Das ist mal WIRKLICH frühreif!

Diskutiere Das ist mal WIRKLICH frühreif! im Sexualität Forum im Bereich Katzenaufzucht und Zucht; Guten Morgen... Leider schlafe ich immer noch nicht, weil ich mir gerade die ganze Zeit den Kopf über etwas zerbreche, was ich vorhin beobachten...

Lounge_Fly

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
511
Gefällt mir
0
Guten Morgen...

Leider schlafe ich immer noch nicht, weil ich mir gerade die ganze Zeit den Kopf über etwas zerbreche, was ich vorhin beobachten musste:

Mein 13 Wochen alter Kater hat sein Schwesterchen bestiegen!!! 8O 8O
Ich habe hier bereits die Suche bemüht, nur leider trifft
das alles nicht so meine Situation.

Zu den Umständen:
Sie sind beide am 29.09. geboren und ich habe bisher noch keinerlei Anzeichen einer Geschlechtsreife erkennen können - mal abgesehen von dem Erlebnis vorhin ;-)

Das heißt: Kein Markieren, keine Rolligkeit, kein auffallender Uringeruch... NICHTS
Und plötzlich sehe ich, wie der Knirps auf das arme Mädel hüpft und ihr in den Nacken beißt?!? Bin fix und fertig...

Wir waren übrigens gerade vor einer Woche beim TA und dort brauchte die TÄ mehr als einen Blick, um sein Katersein eindeutig feststellen zu können. Soll heißen: So ausgeprägt ist sein Gebimsel noch gar nicht.

Ich will eh heute bei der TÄ anrufen und nachfragen, aber was ratet ihr mir denn?
Die beiden wiegen gerade mal 1,2 und 1,4 kg - das sind doch zwei kleine Babys! Oh je... bitte Hilfe!
 
04.01.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Das ist mal WIRKLICH frühreif! . Dort wird jeder fündig!

Kaya

Registriert seit
25.02.2003
Beiträge
711
Gefällt mir
0
guten morgen Fly

das ist normal, wenn man benau beobachtet beginnt das schon viel früher. so ab 6 wochen stellen die kater (und die kätzinnen) fest dass es da offenbar noch was anderes gibt. ab diesem alter gibt es die ersten gegenseitigen untersuchungen. dann beginnen die ersten übungen wie man zu seinem glück kommen könnte. je nach dem kann ein kater ab ca 6-8 bereits decken und zeugungsfähig sein. die erste rolligkeit bei der kätzin kann auch zu diesem zeitpunkt sein und die merkt man meistens noch nicht, der kater aber schon.

an deiner stelle würde ich die beiden sofort kastrieren, sonst kommst bald noch einige probleme.....

Kaya
 

Rina

Registriert seit
04.05.2005
Beiträge
3.426
Gefällt mir
0
je nach dem kann ein kater ab ca 6-8 bereits decken und zeugungsfähig sein. die erste rolligkeit bei der kätzin kann auch zu diesem zeitpunkt sein und die merkt man meistens noch nicht, der kater aber schon.
Ab 6-8 WAS?? Wochen oder Monate??

Monate käme mir eigentlich fast etwas spät vor, aber Wochen erschienen mir unglaublich... bist Du da wirklich sicher?

Rina
 

Christiane 57

Gast
guten Morgen,

ab 6-8 Monaten sollte es bestimmt heißen.-hatte aber auf einer Züchterseite gelesen die Kleinen werden im Alter von ca 14 Wochen bereits kastriert abgegeben

liebe Grüße
an Euch Frühaufsteher
 

Kaya

Registriert seit
25.02.2003
Beiträge
711
Gefällt mir
0
sorry,

fehlt ein wesentliches wörtchen..
ab 6-8 monaten kann es zu einer deckung mit folgen kommen. es sind vor allem kleinere, leichte kurzhaarkatzen, vor allem mit asiatischem-orientalischen blut und EKH`die dazu neigen. grössere später. das heisst nicht dass es immer so sein muss, das sind so durchschnittswerte und je nach katze variert das.

Kaya
 

Anika

Registriert seit
03.09.2006
Beiträge
471
Gefällt mir
0
Haha, unser Schrödi wurde auch mit knapp 5 Monaten kastriert, da er auch sehr professionelles Interesse an seiner Schwester gezeigt hat! Shari hat zur Vorsicht 4 Wochen die Pille bekommen, da die TÄ lieber noch einen Monat warten wollte!

