Carlo beisst mich :-(

Diskutiere Carlo beisst mich :-( im Katzen-Verhalten Forum im Bereich Katzen allgemein; hallo Leute, gestern sprachen GöGa und ich noch darüber, daß Carlo so gut wie gar nicht mehr beißt, der Süße, das Strumpelchen. Es war/ist ja...
momerix

momerix

Registriert seit
11.03.2005
Beiträge
1.899
Gefällt mir
0
hallo Leute,

gestern sprachen GöGa und ich noch darüber, daß Carlo so gut wie gar nicht mehr beißt, der Süße, das Strumpelchen.
Es war/ist ja seine Spezialität, schnell mal aus dem Hinterhalt zuzubeissen.

Und, was soll ich sagen, in der Nacht hat er es wieder getan:evil:

Ich verstehe es nicht und ich bin menschlich tierisch enttäuscht.

Für diesen hinterhältigen Kater tue ich alles, er hat das Paradies auf Erden.
Wenn er schläft, wird die Musik 'runtergeschraubt. Wenn er gebürstet werden will, wird er gebürstet.
Ich singe ihm Lieder vor, ich frage ihn nach seinem Befinden.

Wenn er von draußen nächtens an der Aussen-Schlafzimmertür kratzt, wird er hereingelassen, mehrmals die Nacht. Ist ja viel praktischer als durch die Katzenklappen.
Kratzt er dann an der Kommode, bekommt er Weichfutter nachgefüllt.
Alles während der Nacht, tagsüber pennt er. Meine Nächte sind weniger erholsam.

Küsst er mir dafür die Füsse ?
Nein, er beisst in meine Wade.

Ich weiss, er mag mich, manchmal sogar sehr. Er köpfelt ständig, er buckelt um unsere Beine und bleibt zusammengezogen stehen, bis wir ihn erlösen (streicheln) und zelebriert den Milchtritt auf meinem Bett bis ich ihn
lobe, was für ein toller Kerl er ist und wie feiiiiiiiiiin.

und dennoch, jetzt hat er also wieder zugebissen in meine nackte Wade. Es tat soooo weh, ich habe geschrien und gejammert.
Es hat geblutet. Es tut immer noch weh.

Weshalb macht er das??
Ich bin wirklich einigermaßen verzweifelt und die nächste Zeit werde ich wieder sehr vorsichtig sein mit meinen nackten Beinen.

Er ist eigentlich ein so lieber süßer Kater, aber eben nur eigentlich.
Ich liebe ihn trotzdem, was bleibt mir anderes übrig:?

Vielleicht verschenke ich ihn ohne Angabe der wahren Gründe.

Jetzt liegt er ganz hochoben in seiner KB Hängematte, schon seit heute früh. Käme nicht hin und wieder ein kleines Geräusch, ich würde denken, er ist vor Scham über sich selbst gestorben.

weiß jemand Rat?

Danke für's Zuhören !




wer ? iiiich ? guck doch mal, wie unschuldig ich bin !
 
01.12.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Carlo beisst mich :-( . Dort wird jeder fündig!

Hummelkatze

Gast
oh weh liebes Marieschen

das sind ja weniger schöne Nachrichten aus dem Hause Momerix 8O puh - da fällt mir heute mit meinem verkorksten Tag auch nix Sinnvolles zu ein.

Das einzige ist, ich kann dir mal nen Trostknuddler rüberschicken ::knuddel
 

Claudiene

Registriert seit
07.09.2006
Beiträge
1.347
Gefällt mir
0
Mensch Marie, was fällt dem Carlo denn ein?!8O

Kann es sein, das er Euch zum aufstehen bewegen will? Lines war da auch immer sehr hartnäckig. Er hat allerdings mit seiner dicken Pfote mein Gesicht gestreichelt:-) . Aber für mich hört sich das bei Carlo auch so an als wolle er sagen "los, hoch mit dir - habe hunger oder will spielen "oder so:?
 
