Bringen alle Züchter Kitten ins neue Zuhause?

Diskutiere Bringen alle Züchter Kitten ins neue Zuhause? im Katzenzucht Forum im Bereich Katzenaufzucht und Zucht; Hallo miteinander, ich bekomme ja in ca. 8 Wochen Katzennachwuchs. ::l Jetzt habe ich darüber nachgedacht, ob ich die Züchterin fragen soll, ob...

Lisbeth

Gast
Hallo miteinander,

ich bekomme ja in ca. 8 Wochen Katzennachwuchs. ::l

Jetzt habe ich darüber nachgedacht, ob ich die Züchterin fragen soll, ob sie mir die Kleinen bringen möchte (sind 210 km). Nicht weil ich zu faul bin zum Fahren, sondern weil ich ihr die Gelegenheit geben möchte
zu sehen, wo ihre Kleinen ihr Leben verbringen werden, also die ganze Familie wäre dann da und sie könnte halt dann sehen, wie wir so leben und was ihre Kleinen erwartet.

Mein Mann sagt, das wäre unverschämt, das könnte ich nicht fragen. Ich bin auch wieder unsicher geworden, habe jedoch auf verschiedenen Züchterseiten gelesen, dass Kitten grundsätzlich ins neue Zuhause gebracht werden, damit man sich einen Eindruck verschaffen kann, wo die Kitten in Zukunft leben. Es steht jedoch nicht auf allen Homepages, nur auf manchen.

Was meint Ihr? Ist es unverschämt, das vorzuschlagen?
Wie war das bei Euch bzw. Euren Katzen, ist der Züchter zu Euch nach Hause gekommen?

Ich weiß, dass das bei der Katzenhilfe auch so ist, die machen entweder eine Vorkontrolle oder einen Besuch nach 6 Wochen, wie es den Katzen so geht. Aber machen das Züchter auch?
::?
 
29.08.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Bringen alle Züchter Kitten ins neue Zuhause? . Dort wird jeder fündig!

Kitty Pride

Registriert seit
31.05.2006
Beiträge
2.651
Gefällt mir
0
Die Züchter die ich kenne und für gut befinde bringen ALLE ihre Kitten in ihr neues zu Hause! Das gehört einfach dazu, schliesslich möchte ein Züchter ja auch sehen wo seine Kätzchen hinkommen und wie sie sich so machen.
 

Isdira

Registriert seit
07.03.2006
Beiträge
3.264
Gefällt mir
1
Hallöchen ::w!

Fragen kostet ja nix... :wink:
Im näheren Umkreis, so bis 200km, bringen wir unsere Kitten auch ins neue Zuhause. Ist ja schon schön, zu sehen, wo die Kleinen leben sollen.
Als wir unsere ersten Katzen gekauft haben, ist die Züchterin nicht vorbeigekommen. Das liegt aber auch daran, dass es ihr bei jeder Katze, die auszieht, recht schwer fällt. Dabei wohnten wir nur 15km entfernt...

Ich würde sagen, frag einfach! Mehr als nein sagen, können die Züchter auch nicht....:wink:
 

Buddycat

Registriert seit
15.12.2004
Beiträge
3.931
Gefällt mir
0
Jetzt habe ich darüber nachgedacht, ob ich die Züchterin fragen soll, ob sie mir die Kleinen bringen möchte (sind 210 km).
Kaufst du jetzt tatsächlich bei der Züchterin :lol: .
Vor einiger Zeit warst du noch anderer Meinung

Nix spricht dagegen, ich habe nicht gesagt, dass ich mir keine BKH vom Züchter leisten KANN, ich habe geschrieben, dass ich mir keine leisten WILL. Ist ja schon ein Unterschied! :roll:

Ob meine kleinen BKH-Kater jetzt lupenrein-reinrassig sind, ist mir ehrlich gesagt nicht das Wichtigste auf der Welt. Sollen ja keine Zuchtkater werden
Eine Züchterin wird dir die Kätzchen sicher nach Hause bringen; eine "Vermehrerin" wohl eher nicht.
 

