Deckkater ein Main Coon!

Diskutiere Deckkater ein Main Coon! im Katzenrassen Forum im Bereich Katzenaufzucht und Zucht; Liebe Züchter Ich habe eine Frage an euch ich möchte meine 4kg schwere Norwegische Waldkatze mit einem grossen 10kg schweren Main Coon Kater...

Mikey

Registriert seit
20.08.2006
Beiträge
20
Gefällt mir
0
Liebe Züchter

Ich habe eine Frage an euch ich möchte meine 4kg schwere Norwegische Waldkatze mit einem grossen 10kg schweren Main Coon Kater decken lassen.

Der Kater
ist ein sehr schönes Tier und hat sehr gute Linien vorzuweisen.
Nun habe ich Angst das die Jungen Babys zu gross sind für meine Waldkatze. Besteht da Gefahr oder mache ich mir um sonst Sorgen.

Ich muss noch dazu sagen ich habe dieses Jahr schon einmal Junge gehabt mit ihr sie ist eine wunderbare Mutter und hat sehr gut zu den Jungen geschaut der Kater war aber eine normale Hauskatze.

Nun möchte ich aber einen Wurf Langhaarkatzen und der Kater würde sehr gut dazu passen!








Grüsse
Mikey
 
Zuletzt bearbeitet:
01.09.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Deckkater ein Main Coon! . Dort wird jeder fündig!

niela99

Registriert seit
05.02.2006
Beiträge
1.405
Gefällt mir
0
Sorry, alleine bei dem Gedanken krieg ich Brechreiz! Das kannste doch nicht bringen!!! 8O8O
 

Käthe

Registriert seit
13.08.2006
Beiträge
345
Gefällt mir
0
Das meinst du doch nicht ernst, oder? DAS kannst du nicht ernst meinen!
Du kannst doch nicht vorsetzlich Mischlinge produzieren? Zu welchen Zweck denn?

oooooooh....ich will süße kleine Kitten!
Also ich kann mich nur der anderen Antwort anschließen: ich krieg nen Brechreiz!!!

Kastrier die arme Katze, damit tust du ihr was gutes!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Voller Unverständniss,
KÄthe
 

Luthien

Registriert seit
09.08.2007
Beiträge
182
Gefällt mir
0
Hallo Mikey,
ich will Dich nur vorwarnen, aber hier wird es gleich massenweise Proteste hageln - und das zu Recht!
Überleg doch mal! Du willst züchten??? Rassen kreuzen???
Es gibt genug Katzen in Tierheimen!

Wenn Du züchten willst, dann bleib bei einer Rasse und mach es richtig!

Überleg Dir das noch mal genau!!!
 

Turmalin

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
337
Gefällt mir
0
Das wäre für deine Katze garantiert nicht gut.
Die Babys wäre viel zu groß, es droht Kaiserschnitt oder gar der Tod von Kitten und Mutter. Ihr Becken ist einfach nicht groß genug!
Bitte tu es nicht.

Davon abgesehen ist es auch moralisch verwerflich und mehr werde ich dazu nicht sagen, sonst nimmst du nachher meine Warnung nicht mehr ernst, weil du meinst, ich bin voreingenommen.

Turmalin
 

Mikey

Registriert seit
20.08.2006
Beiträge
20
Gefällt mir
0
Vielen Dank für eure Antworten ich werde mir das noch gut überlegen!

















Grüsse
Mikey
 

Nadua

Registriert seit
13.05.2004
Beiträge
4.125
Gefällt mir
1
Ich muss noch dazu sagen ich habe dieses Jahr schon einmal Junge gehabt mit ihr sie ist eine wunderbare Mutter und hat sehr gut zu den Jungen geschaut der Kater war aber eine normale Hauskatze.
Aus guten Gründen lassen seriöse Züchter eine Katze höchstens einmal pro Jahr belegen und innerhalb drei Jahren maximal 2 mal werfen. Egal welcher Kater, allein schon die Tatsache von zwei Trächtigkeiten in so kurzem Abstand setzt die Katze einer hohen Belatung aus.

Mit gutem Gewissen kann ich Dir nur einen Rat geben: lass Deine Katze kastrieren.
 

Paint-Lady

Registriert seit
06.07.2006
Beiträge
467
Gefällt mir
0
Hallo !

