Das Niesen bleibt?????Bin ratlos...

Diskutiere Das Niesen bleibt?????Bin ratlos... im Krankheiten-Innere Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hey Leute! War gerade beim TA mit Bonty und seiner alten Besitzerin. Sie war mit weil sie ihn als noch ihre Katze ausgeben musste, damit ich die...

Anna

Gast
Hey Leute!

War gerade beim TA mit Bonty und seiner alten Besitzerin. Sie war mit weil sie ihn als noch ihre Katze ausgeben musste, damit ich die Impfung spare.

Deshalb
durfte ich nichts bezüglich ihm bei der TÄin sagen...

aber wegen der Nieserei hat sie gesagt, dass es wahrscheinlich noch 'reste' vom katzenschnupfen seien und sie vielleicht noch weggingen oder auch evtl. bleiben würden. Kann man noch nicht sagen. :(

So ne scheiße! Tut mir leid...

Aber kann man da nicht doch was machen? Soll ich vielleicht doch noch mal zu meinem TA...gibt es da nicht irgendwelche Mittel???? :?: :?:

Kann doch nicht sein, dass man es jetzt einfach so dem Zufall überlässt....

Bitte helft mir! :(
 
29.10.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Das Niesen bleibt?????Bin ratlos... . Dort wird jeder fündig!

Tomcat03

Gast
Hi Anna,

also ganz ehrlich, ich hab da nicht so die super Ahnung von, aber wenn Du mich fragst: Ich würde mir die Beiden schnappen und zum TA fahren!

Wie ist Bounty denn drauf?
Du schreibst ja, dass Lucie ziemlich anteilnahmlos wirkt :?
Ich würde mit Bounty zu deinem TA fahren - ganz ehrlich...
Find die Aussage der Besitzerin ziemlich komisch was den Schnupfen angeht....

Ich kann dir leider keinen goldenen Tip geben, kann dir nur sagen, was ich tun würde!

Lieben Gruß,
Danny
 
megabytia

megabytia

Registriert seit
05.01.2003
Beiträge
3.721
Gefällt mir
2
Servus Anna :D !
Auch ich an deiner Stelle würde die Beiden sofort schappen und ab zum TA deines Vertrauens. Der soll durchchecken ob organische Probleme vorhanden sind.

In deinem anderen Thread schreibst du, dass Lucie so anteilnamslos ist und dass sie 1x genießt hat. Kann es nicht sein, dass du jede noch so kleine Regung zu ernst nimmst und deine Beiden zu sehr betüddelst? Auch Katzen haben - wie wir - gute und schlechte Tage. Und ein Nieser sowie vieleicht einmal ein nasses Schnäuzchen (vielleicht hat sie vorher die Nase ins Wasser getaucht) ist nicht so schlimm.

Wie gesagt, wenn der TA keine organischen Probleme feststellen kann, gönne deinen beiden Süßen Ruhe, es ist ja noch alles so neu für sie.

PS.: Du könntest zur Linderung des Niesens vielleicht eine Inhallation mit Salbeitee vornehmen.
Näheres findest zu hier:

https://www.netzkatzen.de/threads/7854/
 

Anna

Gast
Hi!

Also zu Tomcat: Bounty ist eigentlich recht fit. Frisst gut, tobt rum und hat glaub ich auch keinen Durchfall!

Ich werde aber morgen, spätestens übermorgen doch mal zum TA um wirklich checken zu lassen ob das Niesen vorbei geht oder ob es doch ernster ist.

Zu megabytia: Hast schon recht. Manchmal bin ich auch zu vorsichtig und übersentimental (?). Sind aber auch meine ersten Katzen. :?

Beim Schreiben kam ich mir aber ehrlichgesagt auch n bissl komisch vor, als ich das mit dem 1x Niesen geschrieben hab. :oops:
 

Anna

Gast
War beim TA!

Hey Leute!

ALSO:

Ich war gestern (sorry,habs nicht früher geschafft zu schreiben) mit den Beiden dann beim TA!

Die hat sie sehr gut durchgecheckt. Bounty hat sie an Bauch und Hals abgehört,die Zähne nachgeguckt und Augen überprüft.