Khyrsanth

Registriert seit
19.02.2003
Beiträge
2.496
Gefällt mir
0
Manche machen das egal welche Entfernung es wäre
Manche machen das nur bis zu einer bestimmten Entfernung
Manche machen es nie
Manche machen es... manchmal

::?

Unsere wurden nicht gebracht (ca. 60-70km Entfernung), eine Bekannte die nicht weit von mir weg wohnt hat aber wohl ihre Katze von der gleichen Züchterin gebracht bekommen ::? . Entweder hatte sie keine Zeit/Lust oder was weiß ich, vielleicht waren wir vertrauenswürdiger :lol: keine Ahnung.

Ich persönlich fände es auch besser wenn die Züchter die Katzen bringen um zu schauen wo die Katze hinkommt. Finde es auch toll wenn Züchter und Käufer auch danach noch Kontakt miteinander haben und sich der Züchter dafür interessiert wie es den Katzen geht.

Bei meiner Züchterin hab ich das Gefühl die interessiert sich null dafür wenn ich ihr Fotos schicke, kam nie ne Antwort oder so... inzwischen lasse ich es.
 

Danny67

Registriert seit
24.11.2004
Beiträge
7.577
Gefällt mir
1
Ich persönlich fände es auch besser wenn die Züchter die Katzen bringen um zu schauen wo die Katze hinkommt. Finde es auch toll wenn Züchter und Käufer auch danach noch Kontakt miteinander haben und sich der Züchter dafür interessiert wie es den Katzen geht
Ich finde es auch schön, wenn der Züchter sich nach der Abgabe für seine Tiere interessiert, wie sie sich entwickeln und wie es ihnen geht.
Finni und Noah haben bei Marita auf der HP sogar eine eigene Rubrik :wink:
Aktuelle Fotos schick ich ihr. Sie denkt sogar an die Geburtstage der Nasen 8O

Dass sie sie mir jetzt bringt, das wollte ich nicht verlangen, sind ja immerhin fast 500 Kilometer (einfache Strecke)
 

russian

Gast
Mein Mann sagt, das wäre unverschämt, das könnte ich nicht fragen.
Das ist keinesfalls unverschämt, natürlich kannst Du die Züchter fragen ob sie das Kätzchen bringen und sich das neue Zuhause ansehen wollen.
Meine Katzen kommen aus Bergisch Gladbach, und das ist keine gute Strecke über die Autobahn, weil es ständig Staus gibt. Aber sie wurden selbstverständlich gebracht, meine Züchter geben anders kein Tier ab und ich kenne viele Züchter, die genau so denken.
Frag einfach was dem Züchter lieber ist, holen oder bringen
 

cjh27

Registriert seit
26.07.2006
Beiträge
18.187
Gefällt mir
2
Hallo miteinander,

Mein Mann sagt, das wäre unverschämt, das könnte ich nicht fragen. ::?
Hi,

du könntest auch einfach etwas indirekter Fragen- schreib ihr in einer e-mail das du dich schon auf die Beiden freust, schon alles für sie bereitsteht und das du mal fragen wolltest ob sie die Kleinen lieber vorbeibringt um sich das neue Zuhause anzusehen oder ob ihr sie abholen sollt.

Dann weiß sie auch, das du sie sowohl einladen würdest als auch selbst fahren würdest und kann dann selbst entscheiden.

christine
 

bathory

Registriert seit
14.03.2006
Beiträge
370
Gefällt mir
0
Ich finde die Frage auch nicht unverschämt. Die Züchter von denen wir unsere Jungs haben bringen die Kleinen immer in ihr neues Zuhause, egal wo die neuen Besitzer leben.:wink:
 

Devil Rex

Registriert seit
30.03.2007
Beiträge
449
Gefällt mir
0
Hallo Elisabeth,

bei mir ist es ganz unterschiedlich gewesen.