elvira

elvira

Registriert seit
24.02.2007
Beiträge
2.413
Gefällt mir
18
Das scheint am Namen zu liegen.:wink: Don Carlo beisst mich auch manchmal - aber der ist auch ein bisschen verrückt.:wink:

Nee, im Ernst. Dr. Bebi hat das auch irre gerne gemacht. Besonders die nackten Beine. Das hatte so den Flair von "verrückte fünf Minuten". Andere Katzen rennen dann vielleicht wie von der Tarantel gestochen durch die Wohnung rennen,
sind vielleicht die nackten Beine der Auslöser.
Dr. Bebi war dann auch völlig hemmungslos und hat immer abwechselnd von einer Wade in die andere gebissen.

Wenn ich 'ne Hose anhatte, hat er das nie gemacht.

Ich glaube dass ist eine Mischung aus "Mich sticht der Hafer" und "Aha, leichte, nackte Beute".

Wie oft macht dein Carlo das eigentlich??
 

Munkel

Registriert seit
23.07.2005
Beiträge
4.921
Gefällt mir
1
Ich weiß, es ist gemein … aber ich hab’ mir bei Deinem Bericht Marie, das Lachen beim besten Willen nicht verkneifen können :oops:, das las sich zu nett. Dabei kann ich mir doch lebhaft vorstellen, dass das richtig weh tut ::knuddel

Aus Büchern und Berichten kenne ich dieses Anfallen der Dosi-Beine aus dem Hinterhalt nur von Einzelkatzen, denen mangels Spielgefährten langweilig ist. Nun will ich dir das ja nicht direkt aufdrängen … aber ein Spielgefährte würde den Carlo vermutlich mehr beschäftigen, so daß er keine Zeit mehr für deine bedauernswerten Beine findet :wink:
 
elvira

elvira

Registriert seit
24.02.2007
Beiträge
2.413
Gefällt mir
18
I

Aus Büchern und Berichten kenne ich dieses Anfallen der Dosi-Beine aus dem Hinterhalt nur von Einzelkatzen, denen mangels Spielgefährten langweilig ist. :wink:
Hmm, das kann natürlich auch sein.
Der Bebi hatte zwar eine Gefährtin, die fantastische Rüdimiez, und hat trotzdem meine und Schatzis Beine zerfetzen wollen.::?

Vielleicht fand er uns auch einfach lecker:lol::wink:
 
momerix

momerix

Registriert seit
11.03.2005
Beiträge
1.899
Gefällt mir
0
Wie oft macht dein Carlo das eigentlich??
tja, in die Beine hat er schon seit längerem nicht mehr gebissen, ich war schon relativ entspannt. Ich hatte auch keine Schlappen an, ob ihn das wild gemacht hat?

er beisst aber auch in die Hand, wenn er sich an bestimmten Plätzen befindet, da darf ich ihn nicht anfassen, ich bin dann schon vorsichtig:|

also aus Übermut hat er auch schon in die Beine gebissen, aber dann rennt er anschließend schnell weg. Dies war anders irgendwie. Er hat auch sofort wieder gebuckelt und wollte sich an das andere Bein schmiegen8O

Vllt liegt es tatsächlich am Namen. Dann taufe ich ihn um, Diabolo könnte mir gefallen:twisted:
 

sanny

Registriert seit
02.07.2005
Beiträge
5.213
Gefällt mir
0
Liebe Marie,
du hast mein vollstes Mitgefühl.
Ich habe auch so einen Beisser zu Hause.Und langsam bin ich mit meinem latein am Ende.Er ist ein absoluter Schmusekater geworden,möchte ständig gestreichelt werden,aber im nächsten Moment beisst er in meinen Arm,die Hand oder was er sonst mal eben zwischen die Zähne bekommt.
Meine Waden kann ich die nächsten 5 Jahre unter langen Hosen verstecken,die Narben werde ich so schnell nicht mehr los.

