Ca. 5-6 Wochen, aber nur 400g :-(

Diskutiere Ca. 5-6 Wochen, aber nur 400g :-( im Aufzucht von Kitten Forum im Bereich Katzenaufzucht und Zucht; Hallo, ich hab seit Samstag 3 Kätzchen aus super schlechter Haltung übernommen. Mama keine Milch mehr und die Kleinen wurden mit Essensresten...

Yuma und Co

Registriert seit
01.12.2005
Beiträge
727
Gefällt mir
0
Hallo,
ich hab seit Samstag 3 Kätzchen aus super schlechter Haltung übernommen. Mama keine Milch mehr und die Kleinen wurden mit Essensresten, normaler Milch und wenn ein wenig Geld da war auch mit ein wenig Katzenfutter gefüttert.
Nach Angaben der Vorbesitzer
sollen die Kleinen 5- 6 Wochen alt sein.
Mein Sorgenkind Krümel hatte Samstag ein Gewicht von 400 Gramm, die beiden anderen ( Yoyo und Tapsy) bis 500. Alle drei hatten hellen stinkenden, wässerigen Durchfall.
Farbe des Kots hat sich bis jetzt geändert, Yoyo und Tapsy kackern fast Würste nach der Entwurmung, Krümel hat noch immer sehr breiigen Kot und frisst super schlecht. Aufzuchtsmilch verträgt er nicht.

Krümel bekommt jetzt Calo-Pet, Diarsanyl und AB-Paste. Er frisst auch Kittenfutter selbst.

Während Yoyo und Tapsy mehr und mehr zunehmen und auch sonst sehr verspielt und lebendig sind, steht er noch immer auch 4oo Gramm.
Er spielt auch, aber ist viel schneller müde.

Hat jemand noch ne Idee was ich für Krümel tun kann?
 
26.09.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ca. 5-6 Wochen, aber nur 400g :-( . Dort wird jeder fündig!
hexefrech

hexefrech

Registriert seit
21.04.2006
Beiträge
8.032
Gefällt mir
1
Hallo Annette,

da hast du ja wieder Sorgenkinder bekommen.:( Phoebe war auch mein großes Sorgenkind mit 429 gr. spindeldürr und Durchfall. Enzyme würden deinem Krümel helfen (Almazyme K), gekochte Kartoffeln mit viiieel Hipp Babybrei Hühnchen und warmen Wasser gemischt, könnte vielleicht bei Appetitlosigkeit und DF helfen.
 

Yuma und Co

Registriert seit
01.12.2005
Beiträge
727
Gefällt mir
0
Hallo Katrin,

zum Glück ist es nur ein Sorgenkind, die anderen beiden Geschwister nehmen ja gut zu.
Aber aus diesem Wurf gab es noch ein viertes Kätzchen, was wohl mehr als schwach war. Das hat die Vorbesitzerin zum Nachbarn gebracht, damit er ihm den Hals umdreht:cry:...und er hat es leider getan:|.
 
hexefrech

hexefrech

Registriert seit
21.04.2006
Beiträge
8.032
Gefällt mir
1
8O 8O Was gibt es nur für Leute ?!:cry: :cry: :cry: Also mit den Enzymen hat das bei Phoebe und Piper sehr gut geklappt und Phoebe war so verhungert, sie hatte zuerst 3 Tage keinen Stuhlgang, weil der Darm komplett leer war !

Es macht auch nichts, wenn die anderen Katzen dabei gehen. :wink: Ich hab grad mal geschaut, wie teuer es war: 100gr (damit kommt man ewig aus) kosten 12,76 + MwSt.
 

odin

Registriert seit
09.07.2006
Beiträge
1.320
Gefällt mir
0
Hi,

mir fehlen gerade die Worte.....wie kann man so einem Wurm einfach den Hals umdrehen:cry:.

Calo-Pet Salbe ist schon mal super.
Ich hatte auch vor kurzem 3 Winzlinge.
Die Kleinste hatte mit 4 Wochen 170g!!!!
Auch sie haben die Salbe bekommen.

Hast du deinen TA mal auf ne Aufbauspritze angesprochen??
Ansonsten fallen mir nur noch die Babyflocken ein,die man unter´s
Naßfutter mischen kann(erhältlich bei Fressna..).

