Coco ist trächtig :)

Diskutiere Coco ist trächtig :) im Trächtigkeit Forum im Bereich Katzenaufzucht und Zucht; Ich wurde gebeten einen neuen Versuch hier in diesem Forum zu starten und das tue ich hiermit! Zunächst möchte ich mich bei allen Usern...

Misiu

Registriert seit
13.11.2009
Beiträge
245
Gefällt mir
0
Ich wurde gebeten einen neuen Versuch hier in diesem Forum zu starten und das tue ich hiermit!

Zunächst möchte ich mich bei allen Usern bedanken, welche mich hilfreich aufgeklärt haben!!

Der Austausch in einem Forum ist mir deswegen wichtig, da ich Katzenverrückt bin und sie liebe, was viele Menschen nicht verstehen und hier kann ich mich mit Menschen austauschen, welche bestimmt weit aus mehr Erfahrung haben als ich ::bg! Und natürlich auch, da ich meine freude mit den anderen teilen möchte, das ist ja klar!

Ich bitte alle hoflichst darum, dass sie versuchen ihre Meinung bitte anständig zu vertreten, ohne gleich jmd an zu greifen!

Mir ist klar, dass in diesem Forum einige unterwegs sind, welche sich für herrenlose Katzen den Hinter aufreißen und dass hier auch viele Züchter sind.

Ich weiß auch, dass es als anstößig gesehen wird, dass ich meine eigene Katze habe decken lassen, ohne mich vorher zu informieren! Jedoch weiß auch jeder, dass Menschen Fehler begehen und aus diesen lernen können. Um weitere Angriffe abzuwehren möchte ich mich erklären wieso:
Wir haben 3 Katzen im Haus (ein Kater ist von der Katzenhilfe und war dort der mit dem größten psychischen Problem, wir haben also auch einem sehr schlimm behandeltem Kater ein zu Hause gegeben), jedoch möchten mein Freund und ich vielleicht schon dieses Jahr ausziehen, weshalb sicher wurde, dass wir die Katzen aufteilen müssen! Toffee ist eine Katze die es liebt die Gegend zu erkunden und die Einzige, welche draußen rum läuft, da meine Eltern ein frei stehendes Haus nächstes Jahr kaufen wollen mit einem riesen Grundstück muss sie mit, da wird sie es am Besten haben! Miki hat Angst vor Menschen, da er wohl
schlimm misshandelt wurde, weshalb meine Eltern ihn mitnehmen werden, sodass er dort seine Ruhe hat. Coco bleibt also alleine und sie ist sehr gesellig was andere Katzen betrifft und schmust auch nur mit den anderen Katzen. Also stellte sich die Frage eine 4te Katze zu holen (Tierheim) oder sie decken zu lassen?! Ich entschied mich dafür ein Kitten von ihr zu behalten, da es immer schwierig ist, wenn man eine fremde Katze dazu holt und in meinen Augen es für Coco auch besser ist, wenn wir das Kitten behalten, welches am besten zu uns und Coco passt, sodass keiner leer ausgeht! Mag egoistisch sein, aber ich finde, dass es die Beste Entscheidung war!

Die Mama von Coco ist das erste mal mit 10 Monaten rollig geworden und ich ging fälschlicher Weise davon aus, dass Coco auch frühstens in 2 Monaten rollig wird, also hatte ich mich mit dem Thema nicht auseinander gesetz, da ich noch andere Probleme um die Ohren hatte! Dass sie plötzlich schon mit 8 Monaten rollig wird..tja so spielt das Leben...also verlief es etwas chaotisch und übereilt ab, daran kann ich leider nichts mehr ändern!

Jeder hat einen anderen Glaupen, andere Vorstellungen und eine andere Meinung, die kann man auch sehr gerne kund geben, aber bitte in einem anständigen Ton und ohne jmd an zu greifen! Da ich zum Beispiel nicht die Meinung von manchen teile, welche meinen, wenn man sich eine Katze anschafft, dann bitte aus dem Tierheim oder vom Züchter. Denn Züchter sind in meinen Augen, wenn man es ganz genau nimmt, nicht besser als Menschen, welche ihre Katze decken lassen, weil sie sie so schön finden und ihr Charakter toll ist ( Züchter finden ihre Katzen auch toll und schön, sonst wären sie nicht so vernarrt in ihre Katzen)! Beide Seiten lassen ihre Katzen decken und geben ihre Kitten an interessenten weiter, welchen die Katzen so sehr gefallen. Ich bin der Meinung, dass wenn man sich schon für herrenlose Katzen so sehr einsetzt, dass man es verpöhnt, wenn jmd von einer Mix-Katze Kitten bekommen will, dass er auch die Züchter anprangern sollte, da beide Parteien zur Vermehrung der Katzen beitragen.

