Cor Pulmonale

Diskutiere Cor Pulmonale im Krankheiten-Innere Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo, meine Katze bekam ich im Alter von 12 Wochen mit einem Katzenschnupfen.Der firstkonnte gut behandelt werden,die Folge ist aber,dass sie...

Sany

Registriert seit
23.02.2006
Beiträge
16
Gefällt mir
0
Hallo,
meine Katze bekam ich im Alter von 12 Wochen mit einem Katzenschnupfen.Der
konnte gut behandelt werden,die Folge ist aber,dass sie jetzt im Alter von 1 Jahr ein Cor Pulmonale und einen erhöhten Kreatininwert hat.Sie bekommt Theophyllin was sie nicht gut verträgt(sie wird nach der Einnahme hektisch,nervös).Gibt es Alternativen?
Danke
 
14.09.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Cor Pulmonale . Dort wird jeder fündig!

Tiggerine

Registriert seit
18.11.2006
Beiträge
1.231
Gefällt mir
0
Ich hab leider keine Ahnung von sowas...
Wünsche aber gute Besserung und schubs dich mal ::w
 

Bebab

Registriert seit
30.12.2005
Beiträge
2.398
Gefällt mir
0
Da kenne ich mich bei Tieren auch nicht mit aus.Da fragst du am besten den Ta nochmal, es gibt bestimmt andere Medikamente dafür. Gibt es jedenfalls in der Humanmedizin.
 

mambo

Gast
Hallo Sany,

das cor pulmonale beschreibt eine Druckbelastung des rechten Herzens mit Verdickung des Herzmuskels aufgrund des erhöhten Widerstandes in den Lungengefäßen. In der Regel ist die Lunge primär die Ursache (Lungenembolie, chronisches Asthma), die versucht werden muss zu behandeln, damit das rechte Herz nicht so belastet ist. Daß aus einem Katzenschnupfen eine so gravierende Lungenerkrankung werden soll, welche dann ein Cor pulmonale nach sich zieht, macht mich etwas stutzig.
Das Theophyllin wirkt lediglich bronchien-erweiternd und verbessert die Sauerstoffaufnahme in der Lunge, wirkt aber überhaupt nicht am Herz, im Gegenteil, es kann zur Herzbelastung führen.
Ziel ist es, das Herz zu entlasten. Hier kommen Medikamente zur Anwendung, wie sie auch bei der Linksherzinsuffizienz oder Kardiomyopathie eingesetzt werden. Diuretika (Entwässernde Mittel), Nitrate (Nitroglycerin zum Erweitern der Gefäße in der Peripherie) - hier weiß ich jedoch nicht, ob dies bei Katzen angewendet werden darf, und ACE-Hemmer zur Herzentlastung und Drucksenkung (solange der Kreatininwert nicht zu hoch ist, verbessern diese auch die Nierendurchblutung).
Ich vermute doch sehr stark, daß hier eine noch nicht diagnostizierte eigenständige Erkrankung vorliegt, der zunächst auf den Grund gegangen werden sollte. Was hat Dir dernn der TA erklärt, wie es dazu gekommen ist und wie hat er die Diagnose gestellt?
Macht es vielleicht Sinn, sich hier eine Zweitmeinung einzuholen, ggf. in der Tierklinik zur genauen Diagnostik? Irgendwie habe ich das Gefühl, es wird hier eine länger dauernde, ernste Lungenerkrankung übersehen.
Mach Dich nochmal schlau beim TA und frag nach!

Alles Gute für Euch

Peter
 

catlover

Registriert seit
10.02.2007
Beiträge
1.065
Gefällt mir
0
Hallo

Peter hat da völlig Recht!

hmmm, Theophyllin ist echt nur zum erweitern der Bronchien. Das Mittel der Wahl bei Herzerkrankungen ist das sicher nicht, bzw müsste dann zusätzlich noch ein Herzmed gegeben werden.
Vielleicht erkundigst du dich da nochmal bei einem anderen TA oder in einer TK?

Alles Gute!!!!!


glg
cat
 

Sany

Registriert seit
23.02.2006
Beiträge
16
Gefällt mir
0
Hallo,
erstmal vielen Dank für die Antworten.Natürlich war ich bei einer Herzspezialistin.Sie und meine übliche Ärztin sind gleicher Meinung.Die Lunge wurde auch untersucht aber nichts Auffälliges gefunden.In 3 Wochen ist wieder Blutabnehmen und Impfen dran,dann werde ich erneut nachfragen.
Sany
 

Sany

Registriert seit
23.02.2006
Beiträge
16
Gefällt mir
0
Auch Tierärzte können sich irren.

Meiner Katze wurden höchstens 8 Jahre gegeben. Diesen Monat wird sie 12::wgelb
Sie hat noch 1 Jahr Cortison bekommen und seit dem nichts mehr.
 
susi991katze

susi991katze

Registriert seit
24.01.2016
Beiträge
483
Gefällt mir
99
Das freut mich sehr zu lesen. Einer meiner Katzen wurde, als sie 11 Jahre alt war, wegen einer Herzinsuffizienz auch nur noch wenige Monate gegeben. Sie starb dann mit 16 an Darmkrebs. Schön, dass du nochmal berichtet hast.
 
Julchen94

Julchen94

Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
13.252
Gefällt mir
864
Das sind doch tolle Nachrichten.
Tja, so irren sich manchmal eben auch die Ärzte.
Möge es noch viele Jahre so bleiben...::w
 
Thema:

Cor Pulmonale

Schlagworte

katze chronisches cor pulmonale

,

cor pulmonale katze

,

,
cor pulmonale bei katzen
Top Unten