Meinen Devil kommt ja aus Warschau. Ich habe ihn 1 x besucht und mich nach diesem Besuch für ihn entschieden. Und abgeholt habe ich ihn auch. Seine Züchterin hat mich aber in Warschau vom Bahnhof bzw. Flieger abgeholt und auch wieder hingebracht. Und als er dann eine Weile hier war, hat sie ihn besucht und sich hier alles angeguckt.

Sissy habe ich kennengelernt und mich in sie verliebt, als sie grade zwei Wochen alt war. Mit Karin, ihrer Züchterin, arbeite ich zusammen und wir sehen uns entsprechend häufig - lässt sich halt nicht vermeiden :wink: Sissy hat nach wie vor einen Platz auf ihrer Homepage und sie sieht sie regelmäßig.

Ulix habe ich mit Karin zusammen ausgesucht, wir haben ihn vorher besucht und auch zusammen abgeholt. Seine Züchterin wird seine Entwicklung aber sicher auch weiterverfolgen - es gibt regelmäßigen Kontakt mit mir und auch mit Karin. Ach ja, Entfernung hier waren 300 km.

Für mich war nicht ausschlaggebend, dass die Katze gebracht wird, sondern dass ich sie/ihn bei einem Besuch "persönlich" kennenlernen konnte und mir der Züchter auch sympathisch ist. Dass man sich hierbei auch irren kann, habe ich leider erfahren müssen. Seit die Züchterin vom Devil von seiner Herzerkrankung weiß, hat sie nicht mehr gefragt, wie es ihm geht :(

Also - trau dich einfach und frage! Acht Wochen ist ja noch eine lange Zeit, die euch sicher noch viel länger vorkommt :wink: - und ein guter Züchter freut sich sicher darüber, wenn sich ein Interessent schon so zeitig darüber Gedanken macht, wie das geregelt werden soll.

LG,
Nadine
 

tiggerw83

Registriert seit
28.07.2006
Beiträge
1.955
Gefällt mir
1
hallo,

bei uns war es auch unterschiedlich.

rabea haben wir ja vor einem jahr bekommen. wir waren da, haben sie gesehen und haben sie mitgenommen. weil sie das richtige alter schon hatte. ich weiß jetzt leider nicht, ob sie sie uns auch gebracht hätten, wenn zwischen aussuchenund abgabe noch zeit gelegn hätte.

aber interesse an bilder oder sonstiges haben sie auch nicht von rabea, egal, wenn sie nicht wollen.

bei fosco war das anders.
die züchterin hat ihn uns mit sack und pack gebracht. hat ihn in die gruppe mit eingebracht. und uns noch etwas erzählt, wie es aussieht wegen zusammenführung. bei uns ging es eigentlich recht schnell, nach 2 tagen. das hatte sie aber auch gesagt.

ihr hab ich bilder geschickt und sie freut sich auch.
ich hab sie auch gefragt ob sie sie bringt, find ich nicht unverschämt die frage. sie meinte das mache sie immer. sie bringt die auch in die schweiz und so. also ich find das toll.

muss ich ganz ehrlich sagen.

sie hat sich auch mmer für uns zeit genommen. hab mich wirklich sehr wohl gefühlt bei ihr.

kathy
 

Dahlia

Registriert seit
20.05.2007
Beiträge
258
Gefällt mir
0
Die Frage ist gar nicht unverschämt. Im Gegenteil!

Ich habe es einmal so und einmal so gemacht und muss sagen, dass ich beim reinen Abholen im Nachhinein ein nicht so schönes Gefühl habe. Bei den vom mir gebrachten, weiß ich ganz genau wie sie leben und habe die erste Stunde im neuen Heim mit erlebt. So konnte ich guten Gewissens gehen, weil alles super war.