Wünsche dir ganz viel Glück!!!
LG
Anja
 

Elmo

Registriert seit
23.10.2005
Beiträge
18.099
Gefällt mir
2
Hallo,

Nach Angaben der Vorbesitzer sollen die Kleinen 5- 6 Wochen alt sein.
Mein Sorgenkind Krümel hatte Samstag ein Gewicht von 400 Gramm, die beiden anderen ( Yoyo und Tapsy) bis 500. Alle drei hatten hellen stinkenden, wässerigen Durchfall.
Farbe des Kots hat sich bis jetzt geändert, Yoyo und Tapsy kackern fast Würste nach der Entwurmung, Krümel hat noch immer sehr breiigen Kot und frisst super schlecht. Aufzuchtsmilch verträgt er nicht.
Hast du eine Kotprobe untersuchen lassen? Ich habe nun schon häufig schon von so kleinen Kitten gehört/gelesen, die Giardien hatten. Und eh würde ich abklären, ob das nichts infektiöses wäre (Sammelkotprobe über ein paar Mal koten und damit ein sogenanntes "grosses Durchfallprofil" machen lassen).
Wenn das Kitten so einen Durchfall hat, würde ich es eh lieber einmal zu viel als zu wenig beim TA vorstellen, denn so ein Wurm ist schnell ausgetrocknet.
Ist es ausgeschlossen, daß das Kleine eine ansteckende Erkrankung hat? Ist ein Blutbild gemacht worden?

Als gutes "Päppelfutter" für Durchfallkranke Katzen finde ich mageres Kalbfleisch, mageres Hühnerfleisch oder ebensolche Pute.
Wenn dein Kitten an gekochtes Futter gewöhnt ist, dann würde ich das Fleisch vor dem Verfüttern in Salzwasser kochen, dann klein würfeln und anbieten.

Schwerere Geschütze (also mehr Fett und auch pflanzliches) würde ich erst auffahren, wenn der Durchfall weg ist.

Alles Gute

Andrea
 

odin

Registriert seit
09.07.2006
Beiträge
1.320
Gefällt mir
0
Ups,ich dachte das mit dem Durchfall wäre vorbei:oops:.
Ne das stimmt!!Würde auf jeden Fall noch mal zum Doc,wenn das schon länger anhält.
Diesen hellen,übelriechenden Stuhl hatten meine jetzigen Miezchen auch vor einigen Wochen...bis er sogar wässrig wurde.
Sie bekamen von mir Elektrolyt über eine Spritze ins Mäulchen gespritzt.
Sie hatten allerdings keinen Infekt.
Der TA meinte,so kleine Würmer haben das schnell,durch Stress usw.
Würmer oder Giardien können das natürlich auch sein!
LG
Anja
 

patchouli

Gast
Hallo Anette,

bitte unbedingt den Kot untersuchen lassen und zusätzliche Flüssigkeit zuführen. Die Therapie richtet sich nach dem Befund des Kots. Als Futter eignen sich die Hipp-Gläser Huhn mit Reis recht gut. Demnächst mit Convalescene Support von RC zufüttern. Nach Absprache mit dem TA wg des Durchfalls. CS ist eine sehr konzentrierte Nahrung, die den Darm nicht belastet. Effektiver als CaloPet. Ich habe sehr gute Erfahrungen damit:
http://www.royal-canin.de/index.php?id=430


Bei Kitten und langwierigen Durchfällen muß ich in letzter Zeit immer an die der Gefahr einer Darminvagination denken. Soll bei Katzen zwar nicht so häufig vorkommen wie bei Hunden, aber in letzter Zeit sind in meiner näheren und weiteren Umgebung drei Kitten in ähnlichem Alter daran gestorben. Bitte auch diese Gefahr mit dem TA absprechen.

Bei Katzen treten Darminvaginationen im Gegensatz zu Hunden
seltener auf. Darminvaginationen kommen hauptsächlich bei Tieren mit schweren,
therapieresistenten Durchfällen und Darmspasmen vor. Die dadurch bedingte
abnorme Darmbeweglichkeit kann zur Einstülpung eines Darmabschnittes in
einen anderen führen
Viel Erfolg und liebe Grüße
Birgit
 

Elmo

Registriert seit
23.10.2005
Beiträge
18.099
Gefällt mir
2
Hallo,

und wenn du nun ganz "huschig" bist, weil dir jeder ein anderes Durchfall-Päppelfutter empfiehlt, dann nimm das was ich empfohlen habe ;-).
Nein, im Ernst, dann nimm bitte nicht mehr als einen Vorschlag an und bleib dabei, wenn es nicht ganz unverträglich ist. Denn, das ist dir wahrscheinlich auch klar, zu dem Durchfall nun dauernd verschiedenes Futter ist ganz falsch.

