dat nula will barfen begreift es aber nicht

Diskutiere dat nula will barfen begreift es aber nicht im Katzen-Ernährung Forum im Bereich Katzenernährung; hey ich will meine katzen künftig mit barf/kochbarf versorgen, habe da aber scheinbar nur knoten im kopf. ich war eigentlich super motiviert heute...
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
5.018
Gefällt mir
3.585
hey
ich will meine katzen künftig mit barf/kochbarf versorgen, habe da aber scheinbar nur knoten im kopf.
ich war eigentlich super motiviert heute noch die erste mahlzeit für die katzen zuzubereiten und hab auch fleißig eingekauft.
gekauft habe ich folgendes:
-barfer's best
-lachsöl
-tk barf fleisch (hänchen) aus dem zooladen.

in meinem vorrat befinden sich möhren, kartoffeln, reis und
spinat.

jetzt hab ich im www nach rezepten gesucht und bin komplett verwirrt.
zum teil stehen da gar keine zusätze, zum teil noch wesentlich mehr als das was ich habe (zb blut).
auf einigen seiten muss ich innereien dazu machen, dann wieder nicht.
auf den meisten wird geschrieben das ich obst/gemüse zufügen soll, wo anders soll ich das ganz weg lassen, da nicht natürlich.
auch wurde teils empfolen jogurt und ei unter zu mischen.
ab und an wird empfolen in butter leicht anzubraten, dann soll man lieber lachs oder hampfoel zufügen und dann wieder gar nix an fett.
knochen werden einem auch ans herz gelegt, sind aber bei kochbarf raus, brauche ich da dann noch ein weiteres pulver als "ersatz"?
auf dem "fertig barf fleisch" steht frauf das man es nicht kochen sollte da dadurch vitamine usw verlohren gehen, für nele muss es aber gekocht sein, roh nimmt sie nix, muss ich da dann das "pulver" anders dosieren?

ich hoffe mir kann hier jemand helfen meine knoten zu lösen.
 
18.05.2021
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: dat nula will barfen begreift es aber nicht . Dort wird jeder fündig!
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
5.018
Gefällt mir
3.585
danke liz

gefunden hatte ich das forum schon.
leider kann man da ohne sich anzumelden kaum lesen...
ich werde mich da wohl wirklich regestrieren müssen.
 
Trulla-la

Trulla-la

Registriert seit
09.07.2012
Beiträge
12.270
Gefällt mir
1.871
Tja, Onkel Google kann verwirren

Meine Idee - - Such dir eines der einfacheren Rezepte aus und hangele dich dran lang
Barfen kann eine Wissenschaft für sich werden, Frau darf es sich aber auch einfacher machen

Besonders anfänglich finde ich wenige Zutaten und Komplettsupplemente praktischer.
In deinem Fall vllt Fleisch, Barfers Best und Möhrenraspel
Feddisch
Morgen anderes Fleisch, anderes Gemüse usw.

Das ist für echte Barfer zwar falsch, aber rantasten (vor allem was die Akzeptanz angeht) ist meines Erachtens angesagt. Wenn die Mäuse dann auf den Geschmack gekommen sind und du dich einarbeiten willst ist Liz Tipp mit du barfst goldrichtig
Dort kannst du auch ein Berechnungstool bekommen etc Vor allem aber kompetente Hilfe.
 
Trulla-la

Trulla-la

Registriert seit
09.07.2012
Beiträge
12.270
Gefällt mir
1.871
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
5.018
Gefällt mir
3.585
danke
ich glaub ich fühle mich wohler wenn ich mir erst ein klein wenig wissen aneigne bevor ich es in foren versuche.
ich hab zur zeit recht viele schlechte tage, da traue ich mir eine neue umgebung nicht zu.
und ich kenne es ja auch aus anderen foren wie "genervt" man da zum teil bei "blödis" reagiert.

nala und kitty würde ich nur barfen wollen, ohne koch, das scheint mir einfacher.

jetzt grade bin ich froh darüber mir vorsorglich noch monoprotein futter mitgenoommen zu haben.
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
3.215
Gefällt mir
3.158
Für den Anfang reicht es völlig, das Fleisch mit der nötigen Menge Barfers Best zu mischen und zu füttern. Ob man Gemüse dazu gibt. hängt von der Katze ab....viele Katzen bekommen bei reiner Fleischernährung zu harten Kot, die brauchen etwas Pflanzenfasern.
Ich fand die Rezepte im Internet auch immer sehr kompliziert. Die meisten sind auch nicht auf ein Fertig-Supplement abgestimmt, daher dann die ganzen Zusätze wie Blut etc.
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
5.018
Gefällt mir
3.585
danke dir.
für heute hab ich jetzt eine dose reale nature wilderness aufgemacht, morgen abend werde ich es dann wirklich mit dem kochbarf versuchen.
heute bleibt der herd jetzt aus.

gebe ich dann morgen auch lachsoel dazu oder tut das (noch) nicht not?
 
Fania

Fania

Registriert seit
23.10.2019
Beiträge
1.302
Gefällt mir
1.370
Darf ich fragen warum du deine Katze barfen willst?
 