Für den nächsten Wurf habe ich eine Vorreservierung für zwei Kitten aus dem hohen Norden. Ob die Leute jetzt zu mir fahren oder ich zu ihnen - die fünf Stunden werden in keiner Richtung weniger.... So habe ich angeboten die Kitten zu bringen - das Angebot wurde sehr begrüßt (und meine Nerven danken es mir).

Also einfach mal fragen! LG Steffi
 

Lisbeth

Gast
Vielen Dank für Eure Antworten!

Ich glaube, ich frage mal ganz nett und höflich nach, vielleicht findet sie das auch gut, hat aber selbst noch gar nicht wirklich drüber nachgedacht, kann ja sein, ist erst ihr zweiter Wurf.
::?
 

cat24

Registriert seit
29.08.2007
Beiträge
52
Gefällt mir
0
Ich finde auch nicht, das das unverschämt ist, ich finde das ist sogar sehr freundlich, das du ihr anbietest, das Kitten zu bringen, um ihr das neue Zuhause ansehen zu lassen!
Also ich würde da auch einfach mal fragen: ob sie das Kitten gerne bringen möchte, um sich das neue Heim an zu sehen, aber auch, das du es natürlich auch abholen würdest, also beide Möglichkeiten anbieten!:wink:

eine frage an die anderen, ich hoffe ich darf das, möchte nicht extra dafür einen neuen thread eröffnen: wenn ihr die kitten bringt (züchter) oder wenn euch die kitten gebracht wurden (liebhaber) musstet ihr dann auch die reisekosten (benzin) bezahlen?
 

Breeze

Registriert seit
19.06.2005
Beiträge
1.165
Gefällt mir
0
Ich seh's andersrum - ein Züchter, der seine Katzen nicht bringt, nicht das neue Zuhause sehen will, käme für mich nicht in Frage.

Ich kann denen ja alles erzählen - hab' ein riesiges Haus, super gesicherten Garten, alles top. Und in Wahrheit wohne ich auf 12 Quadratmetern mit bereits 5 ungepflegten Katzen, und alles versinkt im Dreck.

Das ist übertrieben dargstellt, ganz klar.
Aber ich erwarte ehrlich gesagt, dass der Züchter Interesse daran hat, das zukünftige Zuhause seiner Tiere zu sehen. So handhabt es der meiner beiden (egal, welche Entfernung, er bringt sie vorbei), und wir haben auch regen Kontakt per Telefon und E-Mail. Das nenne ich Interesse.

Edit: Anreisekosten - nun, die hatte ich als Interessent ja auch, wenn ich bereits da war. Wenn nicht, verstehe ich ehrlich gesagt eh nicht, warum ein Züchter ein Tier abgibt - an jemanden, den er nichtmal persönlich gesehen hat?? Mir fällt spontan kein guter Grund dafür ein - sollte es einen geben, würde ich die Reisekosten natürlich tragen.
 

sabine.wer

Registriert seit
27.11.2005
Beiträge
2.686
Gefällt mir
0
hallo,

ich hatte 2 BKH-Kater, die heute bei meiner Tochter leben.........

den ersten Kater hatten wir von einer Züchterin......... oh je, wenn ich da heute noch dran denke........... 20 Zimmer im Haus und jedes Zimmer vollgestopft mit Katzen und Kitten.......... in einem Zimmer eine grosse Palette Whiskas.............. und überall stank es, so das mein Sohn nach einer halben Stunde nach draussen flüchtete..........
Dort haben WIR den Kater geholt............. damals hatten wir noch absolut keine Ahnung von Katzen oder Züchtern............

beim 2. Kater haben wir den Züchter gut ausgesucht, sind mindestens 5-6mal dort gewesen um zu gucken, wie die Kitten da grosswerden..........
Die Züchterin hätte gar nicht zugelassen, das wir den Kleinen holen....... sie hat von Anfang an gesagt, das sie ihn bringt............. wir haben heute noch eine gute Freundschaft..........