Leider kann ich dir so gar keinen guten Rat geben,ich bräuchte nämlich selber einen.
 
momerix

momerix

Registriert seit
11.03.2005
Beiträge
1.899
Gefällt mir
0
Ich weiß, es ist gemein … aber ich hab’ mir bei Deinem Bericht Marie, das Lachen beim besten Willen nicht verkneifen können :oops:, das las sich zu nett.
aber ja doch, ich habe es ja auch mit einem Augenzwinkern geschrieben, da darfst du gern lachen:lol:

Einzelkatze, hmmm als unsere Polly noch lebte, hat er es ja auch gemacht und er hat zusätzlich noch in Polly's Schinken gebissen.
Er ist ja auch Freigänger und erlebt draußen seine Abenteuer, langweilig ist ihm wohl eher nicht.
 

silver11111

Registriert seit
26.02.2006
Beiträge
1.878
Gefällt mir
0
Nein, was für ein niedliches Kerlchen........er beißt bestimmt aus lauter Liebe.
Mein Merlin ist auch so ein kleiner Teufel. Erst springt er mir auf den Schoß, dann wird gekuschelt, geschnurrt und ganz zärtlich in meinen Arm gebissen und dann ist allerhöchste Vorsicht geboten. Beim zweiten mal beißt er nämlich feste zu, obwohl er dabei laut schnurrt.
Jetzt habe ich angefangen mich zu wehren. Beißt er fester in meinen Arm, fauche ich und setze ihn sofort runter und sage laut nein dabei. Ich bin einfach keine Katze mit einem dicken Fell! Als ich fauchte und ihn vom Schoß hob, hat er so 8O geschaut. Mittlerweile hat er wohl begriffen, dass er mich auch nicht vor Liebe so feste beißen darf.

Gruß Barbara
 

Gundula

Registriert seit
26.06.2005
Beiträge
1.879
Gefällt mir
2
Liebe Marie...

leider habe ich so gar keine Erfahrungen mit Beissern...

Dein Bericht hat mich einerseits zum Schmunzeln gebracht, andererseits nachdenklich gemacht...

blöde Frage vielleicht... hast Du schon mal so richtig mit ihm geschimpft, wenn er Dich gebissen hat? (Abgesehen von Deinen Schmerzensschreien, meine ich.)

Vielleicht hat er noch nicht verstanden, dass das absolut "no-go" ist?

So richtig sauer sein, beleidigt, ihn nicht beachten...

(evtl. Wasserspritze?)

Lieben Gruss
 

Jersey81

Registriert seit
28.11.2007
Beiträge
14
Gefällt mir
0
Unsere Kleine hat sich immer rund um meinen Fuß gerollt, sich genüsslich hineingekrallt und dann gebissen wenn ich ihnen ihr Futter in der Küche hergerichtet habe. Ich hab sie auch immer nur verwöhnt. Vor ein paar Tagen hab ich dann mal etwas mit ihr gerauft und sie ein paar Mal auf den Rücken gedreht und nicht gleich weglaufen lassen bis sie dann mal liegen geblieben ist und aufgegeben hat. Seitdem kann ich ohne solche Attacken in der Küche stehen. Wenn sie ungeduldig ist stellt sie sich noch auf und hält sich an meiner Hose fest aber sie hat definitiv mehr Respekt vor mir. Ich bin hier im Forum drauf gestoßen was sie alles machen wenn sie einen nicht als Ranghöher ansehen (unsere Kleine hatte ihr Geschäft neben meinem Kopfpolster im Bett gemacht..).

Also ich denk es ist was dran. Einfach ausprobieren bei uns hats funktioniert :wink:
 

Bettina_K

Registriert seit
17.02.2007
Beiträge
810
Gefällt mir
0
Er hat dich halt zum Fressen lieb!!!!


