Bubu ist schon vier Monate weg

Diskutiere Bubu ist schon vier Monate weg im Suchmeldungen Forum im Bereich Initiative vermisste Katzen; erHallo,bin neu hier und sehr verzweifelt😱 Meine erwachsenen Kinder ( 18+22 ) verstehen nicht das ich immer noch rumheul wegen unserem...

Bubukatz

Registriert seit
14.11.2015
BeitrÀge
4
GefÀllt mir
0
erHallo,bin neu hier und sehr verzweifelt😱
Meine erwachsenen Kinder ( 18+22 ) verstehen nicht das ich immer noch rumheul wegen unserem verschwundenen Kater SPIKY.
Wir hatten ihn seit er 8Wochen alt war.Er hatte mit 9 Monaten so schlimm Katzen schnupfen das er es fast nicht geschafft hĂ€tte.Ich hab ihn damals wieder aufgepĂ€ppelt.Zu meiner Tochter hatte er damals auch ein sehr inniges VerhĂ€ltniss.Weil sie ihn schon mit 2Tagendas erste Mal gesehen hatte da es die Mutter-Katze ihre Freundin war und sie oft dort war.Als er 3 Jahre war kam er 2 Tage nicht heim und ich habe 2 NĂ€chte draussen gerufen und tatsĂ€chlich in der zweiten Nacht hat er sich kurz nachdem ich reinkam auf den Balkon noch geschleppt,trotz gebrochenem Schwanz.Gott sei Dank konnte amputiert werden,am RĂŒcken war keine Verletzung.Mittlerweile hatten wir auch einen zweiten Namen fĂŒr unseren Kater
und er hörte sogar drauf: Bubu.Leider war er ein eher scheues Tier,aber sehr dankbar.Wird haben ziemlich lang nach einer neuen Wohnung gesucht,mit Trasse oder wieder Hochparterre wo auch Katzenhaltung erlaubt war.Heuer im FrĂŒhjahr war es soweit.Im Juni war unser Umzug.Um ihm den Stress etwas zu nehmen gab ich ihm Sedarom direkt .Hat super geholfen.Er war total entspannt und nach 2 Wochen im neuen Heim und nach etlichen AuslĂ€ufen an der Leine durfte er ohne raus.Hat der sich gefreut und sich immer wieder auf der Terrasse gewĂ€lzt,schön zum zuschauen.Durfte aber erstmal nur raus wenn jemand zu Hause war.Nach 4Tagen wurde er aus versehen von meinem Sohn abends nochmal raus gelassen aber am nĂ€chsten Morgen war er vor der Terrasse und hat schon gewartet eingelassen zu werden.Puh,nochmal gut gegangen.Von da an haben wir ihn dann auch rauslassen als wir in der Arbeit waren.Zwei NĂ€chte spĂ€ter hat er mich geweckt weil er großen Hunger hatte.Weil fĂŒr den nĂ€chsten Tag groß Hitze angesagt war,habe ich die Terasse offen gelassen,obwohl er ja gar nicht gebettelt hat raus zu wollen.Das war gegen 2 Uhr.Als ich um 6.30 aufgestanden bin und er war nicht in der NĂ€he,habe ich ihn gerufen.Er hört auf seinen Namen.Halbe Stunde spĂ€ter immer noch keine Katz da.Da habe ich gleich gewusst er ist weg.
Hab mich dazu gezwungen weiter Kisten aus zupacken und nicht panisch zu werden.Hab alle halbe Stunde nach ihm gerufen,Fehlanzeige.Es wurde immer heißer (erstes heißes WE im Juli)hatte mir ausgemalt wie er irgendwo eingesperrt ist und vor Durst umkommt.Bim stundenlang in segnender Hitze mit dem Rad rumgefahren.Nichts!Außer einen riesen Sonnenbrand.Konnte nichts essen,nur heulen.Gut das ich ab Montag Urlaub hatte, konnte auch nicht schlafen und bin nachts raus..auch zur alten Wohnung im gleichen Ort.Nichts
Hab Tasso benachrichtigt,Zeitungsanzeigen und Plakate aufgehĂ€ngt.EBay Kleinanzeigen und Tierheime haben nichts gebracht.Gemeinde hat ihn auch nicht tot auf gegabelt.Keine Spur,trotz markanten Stummelschwanz wurde er nirgends gesehen.Bin jeden Tag 2x zur alten Wohnung,nichts.Hab 5 Kilo abgenommen,komm aus dem heulen nicht raus,weil die Ungewissheit einen kaputt macht.Mir wĂ€r lieber ich könnte richtig loslassen und trauern.Und die VorwĂŒrfe die ich mir selber mache...
HĂ€t ich bloß die TĂŒre nicht aufgelassen sondern gewartet bis er danach verlangt hĂ€tte.
Jetzt ist er seit ĂŒber 4 Monaten weg,Aber der Schmerz lĂ€ĂŸt nicht nach,im Gegenteil.Auch wenn ich an schöne Momente denke bekomme ich HeulkrĂ€mpfe.
Und obwohl ich seit 6 Wochen wieder ein neues Katerchen habe,bleiben die Sorgen nicht aus,weil es ein nicht ganz einfaches Tier ist..
Kann nicht weiter schreiben,heul grad wie ein Schoßhund,spĂ€ter gerne mehr
 