Ich finde es auch grausam, dass soviele Tiere im Tierheim landen und finde es verantwortungslos, dass sowas überhaupt zu Stande kommt! Ich würde niemals ein Tier ins Tierheim brinngen, ich weiß auch, dass manche Tiere nirgends hin können, da zum Beispiel ihr Besitzer ins Altersheim muss oder verstirbt usw...dafür sollte es eigentlich nur ein Tierheim geben! Es ist schlimm, dass es so gekommen ist, dass so viele Tiere kein zu Hause haben, nur ich kann leider nicht allen helfen!

Ich finde aber auch Vergewaltigungen, Mord, Mobbing usw schlimm.....aber man wendet sich ja auch da nicht gegen mich, sondern verpöhnt die Schuldigen!
Bestimmt wird jmd von euch denken, ja dann nimm dir lieber ein Tier aus dem Tierheim, damit hilfst du den Katzen, da deine Interessenten, dann aus dem Tierheim eine Katze holen werden, anstatt deiner Kitten. Leider falsch, die Interessenten, welche ich habe würden ausschließlich nur Kitten von Coco nehmen, ansonsten wollen sie keine Katze! Sie haben sich in Coco und den Kater verguckt...(nein nicht nur das ist ein kriterium für mich sie an diese Menschen zu geben)..alle Interessenten haben einen tollen Raum für Katzen, viel Fläche, das Herz und das Geld was nun leider die Haltung von Tieren erfordert!

Puh ich hoffe, dass ich jetzt alles mal abgedeckt habe, da man im letzten beitrag den Überblick verliert!

Nun zu meinem eigentlichen Thema Coco ::bg:

Sie war gestern beim TA, welcher schmunzeln musste, über die Angriffe und Vorwürfe hier im Forum und er hatte mir eigentlich empfohlen hier nicht mehr aktiv zu sein. Ich glaube an das Gute im Menschen und versuche es noch einmal mir hier paar Erfahrungen ab zu gerifen ::bg!

Er selber unterstütz Züchter und die Katzenhilfe und er weiß um das Problem der Blutgruppenunverträglichkeit, aber es wird hier dramatisiert! Auch zu dem Vorwurf der ganzen Krankheiten, welche Coco durch das decken bekommen haben könnte musste er schmunzeln....da der Deckkater eine reine Hauskatze ist und die Kätzinen welche er gedeckt hat auch Hauskatzen sind, welche alle geimpft sind und Daheim sitzen ist das Risiko, dass Coco krank ist sehr sehr gering. Es ist weit aus gefährlicher die Katze raus zu lassen, wenn sie rollig ist, da frei laufende Kater sich viel schneller mit Krankheiten draußen anstecken können, auch wenn sie weniger Sex haben!
Des weiteren hatte er mich darauf hingewiesen, dass auch wenn beide Katzen reine Blutgruppe A haben es zu einem Kreuzeffekt kommen könnte, was auch für die Kitten gefährlich wäre, aber er hatte noch nie einen Fall der Blutgruppenunverträglichkeit gehabt.
Nur damit ich ruhig schlafen kann macht er jetzt alle relevanten Schnelltests und am Montag Abend reden wir drüber. Dazu, dass es nur 20 € kostet...nana...76 € beim TA und vom Labor kommt auch noch eine Rechnung! Egal das Geld ist es mir Wert, aber meine Familie hält mich für verrückt, da sie es als übertrieben ansehen! Naja am Montag weiß ich mehr drüber :-)!