Befund: Es liegt nichts auf den Bronchen, d.h. alles nur oberhalb. Das ist wohl nicht so schlimm. Ich hatte den Eindruck, sie wäre dem so oder so optimistisch gegenüber, dass es weggehe. Ich wollte aber auf Nr. sicher gehen und hab ein Mittel mitgenommen...moment...Pulmostat akut von alfavet. Das ist ein Mittel zur Stärkung des Bronchialsystems und der Abwehrkräfte und auf pflanzlicher Ebene. (mit Spitzwegerich, Quebrachowurzel, Süßholzwurzel, Brunnenkresse, Efeu und Zuckerrübensirup. Alles so gering kombimiert, dass es nur heilende und nicht giftige Wirkung zeigt.)

Die TÄin meinte aber, dass sie weil Bounty ja noch ein Baby ist und es nicht auf den Bronchen liegt nur ein leichtes Mittel verschreiben möchte.

Zu Lucie:
Bei ihr hat sie auch wieder die Augen und Zähne kontrolliert und Fieber gemessen (38,2). Aus dem Maul roch sie etwas komisch...die TÄin meinte, sie wäre wohl gerade dabei die Zähne zu verlieren bzw. zu wechseln.

ABER, der offizielle Befund: Lucie hat von Bounty einen kleinen Infekt mit eingeholt, da ihr Immunsystem wohl nicht 100%ig war. :?
Sie ist zwar schon gegen Katzenschnupfen/seuche geimpft, aber im Katzenschnupfen verbirgt sich ein Erreger, gegen den man nicht impfen kann, der auf schwache (nicht 100%ige) Immunsysteme übergreifen kann.

So,hab ich das zumindest verstanden. Richtig? :oops:

Sie hat ihr eine Aufbauspritze verpasst, damit sie ihr Immunsystem stärkt.

So, jetzt geht es mir schon etwas besser :) und mein Geldbeutel ist wieder mal um knapp 35€ kleiner. :(

Das doofe ist jetzt nur, das ich Bounty dieses widerwertig-schmeckende Zeug 2x am Tag je 0,5ml einflössen muss. Und das schmeckt uns beiden nicht. Aber naja, es ist ja nur zu seinem Besten.

Unterstützend muss er auber auch manchmal noch Salbeitee inhalieren.

Also, VlG Anna
 
Flori-Cat

Flori-Cat

Registriert seit
27.04.2003
Beiträge
28.872
Gefällt mir
5
Hallo Anna,
so ein leichter Schnupfen ist nicht unbedingt ein Anlass zu Sorge. Wenn Du Dich als Mensch gegen Grippe impfen läßt, dann bekommst Du ja trotzdem einen Schnupfen oder Halsschmerzen. So ähnlich kann man sich das auch bei der Impfung gegen Katzenschnupfen vorstellen. Es gibt immer Errger, die nicht durch die Impfung abgedeckt sind. Außerdem, wie beim Menschen auch, verändern sich die Viren mit der Zeit.
Ist das Mittel auf Alkoholbasis? Dann könnte es schwierig werden mit der Eingabe. Viele Katzen nehmen nichts auf Alkoholbasis. Da könntest Du es, falls Bounty sowas mag, es mit bißchen flüssiger Schlagsahne vermischen.
Hat die TÄ denn was zu Lucies Immunsystem gesagt? Denn es muß ja einen Grund geben, dass es nicht so ganz 100% in Ordnung ist.
Danke, das Du mir in dem anderen Thread den Link hierher gepostet hast.
Schreib mal, wie sich alles entwickelt.
Viele Grüße
 

Anna

Gast
Hi! :)

Ne, sie hat nichts dazu gesagt, warum Lucies Immunsystem nicht ganz 100%ig war. Ich glaube aber das lag hauptsächlich am Streß und vielleicht an den 'neuen Zähnen'. Oder?

Könnts mir anders nicht erklären weil sie sonst immer top fit war. Schönes Fell, guter Atem, selten Durchfall, eigentlich alles normal.