Liebe Grüße
Andrea
 

Shang

Registriert seit
20.09.2007
Beiträge
51
Gefällt mir
0
1. T I E R A R Z T (VitamB,ev. Elektrolytlösung, ev. Antibiotika)

2. Unser Kochtip: Hähnchenbein 40 min kochen, (anfangs Haut entfernen inzwischen wird die mitgefüttert) vom Knochen ablösen. In dem Sud eine kleine Menge Rundkornreis richtig weich kochen. Anschließend im Verhältnis 1:1 (später, wenn der Durchfall weg ist 2:1) also Hähnchen:Reis mit dem Purierstab und etwas Sud pürieren (später auch stückiger). Alle 2h was geben, Rest in Eiswürfelbehälter einfrieren. KEIN SALZ,KEINE BUTTER, KEIN ÖL
Dazu gibts 3xtäglich NutriCal (über Einwegspritze ins Mäulchen, unsere hasst es).
Erfolg: der Durchfall war 24h später weg, Zunahme: 300g in 1ner Woche. Kitty ist jetzt fast 13 Wochen alt, wiegt jetzt 760Gramm.
Ihre Geschwister hatten diese massiven Probleme nicht, aber das was Deine Kleene zu fressen bekommen hat, hat dem Darm wohl auch ziemlich geschadet.
3. Wenn sie wieder fit ist: ENTWURMEN (da sind wir jetzt grad dabei....)
Wir drücken alle Daumen, und 12 Pfoten!!!
 

Elmo

Registriert seit
23.10.2005
Beiträge
18.099
Gefällt mir
2
Hallo,
eigentlich mag ich mich in die Sammlung der diversen Durchfallrezepte nicht gerne einmischen.
Aber warum empfiehlst du dies?

Katzen haben einen sehr hohen Bedarf an Salz im Futter, bei Durchfall verlieren sie ohnehin Elektrolyte und durch eine Salzzugabe (ich gebe übrigens pro Kilo Futter 5g Meersalz in jedes Futter) wird das etwas ergänzt.

Bei dem Kein Fett, kein Öl stimme ich natürlich zu, Haut sollte man unbedingt bei Durchfall weglassen, denn diese ist SEHR fett.
Über Reis werde ich mich mit niemandem mehr streiten, eigentlich wird Reis für Menschen und für Hunde empfohlen, bei Katzen reicht es an sich auf fette oder kohlenhydratige Dinge zu verzichten.
Reis taucht aber immer wieder in Durchfallrezepten auch für Katzen auf, und ich denke, wenn man das nur ganz kurz gibt ist das kein grosses Problem.

Da mit der Zugabe von Kohlenhydraten aber die Aufnahme von Taurin anscheinend gehemmt wird, würde ich dazu raten solch ein Rezept (grade an eine Junge Katze) nicht länger als wenige Tage zu verfüttern. Wenn es länger als wenige Tage verfüttert wird gehört meiner Meinung da noch Taurin, Salz und Calciumcarbonat hinzu (als Minimalergänzung).

Liebe Grüße
Andrea
 

Shang

Registriert seit
20.09.2007
Beiträge
51
Gefällt mir
0
kein Salz - die Darmschleimhaut scheint mir massiv angegriffen, daher sollte man sie (vorübergehend) mit nichts reizen. Auch nicht mit Salz. Über die Nutrical kommen alle Lebensnotwendigen Nährstoffe (wie Astronautennahrung). Grüssle!
 

Yuma und Co

Registriert seit
01.12.2005
Beiträge
727
Gefällt mir
0
Morgen zusammen,

vielen Dank für eure Tips.
Da mir das mit Krümel keine Ruhe gelassen hat, hatte ich ihn gestern mit in Stuttgart und war dort bei meiner Lieblingstierärztin.
Ich soll jetzt erstmal bei dem normalen Kittenfutter bleiben, da die Kätzchen das jetzt schon fast eine Woche bekommen und ich nicht wieder umstellen soll. Außerdem hat sich ja durch die neue Fütterung, der Kot verändert.
Krümel soll ich Convalescene Support zufüttern. Das scheint er auch zu mögen.

Ergebnis der Kotprobe bekomme ich hoffentlich heute und dann sehen wir weiter.
 

