Countdown für 2. Katze, aber vieeeele Fragen

Diskutiere Countdown für 2. Katze, aber vieeeele Fragen im Mehrkatzenhaushalt Forum im Bereich Katzen allgemein; Huhu Foris, Jetzt ist es amtlich, Mitte Oktober werde ich in eine neue Wohnung ziehen und ziemlich weit oben auf der Liste steht dann auch ein...

himmelsstuermerin

Registriert seit
21.06.2006
Beiträge
478
Gefällt mir
0
Huhu Foris,

Jetzt ist es amtlich, Mitte Oktober werde ich in eine neue Wohnung ziehen und ziemlich weit oben auf der Liste steht dann auch ein Kumpel/Kumpeline für meine Katze Polly :)

Nun gehen mir da aber doch einige Fragen im Kopf herum.

1. Der Platz

Es ist nur eine 1-Zimmer-Wohnung. Ich denke aber, sie ist groß genug.
Ca 35 qm + abgesicherter Balkon, ein großes Zimmer, großer Flur, recht großes Bad. Die Katzen dürften natürlich auch überall hin.
Ich denke, das ist gar nicht so schlecht, wenn man es katzengerecht einrichtet, was mir Sorgen macht, ich könnte sie schlecht trennen, wenn es gerade am Anfang Schwierigkeiten gibt.
Dann müsste einer in Flur und Bad, während der andere im Wohnraum bleiben dürfte. :roll: Ich weiß auch nicht, ob das an Rückzugsplätzen reicht, wenn sie nicht einen gleichwertigen Raum aufsuchen könnten?

2. Der Kumpel/Kumpeline

Also, oberstes Kriterium ist natürlich, dass er zu meiner Erstkatze Polly passt
(weiblich, 1,5 Jahre alt, kastriert, lebhaft, aber sehr, sehr eigensinnig)
Daher würde ich auch gerne eine Katze aus einem nahen Tierheim holen, damit ich mir selbst ein Bild machen kann, was bei Spanienhilfe etc. ja leider nicht geht.
Hab im Netz natürlich schon geguckt und wahrscheinlich sieht es so aus, dass es nur Katzen unter einem Jahr gibt, die in Wohnungshaltung vermittelt werden.
Kann das für Polly mit so einem Jungspund vielleicht sogar besser werden?
Da sie selbst sehr zierlich ist, fühlt sie sich vielleicht weniger bedroht und möchte den/die Kleinen sogar unter ihre Fittiche nehmen.
Ich denke, mit der Lebhaftigkeit würde es gut zusammen passen.
Also von daher wäre es vielleicht nicht so ein Problem, aber hätte ein Kitten genug entgegenzusetzen, wenn sie erstmal sauer reagiert?

Ich weiß es nicht, gehts auch mit einem Kitten, oder lieber solange suchen, bis man einen älteren Kumpel findet, der auch mit Wohnungshaltung zufrieden ist?
Das ist allerdings ein absolutes Muss.

LG Ariane
 
14.09.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Countdown für 2. Katze, aber vieeeele Fragen . Dort wird jeder fündig!

flunschkugel

Registriert seit
13.09.2005
Beiträge
1.575
Gefällt mir
0
::w

super, Glückwunsch zu dem Entschluß. :p

Der Platz kann ausreichen. Wenn du mit dem ein oder anderen Teil (KB, Wandbord o.ä.) noch in die Höhe gehen kannst, dann haben sie ja noch mehr Möglichkeiten.

An Trennen würde ich erst mal gar nicht denken, dazu müssen die Kämpfe bis aufs Blut gehen, damit das nötig wird. In den meisten Fällen wird zwar geknurrt, gefaucht, auch mal zugehauen, aber nicht in dieser ernsten Dimension.

Ich würde mich nicht vom Alter, sondern vom Charakter "abhängig" machen. Mit 1,5 Jahren ist sie keineswegs zu alt für eine kleine Katze. Casper war zwei Jahre alt, als Casimir als Kitten einzog. Auch wenn man es kaum glauben mag, aber so ein kleiner Zwerg kann sich erstaunlich gut gegen eine große Katze wehren. :lol:

Guck dich im TH um, oder auch bei den Spaniern. Auch wenn du die nicht live siehst, kannst du mit den Leuten telefonieren oder mailen. Achte darauf, daß die charakterlichen Beschreibungen zueinander passen und lass das Alter nicht entscheidend sein. Je jünger sie jetzt ist und mit einem Artgenossen konfrontiert wird, desto besser wird es wohl klappen. :wink:

Viel Glück!
 

loonie

Registriert seit
17.08.2006
Beiträge
3.482
Gefällt mir
0
hallo!

wollte mir nur kurz den Thread markieren, antworte die morgen abend::w
 

sanny

Registriert seit
02.07.2005
Beiträge
5.213
Gefällt mir
0
Hallo,
schön,dass Polly Gesellschaft bekommt.
Vom Platz her brauchst du dir keine Sorgen machen,ich hab auch nir 5qm mehr als du.
Neben den Kratzbäumen,hab ich noch einen Catwalk und eine Sisalwand gebastelt.Insgesammt haben die Katzen also mehr qm als ich::bg

Bei der Partnersuche würde ich auf den Charakter schauen.
2 Mädels zusammen sind gerne mal zickig.

