Chemotherapie bei Katze

Diskutiere Chemotherapie bei Katze im Krankheiten-Innere Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo, meine Katze hat einen boesartigen Gehirntumor der am Gaumen sitzt. Jetzt soll eine Chemotherapie helfen... Wer hat Erfahrung damit und kann...

Anonymous

Gast
Hallo,
meine Katze hat einen boesartigen Gehirntumor der am Gaumen sitzt.
Jetzt soll eine Chemotherapie helfen... Wer hat Erfahrung damit und kann mir ein paar Hinweise geben, was da auf meine Mieze und mich zukommt.
Wie kann ich ihre koerperliche Konstitution erhalten und evtl. verbessern?
Sie ist w. 8 Jahre, eigentlich recht munter, frisst, trinkt und schmust gerne.

Vor ca. 5 Wochen ist sie ploetzlich blind geworden. Mein TA meinte das
sei vom hohen Augendruck gekommen, auf meine Frage nach einem evtl. Tumor meinte er: das Blutbild haette nichts ergeben und da sie recht fit ist deute nichts darauf hin. Nach ca. 3 Wochen bekam sie eine Art "Schnupfen" d.h. sie nieste und roechelte leicht- mein TA meinte das waere Schnupfen (da sie eine Wohnungskatze ist war ich sehr skeptisch - aber er meinte das gaebe es auch bei denen).
Er gab mir Antibiotikatabletten. Nach ein paar Tagen hing sie beim atmen die Zunge raus und das roecheln wurde schlimmer.
Beim TA bekam ich nur die Auskunft: sie haette sich wohl ein Stueck Zunge abgebissen und da wuerde ich auch die Zunge wohl heraushaengen weil es schmerzt. Da mir das nicht ganz einleuchtete bekamen wir fast Krach miteinander und ich wurde mit ein paar sarkastischen Worten und abermals Antibiotikatabletten "hinausbegleitet".
Da mir das dann zu bloed wurde ging ich in eine 30km entfernte Tierklinik - dort wurde mein Verdacht leider bestaetigt.
Der Gehirntumor der festgestellt wurde war leider boesartig und nun kann nur noch eine Chemo helfen, den zu operieren ist er nicht.
Naechste Woche soll es losgehen...vielleicht kann mir jemand ein paar Worte hierzu schreiben...denn meine Verzweiflung ist ziemlich gross..
Dankeschoen !!
Jana
 
06.04.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Chemotherapie bei Katze . Dort wird jeder fündig!

Anonymous

Gast
Chemotherapie bei Katzen

Hallo Jana,

leider kann ich dir nicht wirklich helfen nur die Daumen drücken. Hoffentlich geht alles gut.
Wieder einmal stelle ich fest, wie wichtig ein guter Tierarzt ist.
Mein Kater wurde vor einigen Jahren angeschossen. Ein Jäger im Wald hielt ihn für tollwütig. Der Dorftierarzt (ganz nette Leute bestimmt, aber nicht dieser) wollte ihm das Auge kurzerhand entfernen und durch ein Glasauge ersetzen. Wir waren entsetzt und fuhren am selben Abend in die Tierklinik nach München. Dort wurde sein Auge mittels Laseroperation gerettet.

Also wie gesagt, viel Glück und vielleicht findest du noch irgendwas im Internet.

Liebe Grüße

Andrea
 

annibijo

Registriert seit
19.03.2002
Beiträge
33
Gefällt mir
0
Chemo bei Katze

Hallo Jana, zuerst möchte ich euch viel Glück wünschen, daß auch alles klappt, und deine Katze wieder gesund wird!
Meine beiden haben auch eine Chemo hinter sich. Als der TA festgestellt hat, daß beide Leukose positiv sind, hat mir der TA das Angebot gemacht, an einer Studie teilzunehmen. Beide Katzen bekamen in dieser Studienreihe das Krebsmittel Interferron gespritzt. Die Studie dauerte insgesamt 60 Tage. In dieser Zeit bekamen die beiden einen Chemokurs von 5 Tagen täglich Interferron, dann Untersuchungen immmer wieder (Allgemeinempfinden, Gewichtskontrolle Blutbild usw. ) und an Tag 30 nochmal Interferron. Die Katzen haben das ganze supergut vertragen. Vom Tierarztstress mal abgesehen, ging es den beiden wirklich fast täglich besser. ( Sie hatten vorher Dauerschnupfen, eiternde Augen Fieber usw.) Die Symptome gingen alle weg. Das Virus aber blieb. Deshalb hat die Studie nicht das gebracht, was sie versprach, aber dennoch eine deutliche Verbesserung des Allgemeinempfindens.
Ich weiß ja nicht, was für ein Mittel deine Katze bekommt, aber ich glaube, daß Chemo für Katzen nicht so schlimm ist, wie für Menschen. Das kann ich aber nur aus meiner Erfahrung mit meinen Katzen sagen.
Ich drück´euch beiden die Daumen.
Viele Grüße
Birgit
 

Anonymous

Gast
Danke fuer die Antworten

Hallo,
ich moechte mich fuer alle Antworten und Hilfestellungen zu meiner Frage bedanken.
Ja, es war schwer mein Schaetzchen zu erloesen - aber es war das Beste fuer Sie.
Nach einem CT zu dem mir der behandelnte Arzt geraten hatte, gab es keinen Zweifel mehr.
Der Tumor war schon zu gross fuer den kleinen Katzenkopf.
Am Freitag ist sie friedlich in meinem Beisein eingeschlafen und wir haben sie im Garten begraben.

