekommt die Portionen schon über 5 mal am Tag verteilt.
Wenn er dann gefressen hat, hat er einen super mega dicken Bauch, der sieht dann echt aus wie ne Kugel.
Trotzdem verfolgt er mich den ganzen Tag und miaut mich an.
Wenn ich dann mal weg muss(auch wenns nur eine halbe stunde ist) steht er an der tür und miaut rum.
so lange bis er wieder fressen bekommt.
Ist das normal?
Füttere ich das richtige fressen?
ich weiss echt nicht mehr weiter.
Gestern ist er das erste mal auf den Esstisch gesprungen und hat an der Pizza von meinen Freund rumgeschlekt obwohl er davor sein fressen bekommen hat und sich noch an schneeballs fressen hergemacht hat.
Könnt ihr mir vielleicht helfen?

Liebe grüße
Steffi, Schneeball und Tiger
 
16.10.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Der kleine hat andauernd Hunger . Dort wird jeder fündig!

Niki

Registriert seit
16.06.2003
Beiträge
1.556
Gefällt mir
0
Hallo Steffi,

kleine Kitten sollen soviel fressen wie sie können. Ich weiss jetzt nur nicht ob der Kleine so viel maunzt weil er hunger hat oder ob er was anderes will :roll:
Ich kenne es auch nur so, dass der Pooh selbst wenn er satt sein müßte sich an unserem "Futter" vergeht. Ich glaube dafür ist immer Platz :wink:

Ist er denn entwurmt ?
 
megabytia

megabytia

Registriert seit
05.01.2003
Beiträge
3.721
Gefällt mir
2
Servus steffi :D !
Ich kann dir aus eigener Erfahrung nur raten, dem Kleinen immer wieder Nassfutter auf den Teller zu geben. Wenn er erst 6 Wochen alt ist, solltest du dich nicht an die Fütterungsmengen der NaFu hersteller richten, sondern nach dem, was dein Kleiner frisst. Und da so kleine Miezekatzen auch einen sehr kleinen Magen habe ist es besser, dass so oft wie möglich NaFu zur Verfügung steht.
Außerdem: eine kleine Miezekatze, die als Baby hungern musste, kann sich später zu einer wahren "Fressmaschine" entwickeln, die alles in sich hineinschlingt, aus Angst nichts mehr zu bekommen.
Zu geregelten Fütterungszeiten wechselst du wahrscheinlich automatisch - das kann bis zu einem Jahr dauern.
 

curly-sophia21

Gast
ja, beide sind sie entwurmt :)

war letze woche beim Tierarzt.
Schneeball hatte ich schon vorher entwurmen lassen.
ich denke halt, dass er hunger hat, denn sowie er etwas bekommen hat und der bauch ist dann echt mega dick, sodass er sich kaum mehr bewegen kann, ist er wieder erstmal ruhig das hält dann aber nur ca 1/2 stunde an.
Im moment sitzt er schon wieder vor mir.
er rennt dann auch vor die Küchentür und miauzt davor rum.
(denn von da bekommt er sein fressen)
 

BineS

Registriert seit
16.01.2003
Beiträge
388
Gefällt mir
0
Lass in doch futtern, wenns ihm soooooo gut schmeckt...... der kleine is ja noch im Wachstum...... :wink:


lg bine mio u. klein bonnie
 

Niki

Registriert seit
16.06.2003
Beiträge
1.556
Gefällt mir
0
er rennt dann auch vor die Küchentür und miauzt davor rum.
(denn von da bekommt er sein fressen)
dann scheint er wirklich wegen dem Futter zu miauen. Mach dir keine Sorgen & gib ihm so viel wie er will. Ich denke auch sobald er merkt, dass iht ihn nicht verhungern lasst, wird es sicher damit aufhören :wink:
 

curly-sophia21

Gast
na gut, danke schön :)

dann werd ich ihn gleich mal wieder was zufressen geben :)
 

ronald

Gesperrt
Registriert seit
18.07.2003
Beiträge
611
Gefällt mir
0
Kleine Fressmaschinen

Hallo,

ich glaube alle kleinen Katzen sind Fressmaschinen. Wenn ich das auf "menschliche" Verhältnisse umrechne wird mir ohnehin schwummrig.

Meine beiden Tonakenesen habe ich jetzt 6 Wochen. (Beide sind Ende Juni geboren.)

Der Kleine hatte bei Übernahme 950 g. Jetzt sind es rund 1,7 kg.
Der Große hatte bei Übernahme 1,4 kg. Jetzt sind es rund 2,25 kg.

