CBÖP Verbrauch-Entsorgung-Mehrkatzenhaushalt

Diskutiere CBÖP Verbrauch-Entsorgung-Mehrkatzenhaushalt im Katzenstreu Forum im Bereich Katzengerechte Wohnung; So zimlich, was auch den Vorteil hat, dass man DF firstgleich erkennen kann und Kotproben (mit und ohne DF)entnehmen kann, ohne dass zuviel mit...
heike04

heike04

Registriert seit
02.10.2009
Beiträge
1.923
Gefällt mir
0
Kann man die Knödel einfach so komplett streufrei entnehmen?
So zimlich, was auch den Vorteil hat, dass man DF
gleich erkennen kann und Kotproben (mit und ohne DF)entnehmen kann, ohne dass zuviel mit Streu paniert ist. Ich tu mich schwer bei EC und PS den DF von Pipi zu unterscheiden.
 

Harlekin173

Registriert seit
15.02.2005
Beiträge
4.113
Gefällt mir
3
wir haben es auch schon ewig und nutzen die Vorteile eines Komposthaufen ;)

Insgesamt haben wir 8 Katzen und benötigen ca alle 6 Wochen einen neuen 40 Liter Sack ;)
 
Cooniebär

Cooniebär

Registriert seit
14.05.2006
Beiträge
409
Gefällt mir
69
Hallo Kakis und andere,

also, ich verwende CBÖP schon seit einigen Jahren und bin nach gelegentlichen Tests mit anderen Streus immer wieder darauf zurückgekommen.

Bei uns hält ein 40 l-Sack bei 3 Katzen ca. 6 Wochen (es war früher mit nur 2 Katzen deutlich länger, etwa 3 Monate, und ich miste inzwischen auch etwas großzügiger aus seit unserem E.coli-Albtraum). Trotzdem passt das Preis-Leistungsverhältnis m.E. am besten.

Vorteile sind für mich der nachwachsende Rohstoff, das geringe Gewicht, die super Geruchsbindung, was Urin betrifft – es riecht nur nach frischem Holz – (Kotgeruch hängt davon ab, wie gut Katzi eingräbt :wink:), die leicht zu entfernenden Klumpen (kein "Beton" am Kloboden) und das relativ geringe Stauben. Nachteil ist der berühmte Strandeffekt, aber ich habe glatte Böden, da muss halt öfter mal gekehrt werden. Alle meine Katzis (außer Luca, der bestand auf sandfeiner Streu ohne Duft, also bekam er Catsan ultra) sind damit zufrieden. Sandburgenbuddler können allerdings ein Problem darstellen, weil die Streu so leicht ist ...

Ich entsorge das CBÖP in unserer Biotonne. Bei uns wird der Biomüll nicht kompostiert, sondern dient als Rohstoff für ein Biomassekraftwerk. Benutzte Katzenstreu ist nach Info ausdrücklich erwünscht (nur den Landwirten wird etwas auf die Finger geklopft, damit sie nicht ihren gesamten Mist zur Verbrennung geben, weil das wohl nicht funktioniert).
Ich kann mir vorstellen, dass man die Klumpen und den Kot auch folgenlos ins Menschenklo geben kann, da sich die Streu mit viel Wasser wirklich zu einer Art dünnem Gel auflöst, dennoch ist mir das bei unseren baulichen Verhältnissen zu gewagt und muss ja auch nicht sein.

Letztlich hängt es aber von den "Endbenutzern" ab, ob man mit CBÖP oder einer anderen Streu am besten klarkommt.

Liebe Grüße
Petra
 

Kakis

Registriert seit
26.10.2007
Beiträge
467
Gefällt mir
0
Ich wollt nur mal eine Rückmeldung geben, nachdem wir das CBÖP nun seit einiger Zeit in Gebrauch haben.

Ich bin absolut begeistert, es klumpt gut, Würste lassen sich (mal mehr, mal weniger :wink:) ohne Streu entfernen und in der Toilette entsorgen, die Ergiebigkeit ist recht gut, soweit ich das bisher abschätzen kann und es riecht auch nach längerer Zeit noch gut (schön nach Holz und nicht nach Babypuderkram oder ähnlichem).

Außerdem ist es nicht so schwer, was uns die Entsorgung erleichtert und auch Müllkosten spart (bis der Komposter steht müssen wir ja auch noch per Tonne entsorgen).

Der einzige Nachteil ist der große Strandstreueffekt, bei uns nicht schlimm, da die Katzen ein eigenen WC-Raum und wir außerdem Fliesen/Laminat haben.
Hätten wir Teppich und die Klos würden irgendwo im Flur oder ähnlichem stehen würd ich allerdings die Kriese bekommen :wink:
 

Lena06

Registriert seit
21.01.2007
Beiträge
12.629
Gefällt mir
1
Ich wollt nur mal eine Rückmeldung geben, nachdem wir das CBÖP nun seit einiger Zeit in Gebrauch haben.