Als die Bömmel dann ab waren, meinte die TÄ, dass ausgewachsene Mäuse größere Eier hätten!!!

Jetzt ist alles gut und diesen Monat ist Shari dran!!

Liebe Grüße
 

serenissima

Registriert seit
12.08.2005
Beiträge
1.115
Gefällt mir
0
Und plötzlich sehe ich, wie der Knirps auf das arme Mädel hüpft und ihr in den Nacken beißt?!? Bin fix und fertig...
Guten Morgen,

hmmm, im Alter von 13 Wochen würde ich es eher für spielerisches Raufen halten und als völlig normal ansehen. Ich hatte zweimal Kitten und da sprang ständig irgendjemand einem anderen auf den Rücken und biss und kaute am Geschwisterchen rum ::?

Ich will eh heute bei der TÄ anrufen und nachfragen, aber was ratet ihr mir denn?
Die beiden wiegen gerade mal 1,2 und 1,4 kg - das sind doch zwei kleine Babys! Oh je... bitte Hilfe!
Also meine TÄ kastriert auf keinen Fall unter einem Gewicht von 2 kg, sie sagt das müßten sie unbedingt haben und da sind Deine beiden auf jeden Fall noch zu leicht! Ich hab Max vor kurzem kastrieren lassen und da war er etwas über 7 Monate und noch nicht begonnen zu markieren.

Ich würde an Deiner Stelle auf jeden Fall noch warten und ich finde es gut, dass Du es mit Deiner TÄ besprechen willst, verrat uns doch dann was sie meint!

Liebe Grüße
Uschi
 
Winona

Winona

Registriert seit
20.05.2005
Beiträge
2.721
Gefällt mir
1
Ich habe mal irgendwo gelesen, daß ein kleiner Kater schließlich auch üben muß, wie das mit dem Besteigen und dem Nackenbiß so richtig geht. Und wenn dann halt ein Schwesterchen da ist, nimmt "Mann" :p natürlich die gleich zum üben.

Wenn Deine so 5 - 6 Monate alt sind, wäre das bestimmt die richtige Zeit zum Kastrieren. Am besten gleich beide zusammen, weil er ja hinterher noch eine Weile zeugungsfähig ist, aber bei ihr dann nix mehr passieren kann. Zu dem sind beide dann an einem Tag matschig... genau wie die Dosi. :wink:

LG
 

Lounge_Fly

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
511
Gefällt mir
0
Oh... gerade aufgestanden und soooo viele Antworten - vielen Dank schonmal! :-)

Zum Gewicht: Genau diese 2kg-Grenze wurde von meiner TÄ auch mal erwähnt, aber ich schätze notfalls kann man da wohl eine Ausnahme machen. Die arbeiten dort mit Gasnarkose, das soll ja etwas ungefährlicher sein. Im Moment erreiche ich niemanden in der Praxis, ich halte euch aber auf dem Laufenden!

Wie gesagt, sie sind beide noch pups-klein, ich kann mir gar nicht vorstellen, dass es bei ihm ernsthaft schon losgeht 8O Die Hoden sind ja auch noch ziemlich lütt, da kann doch eigentlich nur heiße Luft kommen - hoffe ich zumindest!

Himmel, ich hoffe, dass es nur Doktorspiele sind ::?

@Kaya
Vielen Dank für deine Info, aber wenn es so ist wie du schreibst (Deckung mit Folgen ab 6-8 Mon.), wieso soll ich dann unbedingt so schnell wie möglich kastrieren?
Die beiden sind 13 Wochen!

Klar, dass ich jetzt bald mal hin sollte ist eigentlich klar, aber meine TÄ sagte, dass wir uns bei einer Kastration beider Tiere ca. 1 Woche vorher anmelden müssten. Wenn nur er kastriert werden sollte, ginge das auch sehr viel schneller, aber das hilft in meinem Fall ja nicht, falls er dann noch fast acht Wochen alles befruchten kann, was nicht bei drei auf`m Baum ist. Daher sollten es schon beide an einem Tag sein... die Pille möchte ich meiner Kleinen nämlich in dem Alter echt ersparen (außer es geht gar nicht anders).