14.11.2015
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Bubu ist schon vier Monate weg . Dort wird jeder fĂŒndig!
Eroica

Eroica

Moderator
Registriert seit
08.06.2008
BeitrÀge
9.731
GefÀllt mir
917
Hallo Bubulatz,

es tut mir sehr leid, dass ein trauriger Anlass Dich hierher gefĂŒhrt hat.

Ich habe fĂŒr Deinen Beitrag einen eigenen Thread aufgemacht. Ich bin sicher dass Du hier noch mehr Zuspruch bekommen wirst.

Viele GrĂŒĂŸe
Wally vom Moderatorenteam
 
dicke Katze

dicke Katze

Registriert seit
29.05.2012
BeitrÀge
1.151
GefÀllt mir
71
Ich war in der gleichen Situation.
Meine Lilly war 9 Monate verschwunden.Mein LAG war genervt,weil ich geheult habe,meine Mutter hat gesagt,sei froh,haste eine weniger.
Dank TASSO habe ich sie wieder gefunden.
Gib ihn nicht auf,ich weiß,die Ungewissheit macht krank.
 
lux aeterna

lux aeterna

Registriert seit
20.04.2004
BeitrÀge
5.390
GefÀllt mir
27
Herzlich Willkommen im Forum!

Ist doch klar, dass Du Dir Sorgen machst, Du weisst ja nicht, was passiert ist und wo Bubu ist. Das ist doch völlig normal und die meisten hier können das nachvollziehen :tröst:

Der Stummelschwanz ist ja wirklich ein markantes Merkmal. Welche Fellfarbe hat Bubu, ist er ein EKH? Und in welcher PLZ-Region lebst Du?
 
moritzchen16

moritzchen16

Registriert seit
18.03.2014
BeitrÀge
5.578
GefÀllt mir
858
Hallo, ich kann deine Sorgen gut verstehen, tut mir so leid.

Aber gib die Hoffnung nicht auf, drĂŒcke ganz fest die Daumen, das Spiky wieder nachhause kommt::knuddel
 

Bubukatz

Registriert seit
14.11.2015
BeitrÀge
4
GefÀllt mir
0
Vielen Dank fĂŒr die netten ZusprĂŒche