Grüßle
 
04.03.2011
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Coco ist trächtig :) . Dort wird jeder fündig!

cjh27

Registriert seit
26.07.2006
Beiträge
18.187
Gefällt mir
0
Hi,

zur Blutgruppe- das sieht dein Tierarzt meiner Meinung nach doch etwas zu locker. Wahrscheinlich wird sie A haben und alles geht in Ordung und wird euch dann wirklich nur wie eine blöde Panikmache vorkommen - aber es geht auch anders, sowie hier *klick*, wo der Test bei einer MC nicht gemacht wurde weil die Fori davon ausging das bei 0-5% Chance auf B wohl nichts passieren wird.
Der Test kostet tatsächlich nur 20-30 Euro wenn man in per Gentest in einem amerikanischem Labor machen läßt- nur dauert es meistens mehrere Wochen, bis man das Ergebnis bekommt :wink:

Ich finde es ehrlich gesagt sehr schräg das deine Interessenten nur ein Kitten von deiner Coco nehmen würden, aber na ja. Wichtiger ist das du die Kleinen dann nur zu zweit abgibst, damit keines in Einzelhaft landet- und am besten immer zwei Jungs oder eben zwei Mädels zusammen abgibst, damit es zu keinen ungeplanten Inzuchtwürfen mit ihren Kindern kommt (oder du gibst sie frühkastriert ab).

Am Rande bemerkt- das du seriöse Züchter nun auch ein wenig als reine Vermehrer und Mitschuld am Katzenüberschuss darstellst (bzw findest man sollte sie ebenfalls anprangern) finde ich jetzt weniger schön.... hätten sich Vereinszüchter nicht jahrelang Mühe gemacht gäbe es Katzen wie deine Coco (und den Deckkater) gar nicht erst.

****

Das es Coco gut geht ist schön und freut mich wirklich. Ich wünsch euch ne einfache Geburt und gesunde Kitten,


christine
 

Misiu

Registriert seit
13.11.2009
Beiträge
245
Gefällt mir
0
Hi,

zur Blutgruppe- das sieht dein Tierarzt meiner Meinung nach doch etwas zu locker. Wahrscheinlich wird sie A haben und alles geht in Ordung und wird euch dann wirklich nur wie eine blöde Panikmache vorkommen - aber es geht auch anders, sowie hier *klick*, wo der Test bei einer MC nicht gemacht wurde weil die Fori davon ausging das bei 0-5% Chance auf B wohl nichts passieren wird.
Der Test kostet tatsächlich nur 20-30 Euro wenn man in per Gentest in einem amerikanischem Labor machen läßt- nur dauert es meistens mehrere Wochen, bis man das Ergebnis bekommt :wink:

Ich finde es ehrlich gesagt sehr schräg das deine Interessenten nur ein Kitten von deiner Coco nehmen würden, aber na ja. Wichtiger ist das du die Kleinen dann nur zu zweit abgibst, damit keines in Einzelhaft landet- und am besten immer zwei Jungs oder eben zwei Mädels zusammen abgibst, damit es zu keinen ungeplanten Inzuchtwürfen mit ihren Kindern kommt (oder du gibst sie frühkastriert ab).

Am Rande bemerkt- das du seriöse Züchter nun auch ein wenig als reine Vermehrer und Mitschuld am Katzenüberschuss darstellst (bzw findest man sollte sie ebenfalls anprangern) finde ich jetzt weniger schön.... hätten sich Vereinszüchter nicht jahrelang Mühe gemacht gäbe es Katzen wie deine Coco (und den Deckkater) gar nicht erst.

****

Das es Coco gut geht ist schön und freut mich wirklich. Ich wünsch euch ne einfache Geburt und gesunde Kitten,


christine
Vielen lieben Dank ::bg! Glaube auch, dass alles gut verläut und ja es gibt immer Fälle, wo alles schief laufen kann, das sollte man auch immer im Hinterkopf behalten und sich drauf vorbereiten!

Ich habe nicht geschrieben, dass die Züchter Schuld an dem Katzenüberschuss sind. Da ich z.B. zwischen mir und einem Züchter keinen Unterschied sehe in dem Blickwinkel, das wir beide dazu beitragen, dass doch noch paar mehr Katzen da sind, welche man hätte aus dem Tierheim holen können. Und das betrifft die Leute, welche meinen, dass es unverantwortlich sei seine eigene Katze decken zu lassen :-)!

Coco wird kastriert werden und auch das Kitten was ich behalte, 3 Kitten gebe ich weg, und die Interessenten werden diese auch kastrieren lassen! Wieder ein Meinungsunterschied, hehe, meine Toffee z.B. wünschte sich alleine zu sein, Anfangs war es so geplant gewesen, dass ich Coco und Miki mitnehme und dass Toffee alleine bleibt, da sie eigentlich andere Katzen nicht leiden kann. Aber Miki zu Liebe geht er mit, auch wenn es Toffee nicht so sehr passt, sie wird eh die meiste Zeit draußen unterwegs sein ;-)!
 