Frag die Züchterin doch einfach mal...........
LG
Sabine
 

Catworld

Registriert seit
03.07.2005
Beiträge
598
Gefällt mir
0
Es sollte eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein, das ein Züchter die Tiere ins neue Zuhause bringt, ohne das man nachfragen muss.

Ich bin zwar nur Pflegestelle vom Katzenschutz, aber hier geht kein Tier weg, wo ich nicht gesehen habe, wo es hinkommt. Abholen kommt höchstens für die Leute infrage, die schon ein Tier von mir haben oder die ich sehr gut kenne und mit denen ich laufend in Kontakt bin.

LG
Elisabeth
 
Thema:

Bringen alle Züchter Kitten ins neue Zuhause?

Bringen alle Züchter Kitten ins neue Zuhause? - Ähnliche Themen

  • Namensvergabe bei Rassekatzen

    Namensvergabe bei Rassekatzen: Hallo, von Hundezüchtern kenne ich das so, dass die einzelnen Würfe jeder Hündin alphabetisch durchnummeriert werden. Dass sowohl die Hündin als...
  • Welche Farben könnten die Kitten haben?

    Welche Farben könnten die Kitten haben?: Hey ^^' Mein Name ist Anna und bin die stolze Mutter von zwei gesunden Töchtern, zwei Katzen und seit Neuestem von einem Kater. Meine EKH Katze...
  • Sibirische Katze/Birma Züchter in BW/Bayern gesucht

    Sibirische Katze/Birma Züchter in BW/Bayern gesucht: Hallo liebe Forum-Teilnehmer :) Wir sind ein Pärchen (20 und 24) und auf der Suche nach 2 Katzen. Falls es im Endeffekt eine Rassenkatze wird...
  • Negative Erfahrung Züchterin Norwegische Waldkatze

    Negative Erfahrung Züchterin Norwegische Waldkatze: Hallo, auch wenn es mir nicht mehr hilft, können vielleicht andere aus meiner Erfahrung lernen. Ich habe drei Katzen. Zwei Langhaar-Mixe (Joschi...
  • Frage an Züchter Norweger

    Frage an Züchter Norweger: Wie viel sollte denn eine 11Monate alte Norwegerdame wiegen? Meine Cleo wiegt jetzt 2,9kg und ich empfinde sie sehr leicht. Sie ist auch noch...
  • Ähnliche Themen
  • Namensvergabe bei Rassekatzen

    Namensvergabe bei Rassekatzen: Hallo, von Hundezüchtern kenne ich das so, dass die einzelnen Würfe jeder Hündin alphabetisch durchnummeriert werden. Dass sowohl die Hündin als...
  • Welche Farben könnten die Kitten haben?

    Welche Farben könnten die Kitten haben?: Hey ^^' Mein Name ist Anna und bin die stolze Mutter von zwei gesunden Töchtern, zwei Katzen und seit Neuestem von einem Kater. Meine EKH Katze...
  • Sibirische Katze/Birma Züchter in BW/Bayern gesucht

    Sibirische Katze/Birma Züchter in BW/Bayern gesucht: Hallo liebe Forum-Teilnehmer :) Wir sind ein Pärchen (20 und 24) und auf der Suche nach 2 Katzen. Falls es im Endeffekt eine Rassenkatze wird...
  • Negative Erfahrung Züchterin Norwegische Waldkatze

    Negative Erfahrung Züchterin Norwegische Waldkatze: Hallo, auch wenn es mir nicht mehr hilft, können vielleicht andere aus meiner Erfahrung lernen. Ich habe drei Katzen. Zwei Langhaar-Mixe (Joschi...
  • Frage an Züchter Norweger

    Frage an Züchter Norweger: Wie viel sollte denn eine 11Monate alte Norwegerdame wiegen? Meine Cleo wiegt jetzt 2,9kg und ich empfinde sie sehr leicht. Sie ist auch noch...
  • Schlagworte

    ,

    https://www.netzkatzen.de/threads/bringen-alle-zuechter-kitten-ins-neue-zuhause.102690/

    Top Unten