Cinderella, Lebererkrankung

Diskutiere Cinderella, Lebererkrankung im Krankheiten-Innere Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Zuerst wurde Schilddrüsen Überfunktion festgestellt und behandelt. Weil sie nichts mehr futtert, firstbekommt sie seit einigen Tagen Mirataz in...
PCKatze

PCKatze

Registriert seit
25.10.2008
Beiträge
2.517
Gefällt mir
3.848
Zuerst wurde Schilddrüsen Überfunktion festgestellt und behandelt.

Weil sie nichts mehr futtert,
bekommt sie seit einigen Tagen Mirataz in die Ohren.

Wir waren heute beim Tierarzt, Ultraschalluntersuchung. Gefunden wurde in der Leber viele weiße kleine stellen. Der Tierarzt sagt es können Kalkablagerungen sein, oder auch Tumore.

20220524_184806.jpg
 
28.05.2022
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Cinderella, Lebererkrankung . Dort wird jeder fündig!
suwa74

suwa74

Registriert seit
09.01.2018
Beiträge
518
Gefällt mir
637
Ach die arme Maus :-(. Die Leberwerte bei der Blutuntersuchung waren aber in Ordnung? Ich gebe Mia zur Unterstützung der Leber Hepar, Amelie bekommt das auch, weil bei ihr auch diese Flecken festgestellt wurden. Bei Joschi hatte man in der Leber ganz deutlich die Tumore gesehen, sie waren schon recht groß, ich würde bei Cinderella jetzt nicht vom schlimmsten ausgehen.
Was sollst Du machen, weil sie so wenig frisst?
 
PCKatze

PCKatze

Registriert seit
25.10.2008
Beiträge
2.517
Gefällt mir
3.848
Beim letzten Blutbild waren die Leberwerte noch gut. Sie hat von Januar 2021 bis heute fast 1 Kg Gewicht verloren.

Der Tierarzt kann nicht mehr helfen, Heilung gibt es nicht. Cinderella bekommt Mirataz, damit sie futtert. Wenn sie Durchfall hat, soll ich ihr eine halbe Tablette Cortison geben.

Cinderella ist jetzt meine Palliativ-Patientin.

20220528_112509.jpg
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
6.948
Gefällt mir
4.945
Zuletzt bearbeitet:
suwa74

suwa74

Registriert seit
09.01.2018
Beiträge
518
Gefällt mir
637
W

Was genau hat er denn gesagt?
Und wie geht es weiter?

Wenn es nur Kalkablagerungen sein sollten, was ich ehr vermuten würde, dann ist das ja nix schlimmes und kann einfach so bleiben.

Ein Tumor dagegen müsste ja dringend behandelt werden...
Sie hat Recht, ich verstehe es auch noch nicht so ganz, was die genaue Diagnose ist🙏?
 
chilli 1

chilli 1

Moderator
Registriert seit
17.06.2013
Beiträge
10.974
Gefällt mir
2.876
Ein Tumor ist eher nicht sehr wahrscheinlich,

die Leber reagiert normalerweise sehr schnell/sensibel und die Leberwerte waren bei der letzten Blutabnahme ja in Ordnung und da hat Cinderella auch schon schlecht gefressen.

Auf jeden Fall wünsche ich der Maus alles Liebe
 
PCKatze

PCKatze

Registriert seit
25.10.2008
Beiträge
2.517
Gefällt mir
3.848
Was genau hat er denn gesagt?
Und wie geht es weiter?

Wenn es nur Kalkablagerungen sein sollten, was ich ehr vermuten würde, dann ist das ja nix schlimmes und kann einfach so bleiben.

Ein Tumor dagegen müsste ja dringend behandelt werden...
Wenn es nur Kalkablagerungen sind, wär ich glücklich. Die Waage sagt was anderes, innerhalb eines Jahres 1 Kg verloren. Sie kann nichts futtern und trinken, das sind bedrohliche Symptome. Der Gewichtsverlust muss gestoppt werden, sagt auch der Tierarzt.

Der Tierarzt sagt, wenn es Tumore sind,, die Leber kann nicht operativ entfernt werden.
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
6.948
Gefällt mir
4.945
Wenn Cinderella seit knapp 1,5 jahren Leberkrebs hätte, dann wäre sie jetzt schon Tod.
Daher finde ich den Krebs unwahrscheinlich.

Was hat der TA denn über ihren Zustand gesagt?
Und wie soll jetzt weiter vorgegangen werden?

Der Tierarzt sagt, wenn es Tumore sind,, die Leber kann nicht operativ entfernt werden.
Wie gesagt, ich glaube nicht an Tumore, wenn es aber wirklich Krebs ohne Chance auf Besserung wäre, dann würde ja eigentlich nur noch dir Option bleiben Cinderella von ihrem Leid zu erlösen...
Hat der TA was in die Richtung gesagt?