Ach ja: Als ich ihn gestern Abend von meiner Emma runterholte, habe ich ihm sofort mal zwischen die Beine geschaut, ob man da was erkennen kann - und, ja, ein bisschen hellrosa Penisspitze war zu sehen :oops: :oops:
Aber nichtmal 2mm... was das nun zu bedeuten hat :confused: - So oft habe ich nämlich noch keinen Katzenpenis gesehen, dass ich wüsste, wie der bei Erregung so auszusehen hat.
Aber ich schätze, die These, dass es rein spielerisch ein Aus-Versehen-Draufsetzen mit Nackenbiss war, hat sich damit erledigt :roll:
 

Lounge_Fly

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
511
Gefällt mir
0
So, ich habe endlich jemanden in der Praxis erreicht:

Laut TÄ soll ich mir noch nicht so viele Gedanken machen. Diego fängt wohl gerade an zu üben ::bg

Die Kastration sollten wir schon zeitig in Angriff nehmen, aber es reicht wohl, wenn wir das Ende der nächsten Woche beim zweiten Impftermin besprechen.
Voraussetzung, dass etwas passiert, sei ja auch, dass Emma ebenso frühreif ist - ich bete mal, dass das nicht der Fall ist:?

Falls trotzdem noch jemandem etwas Gescheites dazu einfällt oder genau das Gleiche erlebt hat - immer her mit euren Tipps! :-)
 

ironies

Registriert seit
31.03.2006
Beiträge
4.745
Gefällt mir
0
sorry,

fehlt ein wesentliches wörtchen..
ab 6-8 monaten kann es zu einer deckung mit folgen kommen. es sind vor allem kleinere, leichte kurzhaarkatzen, vor allem mit asiatischem-orientalischen blut und EKH`die dazu neigen. grössere später. das heisst nicht dass es immer so sein muss, das sind so durchschnittswerte und je nach katze variert das.

Kaya
Schwachsinn ;-). Es gibt Katzen die mit 4 Monaten bereits erfolgreich gedeckt wurden und mit 6 Monaten ihre Babies auf die Welt brachten. Nicht wenige sterben daran und die Kitten sind meist unterentwickelt.

Also bitte keine Ammenmärchen weiterverbreiten :roll:.

Du kannst den Kater jetzt schon problemlos kastrieren lassen! Es ist keine tiefe Narkose notwendig für diese Minischnitte. Knöpfchen wurde mit 7 Wochen und mageren 780g am Auge operiert, noch nie habe ich eine Katze gesehen, die sich so schnell von einer Narkose völlig erholt hat!! Alles eine Frage der Dosierung und der Erfahrung, jedenfalls sollte das Gewicht und Alter deines Katers völlig ausreichen ohen große zusätzliche Gefährdung.

Warte bitte nicht zu lange, auch wenn das jetzt eventuell Spiel ist, es KÖNNTE eben auch kein Spiel sein, und allein das rechtfertigt eine schnellstmögliche Kastration. Eine Trächtigkeit in diesem Alter endet meist tödlich, für Mama, für Kitten oder für beide.

Liebe Grüße.
Mandy
 

Kaya

Registriert seit
25.02.2003
Beiträge
711
Gefällt mir
0
hallo Mandy

1. Beitrag lesen
2. Versuchen beitrag zu verstehen, ev. nochmals lesen
3. Versuchen das gelesene und verstandene zu begreifen
4. Auf beitrag antworten

Gruss Kaya
 

ironies

Registriert seit
31.03.2006
Beiträge
4.745
Gefällt mir
0
hallo Mandy

1. Beitrag lesen
2. Versuchen beitrag zu verstehen, ev. nochmals lesen
3. Versuchen das gelesene und verstandene zu begreifen
4. Auf beitrag antworten

Gruss Kaya
*lach*

Danke, aber ich denke schon, daß ich lesen und verstehen kann, daher nochmal dein Zitat mit den wichtigsten Elementen in Fettschrift:

sorry,

fehlt ein wesentliches wörtchen..
ab 6-8 monaten kann es zu einer deckung mit folgen kommen. es sind vor allem kleinere, leichte kurzhaarkatzen, vor allem mit asiatischem-orientalischen blut und EKH`die dazu neigen. grössere später. das heisst nicht dass es immer so sein muss, das sind so durchschnittswerte und je nach katze variert das.