Fania

Fania

Registriert seit
23.10.2019
Beiträge
1.302
Gefällt mir
1.370
Gibst du ihr auch Trofu, oder nur Feuchtfutter?

Barfen wäre mir, ehrlich gesagt, zu kompliziert. Ich bin zu faul :oops:
Obwohl, ich glaube mal gehört zu haben, dass man die Supplemente fix und fertig kaufen kann. Früher (ist wahrscheinlich lange her) musste man die nämlich noch selber zusammen mixen.
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
5.018
Gefällt mir
3.585
ich gebe kein trofu, das vwrträgt wiederum kitty nicht.
 
Fania

Fania

Registriert seit
23.10.2019
Beiträge
1.302
Gefällt mir
1.370
Ohje, das ist kompliziert, ich beneide dich nicht, du Ärmste.
 

Zauberhaft

Registriert seit
18.05.2015
Beiträge
70
Gefällt mir
29
Hallo Nula,

barfen ist wirklich recht einfach :wink:.

Wenn du Kochbarf machen möchtest, nimmst du das Gewicht an rohem Fleisch, um es zu supplementieren. Vitamine etc. können beim Kochen tatsächlich verloren gehen im Wasser (und ein wenig wahrscheinlich im Wasserdampf, den kann man aber nicht wirklich berechnen...). Das umgehst du, indem du das Kochwasser mit verfütterst.

Möhren und Reis kannst du geben. Kartoffeln enthalten Kalium, da wäre ich zurückhaltend. Ebenso bei Spinat, da er Kalziumoxalat enthält und bei einer entsprechenden Menge bzw. Prädisposition zu Kalziumoxalatsteinen führen kann. Besser beides weglassen.


Blut liefwert Eisen. Davon lese ich bei barfers best nichts. Solltest du also hinzufügen.


Mit Innereien werden u.a. Vitamine zugeführt. Vit A aus der Leber, Vit B aus den Nieren. Zudem kann man es als eine Art Ballaststoff werten, da meist auch Bindegewebe anhaftet, das nicht so leicht verdaulich ist. Vit A scheint deinem Produkt auch zu fehlen.


Kannst du dazu geben, je nach Verdauung. Wenn, würde ich aber zu Gemüse greifen. Es ersetzt theoretisch das Fell einer Maus und soll die Verdauung unterstützen. Manche Katzen brauchen keine Unterstützung, manche mehr. I.a. sagt man, der Ballaststoffanteil soll ca bei 5% liegen.


Kann man, muss man aber nicht. Joghurt läuft bei mir unter Leckerchen, es sei denn, die Katze ist krank. Dann bekommt sie darüber tierisches Protein in einem ausgewogenem Ca/P-Verhältnis. Ei liefert so ziemlich alles an Nährstoffen, v.a. Vit B. Allerdings nicht in ausreichender Menge für eine Katze. Eiklar sollte nicht gegeben werden, da es einen Stoff enthält (Avidin), der die Biotinaufnahme hemmt.


Kannst du machen, bei db wirst du eher auf Gegner treffen.



Lachsöl ist i.d.S. keine Fettzugabe, sondern für den Omega 3/6 - Ausgleich gedacht. Hanföl würde ich nicht geben (erfüllt auch diesen Zweck), da es pflanzlich ist.


Ja, für Phosphat. Das fehlt bei barfers best scheinbar ganz. Kein Fleisch enthält ausreichend P.


Bei dem Produkt fehlt aber eh so einiges. Ich würde dir eher Felini complete empfehlen. Oder schau dich mal bei Lilys Bar um, da gibt es auch einige Produkte.
Auch ist Jod (Seealge) so überhaupt nicht deklariert. Da wäre ich raus mit dem Präparat.

Schau doch mal im einfach-barf Forum vorbei. Früher zumindet wurde dort gut geholfen und der Rechner ist umfangreicher und leichter für deine Bedürfnisse einstellbar.
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
5.018
Gefällt mir
3.585
@Zauberhaft ich danke dir.

Bei dem Produkt fehlt aber eh so einiges.
dabei wurde mir dieses produkt wärmstens empfolen.
angeblich brauche ich nix außer dem pulver und das tk fleisch von denen.
da ich das pulver noch nicht geöffnet habe und scheinbar keine gute beratung hatte gebe ich es morgen zurück.

Ich würde dir eher Felini complete empfehlen.
bekomme ich das nir online oder auch im zoohandel?


Schau doch mal im einfach-barf Forum vorbei. Früher zumindet wurde dort gut geholfen und der Rechner ist umfangreicher und leichter für deine Bedürfnisse einstellbar.
werde ich machen.
mir ist es sehr unangenehm da mit so wenig wissen rein zu kommen.
mal schauen ob ich mich das traue bevor ich das buch habe.
aber da es für nele ist werde ich wohl über meinen schatten springen.
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
3.215
Gefällt mir
3.158
Felini complete bekommst auf jeden Fall online. Wir hatten dir damals Felini Complete oder Easy Barf empfohlen, weil da alle Bestandteile aufgelistet sind und man genau weiß, was drinnen ist. Barfer's Best wurde angeblich für Großkatzen entwickelt und soll alles drin haben.....aber es gibt leider keinerlei Nährstoffangaben dazu bzw. was wirklich an Vitaminen in welcher Menge enthalten ist.