Ja er ist ein EKH und grau getiegert,wohne im Landkreis EBE
Ich vermissen ihn wirklich sehr.Er war in der letzten Zeit vor dem verschwinden meinein und alles,weil meine Kinder auch immer weniger zuhause waren.
Deshalb habe ich mir auch ĂŒberlegt bald wieder ein neues Tier anzuschaffen,weil ich viel alleine bin .Wollte eines aus dem Tierheim holen,aber der erste,den ich mir angeschaut habe, hat mich gleich gebissen und ich war sehr geschockt.
Dann wollt ich lieber noch warten,weil ich dachte vielleicht ist es ein Zeichen das es noch nicht so weit ist und er doch noch zurĂŒckkommt.Man redet sich halt doch viel ein,aber ich wollte ihn halt nicht mit einem neuen Tier ĂŒberraschen.
Wollt doch nicht das er denkt ich hab ihn vergessen und mich schon mit einem anderen getröstet habe.
Hab trotzdem in EBay Kleinanzeigen in Umkreis nach einem Tier von privat geschaut.
Wollt aber nicht das Erstbeste Tier nehmen,sondern wirklich schauen warum das Tier von der Familie weg musste.Habe manche angeschrieben wg Besuch.Die meisten Tiere wurden bereits nach dem ersten Besuch weggegeben,das wollte ich nicht.Wollte paarmal kommen auch mit meinen Kindern.Habe dann im Nachbarort einen 3 jĂ€hrigen Kater ausfindig gemacht.Bei einer Ă€lteren Dame.Die konnte ihn nicht behalten weil ihr Kater so unglĂŒcklich war weil er nur auf den Balkon durfte.Davor war es das Tier ihrer Enkelin,die es aber hergeben musste weil angeblich die Schulnoten so schlecht wurden.
Habe einen Abend nach der Arbeit das Tier besucht.War zutraulich und aufmerksam.Die Tochter und die Enkelin waren auch da.Es wurde mir erzĂ€hlt daß der Kater von einem Bauernhof stammte.Als er klein war konnte die Enkelin alles mit ihm machen,er hĂ€tte keine bestimmten Futter vorlieben und er hĂ€tte kĂŒrzlich Durchfall gehabt,wĂ€re aber wieder in Ordnung.Außerdem kĂ€me von Zeit zu Zeit die mobile TierĂ€rztin zum Krallen schneiden weil die Dame Macumar nehmen mußte und nicht gekratzt werden durfte.WĂ€hrend meinem gut 2 StĂŒndigem Aufenthalt wurden mindestens 8 Zigaretten im Beisein des Tieres geraucht.Da tat er mir richtig Leid.Sagte das ich gerne nochmal kommen wollte mit meinen Kindern.Das Treffen war 3 Tage spĂ€ter.Zu meinen Kindern war er auch zutraulich.Und ich vereinbarte bis Abends Bescheid zu geben,damit wir uns noch beraten konnten.Ich merkte das es der Dame schon schwer fiel den Kater Diego abzugeben.Deshalb wollte sie auch nur an wirklich gute HĂ€nde abgeben und ihr gefiel wie ich mit ihm umging und auch ĂŒber unseren verschwunden en Kater sprach.
Abends gab ich Bescheid das ich gerne das Tier nehmen wĂŒrde weil bei uns auch die Möglichkeit zum Freilauf gegeben war .
3 Tage spĂ€ter holte ich ihn ab,die alte Dame half mir,weil ich ja die KratzbĂ€ume und die anderen Utensilien nicht alle alleine transportieren konnte.So sah sie auch gleich wo er abjetzt wohnte.Es wurde noch vereinbart das die nötigen Impfungen ĂŒbernommen wurden weil er bis jetzt keine hatte.Aber er musste sowiso noch einige Zeit drinnen bleiben und in dieser Zeit werde ich es machen lassen.Das ist jetzt gut 6 Wochen her..
Gerne schreibe ich spÀter weiter was sich bis jetzt zugetragen hat,aber Morgen muss ich erstmal zu TA mit ihm,könnte in Stress ausarten.
 
moritzchen16

moritzchen16

Registriert seit
18.03.2014
BeitrÀge
5.578
GefÀllt mir
858
Hallo, hoffe ihr habt den TA-Besuch gut ĂŒberstanden.

Sehr umsichtig von dir wie du das gehandhabt hast, da merkt man sofort, das dir was an dem Tier liegt. Nicht wie die Vorbesitzer, wegen schlechter Noten der Tochter, so was dummes, was kann das arme Tier dafĂŒr.