Misiu

Registriert seit
13.11.2009
Beiträge
245
Gefällt mir
0
Oje ein tragisches Schicksal!!!!:cry:

Ja nicht nur unter Menschen läuft alles schief.....auch bei Tieren...hört sich hard an, nur leider ist es der Lauf der Dinge und Fehler werden jeden Tag gemacht und es fordert soviele Leben!

Ich habe den Test wirklich nur machen lassen, um allem vermasseltem noch so gut es geht vorzubeugen, natürlich wünsche ich mir von Herzen, dass alle Tests gut verlaufen und ich Entwarnung bekomme...ja lieber Geld zahlen und im Nachhinein erfahren, dass es überzogen gewesen ist, als sich später Vorwürfe zu machen!
 

russian

Registriert seit
25.08.2002
Beiträge
1.731
Gefällt mir
0
Also stellte sich die Frage eine 4te Katze zu holen (Tierheim) oder sie decken zu lassen?! Ich entschied mich dafür ein Kitten von ihr zu behalten, da es immer schwierig ist, wenn man eine fremde Katze dazu holt und in meinen Augen es für Coco auch besser ist, wenn wir das Kitten behalten, welches am besten zu uns und Coco passt, sodass keiner leer ausgeht! Mag egoistisch sein, aber ich finde, dass es die Beste Entscheidung war!
nicht egoistisch, Misiu aber es könnte anders verlaufen, als Du erhoffst.
Nicht jede Katze duldet ihre Babys im Revier wenn diese erwachsen werden.
In der Natur verlässt der Nachwuchs das Revier der Mutter, so vermeidet die Natur Inzucht, und Katzen haben noch viel natürliche Instinkte.

Denn Züchter sind in meinen Augen, wenn man es ganz genau nimmt, nicht besser als Menschen, welche ihre Katze decken lassen, weil sie sie so schön finden und ihr Charakter toll ist
Misiu, zwar bieten Züchter ihre Kitten auch zum Verkauf an, aber züchten ist doch weitaus mehr als nur zwei Katzen verpaaren, ich glaube da findest Du wenig Zustimmung.

Ich finde es auch grausam, dass soviele Tiere im Tierheim landen und finde es verantwortungslos, dass sowas überhaupt zu Stande kommt! Ich würde niemals ein Tier ins Tierheim brinngen,
da wird jetzt Deine Verantwortung gefordert sein, denn ich glaube Dir das Du niemals Tiere ins TH bringst, Du wirst aber sicher stellen müssen, das auch niemals jemand das Deinen Babys antut, das ist nicht einfach, denn sie können gut 20 Jahre alt werden.

Leider falsch, die Interessenten, welche ich habe würden ausschließlich nur Kitten von Coco nehmen, ansonsten wollen sie keine Katze! Sie haben sich in Coco und den Kater verguckt...(nein nicht nur das ist ein kriterium für mich sie an diese Menschen zu geben)..alle Interessenten haben einen tollen Raum für Katzen, viel Fläche, das Herz und das Geld was nun leider die Haltung von Tieren erfordert!
ich wünsche Dir, das alle Interessenten bei ihrem Wort bleiben und die Kitten wirklich nehmen, oft es etwas schneller gesagt als getan.


Er selber unterstütz Züchter und die Katzenhilfe und er weiß um das Problem der Blutgruppenunverträglichkeit, aber es wird hier dramatisiert!
wenn er darum weiss, sollte er auch wissen, das wir nicht dramatisieren, denn es kann den Tod der Kitten bedeuten, wenn man nicht um das Thema weiss und vorzeitig reagiert.
Meine Erfahrung ist, das TA nicht immer Gefahren so wichtig nehmen, wie man sollte, gerade wenn es um Trächtigkeit und Kitten geht, habe ich dabei schon einiges erlebt was mich entsetzt hat.
Ich hoffe aber Deine Tiere sind dort in guten Händen
 
