braune geschenke, die ich nicht will

Diskutiere braune geschenke, die ich nicht will im Katzen-Hygiene Forum im Bereich Katzengerechte Wohnung; hallo! ich habe meine katze vor nicht all zu langer zeit aus einem tieheim geholt. sie ist ca 1/2 halbes ja alt und noch nicht kastriert. sie...

hotbob

Registriert seit
11.12.2007
Beiträge
88
Gefällt mir
0
hallo!
ich habe meine katze vor nicht all zu langer zeit aus einem tieheim geholt.
sie ist ca 1/2 halbes ja alt und noch nicht kastriert.
sie wurde allein in einem zimmer gehalten, weil sie sich mit den anderen katzen gekloppt hat. zur vorgeschichte der katze ist mir nichts bekannt.
die ersten tage war alles ok mit dem klo, irgendwann, wollte sie nicht mehr rein, dann hab ich die klappe entfernt, half auch nicht richtig, dann hab ich die ganze haube
abgemacht. aber sie scheißt mir immer noch überall hin und meine mutter sitzt mir im nacken "bring die katze wieder da hin wo du sier her hast". kann man auch irgendwie nachvollziehen.
das geht jetzt schon seit einigen tagen so, gepisst wird im katzenklo, gekackt in der kücke, im schlafzimmer oder auf im wc aber nicht im katzenklo.
ich benutze klumpstreu, ich glaube von thomas.
nachdem ich gestern das achte mal scheiße in der küche gefunden habe, bin ich leider etwas ausgeflippt und hab mir katze zur brust genommen, vor die scheiße gesetzt und ausgeschimpft. ich weiß das bringt nicht, ausser das sie angst vor mir bekommt. jetzt tut es mir auch sehr leid, denn ich habe die katze trotz des rumscheißen sehr lieb.
ich muss das problem möglichst schnell in den griff bekommen, denn lange macht meine mutter das nicht mehr mit.
es ist meine 3 katze, erste hatte ich 20jahre, die zweite ist irgendwann verschwunden.
also kann man sagen das ich kein katzenneuling bin aber sowas hat noch keine katze gemacht.
was mich wundert ist, dass die katze die erstem male ins klo geschissen hat und dann nach 2 tagen auf einmal nicht mehr.
also ein gesundheitliches problem wird es mit sicherheit nicht sein, irgendetwas scheint der katze nicht zu passen, vllt ist sie sehr sensibel oder keine ahnung was.
ich hoffe mir kann jemand helfen. also bis bald
mfg hotbob
und allen noch ein frohes neues jahr 2008
 
03.01.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: braune geschenke, die ich nicht will . Dort wird jeder fündig!

Katie O'Hara

Registriert seit
05.11.2007
Beiträge
1.823
Gefällt mir
1
Frohes Neues Jahr!

Als erstes fällt mir auf, daß Deine Katze alleine in einem Zimmer gehalten wird. Damit wird sie nicht glücklich sein - also protestiert sie - auf die Art und Weise, wie sie sich Dir verständlich machen kann.

Zu Deiner Ausdrucksweise möchte ich gerne bitten, Dich ein wenig zu mäßigen.
Sch***, Ka***, Pi***, gehört hier eigentlich nicht zum "normalen" Wortschatz - das kann man zwar genauso deutlich, aber eben auch deutlich freundlicher formulieren, bitte.

Wo sind denn die anderen Katzen?

War die TH-Katze vorher eine Freigängerin?

Wie lange hast Du sie bereits?

Welche Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten hat sie?

Wann wird sie Gesellschaft bekommen? Sprich, eine vernünftige, vorsichtige Zusammenführung mit anderen Katzen, die ihrem Charakter und ihrem Alter ungefähr entsprechen?

Wieviele Katzen leben zur Zeit bei Dir?

Welches Futter gibst Du ihr?

Wie lange täglich beschäftigst Du Dich mit ihr?

Bevor dies nicht alles geklärt ist, wird Dir niemand eine halbwegs verlässliche Auskunft geben können.
 