Beide sind aber nach wie vor gertenschlank.

Der typische Speiseplan für beide zusammen:

Mindestens 1 Dose (400 g) Leonardo-Nassfutter pro Tag (Tägliche Fütterungsempfehlung für 3-Kilo-Katze: 235 g).
3 Aldi-Sticks als Snack pro Tag.
Ca. 200 g Quark mit 40% Fett pro Woche.
Leonardo-Trockenfutter (schätzungsweise 50 g pro Tag; wird nur im "Notfall" gefressen.)
Ca. jeden 2. Mittag ein kleines Spezialmenu (1/3 Dose Thunfisch oder 1 Hähnchen- oder Putenbrustfilet aus der Pfanne oder 60 g Putenbrustfilet geschnitten)

Schon bei der Aufzählung wird mir ganz schlecht.

Heute habe ich mir selbst Sauerkraut mit kleinen geschnittenen Salamistückchen und Eiern in der Pfanne gemacht. Die beiden habe gemaunzt und mich angeschaut als würde ich sie wochenlang hungern lassen. Des lieben Friedens willen habe ich eine ganz kleine Menge Sauerkraut in ihren Fressnapf gegeben und davon eine heilsame Wirkung nach dem Motto: "Pfui Teufel, was frisst denn der?" erwartet.

Und? Die haben das auch noch mit Genuss vertilgt!
 

ronald

Gesperrt
Registriert seit
18.07.2003
Beiträge
611
Gefällt mir
0
Der grössere Fresser

Ach ja, ich vergass zu erwähnen, dass der "Kleine" (ja, der, der auf dem Foto so profitlich grinst) der größere Fresser ist. Aber das war ja wohl auch klar.

 
megabytia

megabytia

Registriert seit
05.01.2003
Beiträge
3.721
Gefällt mir
2
@Roland :D
Ach sind die niedlich und wenn ich meinen Bauch auch mit soviel Leckereien voll habe, würde ich auch so zufrieden grinsen.
PS.: *Ich-direkt-neidisch-guck* - bei mir gab´s heute nur Salat mit 2 Stück Brot :cry:
 
Nika

Nika

Registriert seit
21.09.2003
Beiträge
8.332
Gefällt mir
222
hallo steffi
 
auch mir bzw meinem kater geht es ähnlich. er wird jetzt 11 wochen und ich füttere wie du das animonda-kitten-Nafutter sowie zusätzlich 3-4 katzenmilchmahlzeiten. aber irgendwie habe ich das gefühl, er wird einfach nicht satt davon. er hat wie dein tiger zwar einen dicken bauch, aber er würde gern noch mehr fressen, wenn mehr rein ginge.
seine häufchen sind zwar prachtvoll (örghs), auch wurde er entwurmt, trotzdem habe ich das gefühl, viel bleibt auf seinen rippchen nicht hängen. im moment stelle ich um auf nutro nafu, an trockenfutter geht er leider noch nicht dran, sondern spuckt es aus. vielleicht wird er satter von dem nutro, heute ging es mit der bettelei jedenfalls
 
lieben gruss
moni
 

curly-sophia21

Gast
na freelove mir gehts genauso.
Tiger kommt mir auch so vor als hätte er garnichts auf den rippen und Trockenfutter frisst er leider noch nicht:(
Tiger bekommt echt so viel und die Aufzuchtmilch ist ja eigentlich auch Nahrung und kein trinken:(
Hmm ich weiss auch nicht:)
naja, dann bekommt er halt so viel er will.
Aber ich hab auch echt immer das Gefühl, dass wenn er soviel gefresjsen hat, dass er dann gleich wieder alles "auskotzt" weil er dann in einer tour würgt.
Er ist ja auch ziemlich klein, ich finde sogar sehr klein für sein alter, denn wenn ich mir dagegen Schneeball anschaue dann ist die echt ein Riese!

Liebe Grüße und danke an alle die ihre Meinung geschrieben haben :D

Steffi, TIger und Schneeball
 

BKH TIGGER

Gast
Ach ja, ich vergass zu erwähnen, dass der "Kleine" (ja, der, der auf dem Foto so profitlich grinst) der größere Fresser ist. Aber das war ja wohl auch klar.
Witzig.... Das ist bei uns auch so.... Der kleinere Püsel haut sich immer den Bauch voll und der Hubba wird dicker und dicker.... Woran liegt das denn bloß??
 