Mit 1,5 Jahren ist sie noch jung genug,um auch ein etwas jüngeres Kätzchen zu ertragen::bg

Du schreibst Polly ist recht lebhaft und eigensinnig.Dann solltest du darauf achten,ihr kein schüchternes Kätzchen vor die Nase zu setzen,sondern eines,dass auch selbstbewusst und lebhaft ist.

Hör einfach auf dein Bauchgefühl::knuddel
 

redlady

Registriert seit
28.10.2004
Beiträge
1.081
Gefällt mir
0
Hallo Ariane,

ich denke auch, wenn die Katzen den gesamten Platz dreidimensional nutzen können, das das nicht wirklich ein Problem sein wird.
Als bei mir der Quincy einzog, wurde er auch erstmal separiert. Obwohl wie doch mehr Platz haben, kam dafür aufgrund der Raumaufteilung nur das Schlafzimmer in frage. Aber auch das ging, es ist ja dann nicht für allzu lange Zeit.
Du selber kennst Deine Katze am besten und kannst sicher auch am besten beurteilen, wer zu ihr passen würde.
Hier bei uns gibt es auch nur Wohnungshaltung, im Januar ist Quincy mit ca. 14 wochen eingezogen. Billy war zu dem Zeitpunkt ca. 2 1/2 Jahre alt, der Raspi bereits über 6 Jahre. Und es war absolut kein Problem, weil die Jungs sehr sozial sind.
Wobei der damals "kleine" echt selbstbewußt war, die anderen Jungs waren nun doch ne Ecke größer und schwerer als er, das gab niemals Probleme.
Viel glück, das Du bald den für Polly passenden Kumpel finden wirst!!
 

himmelsstuermerin

Registriert seit
21.06.2006
Beiträge
478
Gefällt mir
0
Huhu,
vielen Dank für Eure Antworten ::w

Ich denke, vom Platz her sollte es auf Dauer kein Problem sein, Polly hat auf jeden Fall schon Erfahrung darin, auf Schränken und Regalen rumzuturnen ::bg

Ich denk auch nicht, dass Polly vorhat, den Neuzugang zu zerfleischen, aber man weiß im Vorfeld ja nie, wie sie es aufnimmt. :|

Von daher ist mir Selbstbewusstsein auch am wichtigsten für den Neuzugang, gerade jüngere Katzen sind ja in der Regel eh lebhaft.

Wie schnell akzeptieren Katzen eine neue Wohnung denn als eigenes Revier? Kann es sein, dass Polly in der neuen Wohnung weniger Probleme mit einem Neuzugang hat oder nimmt sie das sehr schnell als ihr Revier?
Zwar werde ich kurz nach dem Einzug die Tierheime abklappern und schauen, aber so schnell geht das ja auch nicht.
Vor allem soll natürlich die Wohnung schon weitgehend fertig sein, bevor der Neuzugang kommt.
 

flunschkugel

Registriert seit
13.09.2005
Beiträge
1.575
Gefällt mir
0
Wie schnell akzeptieren Katzen eine neue Wohnung denn als eigenes Revier? Kann es sein, dass Polly in der neuen Wohnung weniger Probleme mit einem Neuzugang hat oder nimmt sie das sehr schnell als ihr Revier?
Wenn beide zugleich in eine neue Wohnung kommen, gibt es ja keine richtige Revierverteilung. Kann also gut sein, daß die Zusammenführung dann unproblematischer abläuft.

Wie schnell Polly eine neue Umgebung als ihr Revier ansieht? Hm, keine Ahnung. Es gibt Katzen, die beschlagnahmen alles als ihr Eigentum, sobald sie auch nur eine Pfote in eine Wohnung gesetzt haben, andere brauchen Tage oder gar Wochen, um sich derart heimisch und sicher zu fühlen. Casper hat zwei Wochen unter der Bettdecke gelebt, bevor er sich nach dem Umzug frei und sicher bewegt hat, Ameli hat gleich Besitzansprüche erhoben, als sie aus dem Kennel kletterte. :lol:
 

himmelsstuermerin

Registriert seit
21.06.2006
Beiträge
478
Gefällt mir
0
Wenn beide zugleich in eine neue Wohnung kommen, gibt es ja keine richtige Revierverteilung. Kann also gut sein, daß die Zusammenführung dann unproblematischer abläuft.