Terri

Terri

Registriert seit
16.08.2005
Beiträge
1.806
Gefällt mir
0
hm, also ich muss der TE da in gewisser weise zustimmen.
züchter züchten für den erhalt der rasse. is ne tolle sache, aber um das bsp. der MC zu nehmen, frage ich mich ob das die letzten jahre alles dem erhalt der rasse dienen soll? mmmmh, m.E. wohl kaum.
aber es ist ja jedem selbst überlassen was er sich für eine katze aussucht.
fakt ist aber, dass züchter vor allem auch züchten weil sie sich in die rasse verliebt haben und gern nachwuchs von ihren lieblingen haben ;-)
fakt ist aber auch, dass die wenigsten leute beim züchter kaufen. die masse hat "normale" hauskatzen.
daher würde sich das nichtzüchten nicht wirklich auf das katzenelend positiv auswirken.

ich würde meine katzen nie decken lassen, auch wenn ich es super gefunden hätte babies von flecki zu haben. aber 1. hätte ich zuviel angst um sie gehabt, und 2. könnt ich kein kitten mehr abgeben ::bg
 

russian

Registriert seit
25.08.2002
Beiträge
1.731
Gefällt mir
0
aber um das bsp. der MC zu nehmen, frage ich mich ob das die letzten jahre alles dem erhalt der rasse dienen soll?
Terri bei den MC und auch bei den Briten muss man leider sagen wehe einer Rasse, die in Mode kommt, da stürzen sich viel zu viele in die Zucht, die es besser liessen.
mmmmh, m.E. wohl kaum.

fakt ist aber, dass züchter vor allem auch züchten weil sie sich in die rasse verliebt haben und gern nachwuchs von ihren lieblingen haben ;-)
*schmunzel* natürlich lieben sie ihre Katzen, aber ohne Nachwuchs geht züchten nicht.
Nun, es gibt Züchter die nicht nur um der niedlichen Kitten willen züchten, sondern 'echte' züchterische Arbeit leisten, aber die haben dann auch deutlich mehr als 2 - 3 Katzen.
 

Figarini

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
29
Gefällt mir
0
Mag sein, dass die Klientee von Rassekatzen beim Züchter gekauft nicht dieselbe ist, welche sich kleine Kitten a) woanders "besorgen" oder b) im Tierheim eine andere Katze aussuchen würden. Dennoch kann ich Züchten im Verein nicht zwangsweise gutheißen und alles andere als Vermehren abtun und Verteufeln.

Wegen Einzelhaltung: Auch, wenn es mehrere Interessenten gibt, die jeder nur eins wollen, würde ich sie nur im Paar abgeben. Katzen, besonders junge spielen sehr gerne und ich denke, man kann dem nicht gerecht werden, wenn man tagsüber auch arbeiten geht. Es ist netter, wenn sie einen Bruder/Schwester haben.
Außerdem schreibst du, dass du 3 abgeben willst. Es gibt doch aber vllt nur 3, oder hab ich das falsch verstanden?
 

Misiu

Registriert seit
13.11.2009
Beiträge
245
Gefällt mir
0
Ich gebe dir vollkommen Recht, natürlich kann alles anders kommen als geplant! :?

Die Hoffung stirbt zuletzt und bevor ich dann ein Kitten hergebe, muss ich mir auch sicher sein, dass der Interessent es von Herzen will....oh Gott wie schwer muss es für Züchter sein...kennt man die Leute wirklich an die man verkauft?! Mein Dad hat immer seinen Hund von einem Züchter gekauft und er hatte sich niewieder dort gemeldet....also falls doch alle abspringen sollten, dann muss ich auch an fremde vekaufen :cry:, habt ihr da Erfahrung nach was man da beim Verkauf geht?
 

Figarini

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
29
Gefällt mir
0
Wie gesagt, du solltest sie nur im "Doppelpack" abgeben. Wenn es 3 sind, bräuchtest du also nur einen Interessenten, ich denke, der sollte bei deiner Zahl an Interessenten doch drin sein. Sind es 4, würde ich an deiner Stelle auch ein "Doppelpack" behalten... also einen Interessenten solltest du wirklich ganz fest haben!!!
 

Misiu

Registriert seit
13.11.2009
Beiträge
245
Gefällt mir
0
Mag sein, dass die Klientee von Rassekatzen beim Züchter gekauft nicht dieselbe ist, welche sich kleine Kitten a) woanders "besorgen" oder b) im Tierheim eine andere Katze aussuchen würden. Dennoch kann ich Züchten im Verein nicht zwangsweise gutheißen und alles andere als Vermehren abtun und Verteufeln.