Ich würd´s auch nicht machen:
1. Das ist die 2. Schwangerschaft für deine Katze laß ihr eine Pause - noch besser, laß sie kastrieren!!!
2. ich denk daß es definitiv zu gefährlich ist für die Katze
3. es gibt schon genug Mischlingskätzchen, die im Tierheim sitzen

Grüße Claudia
 

cjh27

Registriert seit
26.07.2006
Beiträge
18.187
Gefällt mir
1
Hi Mikey,

sei mir nicht böse, aber deine Anfrage hört sich für mich so an als ob du noch nicht viel Erfahrung mit der Katzenzucht hast.

Deshalb wollte ich dich darauf hinweisen, das du bei diesen Rassen ein paar Gesundheitsvorsorgeuntersuchungen treffen solltest:

1) Währe da die Blutgruppe zu bestimmen. Gerade Rassekatzen haben relativ häufig die Blutgruppe B, wenn eine Katze der Blutgruppe B von einem Kater der Blutgruppe A gedeckt wird werden die Jungen zwar gesund geboren sterben aber, wenn sie die Muttermich trinken:

http://www.sibiland.de/Gesundheit/blutgruppen1.htm

http://www.the-magic-wave.de/Blutgruppen.html

2) HCM ist bei deinen Rassen auch ein großes Problem in der Zucht. Es handelt sich dabei um eine vererbte Form eines Herzfehlers und führt bei betroffenen Katzen zu Herzversagen, Thromben und plötzlichem Herztod.

http://www.pawpeds.com/healthprogrammes/hcm_de.html


http://www.pawpeds.com/healthprogrammes/hcm_de.html

3) Bei den großeren Katzenrassen sollt auch auf HD geachtet werden, eine erblicher Defekt der Gelenkpfanne des Hüftgelenks :

http://www.pawpeds.com/healthprogrammes/hd_de.html

Normalerweise würde ein guter Züchter vor dem ersten Wurf sowohl die Mutter als auch den Vater auf diese Erbkrankheiten testen lassen, damit der Wurf auch gesund ist.

Einige Mitglieder diese Forums haben Katzen die an HCM erkrankt sind oder daran verstorben sind :cry: , deswegen wird es nicht so gerne gesehen wenn die Gesundheitsvorsorge nicht ernst genug genommen wird.


Christine
 

tasmo

Registriert seit
21.01.2007
Beiträge
2.755
Gefällt mir
0
Hallo Mickey,

sorry, aber auch ich finde das unverantwortlich!
Hast Du Dich wirklich mit der Zucht von Katzen befasst? Ich persönlich habe davon nicht sehr viel Ahnung, verstehe aber nicht warum Du Rassen kreuzen willst.
Ansonsten hast Du zum Thema Zucht ja bereits ein paar weitere Antworten bekommen.
Und auch im Internet läßt sich darüber sicherlich mehr als genug finden.

Und was Christine gerade schon angesprochen hat, finde ich sehr wichtig!
Das Thema Gesundheit ist so immens wichtig!

Sie sprach von HCM.
Kennst Du diese Krankheit?
Ich kann Dir sagen es ist eine verdammt heimtückische Krankheit!!! Und glaube mir, ich spreche das aus Erfahrung.
Mein kleiner Sternenkater Moritz (Coonie) ist mit einem 3/4 Jahr daran gestorben. Und mein Luca (Moritz´ Bruder, heute 2 Jahre) hat beginnende HCM. Jeden Tag muß er Medikamente nehmen, sein ganzes Leben lang!
Diese Krankheit ist nicht heilbar!

Tu mir bitte den Gefallen und denk nochmals gründlich darüber nach!


Gruß,
 

ironies

Registriert seit
31.03.2006
Beiträge
4.745
Gefällt mir
0
Hallo.

Dein Ernst? Deine Katze hat mit nicht ganz einem Jahr Anfang Mai Kitten bekommen und jetzt willst du sie wieder belegen lassen? Dir ist schon bewußt, daß du damit Mutter und Kitten in Lebensgefahr bringst? Sie hätte bereits bei den ersten Welpen die Nährstoffe noch für ihr eigenes Wachstum gebraucht, jetzt noch eine Trächtigkeit hinterher und die Gefahr von missgebildeten, unterentwickelten und toten Kitten steigt enorm. Sie hat sich nicht ausreichend erholen können, also lass das bitte bleiben!