Ich werd sie aber in 10 Tagen noch einmal fragen, weil da muss ich zur Nachuntersuchung mit Bounty und vielleicht nehm ich Lucie wieder mit. War nur ein wenig umständlich weil ich nur eine Transportbox hatte und sich die beiden darin nicht verstanden haben. So musste ich Bounty auf dem Arm zum TA bringen. Egal. :)

Zu der Einnahme von Pulmostat akut mache ich es so, dass ich Bounty das mit einer Spritze (ohne Nadel) in den Mund spritze (ist wirklich nicht ganz einfach weil er sich stark dagegen wehrt :? ) und danach bekommt er immer ein wenig Katzenmilch zum nachtrinken. :)

Aber Alkohol ist da nicht drin, soweit ich erkennen kann. Auf der Packung steht über die Zusammensetzung:

Zuckerrübensirup, planzliche Nebenerzeugnisse

Inhaltsstoffe
Rohasche 3,5%
Rohfaser < 0,4%
Rohfett < 0,4%
Rohproteine 0,7%

Zusatzstoffe pro kg:
Citronensäure 20.000mg
Kaliumsorbat 2.000mg

Ich glaube auch, dass der schlechte Geschmack durch das Efeu kommt, so zumindest meine TÄin, die meinte, sie hätte Efeu-Bonbons (für sich) und die würden widerlich schmecken. 8O

Aber sonst mein(s)t Du/ihr auch geht das Niesen weg? :?:
 
Flori-Cat

Flori-Cat

Registriert seit
27.04.2003
Beiträge
28.872
Gefällt mir
5
Hallo,
das Mittel sagt mir gar nichts, aber ich drücke Euch die Daumen!
Halte mich auf jeden Fall auf dem Laufenden, ok?
Gruß
 
Thema:

Das Niesen bleibt?????Bin ratlos...

Das Niesen bleibt?????Bin ratlos... - Ähnliche Themen

  • Schluckprobleme, Niesen und Würgen

    Schluckprobleme, Niesen und Würgen: Hallo, meine liebste Katze Pandora ist seit gestern Abend sehr seltsam. Ich kam nachhause und sie war sehr müde, wobei ich mir noch nichts...
  • Niesen

    Niesen: Ich habe eine 5 Monate alte Perserkatze. Vor ca. 3-4 Wochen hatte sie einen Schnupfen. Dieser ist aber von alleine wieder weg gegangen. Nun niest...
  • Hilfe: Niesen, Nase jucken

    Hilfe: Niesen, Nase jucken: Hallöchen! Jetzt habe ich auch mal eine Frage an Euch und hoffe, dass ich in der richtigen Rubrik poste! :lol: Meine "kleine" Katze niest seit...
  • Tränendes Auge und niesen !

    Tränendes Auge und niesen !: Hallo ! Seit gestern abend tränt eines von Ellis Augen. Hab gerade gesehen, daß es nicht nur durchsichtig ist, sondern ich habe ihr gerade...
  • ..und Amy hört nicht auf zu niesen

    ..und Amy hört nicht auf zu niesen: hallo ihr, nach dem mighty ja vorgestern beim TA war wegen einer infektion mach ich mir jetzt sorgen um Amy. Letzen Freitag waren wir beim TA...
  • Ähnliche Themen
  • Schluckprobleme, Niesen und Würgen

    Schluckprobleme, Niesen und Würgen: Hallo, meine liebste Katze Pandora ist seit gestern Abend sehr seltsam. Ich kam nachhause und sie war sehr müde, wobei ich mir noch nichts...
  • Niesen

    Niesen: Ich habe eine 5 Monate alte Perserkatze. Vor ca. 3-4 Wochen hatte sie einen Schnupfen. Dieser ist aber von alleine wieder weg gegangen. Nun niest...
  • Hilfe: Niesen, Nase jucken

    Hilfe: Niesen, Nase jucken: Hallöchen! Jetzt habe ich auch mal eine Frage an Euch und hoffe, dass ich in der richtigen Rubrik poste! :lol: Meine "kleine" Katze niest seit...
  • Tränendes Auge und niesen !

    Tränendes Auge und niesen !: Hallo ! Seit gestern abend tränt eines von Ellis Augen. Hab gerade gesehen, daß es nicht nur durchsichtig ist, sondern ich habe ihr gerade...
  • ..und Amy hört nicht auf zu niesen

    ..und Amy hört nicht auf zu niesen: hallo ihr, nach dem mighty ja vorgestern beim TA war wegen einer infektion mach ich mir jetzt sorgen um Amy. Letzen Freitag waren wir beim TA...
  • Schlagworte

    pulmostat akut katze niest ständig

    Top Unten