dat nula will barfen begreift es aber nicht

Diskutiere dat nula will barfen begreift es aber nicht im Katzen-Ernährung Forum im Bereich Katzenernährung; Du hast keinen Denkfehler, bei Barf handelt firstes sich um Rohfleisch. Koch-Barf hat sich umgangssprachlich für selbst hergestelltes, gekochtes...
sancojalou

sancojalou

Registriert seit
07.05.2021
Beiträge
75
Gefällt mir
30
Nun muss ich mal doof fragen. Ihr sprecht von Barfen, aber das Fleisch wird gekocht. Ich dachte, barfen bezieht sich immer auch rohes Fleisch. Welchen Denkfehler habe ich da?
Du hast keinen Denkfehler, bei Barf handelt
es sich um Rohfleisch.
Koch-Barf hat sich umgangssprachlich für selbst hergestelltes, gekochtes, supplementiertes Katzenfutter etabliert, ich kenne sonst keinen alternativen.

James erhält supplementierte Schonkost.
 

Zauberhaft

Registriert seit
18.05.2015
Beiträge
70
Gefällt mir
29
Hallo Nula,

ich denke auch eher, dass deine Katzingers satt sind. Ich weiß nicht, mit welcher Menge Fleisch du rechnest. Normal sind 25-30 g pro Kilo Katze. Eine durchschnittliche 4 kg Katze würde also zwischen 100 und 120 g Fleisch (plus Suppies, Gemüse und Wasser) essen. Wer von Nassfutter kommt, egal ob Mensch oder Tier, erscheint diese Menge anfangs immer recht wenig.

Außerdem hattest du auch recht viel Wasser im Futter. Das sättigt auch schon mal.

Falls deine Drei mit der Größe der Fleischstücke Probleme haben sollten, kannst du das Fleisch auch in längliche Streifen schneiden (dicke Pommes sozusagen). Katzen haben ja ein Scherengebiss und kauen eher nicht so. Damit kann auch (kann) das Erbrechen zusammenhängen. Schlingen und so... Nur als Alternative.

Barf heißt bones and raw food. Daher ist Barfen eigentlich Fütterung mit Rohfleisch und Knochen. Eingedeutscht wurde es mit biologisch artgerechtem Rohfutter, damit die Initialen bleiben dürfen. Schon mal nicht so die korrekte deutsche Übersetzung. Viele mögen aber eh keine Knochen verfüttern, damit ist bones eh außen vor.

Wie sancojalou bereits schrieb, gab es immer wieder Katzen, die rohes Fleisch nicht mochten oder vertrugen, gekocht aber schon. Damit war dann das Kochbarf erfunden. Irgendeinen Namen braucht das Kind ja schließlich :wink: . Auch, wenn es ein Widerspruch in sich ist. Und Knochen gehen in dieser Variante so überhaupt nicht.
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
5.019
Gefällt mir
3.585
ich denke auch eher, dass deine Katzingers satt sind. Ich weiß nicht, mit welcher Menge Fleisch du rechnest. Normal sind 25-30 g pro Kilo Katze. Eine durchschnittliche 4 kg Katze würde also zwischen 100 und 120 g Fleisch (plus Suppies, Gemüse und Wasser) essen. Wer von Nassfutter kommt, egal ob Mensch oder Tier, erscheint diese Menge anfangs immer recht wenig.
hmm
meine katzen (alle um die 5kg) haben seit freitag abend wenn ich alles zusammenrechne ca 2kg fleisch verdrückt
dann dürften sie wohl mehr als satt sein.

nele (die mit dem kochbarf) mag ihr fleisch nur sehr klein geschnitten.
nala und nele haben gerne große brocken.

IMG_20190801_215008.jpg

das stück zb hatte ich noch einmal in der mitte durchgeschnitten und kitty war glücklich.
 

Zauberhaft

Registriert seit
18.05.2015
Beiträge
70
Gefällt mir
29
:D

Na, bei der Größe fällt Schlingen wohl flach...
 
Tatjana462

Tatjana462

Registriert seit
27.07.2012
Beiträge
9.285
Gefällt mir
2.556
Na, bei der Größe fällt Schlingen wohl flach...
:laugh4:
Danke für Eure genaue Erklärung in Hinsicht Barfen und Kochbarf, @sancojalou und @Zauberhaft. ::w

Hallo Nula, das ist ja phänomenal, wie Deine Katzimaus an das super große Stück geht. Das kennen wir hier überhaupt nicht. Sie gehen an Rohfleisch leider überhaupt nicht. Wäre mir auch viel lieber, weil dann die ganzen Zusätze wegfallen würden. Sie fressen ja nicht einmal hochwertiges Futter, das lassen sie stehen. Nein, es muss Schrottfutter sein. Wenn es mir sonst um die Tiere sehr leid tut, aber dadurch - dass sie viele Mäuse fressen, gleicht sich das dann wohl wieder etwas aus. Hoffe ich wenigstens.