Wegen Einzelhaltung: Auch, wenn es mehrere Interessenten gibt, die jeder nur eins wollen, würde ich sie nur im Paar abgeben. Katzen, besonders junge spielen sehr gerne und ich denke, man kann dem nicht gerecht werden, wenn man tagsüber auch arbeiten geht. Es ist netter, wenn sie einen Bruder/Schwester haben.
Außerdem schreibst du, dass du 3 abgeben willst. Es gibt doch aber vllt nur 3, oder hab ich das falsch verstanden?
Laut Ultraschall sind es auf jeden Fall 4 Kitten, 1 behalte ich, vorrausgesetzt die anderen Katzen akzeptieren es!!! Und 3 gebe ich weg!! Die Interessenten haben meist schon eine Katze, das entscheide ich dann später, wenn ich die Charakter der Katzen etwas gesehen habe, außerdem kommen die Katzen öfter zum spielen hier her, dann wird man ja sehen wie sie zurecht komen!! ;-)
 

kimi666

Registriert seit
12.09.2008
Beiträge
3.666
Gefällt mir
1
Wenn schon eine Katze vorhanden ist, dann sollte sie aber bitte auch annähernd das Alter der Kitten haben. Eine 14 Jahre alte Katze wird sehr schnell genervt sein, von einem 16 Wochen altem Kitten.
 

Sandra_Luzie

Registriert seit
22.01.2009
Beiträge
4.062
Gefällt mir
1
Die Interessenten haben meist schon eine Katze, das entscheide ich dann später, wenn ich die Charakter der Katzen etwas gesehen habe, außerdem kommen die Katzen öfter zum spielen hier her, dann wird man ja sehen wie sie zurecht komen!! ;-)
Die Katzen, die schon in den Haushalten leben, in die du deine Kleinen geben willst, kommen zu euch zum Spielen - probeweise? Habe ich das so richtig verstanden?

Wenn ja, ich weiß nicht so recht, ob das eine gute Idee ist.
 

cjh27

Registriert seit
26.07.2006
Beiträge
18.187
Gefällt mir
0
Laut Ultraschall sind es auf jeden Fall 4 Kitten, 1 behalte ich, vorrausgesetzt die anderen Katzen akzeptieren es!!! Und 3 gebe ich weg!! Die Interessenten haben meist schon eine Katze, das entscheide ich dann später, wenn ich die Charakter der Katzen etwas gesehen habe, außerdem kommen die Katzen öfter zum spielen hier her, dann wird man ja sehen wie sie zurecht komen!! ;-)
Achte darauf das du deine Kleine nur zu ebenfalls noch jungen Katzen gibst- denn ein 12-16 Wochen altes Kitten zu einem 8 Jährigen Katze dazu zu geben ist wie wenn man ne 16 Jährige zu einer WG mit einer 50 Jährigen überreden will ::bg. Kann klappen- aber in vielen Fällen hat das junge Gemüse etwas anders im Sinn als das Alte 8)

Oder aber du gibts zwei Kitten ab, dann können die spielen und nerven das alte Gemüse nicht so sehr.

christine
 

Misiu

Registriert seit
13.11.2009
Beiträge
245
Gefällt mir
0
Die Katzen, die schon in den Haushalten leben, in die du deine Kleinen geben willst, kommen zu euch zum Spielen - probeweise? Habe ich das so richtig verstanden?

Wenn ja, ich weiß nicht so recht, ob das eine gute Idee ist.
Nicht probeweise, sie kommen sein längerem zum spielen zu uns, da die Katzen Daheim alleine gehalten werden und so die Möglichkeit zum austoben haben ::p2
Die Katzen verstehen sich super mit Miki und Coco, die stellen meistens das ganze Haus auf den Kopf, hehe....nur Toffee leigt da und beobachtet lieber vom weiten :-)
 

Misiu

Registriert seit
13.11.2009
Beiträge
245
Gefällt mir
0
Die Katzen der Interessenten sind sogar etwas jünder als Coco ::bg!
 

kimi666

Registriert seit
12.09.2008
Beiträge
3.666
Gefällt mir
1
Nicht probeweise, sie kommen sein längerem zum spielen zu uns, da die Katzen Daheim alleine gehalten werden und so die Möglichkeit zum austoben haben ::p2
Die Katzen verstehen sich super mit Miki und Coco, die stellen meistens das ganze Haus auf den Kopf, hehe....nur Toffee leigt da und beobachtet lieber vom weiten :-)