Claudius hatte ja auch diese Flecken...
Hast du das beim TA erwähnt?
Ich kenne mich mit Kalkablagerungen und deren Häufigkeit nicht aus, hatte da aber direkt den Gedanken das die beiden eventuell genetisch zu solchen Ablagerungen neigen.

Was genau bekommt Cinderella zu fressen und wie häufig?
Wie oft und in welchen Mengen wird sie "zwangsernährt"?
Wie viel Wasser gibst du per Spritze?
 
PCKatze

PCKatze

Registriert seit
25.10.2008
Beiträge
2.517
Gefällt mir
3.848
Wenn Cinderella seit knapp 1,5 jahren Leberkrebs hätte, dann wäre sie jetzt schon Tod.
Daher finde ich den Krebs unwahrscheinlich.

Was hat der TA denn über ihren Zustand gesagt?
Und wie soll jetzt weiter vorgegangen werden?

Wie gesagt, ich glaube nicht an Tumore, wenn es aber wirklich Krebs ohne Chance auf Besserung wäre, dann würde ja eigentlich nur noch dir Option bleiben Cinderella von ihrem Leid zu erlösen...
Hat der TA was in die Richtung gesagt?

Claudius hatte ja auch diese Flecken...
Hast du das beim TA erwähnt?
Ich kenne mich mit Kalkablagerungen und deren Häufigkeit nicht aus, hatte da aber direkt den Gedanken das die beiden eventuell genetisch zu solchen Ablagerungen neigen.

Was genau bekommt Cinderella zu fressen und wie häufig?
Wie oft und in welchen Mengen wird sie "zwangsernährt"?
Wie viel Wasser gibst du per Spritze?
Claudius hatte im Brustbereich weiße Flecken auf dem Röntgenbild. Das habe ich heute beim Tierarzt angesprochen. Cinderella hat beim Ultraschall weiße Flecken in der Leber.

Seit Cinderella Mirataz bekommt muss ich sie nicht mehr füttern, Wasser trinkt sie auch wieder. Die Waage zeigt heute zum ersten mal kein Gewichtsverlust, keine Gewichtszunahme.

Sie bekommt gegen Durchfall "Dia Tab" in Wasser mit der Spritze, und Ulmenrinde-Sirup.
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
6.948
Gefällt mir
4.945
Claudius hatte im Brustbereich weiße Flecken auf dem Röntgenbild. Das habe ich heute beim Tierarzt angesprochen. Cinderella hat beim Ultraschall weiße Flecken in der Leber.
Aber bei beiden wurde vermutet das es Kalkablagerungen sind.
Weißt du denn mit Gewissheit das Cinderella im Brustbereich keine Flecken hat oder das es bei Claudius keine auf der Leber gab?

Claudius hatte ja auch diese Flecken...
Hast du das beim TA erwähnt?
Ich kenne mich mit Kalkablagerungen und deren Häufigkeit nicht aus, hatte da aber direkt den Gedanken das die beiden eventuell
Hast du Claudius seine Flecken beim TA erwähnt?
Oder da in dem Moment gar nicht dran gedacht?

Seit Cinderella Mirataz bekommt muss ich sie nicht mehr füttern, Wasser trinkt sie auch wieder. Die Waage zeigt heute zum ersten mal kein Gewichtsverlust, keine Gewichtszunahme.
Das ist doch super!
Liest sich als wenn es Bergauf geht!

Was genau du fütterst magst du nicht sagen?
Eventuell könnte man da noch Tipps geben oder mit kleinen Mitteln was verbessern.
 
suwa74

suwa74

Registriert seit
09.01.2018
Beiträge
518
Gefällt mir
637
Wie sind Cinderellas Nierenwerte? Eine Hyperthyreose kann auch eine Nierenkrankheit "maskieren". So war es bei Amelie auch. Sie bekommt jetzt Nierendiät und es geht ihr besser.
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
6.948
Gefällt mir
4.945
Laut Frank war das Blutbild unauffällig
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
6.948
Gefällt mir
4.945
Sorry, hab den falschen Thread erwischt...
 
PCKatze

PCKatze

Registriert seit
25.10.2008
Beiträge
2.517
Gefällt mir
3.848
Sie hat Recht, ich verstehe es auch noch nicht so ganz, was die genaue Diagnose ist🙏?
Die Diagnose ist, entweder Kalkablagerungen, oder Tumore in der Leber. Beides ist nicht heilbar.

Ich glaube es gibt zwei Baustellen:

Die erste Baustelle - Schilddrüsenüberfunktion

Cinderella hat letztes Jahr vom Frühjahr bis zum Oktober über 500 Gramm abgenommen, ist auf 5,4 Kg abgemagert.
Nach dem Cinderella wegen ihrer Schilddrüsenüberfunktion Medizin bekam, hatte sich ihr Zustand verbessert. Das ist die Zeit von November 2021 bis März 2022. Im März war ihre Vorsorgeuntersuchung und Impfung. Alles war gut. Ihr Gewicht ist von 5,4 Kg auf 5,75 Kg gestiegen. Die Vorsorgeuntersuchung im März ergab, sie hat mit 5,75 Kg optimal Gewicht, nicht zu viel und nicht zu wenig.

