Ciri und Ragna sind im Club

Diskutiere Ciri und Ragna sind im Club im Darmparasiten - Giardien Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo ihr Lieben, ich habe ja bereits in meinem Vorstellungsthread geschrieben, dass unsere Kitten Ciri und Ragna Giardien haben. Jetzt endlich...
Leonidenrege

Leonidenrege

Registriert seit
24.09.2019
Beiträge
44
Gefällt mir
27
Hallo ihr Lieben,

ich habe ja bereits in meinem Vorstellungsthread geschrieben, dass unsere Kitten Ciri und Ragna Giardien haben. Jetzt endlich bin ich mal auf den Trichter gekommen, zu schauen, wie hoch die übliche Dosis bei Wurmbefall ist. Ich hab es doch richtig verstanden, dass
man bei Giardien die doppelte Dosis verabreicht, oder?

Ciri wog beim TA 970g, Ragna 1040g - beide sollten 5 Tage lang 1/4 Tbl. Panacur 250mg bekommen, den Zyklus haben wir durch (TA hat auch nichts von einem weiteren Zyklus gesagt).
Jetzt lese ich auf der Seite von Panacur, dass bis 2,5kg 1/2 Tbl gegeben wird. Müssten die beiden dann nicht eigentlich sowas im Dreh nehmen?

Außerdem haben sie ja noch dieses andere Mittel bekommen: Metronidazol 250mg - 1/8 Tbl 2xtgl.
Damit sind wir seit heute durch (also 7 Tage).

Wenn ich das richtig sehe, dann ist Panacur evtl zu niedrig dosiert, oder? Wo sind die erfahrenen Giardiengeplagten?

Möchte gern noch mal Infos von euch, bevor ich beim TA noch mal anrufe wegen 2. Zyklus und eventuell sogar Dosen-Erhöhung...

Danke euch schon mal und Tüdelü <3
 
30.09.2019
#1

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
kureia

kureia

Registriert seit
14.05.2005
Beiträge
5.933
Gefällt mir
298
Ich kann dir leider nicht helfen, aber es sind ja im Moment einige mit diesem Problem da.

Ich habe großes Glück gehabt.

Giardien habe ich bei meinen vielen Katzen
in 40 Jahren nie gehabt.
Obwohl auch Freigänger dabei waren.
 
Kalimera

Kalimera

Moderator
Registriert seit
20.01.2006
Beiträge
3.408
Gefällt mir
22
Die Katzen bekommen also Panacur und Metronidazol gleichzeitig? Das habe ich, ehrlich gesagt, noch nie gehört. Oder haben sie zusätzlich Würmer, so dass der Tierarzt das Panacur gegen die Würmer und das Metronidazol gegen Giardien geben will? Bei unseren Katzen hilft erfahrungsgemäß Panacur gar nicht gegen Giardien.
Aber die Dosierung von 1/4 Tablette Panacur für das Gewicht von ca.1 kg ist in Ordnung.
Ich musste damals 5 Tage Metronidazol geben, dann 1 Woche Pause, dann wieder 5 Tage Metronidazol (genau so wäre es für Panacur gewesen)
 
Leonidenrege

Leonidenrege

Registriert seit
24.09.2019
Beiträge
44
Gefällt mir
27
Ja, beides gleichzeitig. Würmer sollten sie eigentlich nicht haben, zumindest mehrfach entwurmt waren sie bei Abgabe.
Es ist auch so, dass es bei Ragna richtig schlimm war mit blutigem Durchfall... Während der 5 Tage Panacur (und zeitgleich Metro) wurde es auch besser, der Kot war dunkler, wurde fester. Letzteres kann aber auch an Diasaryl oder wie das heißt gelegen haben. Heute ist ihr Kot wieder leicht schleimig und ins Orangene gehend.
 
KleineWölfin

KleineWölfin

Registriert seit
12.01.2019
Beiträge
1.921
Gefällt mir
761
Dann melde Dich besser heute beim TA, mir kommt das auch komisch vor. 1. kein zweiter oder gar dritter Zyklus? 2. Panakur und Metro gleichzeitig? 3. Kotfarbe?
Stehst Du mit den anderen Giardienhalter*innen @2kittenmami und @Kaydee in Kontakt?
 