Unsere vorhergehenden Katzen haben hochwertiges Futter dankend angenommen.
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
5.019
Gefällt mir
3.585
jetzt bin ich schon fast ein monat am barfen und hab den eindruck das es recht gut läuft.
ich fühle mich bei weiten nicht mehr so unsicher und meine katzen sind alle 3 noch quitsch lebendig.
 
Trulla-la

Trulla-la

Registriert seit
09.07.2012
Beiträge
12.270
Gefällt mir
1.871
Das ist doch toll
Wenn die erste Unsicherheit sich legt fragt Frau sich warum sie es anfangs so kompliziert sah

Hast du inzwischen auch andere Fertigsuppis ausprobiert?
 
Trulla-la

Trulla-la

Registriert seit
09.07.2012
Beiträge
12.270
Gefällt mir
1.871
Behalt im Hinterkopf auch andere zu nutzen. Jedes Fertigsuppis ist etwas anders ausgelegt. Dann deckst du sicher alles gut ab
Auf TC Premixgibt es unterschiedliche die jeweils recht gut erklärt werden
Und bei Katzenfieber kannst du auch das ein oder andere anlesen
Aber jetzt nicht gleich selber stressen. Schön Schritt für Schritt rantasten
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
5.019
Gefällt mir
3.585
ich geh es schön langsam an und werde die links auch nur in ganz entspannten momenten lesen.
bin ja schon froh darüber das nele es recht gut angenommen hat, allerdings mag sie es gar nicht wenn ich was verändere.
karotten oder kartoffeln dürfen bei ihr mit ran, sonst wird es sofort bäh.
 
Thema:

dat nula will barfen begreift es aber nicht

dat nula will barfen begreift es aber nicht - Ähnliche Themen

  • Katzen Barfen - ein Erfahrungsbericht

    Katzen Barfen - ein Erfahrungsbericht: Hallo, ich war lange Zeit ein absoluter Trofu Fan bei Hund und Katz. Ist alles drin was Tier braucht, ist einfach zu füttern und man kann es...
  • 2 Tage Barfen ohne Supplementierung möglich?

    2 Tage Barfen ohne Supplementierung möglich?: Würde Bärchen und Mausi gerne 2x in der Woche (pro Tag 240 g. pro Katze) mit rohem Rindfleisch füttern. Geht das? LG Karin
  • Zufütterung von BARF?

    Zufütterung von BARF?: Hallo ihr lieben, ::w seit nunmehr 4 Monaten benennen mich 2 überaus flauschige Mitbewohner als ihren hauptverantwortlichen Toilettenreiniger...
  • BARF Anfänger braucht bitte Hilfe

    BARF Anfänger braucht bitte Hilfe: Hallo ihr Lieben, Ich bin neu hier und beschäftige mich seit einiger Zeit mit dem Thema BARF. Meine Katze ist 12Jahre alt und frisst relativ brav...
  • NaFu wieviel Fleischanteil? Kombinieren mit Barfen?

    NaFu wieviel Fleischanteil? Kombinieren mit Barfen?: Hallo liebe Foris ::wgelb Ich versuche mich gerade ein bissl mit der Ernährung auseinanderzusetzen aber das ist gar nicht so einfach....es gibt...
  • Ähnliche Themen
  • Katzen Barfen - ein Erfahrungsbericht

    Katzen Barfen - ein Erfahrungsbericht: Hallo, ich war lange Zeit ein absoluter Trofu Fan bei Hund und Katz. Ist alles drin was Tier braucht, ist einfach zu füttern und man kann es...
  • 2 Tage Barfen ohne Supplementierung möglich?

    2 Tage Barfen ohne Supplementierung möglich?: Würde Bärchen und Mausi gerne 2x in der Woche (pro Tag 240 g. pro Katze) mit rohem Rindfleisch füttern. Geht das? LG Karin
  • Zufütterung von BARF?

    Zufütterung von BARF?: Hallo ihr lieben, ::w seit nunmehr 4 Monaten benennen mich 2 überaus flauschige Mitbewohner als ihren hauptverantwortlichen Toilettenreiniger...
  • BARF Anfänger braucht bitte Hilfe

    BARF Anfänger braucht bitte Hilfe: Hallo ihr Lieben, Ich bin neu hier und beschäftige mich seit einiger Zeit mit dem Thema BARF. Meine Katze ist 12Jahre alt und frisst relativ brav...
  • NaFu wieviel Fleischanteil? Kombinieren mit Barfen?

    NaFu wieviel Fleischanteil? Kombinieren mit Barfen?: Hallo liebe Foris ::wgelb Ich versuche mich gerade ein bissl mit der Ernährung auseinanderzusetzen aber das ist gar nicht so einfach....es gibt...
  • Top Unten