Die zweite Baustelle - Die Leber

Dann hat sie plötzlich wieder Gewicht verloren. Heute sind es 5,2 Kg. Es wurde Bluttest gemacht, alles Werte waren gut. Jetzt die Ultraschall Untersuchung. Es kann sein, es sind frische kleine Tumore in der Leber.

Die zweite Baustelle muss seit April geöffnet worden sein. Weil sie seit April von 5,75 Kg bis heute auf 5,2 Kg abgemagert ist., ihre Leber.

Natürlich bin ich sehr traurig über diese Erkenntnis. Mir kommen die Tränen.
Was soll ich sagen, bin sehr betroffen. Cinderella hat in den letzten 2 Monaten über 500 Gramm abgenommen. Ich muss mir die Tränen trocknen.
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
6.948
Gefällt mir
4.945
Also wurde nix wegen der Leber untersucht?

Fir wurde gesagt deine Katze hat entweder Krebs oder Kalkablagerungen und das war?

Keine weiteren Untersuchungen sondern einfach so weitermachen wie davor?
 
PCKatze

PCKatze

Registriert seit
25.10.2008
Beiträge
2.517
Gefällt mir
3.848
Also wurde nix wegen der Leber untersucht?

Fir wurde gesagt deine Katze hat entweder Krebs oder Kalkablagerungen und das war?

Keine weiteren Untersuchungen sondern einfach so weitermachen wie davor?
Der Tierarzt hat alle Organe per Ultraschall untersucht. In der Leber Kalk oder Tumore, wurde festgestellt.
Untersuchungen sind zur Zeit nicht geplant. Wir haben diesen Monat alles gemacht.

Damit sie futtert, bekommt Cinderella Mirataz, und für die Schilddrüse Thyronorm. Gegen Durchfall bekommt sie Dia Tab. Und sie bekommt Ulmenrinde-Sirup.
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
6.948
Gefällt mir
4.945
Untersuchungen sind zur Zeit nicht geplant. Wir haben diesen Monat alles gemacht.
Krass das du dich mit entweder Tumore oder Kalk abspeisen gelassen hast.
Ich würde schon wissen wollen ob mein Tier an Krebs erkrankt oder ob es nur ein paar Harmlose Kalkablagerungen hat.

Auf den Kalk kann man pfeiffen.
Krebs nicht zu behandeln ist grausam und unmenschlich.
 
PCKatze

PCKatze

Registriert seit
25.10.2008
Beiträge
2.517
Gefällt mir
3.848
Krass das du dich mit entweder Tumore oder Kalk abspeisen gelassen hast.
Ich würde schon wissen wollen ob mein Tier an Krebs erkrankt oder ob es nur ein paar Harmlose Kalkablagerungen hat.

Auf den Kalk kann man pfeiffen.
Krebs nicht zu behandeln ist grausam und unmenschlich.
Was soll denn deiner Meinung nach noch getan werden? Ich habe doch alles machen lassen, was zu tun ist.
 
Thema:

Cinderella, Lebererkrankung

Cinderella, Lebererkrankung - Ähnliche Themen

  • Lebererkrankung? was tun?

    Lebererkrankung? was tun?: Hallöchen, ich weiß nicht ganz wie ich es erklären soll, denn es tut weh meinen kleinen rollmops so zu sehen. Am besten von Vorne. Unsere Shanice...
  • Lebererkrankung!! HILFE!

    Lebererkrankung!! HILFE!: Hallo! Habe jetzt viele Beiträge aus diesem Forum gelesen und habe das Gefühl, dass viele von euch doch einiges über viele Krankheiten wissen...
  • Lebererkrankung - Weiß einer von euch Rat?? (lang)

    Lebererkrankung - Weiß einer von euch Rat?? (lang): Hallo alle zusammen, ich habe diesmal eine nicht so erfreuliche Sache: :? Meine Mum hat ja 2 Tiger, beides Perser. Alicia ist mein...
  • Ähnliche Themen
  • Lebererkrankung? was tun?

    Lebererkrankung? was tun?: Hallöchen, ich weiß nicht ganz wie ich es erklären soll, denn es tut weh meinen kleinen rollmops so zu sehen. Am besten von Vorne. Unsere Shanice...
  • Lebererkrankung!! HILFE!

    Lebererkrankung!! HILFE!: Hallo! Habe jetzt viele Beiträge aus diesem Forum gelesen und habe das Gefühl, dass viele von euch doch einiges über viele Krankheiten wissen...
  • Lebererkrankung - Weiß einer von euch Rat?? (lang)

    Lebererkrankung - Weiß einer von euch Rat?? (lang): Hallo alle zusammen, ich habe diesmal eine nicht so erfreuliche Sache: :? Meine Mum hat ja 2 Tiger, beides Perser. Alicia ist mein...
  • Top Unten