2kittenmami

2kittenmami

Registriert seit
15.08.2019
Beiträge
319
Gefällt mir
175
Erstens sollte bei einem Kitten die Panacur Paste gegeben werden. Sie ist einfacher zu dosieren und für ein Kitten einfacher zu schlucken. Wenn es während der Panacur-Gabe besser wurde, sind die Giardien zumindest mal nicht komplett resistent gegen Panacur. Es kann natürlich trotzdem sein, dass einzelne resistente dabei sind, aus denen sich dann wieder ein Ausbruch aufbaut, das müsste aber einige Zeit dauern. Wenn durch 1x 5 Tage Panacur die Giardien nicht weg sind, würde ich eher auf eine Re-Infektion als auf Resistenz tippen.

2 Mittel gleichzeitig bei Kitten, die für ihr Alter wirklich sehr leicht sind halte ich für etwas gewagt. Vielleicht hast du mal die Möglichkeit zu einem anderen Tierarzt zu gehen.

Welches Futter fressen deine Kitten?

Lies dir bitte durch was ich gestern für @Juu geschrieben habe. Zweite Katze dazu - mehr Chaos oder Entspannung im Babyhaushalt?

Vielleicht können wir zusammen mit @Kaydee in diesem Thread das Kaffeekränzchen des "Club Giardien" abhalten :8): 💩
 
Zuletzt bearbeitet:
Kaydee

Kaydee

Registriert seit
08.08.2019
Beiträge
408
Gefällt mir
233
Huhu.. Ich wollte Ja schon immer mal in nem Club mitmachen 😅
Also meine beiden beenden heute ihren zweiten Zyklus Panacur, 5 Tage Panacur, Drei Tage Pause wieder 5 Tage Panacur.. Und in diesen drei Tagen Pause gehe ich dann zum Tierarzt und schau mal ob ich noch einen dritten machen muss..
Meine haben ja die ganze Zeit Durchfall, Ich hoffe das ist kein Zeichen das es nicht wirkt ? :/
Was ich aber gemerkt hab, mein Kater hatte die ganze Zeit einen dicken Bauch, seit dem zweiten Zyklus Panacur ist der Bauch deutlich dünner geworden..
Sobald es mir besser geht geh ich zum Tierarzt Damit die beiden endlich was für Ihre Darmflora und gegen den Durchfall bekommen..
Auch ich habe nur Panacur bekommen, nichts anderes..
Ich hoffe wir drei schaffen den Kampf gegen diese doofen Giardien.. Immerhin kämpfen Wir nicht alleine .. :)
 
2kittenmami

2kittenmami

Registriert seit
15.08.2019
Beiträge
319
Gefällt mir
175
Wie sieht die Kotfarbe eigentlich jetzt bei deinen beiden aus, Kaydee? Daraus würde sich vielleicht schließen lassen ob der Durchfall eher ein Darmfloraproblem oder ein Resorptionsproblem (also von einer Giardien-infizierten Dünndarmwand) ist.
 
2kittenmami

2kittenmami

Registriert seit
15.08.2019
Beiträge
319
Gefällt mir
175
@Leonidenrege ich habe gerade ein bisschen Kittengewichte von norwegischen Waldkatzen recherchiert. Mit 4 Monaten erst 1 kg Körpergewicht ist viel zu wenig. Selbst wenn man dich mit dem Alter beschwindelt hat (was ja recht häufig vorkommt...) und sie 2 oder 3 Wochen jünger wären, sind sie immernoch viel zu leicht. Hat der Tierarzt da keine Bedenken geäußert? Meines Erachtens müssen die Kleinen dringend gepäppelt werden. Vielleicht kann @Julchen94 etwas dazu sagen, mir fehlt da die Erfahrung. Aber ich glaube 1 kg mit 4 Monaten wäre selbst für eine Hauskatze wenig.