Meine Luzie hat uns am liebsten immer in die Zehen gebissen.....natürlich wenn wir geschlafen haben! Aber was daran so toll war (geruchstechnisch), weiß ich auch nicht!::bg
 
momerix

momerix

Registriert seit
11.03.2005
Beiträge
1.899
Gefällt mir
0
Liebe Marie,
du hast mein vollstes Mitgefühl.
Ich habe auch so einen Beisser zu Hause.Und langsam bin ich mit meinem latein am Ende.Er ist ein absoluter Schmusekater geworden,möchte ständig gestreichelt werden,aber im nächsten Moment beisst er in meinen Arm,die Hand oder was er sonst mal eben zwischen die Zähne bekommt.
Meine Waden kann ich die nächsten 5 Jahre unter langen Hosen verstecken,die Narben werde ich so schnell nicht mehr los.

Leider kann ich dir so gar keinen guten Rat geben,ich bräuchte nämlich selber einen.
liebe Sanny, ja ich weiß, dein Kyran ist auch so einer:|
aber Kyran ist noch klein, vllt "verwächst" es sich noch. Ich wünsche es dir ganz doll und schicke dir einen Trostknuddler zurück.

Nein, was für ein niedliches Kerlchen........er beißt bestimmt aus lauter Liebe.
ja Barbara, wirklich niedlich:twisted: und allein an bedingungslose Liebe kann ich nicht glauben, aber danke für den Trost.

blöde Frage vielleicht... hast Du schon mal so richtig mit ihm geschimpft, wenn er Dich gebissen hat? (Abgesehen von Deinen Schmerzensschreien, meine ich.)

Vielleicht hat er noch nicht verstanden, dass das absolut "no-go" ist?

So richtig sauer sein, beleidigt, ihn nicht beachten...

(evtl. Wasserspritze?)
liebe Gundula,
meistens bin ich so erschrocken, daß ich alle erzieherischen Maßnahmen vergesse, ich schrei' ihn aber schon an.
Aber wenn man nicht sofort reagiert, ist es ja für die Katz, oder ?
Ich habe auch schon gefaucht, gepustet, alles mögliche.
Wasserspritze habe ich noch nicht versucht, der Zugriff wäre etwas schwierig, ich müsste 'nen Halfter tragen:|

Alles in allem denke ich manchmal, es ist in seiner Babyzeit etwas schief gelaufen. Er kam ja -genau wie Polly- als mutterloses vllt 6Wochen altes Fellhäuflein von einem Bauernhof zu uns.

Polly war zu dem Zeitpunkt ein Jahr alt, hat Krallen und Zähne eingesetzt und Carlo "erzogen".
Polly hat aber nicht mehr gebissen, als sie älter war.

Die beiden haben kein Sozialverhalten gelernt, liegt da des Rätsels Lösung?
 

nicuz

Registriert seit
04.08.2007
Beiträge
14
Gefällt mir
0
tja das mit dem beissen ist sehr unangenehm.mein frodo machte das als kitten vorallem im spiel.mir kam es vor als wär er in einem rausch ...ich habe das spiel dann jeweils sofort unterbrochen und ihn ignoriert.
nachts ist es wahrscheinlich so das er aufmerksamkeit möchte.und da das feine katzentier nicht auf den kopf gefallen ist,weis er wie man leben ins schlafzimmer bringt.auch wie oft du nachts aufstehst.8Owahnsinn.ich glaube er weis haargenau was er tun muss um dich in beschlag zu nehmen.mein tipp bevor du dich hinlegst stell nochmal futter hin.reibe deine beine mit zitronenöl minzöl odr etwas stark duftendes ein und probier ihn zu ignorieren.(es könnte sich nervenzermürbend gestalten).glaub mir er liebt dich trotzdem
 