Nika

Nika

Registriert seit
21.09.2003
Beiträge
8.332
Gefällt mir
222
liebe steffi ..
gründen wir eben den club der kleinwüchsigen aber verfressenden katzenkiddies *gg*.
ich habe mal trockenfutter (aims - hatte ich mich mit eingedeckt - als ich noch nicht wusste, dass für dieses futter tiere gequält werden) eingeweicht, dem animonda und nutro untergemischt, mit nem schuss hochprozentiger kondenzmilch und ab und zu ein schuss schlagsahne verfeinert, dazu kommt noch pro mahlzeit ein TL babyflocken von gimpet (hat mir die tierärztin empfohlen, ist sehr gut für die verdauung und aufrechterhaltung der darmflora). er frisst es, und ich glaube, er ist länger satt trotz kleinerer portionen. da hier die rohfleischfütterung so im gespräch ist, habe ich mal hühnerflügel geholt, ich bin aus dem lachen nicht mehr rausgekommen. beide katzen sassen vor den flügeln, in ihrem gesicht spiegelte sich blankes entsetzen. sie tippten es mit ihren krallen an und ich glaube, sie warteten, dass der flügel davonflattert, aber gekaut haben sie nicht an den dingern, nur durch die luft geworfen. ich hoffe so, dass der kleene auch mal ein grosser und prächtiger kater wird und nicht so winzig bleibt.
liebe grüsse
moni
 

cwalana

Gast
In diesen Chor kann ich nur einstimmen! Herr Urmel (4 Monate) bekommt morgens und abends je einen Beutel Kitten-Nassfutter, dazu Trockenfutter in unbegrenzter Menge. Er darf fressen, soviel er möchte, und das nimmt er auch ganz ernst!! Morgens verschlingt er sein Nassfutter in einem Rutsch, sieht dann aus wie eine Kanonenkugel (und fühlt sich auch so an), aber das wird dann gleich wieder abgespielt. Also, wenn ich so eine Mahlzeit zu mir genomen hätte, könnte ich mich drei Stunden lang nicht mehr rühren oder müsste mit Fernet Branca verdünnen.

Was er an Trockenfutter mampft, weiß ich nicht so genau, da beide Katzen aus den gleichen Schälchen fressen. Aber neulich hat er an einem halben Tag eine Probierpackung Hills Light Adult vertilgt, die laut Packungsangabe für eine ausgewachsene 3kg-Katze für zwei Tage ausreichen sollt. Und da hat Lukas garantiert nicht mitgefressen, der rührt das zeug nämlich nicht an!
 

curly-sophia21

Gast
jepp genau, na dann willkommen in club *grins*

DIe babyflocken werd ich mir dann auch mal besorgen :)
bis jetzt hat er auch noch einmal an tag eine kleine protion ergänzngsmilch bekommen die ich zu einen brei angerührt habe danach
war er auch sofort satt aber ich kann ihn ja nicht nur den brei geben :)
dann hoff ich mal das aus ihn noch
ein Stadtlicher Kater wird *g* im moment sieht er ja garnivht danach aus *g*
 
Nika

Nika

Registriert seit
21.09.2003
Beiträge
8.332
Gefällt mir
222
hallo ihr
der kleine nimmt das eingeweichte trockenfutter gut an, ich mische ja auch sein nassfutter noch drunter.
seine mahlzeit sieht jetzt wie folgt aus: eine kleine handvoll trofu in warmen wasser eingeweicht, eine drittel dose nassfutter, ein TL babyflocken, 1 cm multivitaminpaste und einen schuss sahne oder kondenzmilch. diese zusammensetzung bekommt er 4 mal am tag. die ersatzmilch habe ich auf 2 mahlzeiten reduziert.
seine häufchen sind immer noch schön fest, er verträgt es also. jetzt macht er auch jedesmal reste, er muss demnach satt sein. auch hat er nach dem fressen nicht mehr das erscheinungsbild eines kleinen hängebauchschweinchens und legt auch endlich zwischen dem toben ruhepausen ein und ist nicht 12 h aktiv wie ein verrückter - sehr zur freude meiner hunde, die doch manchmal ziemlich genervt waren. ich glaube, das nassfutter ist irgendwie nur durchgerauscht und nix ist richtig hängen geblieben. es kann auch täuschen, aber er sieht schon etwas propperer aus. die sorge ist schon mal weniger, jetzt muss er nur noch aufhören zu beissen.
liebe grüsse
moni
 

Katzenmami

Gast
Hallöle...