Kaya
Ab 6-8 Monaten ist schlichtweg falsch! Hättest du geschrieben, daß dies der Durchschnitt ist, in Ordnung, aber die Threaderstellerin hat ja selbst angemerkt, daß der Kater frühreif zu sein scheint.

Daß es beispielsweise auch frühreife Coonies (wie Mikesch) gibt, hast du ja mit dem "Durchschnittswerte" angemerkt. Das sich dies auf die ab 6-8 Monate ebenso bezieht ist deiner Satzstellung nicht zu entnehmen, vielmehr steht da, daß kleine und orientalische Rassen ab 6-8 Monaten zeugungsfähig sein können, größere oft später - es steht NICHT da, daß es rasseübergreifend Katzen gibt, die bereits mit 3-4 Monaten geschlechtsreif sind!!

Falls du also anderen vorhalten magst, daß sie nicht in der Lage sind zu lesen und zu verstehen, solltest du vielleicht zunächst einmal an deiner Ausdrucksform und Satzstellung arbeiten :roll:. Lesen und verstehen sollte schließlich nicht auf Rätselraten vorher, was denn nun genau gemeint ist, basieren :p.

MFG
 

Lounge_Fly

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
511
Gefällt mir
0
Dass ich nicht mehr lange warten sollte ist mir schon klar - die TÄ sagte ja auch, dass sie keinerlei Richtlinien hat, was das Alter angeht. Was gemacht werden muss, muss gemacht werden und auch wenn es TÄ gäbe, die erst mit 6 Monaten, nach der ersten Rolligkeit oder was auch immer kastrieren würden, so sei sie der Meinung, man müsse das bei jedem Tier individuell entscheiden.
Insofern mache ich mir in dieser Hinsicht auch nicht so viele Sorgen, dass unsere TÄ zu sorglos an die Sache rangeht. Sie sagte ja auch, dass sie bei Geschwistern lieber früher als später zur Tat schreiten würde.

Bei allem habe ich ja auch zudem das Problem, dass Diego noch immer mit seinen tränenden, roten Augen kämpft - die Salben schlagen nicht so richtig an. Daher waren wir ja schon letzte Woche beim TA und nächste Woche müssen wir erneut dort auflaufen wegen der Impfung. So richtig schön ist es ja nicht, wenn ich die Kleinen alle paar Tage in den Transportkorb bugsieren muss und wir dann im Berufsverkehr gut auch mal eine Stunde im Auto hängen.
Gerade Diego hasst das Autofahren mehr als alles andere :(

Das ist dann auch der Grund, warum ich mir hier im Forum mal einen Rat diesbezüglich holen wollte. Wenn es noch ein paar Tage Zeit hat, dann lasse ich die beiden notfalls nächste Woche gleich in der Praxis. Ich werde das Anfang der Woche nochmal telefonisch in der Praxis als Option ankündigen.

Drückt mir jedenfalls mal die Daumen, dass sich - selbst wenn Diego so flink sein sollte - wenigstens Emma noch diese paar Tage mit der ersten Rolligkeit Zeit lässt. :roll:
 

Kaya

Registriert seit
25.02.2003
Beiträge
711
Gefällt mir
0
motgen Fly

unangenehm das ganze. meine kitten werden ja allesamt mit 11 wochen kastriert. da gibt es oft auch einiges abzuwägen weil dann mehrere gleichzeitig ran müssen damit es untereinander oder beim nachhausekommen kein problem gibt. auch schwierig ist es manchmal alle auf den gleichen moment fit zu halten.

folgendes würde ich in deinem fall machen
so weit als möglich versuchen rauszufinden was die ursache ist der entzündung der augen. ist ein abstrich gemacht worden? was ist das für salbe? sind durch den TA keine klaren diagnosen da kann man auch annehmen dass es sich um staubarten oder andere reizstoffe handeln kann. ist effektiv eine medizinische usache da, würde ich noch ein paar tage warten. sind keine feststellbar spielt es in bezug auf die kastration keine grosse rolle. klär das mit dem TA.