Munkel

Registriert seit
23.07.2005
Beiträge
4.921
Gefällt mir
1
Die beiden haben kein Sozialverhalten gelernt, liegt da des Rätsels Lösung?
Mmh, ja, könnte gut sein. Unser Mogli, Fund mit 7 Wochen, ist nämlich auch schwer zu handhaben. Der beißt und kratzt mich hemmungslos bei Medikamentengabe oder Spiel. Da hilft auch kein Fauchen und Pusten. Immerhin, die Beine lässt er zufrieden. Könnte Jersey Recht haben mit der Rangordnung ? Mogli gibt nämlich auch auf, wenn ich ihn dann „festnagle“. Allerdings, dominant ist der keine Spur, der sieht mich eher als seine Mama. Was täte eine Katzenmutter denn in so einem Fall ?
 

nicuz

Registriert seit
04.08.2007
Beiträge
14
Gefällt mir
0
ach ja noch ne frage.wie macht ihr diese tollen anhängsel an eure texte mit den samtpfoten und deren namen???
 

sanny

Registriert seit
02.07.2005
Beiträge
5.213
Gefällt mir
0
Die beiden haben kein Sozialverhalten gelernt, liegt da des Rätsels Lösung?
das kann gut sein.
Kyran hat ja auch kein Sozialverhalten gelernt.Von Geisha gabs regelmäßig Dresche und Shanti hatte eine zeitlang mit ihm gespielt,hat sich aber schnell wieder gelegt.
Kyran hat sich quasi alleine erzogen.
Zudem wars ja bei ihm auch so,dass ich ihn erst nach 2 Monaten anfassen durfte.
Ich merke,dass er mich nicht aus Böshaftigkeit beisst,aber ihm fehlen die Grenzen zwischen Liebesbiss und Anfressen.

Wasserpistole,anfauchen,quietschen...hat alles nichts geholfen.
Einmal hab ich ihn gegen die Wand geklatscht.Ausversehen,versteht sich,aber der Kerl hat sich in meinem Arm verbissen,als ich mit einem Buch im Bett lag.
Ich bin so erschrocken und es tat furchtbar weh,dass ich ihn richtig abgeschüttelt habe-tja,da flog er gegen die Wand.
Aber gelernt hat ers dadurch trotzdem nicht.
So langsam glaube ich wirklich,es ist was psychisches.
Ignorieren wenn er gegen meine Hand köpfelt,hilft genausowenig.Da beisst er drauflos und will Aufmerksamkeit.
Streichel ich ihn,beisst er ebenfalls nach ein paar Sekunden.

Achja,festnageln klappt bei ihm nicht.
Habs versucht.Das erste Mal hatte es geholfen,er war ziemlich erschrocken,als er merkte,dass ich stärker bin.Beim zweiten Mal hat er mich danach nur noch heftiger gebissen und bei jedem Schritt angefallen.

Noch habe ich die Hoffnung,dass es sich nach der Kastra legt,die diesen Monat ansteht.
 

Gundula

Registriert seit
26.06.2005
Beiträge
1.879
Gefällt mir
2
liebe Sanny, ja ich weiß, dein Kyran ist auch so einer:|
aber Kyran ist noch klein, vllt "verwächst" es sich noch. Ich wünsche es dir ganz doll und schicke dir einen Trostknuddler zurück.



ja Barbara, wirklich niedlich:twisted: und allein an bedingungslose Liebe kann ich nicht glauben, aber danke für den Trost.



liebe Gundula,
meistens bin ich so erschrocken, daß ich alle erzieherischen Maßnahmen vergesse, ich schrei' ihn aber schon an.
Aber wenn man nicht sofort reagiert, ist es ja für die Katz, oder ?
Ich habe auch schon gefaucht, gepustet, alles mögliche.
Wasserspritze habe ich noch nicht versucht, der Zugriff wäre etwas schwierig, ich müsste 'nen Halfter tragen:|

Alles in allem denke ich manchmal, es ist in seiner Babyzeit etwas schief gelaufen. Er kam ja -genau wie Polly- als mutterloses vllt 6Wochen altes Fellhäuflein von einem Bauernhof zu uns.