Danke nochmals
Jana
 

Gwen

Gast
Ohjeee, naja, vielleicht war es das beste. Jetzt muss sie sich nicht mehr quälen.

 

Romeo

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
380
Gefällt mir
0
Beileid!

Hallo Jana

Traurig, das lesen zu müssen. Es ist immer wieder hart, wenn man ein geliebtes Tier erlösen muss, auch wenn man genau weiss, dass es wirklich das beste ist.

Ich möchte Dir an dieser Stelle mein Beileid aussprechen und ich hoffe, dass es Dir seelisch bald wieder besser geht.

Gruzz
Chrigu
 

Katzenfrau

Gast
Dankeschoen

Vielen Dank fuer euere lieben Briefe.
Zwar erinnert mich immer noch alles an meine Mieze, aber die Gewissheit das Richtige getan zu haben ist ein grosser Trost.
Und ausserdem sind da ja noch meine anderen Miezen die mich ablenken und troesten.

Liebe Gruesse aus Wuerzburg
Jana
 
Thema:

Chemotherapie bei Katze

Chemotherapie bei Katze - Ähnliche Themen

  • Katze frisst kaum und atmet komisch

    Katze frisst kaum und atmet komisch: Hallo Leute, Meine 6 Jahre alte (kastrierte) Katze Bijou verhält sich in den letzten Tagen etwas anders. Sie hat kaum einen Bissen gegessen...
  • Schlechte Leberwerte, SDÜ und jetzt noch das...

    Schlechte Leberwerte, SDÜ und jetzt noch das...: Hallo meine Lieben, ich war eigentlich immer eine Stille und nicht registrierte Leserin. Aber jetzt muss ich mir mal alles von der Seele reden...
  • Katzen muss jeden morgen spucken :-(

    Katzen muss jeden morgen spucken :-(: Hallo! Unsere Friedchen macht uns mal wieder Sorgen. Seit einiger Zeit muss sie jeden Morgen spucken, meistens bevor sie überhaupt was gefressen...
  • Lungenversagen

    Lungenversagen: Liebe Tierfreunde, Nachdem ich mir nun bereits einige Tage darüber zerbreche nun der Betrag in diesem Forum. Vor einigen Tagen ist mein kleines...
  • 2jährige Katze hat Schwanzverletzung nach Verkehrsunfall

    2jährige Katze hat Schwanzverletzung nach Verkehrsunfall: Hallo ihr Lieben, nachdem ich in den letzten Tagen viele Forenbeiträge durchforstet habe, dachte ich, dass ich mich selbst anmelde und mich mit...
  • Ähnliche Themen
  • Katze frisst kaum und atmet komisch

    Katze frisst kaum und atmet komisch: Hallo Leute, Meine 6 Jahre alte (kastrierte) Katze Bijou verhält sich in den letzten Tagen etwas anders. Sie hat kaum einen Bissen gegessen...
  • Schlechte Leberwerte, SDÜ und jetzt noch das...

    Schlechte Leberwerte, SDÜ und jetzt noch das...: Hallo meine Lieben, ich war eigentlich immer eine Stille und nicht registrierte Leserin. Aber jetzt muss ich mir mal alles von der Seele reden...
  • Katzen muss jeden morgen spucken :-(

    Katzen muss jeden morgen spucken :-(: Hallo! Unsere Friedchen macht uns mal wieder Sorgen. Seit einiger Zeit muss sie jeden Morgen spucken, meistens bevor sie überhaupt was gefressen...
  • Lungenversagen

    Lungenversagen: Liebe Tierfreunde, Nachdem ich mir nun bereits einige Tage darüber zerbreche nun der Betrag in diesem Forum. Vor einigen Tagen ist mein kleines...
  • 2jährige Katze hat Schwanzverletzung nach Verkehrsunfall

    2jährige Katze hat Schwanzverletzung nach Verkehrsunfall: Hallo ihr Lieben, nachdem ich in den letzten Tagen viele Forenbeiträge durchforstet habe, dachte ich, dass ich mich selbst anmelde und mich mit...
  • Schlagworte

    chemo und schnupfen katze

    ,

    tumor bei katze mit Chemotherapie

    ,

    chemo katze

    Top Unten