was ich hier so gelesen habe, erinnert mich an unseren Elvis... :lol: der ist jetzt 5 Monate alt, ist mit seiner Schwester bei uns, seit sie ca. 6 Wochen alt sind, und bei dem sind auch die Drüsen auf "volltanken" programmiert... :lol: Bei Buffy nicht, wenn sie frißt, meint man, sie genießt jeden Bissen :wink: und sie kann doch tatsächlich aufhören zu fressen, obwohl noch was im Napf ist... aber Elvis? Der frißt, bis sein Bauch aussieht, als hätte er einen Ball verschluckt... das Problem war, daß er Durchfall bekommen hat, wenn er sich so überfressen hat. (Er hat auch einen kleinen Nabelbruch, aber der TA meint, der wäre so minimal, daß das nix damit zu tun hat). Außerdem lag der Dicke nach dem Fressen immer auf meinem Schoß und hat sich die Wampe massieren lassen und dabei immer aufgestoßen *lecker* Mittlerweile füttern wir Elvis in einem Extra-Raum, getrennt von den anderen dreien, und nur eine bestimmte Menge, daß sein Bauch zwar gerundet ist, aber nicht so dick! Seitdem hat er keinen Durchfall mehr! :wink:

Aber Hunger hat er trotzdem immer... wenn er seinen Napf leer hat und wir die Badezimmertür aufmachen, schießt er gleich raus und zu dem Napf von den anderen, um nachzusehen, ob da noch was drin ist :lol:

Aber mit 5 Monaten ist er doch über die Phase hinaus, wo Kitten soviel fressen sollen wie sie wollen, oder? Zumal es ja scheinbar seinen Magen belastet!

LG Sandra
 
Thema:

Der kleine hat andauernd Hunger

Der kleine hat andauernd Hunger - Ähnliche Themen

  • Kleine und große Katze- was füttern?

    Kleine und große Katze- was füttern?: Hallo! Meine Püppi ist fast ein Jahr und Church ist erst 3 Monate alt. Es ist mir nicht möglich die beiden voneinander getrennt zu füttern. Nun...
  • Meine Kleine frisst nur noch Trockenfutter!!!

    Meine Kleine frisst nur noch Trockenfutter!!!: Hallo!! Ich verstehe nicht warum unsere Kleine 11 Wochen alte Katze nur noch Trockenfutter frisst. Wir bieten ihr Sheba, Kitekat, Wiskas, Felix...
  • Grau in kleineren Dosen?

    Grau in kleineren Dosen?: Huhu :-) Ich habe angefangen meine Kleine auf Grau und Macs umzustellen. Alles schön und gut... die erste Portion der Dose wird auch noch...
  • Wo gibt es Felidae auch in kleineren Mengen?

    Wo gibt es Felidae auch in kleineren Mengen?: Hallo! Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen. Ich bin auf der Suche nach Felidae TroFu in kleineren Mengen. Hab es bisher (bis auf die...
  • Kleiner Tip: bei Sandra's ist u.a. Felidae Trofu gerade günstig

    Kleiner Tip: bei Sandra's ist u.a. Felidae Trofu gerade günstig: ::w Leider nur das Platinum Diet 7,2kg. aber da ich mit dem fettreichen Wilderness mische, hab ich trotzdem zugeschlagen. ::bg Sie ziehen wohl...
  • Ähnliche Themen
  • Kleine und große Katze- was füttern?

    Kleine und große Katze- was füttern?: Hallo! Meine Püppi ist fast ein Jahr und Church ist erst 3 Monate alt. Es ist mir nicht möglich die beiden voneinander getrennt zu füttern. Nun...
  • Meine Kleine frisst nur noch Trockenfutter!!!

    Meine Kleine frisst nur noch Trockenfutter!!!: Hallo!! Ich verstehe nicht warum unsere Kleine 11 Wochen alte Katze nur noch Trockenfutter frisst. Wir bieten ihr Sheba, Kitekat, Wiskas, Felix...
  • Grau in kleineren Dosen?

    Grau in kleineren Dosen?: Huhu :-) Ich habe angefangen meine Kleine auf Grau und Macs umzustellen. Alles schön und gut... die erste Portion der Dose wird auch noch...
  • Wo gibt es Felidae auch in kleineren Mengen?

    Wo gibt es Felidae auch in kleineren Mengen?: Hallo! Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen. Ich bin auf der Suche nach Felidae TroFu in kleineren Mengen. Hab es bisher (bis auf die...
  • Kleiner Tip: bei Sandra's ist u.a. Felidae Trofu gerade günstig

    Kleiner Tip: bei Sandra's ist u.a. Felidae Trofu gerade günstig: ::w Leider nur das Platinum Diet 7,2kg. aber da ich mit dem fettreichen Wilderness mische, hab ich trotzdem zugeschlagen. ::bg Sie ziehen wohl...
  • Top Unten