für mich ganz klar und diskussionslos: impfen ca. zwei wochen nach der kastration. immerhin ist die kastration ein grosser eingriff in den katzenkörper, vor allem bei der kätzin. eine impfung belastet den körper ebenfalls für längere zeit, die frage ist deshalb nur, was zuerst. nochmals, kastrieren, dann impfen. ich weiss dass das für TA-köpfe manchmal schwer zu verstehen ist, es hat lange gedauert und viele treffen gebraucht bis wenigstens einige realisiert haben, genau, das ist die lösung einiger probleme.

sehr wichtig finde ich auch die vernähung der op naht bei der kätzin. es müssen selbstauflösende fäden verwendet werden und die müssen nach innen verschlauft werden. am besten in zwei, drei schichten jeweils ein paar millimeter gegeneinander querversetzt. ein paar tage danach bildet sich ein haselnussgrosser knubbel, das ist normal. um die abheilung zu verbessern und die infektionsgefahr zu mildern kannst du Arnica montana Globuli D 30 geben. auch leichte innere blutungen werden damit besser gestoppt.

gruss Kaya
 
Thema:

Das ist mal WIRKLICH frühreif!

Das ist mal WIRKLICH frühreif! - Ähnliche Themen

  • Katze zum zweiten mal innerhalb kürzester Zeit rollig

    Katze zum zweiten mal innerhalb kürzester Zeit rollig: Hallo, eigentlich wollte ich mich nicht mehr in einem Forum anmelden aber ich bin gerade echt verzweifelt. Da wir das genaue Alter der kleinen...
  • Morgen ist Maja dran, ich hab da mal ne Frage...

    Morgen ist Maja dran, ich hab da mal ne Frage...: Hallo Zusammen ::w Morgen früh hat meine Kleine ihren Kastratermin. Im Vorfeld hat mir der TA erklärt, das es ein minimal inversiver Eingriff...
  • Das würd mich jetzt mal interessieren...

    Das würd mich jetzt mal interessieren...: Hallo Leute ::w Da ich mir ja jetzt zu meiner Merysu den kleinen Kater Carlo geholt habe, muss ich mir ja jetzt auch Gedanken um die in ein paar...
  • Mal ne Frage hab zum kastrieren

    Mal ne Frage hab zum kastrieren: Unsere Nachbarn haben sich einen Kater angeschafft, schätze den Kerl auf 6 Monate. Da er bei uns öfter im Garten ist und Lilly nachschleicht, hab...
  • Kastration - wann vorher das letzte Mal füttern?

    Kastration - wann vorher das letzte Mal füttern?: Hallo ::w mein Woodstock muss morgen dran glauben - es geht zur Kastration. Die Ärztin sagte mir, ab 18:00 Uhr nichts mehr zu futtern geben...
  • Ähnliche Themen
  • Katze zum zweiten mal innerhalb kürzester Zeit rollig

    Katze zum zweiten mal innerhalb kürzester Zeit rollig: Hallo, eigentlich wollte ich mich nicht mehr in einem Forum anmelden aber ich bin gerade echt verzweifelt. Da wir das genaue Alter der kleinen...
  • Morgen ist Maja dran, ich hab da mal ne Frage...

    Morgen ist Maja dran, ich hab da mal ne Frage...: Hallo Zusammen ::w Morgen früh hat meine Kleine ihren Kastratermin. Im Vorfeld hat mir der TA erklärt, das es ein minimal inversiver Eingriff...
  • Das würd mich jetzt mal interessieren...

    Das würd mich jetzt mal interessieren...: Hallo Leute ::w Da ich mir ja jetzt zu meiner Merysu den kleinen Kater Carlo geholt habe, muss ich mir ja jetzt auch Gedanken um die in ein paar...
  • Mal ne Frage hab zum kastrieren

    Mal ne Frage hab zum kastrieren: Unsere Nachbarn haben sich einen Kater angeschafft, schätze den Kerl auf 6 Monate. Da er bei uns öfter im Garten ist und Lilly nachschleicht, hab...
  • Kastration - wann vorher das letzte Mal füttern?

    Kastration - wann vorher das letzte Mal füttern?: Hallo ::w mein Woodstock muss morgen dran glauben - es geht zur Kastration. Die Ärztin sagte mir, ab 18:00 Uhr nichts mehr zu futtern geben...
  • Top Unten