Kannst du uns vielleicht ein bisschen mehr dazu sagen woher du die Kitten hast, damit wir besser verstehen was da in ihrer Babyzeit schiefgelaufen ist?
 
Kaydee

Kaydee

Registriert seit
08.08.2019
Beiträge
408
Gefällt mir
233
Wie sieht die Kotfarbe eigentlich jetzt bei deinen beiden aus, Kaydee? Daraus würde sich vielleicht schließen lassen ob der Durchfall eher ein Darmfloraproblem oder ein Resorptionsproblem (also von einer Giardien-infizierten Dünndarmwand) ist.
Also der Kot hat eine "normale" braune Farbe. Kein Blut kein Schleim kein sonstiges (saß schon ein paar mal vorm KaKlo Wie ein Spanner😅)
 
2kittenmami

2kittenmami

Registriert seit
15.08.2019
Beiträge
319
Gefällt mir
175
Super! Dann Darmflora aufbauen und alles wird gut! Was fütterst du gerade?
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
1.702
Gefällt mir
708
Zunächst zu den Giardien ….. wie ja hier schon mehrfach geraten wurde, sollte man auf jeden Fall den 3 x Zyklus mit Panacur wählen und zwar dann auch wirklich ALLE Katzen gleichzeitig die im Haushalt leben , damit behandeln……. nur dadurch hat man eine recht große Wahrscheinlichkeit, das man auch alle Giardien erwischt.
Als Reinigung und Desinfektionsmittel wurde hier auch schon das "Halamid" genannt, jedenfalls muss es Chloramin enthalten.

Zum Gewicht der Kitten ….. egal, ob es jetzt tatsächlich norwegische Waldkatzen, ein Mix davon, oder ganz normale Hauskatzen sind …. das Gewicht ist in diesem Alter entschieden zu wenig.

Dazu sollte aber erstmal die genaue Futtermenge je Katze am Tag und vielleicht auch welche Sorte genannt werden, vielleicht liegt das geringe Gewicht ja nicht an der Katzenrasse, sondern an der Futtermenge?

Hier mal als Beispiel eine "Gewichtstabelle", man muss etwas runter scrollen ….
Kitten-Gewichtstabelle – Fressnapf-Ratgeber
 
Kaydee

Kaydee

Registriert seit
08.08.2019
Beiträge
408
Gefällt mir
233
Ich versuche gemischt zu füttern, Aber ich weiß nicht ob gerade das der Fehler ist?
Im moment hauptsächlich Schesir, cosma nature und animonda.. Sollte ich eher sensitiv Futter geben?
 
Kaydee

Kaydee

Registriert seit
08.08.2019
Beiträge
408
Gefällt mir
233
Am Ende der Behandlung wird ja nochmal der Kot untersucht, sehe ich richtig oder?
Ich muss aber auch noch sagen, Das meine Ja auch nicht ganz so viel fressen wie sie sollten und deswegen vermutlich auch noch nicht ganz bei ihrem Ideal Gewicht sind.. Der Kater trinkt ziemlich viel im Moment..
Aber eben, sobald es mir besser geht, bzw Morgen am besten, geh ich zum Tierarzt und vielleicht bekommen sie ja was appetitanregendes.. Und was für die Darmflora.. Da besteh ich drauf..
Zum Appetit anregen, gibt es da was zum spritzen oder eher Tabletten?
 
2kittenmami

2kittenmami

Registriert seit
15.08.2019
Beiträge
319
Gefällt mir
175
Ich versuche gemischt zu füttern, Aber ich weiß nicht ob gerade das der Fehler ist?
Im moment hauptsächlich Schesir, cosma nature und animonda.. Sollte ich eher sensitiv Futter geben?
Wenn sie Durchfall haben, würde ich nicht mischen. Hol dir doch die Kattovit Gastro Sachets. Das ist fettarm und hat zusätzliche Elektrolyte.

Oder die Mono-Sorten von Mac's. Da ist nur eine Sorte Fleisch drin (leichter verdaulich) und nichts was den Darm beleidigen könnte.
 