WĂŒnsche dir weiter alles Gute und freue mich wieder von dir zu lesen.::w
 

Bubukatz

Registriert seit
14.11.2015
BeitrÀge
4
GefÀllt mir
0
Ja der TA Besuch war um 16 Uhr,verlief aber nicht so dramatisch wie ich angenommen hatte.Mehr dazu spÀter.
NatĂŒrlich braucht ein " gebrauchtes " 😀 Tier eine Eingewöhnungs Zeit.Deshalb passte es auch das ich 1 Woche Urlaub hatte.
Er war schon neugierig aber er versteckte sich auch gern im Bett Kasten unseres Sofas.Da hab ich es verrammelt,weil wir ihn da unten immer gespĂŒrt haben wenn er sich bewegt hat und wir drauf saßen.Aber es gab genug andere Verstecke,glau es mir.Außerdem hatte er seine 2 eigenen und unseren Kratzbaum.SchrĂ€nke zum drauf springen und verstecken gabs auch.Das einzige was von Anfang an nicht geklappt hat war das Fressen.Gut die Eingewöhnungszeit habe ich schon bedacht,aber er verschmĂ€hte sowohl das mitgegeben Futter,als auch unseres.Manchmal war ĂŒber Nacht doch was weg.Aber meistens musste ich ihn zum fressen ĂŒber reden.Das sich wie folgt abspielte: Im Wohnzimmer Trockenfutter werfen und immer nĂ€her zur KĂŒche hin gehen.Dann ein paar Teile aufs Futter fallen lassen so das er es sieht.Oft hat er nur die Leckerlies weggenascht und ist gegangen.Manchmal ist er auch gar nicht in die KĂŒche gekommen.Hat auch die Angewohnheit einen Happen zu nehmen und damit ins WZ zu laufen um es dort zu fressen.
Und das alles obwohl ich Schichtdienst habe.Meine Kinder können ihn gar nicht fĂŒttern,weil er immer noch keine festen Essens Zeiten hat,und auch nicht nach Futter bettelt.Dazu spĂ€ter noch mehr.
Hatte im alten Heim 2 Katzenklos,wollte aber nur eines hinstellen.Hat auch super geklappt,bis am 10.Tag das Bett meiner Tochter nass war.Gut das sie da war und es bemerkte,weil oft ist sie unter der Woche mehrere Tage bei ihrem Freund.
Aber wir haben nicht beschimpft,kann ja mal passieren.
Das nÀchste Mal,8 Tage spÀter habe ich gerade morgens einen Anruf bekommen das meine Mutter einen Autounfall hatte und kommen sollte.
Da hab ich schnell nach dem Kater geschaut und Hab gesehen dass das Bett wieder nass ist.
Oh nein,ich schnell alles abgezogen,sogar die Matratze war nass.Einen Teil gewaschen und zu meiner Mutter gesaust.Haben dann immer das Zimmer geschlossen wenn keiner da war und zur Vorsicht einen Gummi gekauft.
Man merkte langsam das er raus wollte und deshalb protestierte.
Kurz vorm WE habe ich die BĂŒgelwĂ€sche im WZ in einer Wanne hingestellt. Hatte aber noch keine Zeit und wollte es am Sonntag erledigen.Die Wanne stand am Boden neben der Heizung,die aber bis dahin aus war bei diesen sommerlichen Temperaturen.
Am Samstag Abend fröstelte es mich aber und ich schaltete diese das erste Mal an.
Bemerkte bald einen komischen Geruch,dachte aber da kommt von der Heizung wegen dem Staub.Am NĂ€chsten Abend wollte ich dann das bĂŒgeln in Angriff nehmen und merkte das die WĂ€sche feucht war und auch stank.Ich Begriff sofort,er hatte auf die WĂ€sche gepinkelt.
Also nix mit bĂŒgeln sondern sofort waschen.
Hab dann auch das 2.Klo raus geholt und gehofft das es aufhört.
Hat es auch😀
Aber Fressen immer noch mit Animation.