Zauberhaft hat dir das alles super einfach erklärt(y)
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
5.018
Gefällt mir
3.585
Felini complete bekommst auf jeden Fall online. Wir hatten dir damals Felini Complete oder Easy Barf empfohlen, weil da alle Bestandteile aufgelistet sind und man genau weiß, was drinnen ist.
stimmt, felini hattest du auch empfolen, bei mir funktioniert das bestellen zu 80% nicht wie es soll, daher hab ich mein glück im zooladen versucht und hatte bei der beratung echt ein gutes gefühl.
nächstes mal bin ich schlauer.
bzw höre lieber gleich auf "euch".
 

Zauberhaft

Registriert seit
18.05.2015
Beiträge
70
Gefällt mir
29
mir ist es sehr unangenehm da mit so wenig wissen rein zu kommen
Solange ich dort unterwegs war, wurden Neueinsteiger bei eb wirklich gern und gut informiert. Wie es heute ist, kann ich nicht beurteilen. Wenn du noch allgemeine Fragen hast, kannst du sie ja hier stellen. Hier barfen ja auch einige.

Problematisch wird es für mich nur, wenn du Fragen direkt zu deinem errechneten Rezept hast. Mein eb-Rechner stammt von 2014 (?) und ist auf meine Bedürfnisse frisiert. Mein db-Rechner stammt von 2009 und ist, was ich am Rande mitbekommen habe, nun denn doch schon mal durch einen anderen ersetzt wurden. Ob das wirklich so ist, weiß ich nicht.
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
5.018
Gefällt mir
3.585
danke dir.

eine frage hab ich wirklich noch.
das fleisch das ich gekauft hab, da soll außer der supplemente alles drinne sein, ist das richtig oder ähnlich gut beraten wie mit dem pulver?

20210518_212450.jpg

20210518_212655.jpg
 
Thema:

dat nula will barfen begreift es aber nicht

dat nula will barfen begreift es aber nicht - Ähnliche Themen

  • Katzen Barfen - ein Erfahrungsbericht

    Katzen Barfen - ein Erfahrungsbericht: Hallo, ich war lange Zeit ein absoluter Trofu Fan bei Hund und Katz. Ist alles drin was Tier braucht, ist einfach zu füttern und man kann es...
  • 2 Tage Barfen ohne Supplementierung möglich?

    2 Tage Barfen ohne Supplementierung möglich?: Würde Bärchen und Mausi gerne 2x in der Woche (pro Tag 240 g. pro Katze) mit rohem Rindfleisch füttern. Geht das? LG Karin
  • Zufütterung von BARF?

    Zufütterung von BARF?: Hallo ihr lieben, ::w seit nunmehr 4 Monaten benennen mich 2 überaus flauschige Mitbewohner als ihren hauptverantwortlichen Toilettenreiniger...
  • BARF Anfänger braucht bitte Hilfe

    BARF Anfänger braucht bitte Hilfe: Hallo ihr Lieben, Ich bin neu hier und beschäftige mich seit einiger Zeit mit dem Thema BARF. Meine Katze ist 12Jahre alt und frisst relativ brav...
  • NaFu wieviel Fleischanteil? Kombinieren mit Barfen?

    NaFu wieviel Fleischanteil? Kombinieren mit Barfen?: Hallo liebe Foris ::wgelb Ich versuche mich gerade ein bissl mit der Ernährung auseinanderzusetzen aber das ist gar nicht so einfach....es gibt...
  • Ähnliche Themen
  • Katzen Barfen - ein Erfahrungsbericht

    Katzen Barfen - ein Erfahrungsbericht: Hallo, ich war lange Zeit ein absoluter Trofu Fan bei Hund und Katz. Ist alles drin was Tier braucht, ist einfach zu füttern und man kann es...
  • 2 Tage Barfen ohne Supplementierung möglich?

    2 Tage Barfen ohne Supplementierung möglich?: Würde Bärchen und Mausi gerne 2x in der Woche (pro Tag 240 g. pro Katze) mit rohem Rindfleisch füttern. Geht das? LG Karin
  • Zufütterung von BARF?

    Zufütterung von BARF?: Hallo ihr lieben, ::w seit nunmehr 4 Monaten benennen mich 2 überaus flauschige Mitbewohner als ihren hauptverantwortlichen Toilettenreiniger...
  • BARF Anfänger braucht bitte Hilfe

    BARF Anfänger braucht bitte Hilfe: Hallo ihr Lieben, Ich bin neu hier und beschäftige mich seit einiger Zeit mit dem Thema BARF. Meine Katze ist 12Jahre alt und frisst relativ brav...
  • NaFu wieviel Fleischanteil? Kombinieren mit Barfen?

    NaFu wieviel Fleischanteil? Kombinieren mit Barfen?: Hallo liebe Foris ::wgelb Ich versuche mich gerade ein bissl mit der Ernährung auseinanderzusetzen aber das ist gar nicht so einfach....es gibt...
  • Top Unten