2kittenmami

2kittenmami

Registriert seit
15.08.2019
Beiträge
319
Gefällt mir
175
Zunächst zu den Giardien ….. wie ja hier schon mehrfach geraten wurde, sollte man auf jeden Fall den 3 x Zyklus mit Panacur wählen und zwar dann auch wirklich ALLE Katzen gleichzeitig die im Haushalt leben , damit behandeln……. nur dadurch hat man eine recht große Wahrscheinlichkeit, das man auch alle Giardien erwischt.
Bin mir nicht sicher ob es wirklich nötig ist alle Katzen zu behandeln, zumal die Ciris und Ragnas Frauchen in ihrem Vorstellungthread geschrieben hat, dass sie größte Probleme hat den beiden erwachsenen Katzen Medis einzugeben. Auch sind die Kitten noch nicht lange im Haushalt und in einem extra Zimmer.

Für eine Kotprobe bei den Altkatzen ist es da wahrscheinlich noch zu früh, weil sich die Giardien sicher noch nicht genug vermehrt hätten. Außerdem ist das Immunsystem von gesunden, erwachsenen Katzen durchaus in der Lage Giardien abzuwehren. Wäre das nicht so, müsste keder Freigänger mindestens jährlich Giardien haben - denn die sind in der Umwelt extrem verbreitet, zb. in Wasserpfützen. Auch Mäuse haben wohl oft Giardien...

Ich würde ihr eher raten die Kleinen konsequent zu isolieren und eine Verschleppung zu verhindern. Also Böden wischen mit Chloramin und Schuhe wechseln beim Betreten des Kittenzimmers damit keine Giardien verschleppt werden.

Und eben bei den Altkatzen auf Symptome achten und in ein paar Wochen ggf. mal den Kot untersuchen lassen.
 
KleineWölfin

KleineWölfin

Registriert seit
12.01.2019
Beiträge
1.921
Gefällt mir
761
Also Mäkel-Bibi bekommt für ihren Darm 2x am Tag ne Diafer-akut-Tablette zum kauen (sollen nach Mäusen schmecken) und ein Bröckchen Enteritab dazu (da sind Bakterien drin). 30 min später geht es ihr immer deutlich besser und sie futtert drauf los. Ne Päppelpaste zusätzlich schadet sicher auch nicht. Aber sobald der Darm wieder ok ist, sollte auch der Appetit zurück sein.
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
1.702
Gefällt mir
708
Durch das abwarten vom Ergebnis einer erneuten Kotkontrolle könnte der Abstand unter Umständen zu lang werden um tatsächlich den 3. Anschluss für den Zyklus zu haben ……
Das wäre für mich (und nach dem Rat unserer sehr versierten und immer auf "Sicherheit" gehenden Tierärztin) die entscheidende Wahl..... lieber einen Zyklus länger und dafür nicht das Risiko wieder neu anfangen zu müssen.
Außerdem wäre eine spätere Wiederholung auch viel teurer, als jetzt noch mal diesen 3. Zyklus sofort im Anschluss …… und dann erst die Kotprüfung.
 
Kaydee

Kaydee

Registriert seit
08.08.2019
Beiträge
408
Gefällt mir
233
Okay das mache ich .. Vorraussichtlich geh ich Morgen wieder arbeiten und auf dem Rückweg geh ich in den Fressnapf und hole Kattofit..
Hab noch ne aufbaukur Da, Die geht ja auch für heute oder
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
883
Gefällt mir
554
Aber @Kaydee , deine beiden sehen doch ganz propper aus! Und wenn ich mich recht erinnere, passte bei denen auch das Gewicht.

Bezüglich Durchfall solltest du eventuell mal jedes der von dir genannten Futter alleine füttern. Manchmal vertragen Katzen einfach ein Futter nicht so gut.
Ansonsten kann der Durchfall jetzt auch vom Panacur kommen....

Ist ja ein sehr netter Club hier:giggle: Trotzdem hoffe ich, dass die kleinen Biester uns verschonen!
 
Thema:

Ciri und Ragna sind im Club

Top Unten