Daseinsberechtigung von nicht-Rasse-Kitten

Diskutiere Daseinsberechtigung von nicht-Rasse-Kitten im Grundsatzdiskussionen Forum im Bereich Katzenzucht; Ich antworte später oder morgen detaillierter (hab grad nicht so viel Zeit) wollte aber noch kurz hierzu firstlos werden: In Zoogeschäften sind...

Cypria

Registriert seit
13.06.2013
Beiträge
52
Gefällt mir
0
Ich antworte später oder morgen detaillierter (hab grad nicht so viel Zeit) wollte aber noch kurz hierzu
los werden:

Mit Meerschweinchen kenne ich mich nun nicht besonders gut aus - aber ich würde darauf tippen, dass ein Großteil der Meerschweinchen im Zoogeschäft gekauft (= Vermehrerzuchten) werden oder im Kinderzimmer vermehrt werden.
In Zoogeschäften sind ALLE Meerschweine aus Vermehrung und nicht eines aus Zuchten. Seriöse Meerschweinzüchter geben ihre Tiere nämlich nicht in Zoogeschäfte, da dort die Haltung in den meisten Fällen katastrophal ist.

Und das was ein Zoogeschäft als "Rasse" betittelt ist zumindest bei Meerschweinen auch gar keine, sondern gelungene Mischlinge.
 

cjh27

Registriert seit
26.07.2006
Beiträge
18.187
Gefällt mir
1
I

In Zoogeschäften sind ALLE Meerschweine aus Vermehrung und nicht eines aus Zuchten. Seriöse Meerschweinzüchter geben ihre Tiere nämlich nicht in Zoogeschäfte, da dort die Haltung in den meisten Fällen katastrophal ist.

Und das was ein Zoogeschäft als "Rasse" betittelt ist zumindest bei Meerschweinen auch gar keine, sondern gelungene Mischlinge.

Jupp, weswegen vermutlich ein Großteil aller Meerschweinchen aus diesen Vermehrer- Zuchten kommt. Auf jeden deiner seriöser Meeri-Züchter kommen vermutlich dutzende Vermehrer. Das sieht in der Katzenzucht nicht wirklich anders aus, mit dem Unterschied dass kaum ein Zoogeschäft Katzen im Angebot hat.

Meiner persönlichen Meinung nach (!) sind höchsten 10% aller Katzenzüchter wirklich seriös und wissen, was sie da tun.

Der große Rest mixt Rassen, je nachdem, welcher Kater gerade kostenlos decken kann oder billig eingekauft werden konnte, züchtet ohne Stammbäume "garantiert reinrassige" Katzen, kauft sich Stammbäume im Internet oder malt sie selbst, verpaart ohne Sinn und Verstand im Verein und mit Stammbäumen, macht keine Gesundheitsvorsorge, kann keine Stammbäume lesen oder gibt falsche Elterntiere an, hat taube Kitten in den Würfen, züchtet eine Qualzucht, züchtet mit Elterntiere von denen bekannt ist, dass sie eine Erbkrankheit vererben, tauscht die Katzen und Rassen je nach Mode aus, verdient sich mit den kitten ein wenig Taschengeld, indem die Kitten ungeimpft und viel zu früh abgegeben werden, erschummelt sich als angeblicher Liebhaber eine Zuchtkatze, hält den Deckkater miserabel weil er markiert, gibt kranke Kitten wissentlich ab, ... oder ist schlicht zu faul oder zu geizig um kastrieren zu lassen.

*Luft holen*


christine
 
PinkLady

PinkLady

Registriert seit
02.10.2007
Beiträge
1.765
Gefällt mir
0
Huhu Christine,

das hast du gut auf den Punkt gebracht (und das um die Uhrzeit 8O), den Text muss ich mir doch mal merken, da ist viel wahres dran. *gleich in Favoriten speicher*

Danke! LG Anja
 
Thema:

Daseinsberechtigung von nicht-Rasse-Kitten

Top Unten