Beim ersten impfen ( eine Woche nachdem ich ihn abholte)bemerkte die TA einen leicht roten Hals und als wir zum nach impfen wollten,war immer noch und leicht verschleime Nase mit gelegentlichen niesen.
Wir sollte eine Woche warten.Hals war immer noch rot aber Nase OK.
Zwischenzeitlich habe ich nach 4 Wochen den Freigang geprobtđŸ˜Ÿ wollte ihm ursprĂŒnglich wie bei SPIKY mit Geschirr und Leine arbeiten.Aber die große Panik brach aus 🙀
Er erschrak vor allen GerÀuschen obwohl er bei der Dame ja auch auf dem Balkon war.Aber Terasse ist halt ohne Begrenzung und die Aussen GerÀusche zu viel.
Hans dann auch im dunklen nach der Arbeit um 21 Uhr probiert,dasselbe.
Einzige Möglichkeit,Leine ab,TĂŒr auf und warten.
Hat ĂŒber eine halbe Stunde gedauert,bis er durch die TĂŒr ist.Rannte ohne auf der Terasse etwas zu markieren los und ab durch die Mitte.Hab mich innerlich schon von ihm verabschiedet.So hatte ich mir das nicht vorgestellt.Habs halt wieder mal mit SPIKY verglichen.Der hat am Anfang nur auf der Terasse rumgeschnĂŒffelt und markiert.
Das wurde eine lange Nacht,alle halbe Stunde habe ich gerufen.Bis ich eingeschlafen bin vor Erschöpfung und Traurigkeit.
Plötzlich um 2 Nachts gerumpel an der TerassentĂŒr.Der Herr kam nach Hause!Hab geheult vor GlĂŒck,obwohl ich dachte er findet niemals zurĂŒck und hĂ€tte auch noch nicht so eine enge Beziehung aufgebaut.
Trotzdem hÀtte ichs nicht ertragen nochmal ein Tier nach so kurzer Zeit zu verlieren.
Er genoss seine Freiheit,er wurde ausgeglichener und das zusammenleben entspannte sich.Dachte jetzt auch an regelmĂ€ĂŸige Futtergabe nachdem er von draußen kam.Aber Diego interessierte sich nicht dafĂŒr.Kein betteln danach und auch wurde er zusehends dĂŒnner durch das vermehrte bewegen.
Eine Woche nach dem letzten impfen,bemerkte ich eine VerĂ€nderung.Er saß komisch unten am Fenster wo er immer raus springt.🙀Sind nur 90 cm schaft er sonst locker.Hab wenn ich zuhause war halt die TĂŒr aufgemacht das er raus konnte.Und wieder rein natĂŒrlich.😾
Hab meiner Tochter gesagt sie soll ma schaun ob er komisch lÀuft oder so.Aber sie sah nix,Mama hat wieder Hirngespinste.
Nach 5 Tagen TA,weil ich so ein GefĂŒhl hatte,und an gefaucht hat er mich auch .
Wir kommen also hin,er wird abgetastet,da faucht er rum und wird agro.Sie sieht das er immer noch einen roten Hals hat und ich erzĂ€hle erstmals von dem FĂŒtterungsproblem und das ich glaub er riecht das essen ĂŒberhaupt nicht.Da wird sie abgelenkt ,2 Arzthelferinnen mĂŒssen ihn fixieren,weil sie ihm Blut abnehmen will und eine Schmerz und entzĂŒndungshemmende Spritze geben will.Ich heul weil er so schreit und taucht.
Wegen dem Verdacht das etwas mit dem Bein oder so nicht stimmen könnte ergibt sich nichts mehr.Das war letzten Freitag.Samstag sollte ich die Blutwerte bekommen.
sage und schreibe 1 Stunde nach dem wir zu Hause waren.Hat er von alleine angefangen zu fressen und auch neues Futter zu verlangenđŸ˜Œ
Er hat jeweils um 12.30,15.00 und 17.30 ein kleines SchÀlchen gefuttert.
Ich war sprachlos,weil unwissend.
SpÀter mehr
 
moritzchen16

moritzchen16

Registriert seit
18.03.2014
BeitrÀge
5.578
GefÀllt mir
858
Hallo Petra!