Yuma und Co

Registriert seit
01.12.2005
Beiträge
727
Gefällt mir
0
Super, ich "schwöre" auf das Zeugs.

Annette, ich hab auch noch eine Frage: ist Krümel auch auf FIV und Leukose getestet worden?
Nein Astrid, ist er nicht. Die Kätzchen sind Tierschutzkatzen und wir können uns diese Tests nicht leisten.

@ all

Ich bekomme meine Kotergebnisse erst Montag. Aber eine andere Pflegestelle hat zwei Kätzchen von dort, die April/ Mai geboren sind. Die haben ihr Ergebnis heute bekommen und die Kätzchzen haben Giardien und Escherichia coli .
Da die Katzen alle aus einem Haushalt sind und die Mütter evt. Geschwister sind, werden meine Test evt. auch so ausfallen.::?

Krümel hat übrigens 30g zugenommen. Das ist nicht viel, aber ich seh das mal als Anfang;-)
 
Thema:

Ca. 5-6 Wochen, aber nur 400g :-(

Ca. 5-6 Wochen, aber nur 400g :-( - Ähnliche Themen

  • Kitten 5 Wochen verliert plötzlich Haare

    Kitten 5 Wochen verliert plötzlich Haare: Hallo ihr Lieben. Ich habe aktuell einen Wurf mit 6 Kitten. Jetzt hat innerhalb von 1 1/2 Tagen ein Kitten plötzlich viel Fell am Rücken (Ab...
  • Wie oder wann werden kitten sauber?

    Wie oder wann werden kitten sauber?: Hallo liebes Forum, ich bin auf dieses Forum gestoßen und habe schon so einige Antworten auf einige meiner anderen Fragen gefunden, da dachte ich...
  • Kitten 6 Wochen alt, wollen kein Kittenfutter fressen und werden nicht stubenrein

    Kitten 6 Wochen alt, wollen kein Kittenfutter fressen und werden nicht stubenrein: Ich bin der Verzweiflung nah, vielleicht kann mir jemand von Euch helfen! Meine Fanny hat am 18.06. das erste Mal Babys bekommen, und auch für...
  • Was muss man bei 8 Wochen altem Kätzchen beachten?

    Was muss man bei 8 Wochen altem Kätzchen beachten?: Zu allererst, ich weiß man soll Katzen erst mit 12 Wochen adoptieren und ich bin mir nicht einmal sicher wie alt das Kätzchen ist. Vielleicht ist...
  • Haus sichern für 6 Wochen alte Kitten?

    Haus sichern für 6 Wochen alte Kitten?: Ihr Lieben, ich bin relativ neu hier im Forum, sage erstmal herzlich hallo und habe eine Frage an alle Kitten-Experten unter euch. Mein Mann und...
  • Ähnliche Themen
  • Kitten 5 Wochen verliert plötzlich Haare

    Kitten 5 Wochen verliert plötzlich Haare: Hallo ihr Lieben. Ich habe aktuell einen Wurf mit 6 Kitten. Jetzt hat innerhalb von 1 1/2 Tagen ein Kitten plötzlich viel Fell am Rücken (Ab...
  • Wie oder wann werden kitten sauber?

    Wie oder wann werden kitten sauber?: Hallo liebes Forum, ich bin auf dieses Forum gestoßen und habe schon so einige Antworten auf einige meiner anderen Fragen gefunden, da dachte ich...
  • Kitten 6 Wochen alt, wollen kein Kittenfutter fressen und werden nicht stubenrein

    Kitten 6 Wochen alt, wollen kein Kittenfutter fressen und werden nicht stubenrein: Ich bin der Verzweiflung nah, vielleicht kann mir jemand von Euch helfen! Meine Fanny hat am 18.06. das erste Mal Babys bekommen, und auch für...
  • Was muss man bei 8 Wochen altem Kätzchen beachten?

    Was muss man bei 8 Wochen altem Kätzchen beachten?: Zu allererst, ich weiß man soll Katzen erst mit 12 Wochen adoptieren und ich bin mir nicht einmal sicher wie alt das Kätzchen ist. Vielleicht ist...
  • Haus sichern für 6 Wochen alte Kitten?

    Haus sichern für 6 Wochen alte Kitten?: Ihr Lieben, ich bin relativ neu hier im Forum, sage erstmal herzlich hallo und habe eine Frage an alle Kitten-Experten unter euch. Mein Mann und...
  • Schlagworte

    Kitten 5 Wochen 400g

    Top Unten