Also gleichzeitig bekomme ich sie aber nicht rein, kann ja schlecht mit dem Umzugswagen beim TH vorbeifahren und da dann die Katze einsacken. :wink:
Vor allem da die neue Wohnung ein paar Hundert Kilometer entfernt liegt.

Also meine momentane Planung ist, dass ich kurz vor dem Umzug erstmal in das TH fahre, dass mir von der HP her am sympathischsten erscheint, wenn das soweit alles klappen sollte, wäre der Einzug des Neuzugangs erst dann, wenn die Wohnung soweit fertig eingerichtet ist, dass keine größeren Umbauten und ähnliches mehr passieren. Renoviert wird dann zwar nix mehr, aber man muss ja auch erst alles stellen und der Balkon muss gesichert werden usw.

Bei Polly mache ich mir da wenig Sorgen, die ist bei sowas eigentlich total stressresistent und ich als ihre Bezugsperson bin ja auch immer da, aber für den Neuzugang wäre mir das zuviel Stress.
 

Fellnasen

Registriert seit
28.01.2007
Beiträge
3.084
Gefällt mir
2
Huhu....Ariane..hast ne PN von mir :oops:

::w Tüss,
Tina mit den Fellnasen
 

Ricarda321

Registriert seit
19.06.2007
Beiträge
78
Gefällt mir
0
Ariane ist im Moment mitten im Umzug und hat noch kein Internet...ich würde nicht allzuschnell mit antwort rechnen ;)
 

Ricarda321

Registriert seit
19.06.2007
Beiträge
78
Gefällt mir
0
ne leider nicht...hatte nur die alte privatnummer :(

sorry...aber wenn sie sich mal im icq oder sonst wie melden sollte...sag ich ihr bescheid das sie mal hier vorbeischaut :-D
 
Thema:

Countdown für 2. Katze, aber vieeeele Fragen

Countdown für 2. Katze, aber vieeeele Fragen - Ähnliche Themen

  • Der Countdown beginnt...

    Der Countdown beginnt...: Am Samstag gehts los..... Missouri Rose kommt. Ich freu mich schon auf die Kleine Maus. Meine erste MC. Wir holen sie bei der Züchterin ab. Mal...
  • Der Countdown läuft...

    Der Countdown läuft...: So jetzt eben in diesem Moment ist es soweit. Mein Kater lernt die neue Katze kennen... Wie ich grad feststelle plappert der Große richtig los...
  • Der Countdown läuft- Sibi "Chacha" zieht bald ein

    Der Countdown läuft- Sibi "Chacha" zieht bald ein: Hi ihr Lieben, nächste Woche ist es endlich soweit! Chacha von den Mufasas zieht bei uns und Kater Palli (fast 3 J, auch von dort) ein. Da die...
  • Der Countdown läuft.... *freufreufreu*

    Der Countdown läuft.... *freufreufreu*: Hallo ihr Lieben.... Unser Countdown läuft und in 3 Tagen ist es soweit.... Dann bekommen wir endlich unseren Neuzuwachs und wir freuen uns schon...
  • Der Countdown läuft...zum Einzug unseres Coonie Mädchens

    Der Countdown läuft...zum Einzug unseres Coonie Mädchens: Hallo Ihr.... der Countdown läuft. Morgen zieht unsere Kleine NoJo bei uns ein und ich werd langsam nervös. Wird Oscar sich wirklich so über eine...
  • Ähnliche Themen
  • Der Countdown beginnt...

    Der Countdown beginnt...: Am Samstag gehts los..... Missouri Rose kommt. Ich freu mich schon auf die Kleine Maus. Meine erste MC. Wir holen sie bei der Züchterin ab. Mal...
  • Der Countdown läuft...

    Der Countdown läuft...: So jetzt eben in diesem Moment ist es soweit. Mein Kater lernt die neue Katze kennen... Wie ich grad feststelle plappert der Große richtig los...
  • Der Countdown läuft- Sibi "Chacha" zieht bald ein

    Der Countdown läuft- Sibi "Chacha" zieht bald ein: Hi ihr Lieben, nächste Woche ist es endlich soweit! Chacha von den Mufasas zieht bei uns und Kater Palli (fast 3 J, auch von dort) ein. Da die...
  • Der Countdown läuft.... *freufreufreu*

    Der Countdown läuft.... *freufreufreu*: Hallo ihr Lieben.... Unser Countdown läuft und in 3 Tagen ist es soweit.... Dann bekommen wir endlich unseren Neuzuwachs und wir freuen uns schon...
  • Der Countdown läuft...zum Einzug unseres Coonie Mädchens

    Der Countdown läuft...zum Einzug unseres Coonie Mädchens: Hallo Ihr.... der Countdown läuft. Morgen zieht unsere Kleine NoJo bei uns ein und ich werd langsam nervös. Wird Oscar sich wirklich so über eine...
  • Top Unten