Ich bin absolut begeistert, es klumpt gut, Würste lassen sich (mal mehr, mal weniger :wink:) ohne Streu entfernen und in der Toilette entsorgen, die Ergiebigkeit ist recht gut, soweit ich das bisher abschätzen kann und es riecht auch nach längerer Zeit noch gut (schön nach Holz und nicht nach Babypuderkram oder ähnlichem).

Außerdem ist es nicht so schwer, was uns die Entsorgung erleichtert und auch Müllkosten spart (bis der Komposter steht müssen wir ja auch noch per Tonne entsorgen).

Der einzige Nachteil ist der große Strandstreueffekt, bei uns nicht schlimm, da die Katzen ein eigenen WC-Raum und wir außerdem Fliesen/Laminat haben.
Hätten wir Teppich und die Klos würden irgendwo im Flur oder ähnlichem stehen würd ich allerdings die Kriese bekommen :wink:
Hallöchen,

wie lange hast Du das CBÖP denn nun in Gebrauch?
Wie oft machst Du den Komplettwechsel?

Ich habe bei uns am Anfang die Erfahrung gemacht, dass das CBÖP anfängt zu müffeln (zwei Kater), allerdings ist es preislich wirklich unschlagbar.
Trotzdem bin ich auf Bentonit umgestiegen, da das auch nach 6 Wochen im Katzenklo nicht gewechselt werden muss.

So richtig zufrieden bin ich aber mit dem Preis eben nicht und überlege schon sehr lange, ob ich jetzt - nach der Kastration der beiden - nicht doch wieder umsteigen soll und das nochmal probiere.

Bisher habe ich im Jumboklo das Bentonit und im kleinen Katzenklo noch immer das CBÖP - das jetzt schon 3 Monate drin ist, aber auch eben nicht so oft benutzt wird wie das mit dem Bentonit, und dadurch nicht anfängt zu müffeln.

Alleine die geringe Benutzung des Klos mit CBÖP sagt mir auch, dass die Kater lieber das andere Streu benutzen.
 
heike04

heike04

Registriert seit
02.10.2009
Beiträge
1.923
Gefällt mir
0
Hallo,

eigentlich bin ich auch Fan von CBÖP, aber meine Katzen nicht. Wie bei Silke habe ich seit Monaten das CBÖP im kleinen Klo ,das aber nur benutzt wird wenn Tante Käthe mal keine Beobachtung möchte.

Ansonsten wird nur im Betonit alles richtig verbuddelt. Im anderen rochen die Stinkbomben noch stundenlang (bis zum Saubermachen). Toll wenn man mal länger nicht zu Hause ist.
 

Lena06

Registriert seit
21.01.2007
Beiträge
12.629
Gefällt mir
1
Ja Heike,

das kommt auch noch dazu:
es wird nicht gebuddelt und bei Stinkeböllern ist das schon reichlich *wööörks*

Auch wenn man zu Hause ist, ich mag ja nicht bei jedem Kackerle aufstehen :oops:
 

Kakis

Registriert seit
26.10.2007
Beiträge
467
Gefällt mir
0
wie lange hast Du das CBÖP denn nun in Gebrauch?
Wie oft machst Du den Komplettwechsel?
Wir benutzen es seit ääääh, hmmm, öööh...3 Wochen ungefähr?
Bisher riecht es noch frisch.

Ich hoffe eigentlich gar keinen Komplettwechsel machen zu müssen, denn das war bei unserem alten Streu auch so.


Zum Glück nehmen unsere Mädels das Streu gut an und verbuddeln auch alles, beim Betonitstreu haben sie das oft nicht gemacht.
Im Endeffekt entscheiden halt die Katzen, egal was man als Mensch von dem Streu hält :wink:
 
heike04

heike04

Registriert seit
02.10.2009
Beiträge
1.923
Gefällt mir
0
Hallo,

Auch wenn man zu Hause ist, ich mag ja nicht bei jedem Kackerle aufstehen :oops:
jaaa,
auch schön wenn man auf dem Sofa thront und unten die typischen Kratzgeräusche hört (Klo steht unter der Treppe) ,dann ganz allmählich der Duft nach oben weht (Sofa steht im obersten Stock, ohne Tür) und man dann 3 Treppen runterlaufen darf weils nicht auszuhalten ist.

 

Kakis

Registriert seit
26.10.2007
Beiträge
467
Gefällt mir
0
Whow!
Das sieht ja beeindruckend aus bei euch!

(wer putzt denn da die Fenster? :wink:)
 
heike04

heike04

Registriert seit
02.10.2009
Beiträge
1.923
Gefällt mir
0
Danke,

Weiss ich noch nicht. Wir haben erst vor einem Jahr umgebaut :roll:.
Warscheinlich wohl aber eine Firma, denn da bricht man sich ohne "Gerüst" ja alle Knochen...