Da drohen übrigens wieder Ansteckungsgefahren!
 

russian

Registriert seit
25.08.2002
Beiträge
1.731
Gefällt mir
0
Misiu,

im M oment würde ich aber keine hausfremden Katzen kommen lassen, zum einen könnte das die Katzenmutter beunruhigen, zum anderen sind Kitten äußerst empfindlich gegen fremde Keime.
Bis sie 6 Wochen alt sind ist eigentlich Besuchsverbot für alle fremden Menschen und Tiere
 

Misiu

Registriert seit
13.11.2009
Beiträge
245
Gefällt mir
0
Daran hab ich auch schon gedacht, die Kitten bleiben bis sie 12 Wochen alt sind eh da! Und Sie müssen ja erst mal wachsen und gesund sein bevor die anderen Katzen kommen! Unser Kater wird anfangs auch nicht an die Kitten gelassen ::bg, darüber hat mich der TA auch informiert, dass sie erst mal solange alles gut verläuft frühstens mit 6 Wochen dem TA vorgezeit werden könen, wegen dem Immunsysthem! Er hatte es so erklärt, dass sie erst die Abwehrstoffe durch die Mutter aufbauen und in der Praxis gibt es andere Krankheitserräger, als bei uns Daheim.
 
Thema:

Coco ist trächtig :)

Coco ist trächtig :) - Ähnliche Themen

  • Vielleicht trächtige Katze

    Vielleicht trächtige Katze: Hallo ich bin neu hier und hab gleich mal eine Frage ich hoffe sehr das mir jemand helfen kann :) meine katze ist jetzt 8 Monate alt und ich habe...
  • Ist unsere Leni trächtig?

    Ist unsere Leni trächtig?: Hallo liebe Katzenfreunde ich bin neu hier und stelle mich kurz vor.... Ich bin 38 Jahre Jung 😋 Mama von 3 wundervollen Töchtern (20,11 und 10)...
  • Mein Katze ist Trächtig

    Mein Katze ist Trächtig: Hallo ihr Lieben, ich bin neu hier und hätte da mal ein paar Fragen zu meiner Katze. Erst aber erzähle ich mal von meiner Bella. Wir haben vor 4...
  • Trächtige katze

    Trächtige katze: Hallo ich bin neu hier 😊 Meine Katze Tinka ist heute den 65/66 Tag trächtig bis jetzt noch keinen Schleimtropf beobachtet. Meine Katze möchte...
  • Wann das erste Mal Kitten?

    Wann das erste Mal Kitten?: Hallo zusammen Leider finde ich im Internet sehr viele Meinungen dazu wann man eine Katze das erste Mal decken sollte. Wie ist eure Meinung...
  • Ähnliche Themen
  • Vielleicht trächtige Katze

    Vielleicht trächtige Katze: Hallo ich bin neu hier und hab gleich mal eine Frage ich hoffe sehr das mir jemand helfen kann :) meine katze ist jetzt 8 Monate alt und ich habe...
  • Ist unsere Leni trächtig?

    Ist unsere Leni trächtig?: Hallo liebe Katzenfreunde ich bin neu hier und stelle mich kurz vor.... Ich bin 38 Jahre Jung 😋 Mama von 3 wundervollen Töchtern (20,11 und 10)...
  • Mein Katze ist Trächtig

    Mein Katze ist Trächtig: Hallo ihr Lieben, ich bin neu hier und hätte da mal ein paar Fragen zu meiner Katze. Erst aber erzähle ich mal von meiner Bella. Wir haben vor 4...
  • Trächtige katze

    Trächtige katze: Hallo ich bin neu hier 😊 Meine Katze Tinka ist heute den 65/66 Tag trächtig bis jetzt noch keinen Schleimtropf beobachtet. Meine Katze möchte...
  • Wann das erste Mal Kitten?

    Wann das erste Mal Kitten?: Hallo zusammen Leider finde ich im Internet sehr viele Meinungen dazu wann man eine Katze das erste Mal decken sollte. Wie ist eure Meinung...
  • Schlagworte

    katzenbaby rehanimiern

    ,

    ,

    reanimation kitten

    ,
    katzenbabys umlagern
    , fruchtblase, katzengeburt, wiegetabelle kitten, katze fruchtblase, katze trächtig, trächtige katze, , katzenforum
    Top Unten