Polly war zu dem Zeitpunkt ein Jahr alt, hat Krallen und Zähne eingesetzt und Carlo "erzogen".
Polly hat aber nicht mehr gebissen, als sie älter war.

Die beiden haben kein Sozialverhalten gelernt, liegt da des Rätsels Lösung?
... das ist immer so eine Frage mit dem fehlenden Sozialverhalten...

ich habe zwei Katzen, von denen ich sicher sagen kann, dass es ihnen fehlt...

Lucie 16 Jahre und Simba 2 1/2 Jahre alt...
(Lucie wurde im Alter von 6 Wochen

beide sind eher ängstlich bis sehr ängstlich Fremden und Geräuschen gegenüber, aber sehr vertraut mit mir... sie würden mich niemals beissen... Simba vielleicht in äußerster Not... das gab es bis jetzt nicht...

beide sind komischerweise Mamakatzen, obwohl mein Mann sich ebenso liebevoll um alle kümmert...

habe jetzt nicht aufgepasst:oops: .. wieviele Katzen hast Du denn?

Lieben Gruss

lieben Gruss
 
Thema:

Carlo beisst mich :-(

Carlo beisst mich :-( - Ähnliche Themen

  • Kira trauert um ihren Bruder Carlo -Was hilft?

    Kira trauert um ihren Bruder Carlo -Was hilft?: Vor etwas über einer Woche ist Kiras Bruder Carlo gestorben. Wir sind immer noch tief geschockt und weinen jeden Tag um ihn. Aber auch Kira...
  • Kann jemand carlo helfen?

    Kann jemand carlo helfen?: Hallo! Unser Carlo ist 3 Jahre alt,u. seit vorgestern ist er anders ,seit Freitag nachmittag hat er nichts mehr gefressen u. am Samstag vormittag...
  • Carlo und der Staubsauger

    Carlo und der Staubsauger: Hallo zusammen, mein Carlo hat wahnsinnige Angst vor dem Staubsauger. Sobald ich ihn raushole und anmache springt er hoch zum Kratzbaum kauer...
  • Carlo übernimmt Polly's Part

    Carlo übernimmt Polly's Part: hallo ihr Lieben, Polly ist ja nun seit fast fünf Monaten nicht mehr bei uns:cry: und mir fällt mehr und mehr auf, daß Carlo einige ihrer...
  • Carlo schläft auf dem Tisch

    Carlo schläft auf dem Tisch: hallo Foris, kann mir jemand einen Rat geben, wie ich Carlo von unserem unseren Esstisch vertreiben kann? in letzter Zeit nervt Carlo mich...
  • Ähnliche Themen
  • Kira trauert um ihren Bruder Carlo -Was hilft?

    Kira trauert um ihren Bruder Carlo -Was hilft?: Vor etwas über einer Woche ist Kiras Bruder Carlo gestorben. Wir sind immer noch tief geschockt und weinen jeden Tag um ihn. Aber auch Kira...
  • Kann jemand carlo helfen?

    Kann jemand carlo helfen?: Hallo! Unser Carlo ist 3 Jahre alt,u. seit vorgestern ist er anders ,seit Freitag nachmittag hat er nichts mehr gefressen u. am Samstag vormittag...
  • Carlo und der Staubsauger

    Carlo und der Staubsauger: Hallo zusammen, mein Carlo hat wahnsinnige Angst vor dem Staubsauger. Sobald ich ihn raushole und anmache springt er hoch zum Kratzbaum kauer...
  • Carlo übernimmt Polly's Part

    Carlo übernimmt Polly's Part: hallo ihr Lieben, Polly ist ja nun seit fast fünf Monaten nicht mehr bei uns:cry: und mir fällt mehr und mehr auf, daß Carlo einige ihrer...
  • Carlo schläft auf dem Tisch

    Carlo schläft auf dem Tisch: hallo Foris, kann mir jemand einen Rat geben, wie ich Carlo von unserem unseren Esstisch vertreiben kann? in letzter Zeit nervt Carlo mich...
  • Top Unten