Für die Katzen ist es aber ein Paradies. Die schiessen wie die Kanonenkugeln die Treppe runter.
 

lilahope

Registriert seit
11.08.2009
Beiträge
67
Gefällt mir
0
Huhu ::w
ich bin auch ein CBÖP Liebhaber, habs erst für alle 4 benutzt, benutze es weiterhin für meine 2...
Die lieben es und buddeln stundenlang...
Hatte letzens das "neue"?? CBÖP ( weiß gar nicht, obs überhaupt neu ist?? )..
Das heisst "Cats Best Nature Gold" und ist wohl speziell für Langhaar-Katzen, und soll nicht aus dem KaKlo heraus getragen werden...die Klümpchen sind keine Klümpchen sondern Würstchen :wink:, aber aus demselben Material, bloß anders gepresst....
Ich finde, der Verbrauch im Vergleich zum herkömmlichen CB ist höher, und das Streu kostet auch 1, 50 mehr...
Hab ja auch keine Langhaarkatzen, wollte es trotzdem mal probieren :lol:
Fazit: Bin zum herkömmlichen CBÖP zurück gekehrt...
LG
*lila*
 

webwire

Registriert seit
23.08.2005
Beiträge
1.838
Gefällt mir
1
"Wir" verbrauchen hier 2 Säcke a 10l im Monat. Macht pro Katze 6€ Streu im Monat, das finde ich mehr als super!
Ich lass das Streu immer so lange im Klo, bis zu wenig ist. Auffüllen mag ich nicht, denn nach 2 Wochen wird das Klo komplett geleert. Nicht aus Geruchsgründen, sondern einfach aufgrund persönlichem Hygieneempfinden. ;-)
Wenn ihr weniger Sandstrand wollt, dann kann ich das Cats Best Nature Gold empfehlen. Das ist zwar ein bißchen teurer, hält aber genauso lange und streut weniger.
Leider bestell ich momentan nur kein Futter online und zum FN komm ich schwer, da mein Autochen im Fordhimmel ist. Aber demnächst probier ich es mal mit dem Fahrrad, jetzt liegt ja bei uns kein Schnee mehr.
Ansonsten: abgesehen vom Sandstrand ist CBÖP das perfekte Streu!
 
Thema:

CBÖP Verbrauch-Entsorgung-Mehrkatzenhaushalt

CBÖP Verbrauch-Entsorgung-Mehrkatzenhaushalt - Ähnliche Themen

  • CBÖP durch Silikat-Streu ersetzen.. Tipps gesucht!

    CBÖP durch Silikat-Streu ersetzen.. Tipps gesucht!: hallo! aufgrund des vielen katzenstreus in meiner wohnung habe ich mich entschieden, den eigentlich unschlagbaren vorteil der toilettenentsorgung...
  • CBÖP: wie oft wechselt Ihr die Streu komplett?

    CBÖP: wie oft wechselt Ihr die Streu komplett?: Hallo Ihr Lieben, ich hätte gern mal gewusst, wie oft man so ein Katzenstreu komplett auswechseln sollte. Ich habe zwei Stubentiger mit zwei...
  • An alle CBÖP Benutzer

    An alle CBÖP Benutzer: Hallo an Alle CBÖP Benutzer. Sagt mal,kann es sein,dass das CBÖP sich verändert hat. Ich habe ja schon seit etwa 2 Jahren das Streu CBÖP nicht...
  • CBÖP vs. CBNG

    CBÖP vs. CBNG: Hey! Ich hab auch immer das ganze Bad voller Streu... Hab auch gerade mal bei Zooplus geschaut und bin auch auf das CBNG aufmerksam geworden. Was...
  • Test CBÖP vs. Premiere Excellent, weitere Tipps?

    Test CBÖP vs. Premiere Excellent, weitere Tipps?: Hallöchen, wieder ein Katzenklothread von mir :lol::lol::lol: Nachdem ich seit den Katern zweimal am Tag am Staubsaugen bin (einmal mit großem...
  • Ähnliche Themen
  • CBÖP durch Silikat-Streu ersetzen.. Tipps gesucht!

    CBÖP durch Silikat-Streu ersetzen.. Tipps gesucht!: hallo! aufgrund des vielen katzenstreus in meiner wohnung habe ich mich entschieden, den eigentlich unschlagbaren vorteil der toilettenentsorgung...
  • CBÖP: wie oft wechselt Ihr die Streu komplett?

    CBÖP: wie oft wechselt Ihr die Streu komplett?: Hallo Ihr Lieben, ich hätte gern mal gewusst, wie oft man so ein Katzenstreu komplett auswechseln sollte. Ich habe zwei Stubentiger mit zwei...
  • An alle CBÖP Benutzer

    An alle CBÖP Benutzer: Hallo an Alle CBÖP Benutzer. Sagt mal,kann es sein,dass das CBÖP sich verändert hat. Ich habe ja schon seit etwa 2 Jahren das Streu CBÖP nicht...
  • CBÖP vs. CBNG

    CBÖP vs. CBNG: Hey! Ich hab auch immer das ganze Bad voller Streu... Hab auch gerade mal bei Zooplus geschaut und bin auch auf das CBNG aufmerksam geworden. Was...
  • Test CBÖP vs. Premiere Excellent, weitere Tipps?

    Test CBÖP vs. Premiere Excellent, weitere Tipps?: Hallöchen, wieder ein Katzenklothread von mir :lol::lol::lol: Nachdem ich seit den Katern zweimal am Tag am Staubsaugen bin (einmal mit großem...
  • Top Unten