Da hast du ja schon einiges mitgemacht, mit dem kleinen Katermann.::knuddel

Aber schön das er jetzt futtert und es ihn gut geht, er wird sicher auch gelitten haben als er in ein neues Zuhause kam.

Das Diego den Ausgang so genießt freut mich, das hat er gebraucht, wie es aussieht.

WĂŒnsche euch noch einen schönen Abend.::w
 
Thema:

Bubu ist schon vier Monate weg

Bubu ist schon vier Monate weg - Ähnliche Themen

  • Hilfe! MeineKatze ist schon seid 5 Tagen weg!!

    Hilfe! MeineKatze ist schon seid 5 Tagen weg!!: :cry:Ich bin 11 und meine Katze 8 Monate und netzt ist sie entlaufen!:cry::cry:::? Sie hatte es eigentlich sehr gut bei uns wir haben Suchzettel...
  • [Happy End] 67146 Deidesheim Wisky schon 2 Tage weg

    [Happy End] 67146 Deidesheim Wisky schon 2 Tage weg: Hallo. Ich hoffe ich werde hier Hilfe bekommen. Und zwar is mein Kater Wisky schon nun 2 Tage weg und ich finde ihn einfach nicht ich hab...
  • [Happy-End] Meine Lady schon wieder verschwunden

    [Happy-End] Meine Lady schon wieder verschwunden: Hallo, meine Lady ist seit 8 Tagen schon wieder verschwunden. Bin seit Tagen schon wieder auf Suche nach ihr. Ich weiss nicht wo sie jetzt schon...
  • Mirko - allerdings schon seit Dezember 2006 vermisst

    Mirko - allerdings schon seit Dezember 2006 vermisst: Hier noch einen Versuch, ist auch schon bei anderen Katzensuchdiensten gemeldet Mirko ist schon seit Mitte Dezember verschwunden. Er war unser...
  • Unser Boris ist weg, schon seit 25. Dezember...*heul*

    Unser Boris ist weg, schon seit 25. Dezember...*heul*: seit nun 2. Weihnachtstag vermissen wir unseren Boris (Mucki). Er ist rot/creme getigert und hat ein weißes LĂ€tzchen und weiße FĂŒsse. Er ist im...
  • Ähnliche Themen
  • Hilfe! MeineKatze ist schon seid 5 Tagen weg!!

    Hilfe! MeineKatze ist schon seid 5 Tagen weg!!: :cry:Ich bin 11 und meine Katze 8 Monate und netzt ist sie entlaufen!:cry::cry:::? Sie hatte es eigentlich sehr gut bei uns wir haben Suchzettel...
  • [Happy End] 67146 Deidesheim Wisky schon 2 Tage weg

    [Happy End] 67146 Deidesheim Wisky schon 2 Tage weg: Hallo. Ich hoffe ich werde hier Hilfe bekommen. Und zwar is mein Kater Wisky schon nun 2 Tage weg und ich finde ihn einfach nicht ich hab...
  • [Happy-End] Meine Lady schon wieder verschwunden

    [Happy-End] Meine Lady schon wieder verschwunden: Hallo, meine Lady ist seit 8 Tagen schon wieder verschwunden. Bin seit Tagen schon wieder auf Suche nach ihr. Ich weiss nicht wo sie jetzt schon...
  • Mirko - allerdings schon seit Dezember 2006 vermisst

    Mirko - allerdings schon seit Dezember 2006 vermisst: Hier noch einen Versuch, ist auch schon bei anderen Katzensuchdiensten gemeldet Mirko ist schon seit Mitte Dezember verschwunden. Er war unser...
  • Unser Boris ist weg, schon seit 25. Dezember...*heul*

    Unser Boris ist weg, schon seit 25. Dezember...*heul*: seit nun 2. Weihnachtstag vermissen wir unseren Boris (Mucki). Er ist rot/creme getigert und hat ein weißes LĂ€tzchen und weiße FĂŒsse. Er ist im...
  • Top Unten