Frühestens, aber wirklich allerfrühestens, solltest du sie nächstes Jahr im Mai belegen lassen. Allerdings sollte dir bewußt sein, daß dafür einige Voruntersuchungen notwendig sind. HD und HCM wurden ja bereits angesprochen, da der erste Papa anscheinend ein wilder Kater war, so empfiehlt sich zu allermindest eine Blutuntersuchung auf die Infektionskrankheiten FIV und Leukose. Alles andere wäre einfach verantwortungslos den Katzen gegenüber. Wenn du wissen möchtest, was Leukose mit einer trächtigen Mamamiez und den Kitten macht: http://katzen-links.de/katzenforum2/showthread.php?t=96670.

Liebe Grüße.
Mandy
 
Nika

Nika

Registriert seit
21.09.2003
Beiträge
8.332
Gefällt mir
222
Hi Mickey

ich kann Dir nur sagen: Lass die Finger davon. Wenn es zu Komplikationen kommt und Du tierärztliche Hilfe in Anspruch nehmen musst, sind locker ein paar Hundert Euro weg (Katzen kriegen meist ihre Jungen dann, wenn die Behandlung richtig teuer ist (nachts). Die Behandlung müsstest Du auch zahlen, wenn die Katze z.B. bei der Geburt oder danach sterben sollte. Auch Kittenversorgung kostet richtig Geld.

Und selbst wenn alles gut geht und Du gerätst an einen neuen Kittenbesitzer, der Dich wegen eines kranken Katzenbabies (was alles passieren kann, wurde ja schon gepostet) regresspflichtig macht - zahlst Du auch da drauf.

Die Vermehrung von Katzen lohnt sich echt nicht mehr. Wenn Du Deine Katzen wirklich lieb hast - setz nicht einfach einen Kater drauf, sondern informiere Dich, wenn Du es richtig machen willst. Mit einem Coonie auf einen Norweger - das ist nicht richtig.

Lies Dich einfach durch die Threads in der Kategorie Zucht, auf was man achten muss, welche Untersuchungen Pflicht und welche sinnvoll sind. Und wenn das alles hinter Dir liegt .. dann reden wir nochmal drüber ::w
 
Thema:

Deckkater ein Main Coon!

Deckkater ein Main Coon! - Ähnliche Themen

  • Reinrassig oder Mix

    Reinrassig oder Mix: Hallo zusammen, ich habe neulich eine reinrassige Maine Coon Kätzin in einer Anzeige gesehen und der Verkäufer war kein Züchter. Ich wollte mal...
  • 2 schöne Main coons

    2 schöne Main coons: Theo(beige) Luis(braun)
  • Wie sehen eure 17 Wochen alte Maine Coons aus?

    Wie sehen eure 17 Wochen alte Maine Coons aus?: Hallo ich hab da mal eine Frage. Wir haben uns letzte Woche eine katze geholt jetzt ist sie 17 Wochen alt. Sie wurde uns als reinrassige Maine...
  • Maine Coon Kitten kurzhaar????

    Maine Coon Kitten kurzhaar????: HalliHalloo Wir haben uns ein Maine coon kitten angeschafft. 13 Wochen alt. Ich frage mich ob die kleine überhaupt langehaare bekommt? =( Sie hat...
  • Fell von Main coon mix Katern :-)

    Fell von Main coon mix Katern :-): Hallo ihr Lieben! Ich habe eine Frage bezüglich des Felles eines Main Coon Mix Katers. Ich weiß, dass die kleinen nur langes Fell bekommen, wenn...
  • Ähnliche Themen
  • Reinrassig oder Mix

    Reinrassig oder Mix: Hallo zusammen, ich habe neulich eine reinrassige Maine Coon Kätzin in einer Anzeige gesehen und der Verkäufer war kein Züchter. Ich wollte mal...
  • 2 schöne Main coons

    2 schöne Main coons: Theo(beige) Luis(braun)
  • Wie sehen eure 17 Wochen alte Maine Coons aus?

    Wie sehen eure 17 Wochen alte Maine Coons aus?: Hallo ich hab da mal eine Frage. Wir haben uns letzte Woche eine katze geholt jetzt ist sie 17 Wochen alt. Sie wurde uns als reinrassige Maine...
  • Maine Coon Kitten kurzhaar????

    Maine Coon Kitten kurzhaar????: HalliHalloo Wir haben uns ein Maine coon kitten angeschafft. 13 Wochen alt. Ich frage mich ob die kleine überhaupt langehaare bekommt? =( Sie hat...
  • Fell von Main coon mix Katern :-)

    Fell von Main coon mix Katern :-): Hallo ihr Lieben! Ich habe eine Frage bezüglich des Felles eines Main Coon Mix Katers. Ich weiß, dass die kleinen nur langes Fell bekommen, wenn...
  • Schlagworte

    Top Unten