M.D.L.E

Registriert seit
04.04.2006
Beiträge
4.189
Gefällt mir
1
Wie wäre es wenn du dir mal ein zweites Klo anschaffen würdest?
Viele Katzen machen in das eine Klein und in das andere groß.
Ausserdem solltest du die Maus Kastrieren lassen, es kann auch ein zeichen von Markieren sein.!!!

Mein Emil hat mir auch lange Tag für Tag den Kot auf dem Fußboden verteilt und das Quadratmeterweise, aber ich würde ihn NIEMALS Packen vor den Kot setzen und ausschimpfen...echt nee was soll dir das bringen?
Deine Katze bekommt Angst vor dir das hast du wirklich gut erkannt....!!!

Und Katzenerfahren scheinst du nicht grade zu sein sonst würdest du so nicht Handeln.

Versuch auch mal ein anderes Streu aus, hat dir denn niemand gesagt da wo du sie her hast, welches verwendet wurde?

Ich kann dir nur raten Intensiver auf deine Katze einzugehen und sie mal zu beobachten, denn nur so kannst du den Grund ihres Verhaltens herausfinden.:wink:

Ansonsten kann ich mich nur Katies Post anschließen...!!!
 

*Chrissy*

Registriert seit
07.08.2007
Beiträge
3.333
Gefällt mir
0
https://www.katzen-links.de/katzenforum2/showthread.php?t=95808



Beantworte bitte am besten erst einmal den Fragenkatalog, dann wird sicher schon einiges klarer und es muss nicht jeder einzelne Fragen stellen :wink:


Des Weiteren wäre es lieb, wenn du Wörter wie sch***en bitte nicht so verwenden würdest, ich weiß nicht wie es anderen geht, aber mir stößt sowas immer ein wenig sauer auf und es gibt andere Begriffe dafür, die weniger unfreundlich klingen.
 
karthaeuser1

karthaeuser1

Registriert seit
20.07.2007
Beiträge
15.264
Gefällt mir
2
Deine Katze hat Angst.
Sie merkt wie deine Mutter reagiert, sie merkt dein Verhalten.

Und, bitte nicht bös sein, alleine an deiner Ausdrucksweise kann man erkennen, dass du sicher nicht ruhig auf ihre "Mißgeschicke" reagierst.

Entweder du hast Verständnis und versuchst die bereits gegebenen Tips geduldig und ruhig umzusetzen oder du suchst ihr so rasch wie möglich einen tollen Platz.::?::?
 
Melli77

Melli77

Registriert seit
23.07.2005
Beiträge
2.996
Gefällt mir
0
Vielleicht gefällt ihr das Streu nicht oder sie will damit einfach nur ausdrücken, das sie unglücklich ist.
 

wölkchen

Registriert seit
15.04.2007
Beiträge
623
Gefällt mir
0
Hallo

noch ne frage: wie oft machst du das Kaklo sauber? Vielleicht liegt es auch daran!!
 

hotbob

Registriert seit
11.12.2007
Beiträge
88
Gefällt mir
0
also, ich halte meine katze nicht alleien in einem zimmer, sie wurde
BEVOR ICH sie mir geholt habe allein in einem zimmer gehalten. meine katze hat es bei mir eigentlich gut.
und das katzenklo mache ich jeden tag sauber. meine mamma macht mich an und nicht die katze. sie liegen gerade beide auf dem sofa und kucken fehrnsehen.
und wenn ich eine katze hatte die über 20 jahre alt geworden ist hatte, dann kann ich wohl kein neuling sein.
so hier der fragenkatalog:

Fragen zur Katze:
- Rasse
ekh

- Geschlecht
weiblich

- Alter
ca 1/2 jahr, weiß keiner so genau, jedenfalls ist sie noch nicht rollig.

- Gewicht
normal

Fragen zur Gesundheit der Katze:
- Bisherige Erkrankungen,
keine bekannt, macht aber einen gesunden eindruck

- Befunde,
keine bekannt

- Impfungen
die erste impfung hat sie kurz vor weihnachten bekommen, die 2. kommt jetzt bald

- Kastriert
noch nicht,wenn ich jetzt zum TA gehe, zwecks nachimpfung, werde ich mit ihm besprechen, was er für sinnvol hält,wann die kastration dürchgeführt werden soll.

- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze ?
keine katzen, nur die eine.

Fragen zu den Lebensumständen der Katze:
- Warum wurde die Katze angeschafft?
weil ich wieder eine katze haben wollte.

- Woher stammt die Katze ( (Züchter, Tierhandel, Tierschutzverein, Bauernhof?)
tierheim

- Wie alt war die Katze zum Zeitpunkt der Übernahme?
ca. 5,5 monate

- Ist es deine erste Katze?
nein meine 3

- Leben mehrere Katzen im Haushalt? (Geschlecht, Alter, Kastriert)
nein

- Wie lange wird mit der Katze gespielt?
die katze worde in dem th allein in einem zimmer gehalten, anfangs hat sie noch garnicht gespielt. ich denke mal, dass nie jemand mit ihr gespielt hat und sie es erst lernen muss. jedenfalls spielt sie von tag zu tag mehr. jetzt kommen wir auf ca. 20 min am stück "kratzbaum erobern"

- Hat die Katze Freilauf?
noch nicht, da ich sie noch nicht so lange habe

- Wie ist die Katzentoilette beschaffen (Größe, Art, Haubenklo?)
ich habe ein haubenklo, erst habe ich die klappe entfernt, dann die ganze haube

- Wieviele Katzentoiletten sind vorhanden und wo stehen sie?
eine, im bad neben meinem klo

- Wie oft wird die Katzentoilette gereinigt? (Womit? Welches Streu?)
jeden tag nehme ich die klumpen heraus und kippe neuen klupstreu(thomas) nach, in abständen wechsel ich alles

Fragen zu deinen Lebensumständen
- Haben Veränderung stattgefunden (Umzug, Zuzug / Wegzug von Personen)
nein, nur das ich sie aus dem th geholt habe

- Wurden neue Einrichtungsgegenstände angeschafft?
nein

- Wurde renoviert?
nein

Fragen zur Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht?
vor einigen tagen

- Ständige Unsauberkeit oder nur manchmal?
seit einigen tagen immer braune geschenke, uriniern tut sie im katzenklo

- Unsauberkeit durch Urin oder Kot?
kot

- Geringe Mengen von Urin (Spritzer) oder normale Ausscheidungsmenge?
normaler stuhlgang

- Versucht die Katze ihren Urin zu verscharren?
ich weiß és nicht, ich habe immer nur das fertige "geschenk" gesehen

- Riecht die Katze an ihrem Urin außerhalb der Katzentoilette?
nein

- Wo erledigt die Katze ihr Geschäft außerhalb der Katzentoilette?
(Untergrund, Gegenstände?)
küche, badezimmer, schlafzimmer, eigentlich überall


Was hast du bislang unternommen um die Unsauberkeit deiner Katze in den Griff zu bekommen?
ich habe erst die klappe, dann die ganze haube vom katzenklo entfernt.
morgen werde ich mal versuchen neuses katzenstreu zu verwenden.
wenn es mal so einfach wäre.

und dann wäre noch was von bedeutung.
sie ist sehr wählerisch mit dem futter, ich versuche alle marken durch, es wird aber höchsten mal probiert.
das einzige was sie gerne ist, ist:
hähnchen brust, z.b. vom suppenhuhn
rohes fleisch oder hack bevor ich es brate
ich weiß das dies nicht die optimale ernahrung ist, aber bevor sie nichts ist, gebe ich ihr lieber sache die sie mag.
und trockenfutter rührt sie garnicht an.

zu ihrem allgemeinem zustand:
wie sie spielt habe ich bereits beschreiben.
sie ist sehr zutraulich, hat keine angst vor fremden (nur mein kleiner neffe wird gemieden)
vom ersten tag an darf ich bei ihr mit im bett schlafen.
es scheint alles ganz normal zu sein, bis auf die braunen geschenke.
so, grade seh ich, dass sie mir ein geschenk ins katzeklo gelegt hat:lol:
meine mamma freuts:lol:

ich hoffe es wird niemanden schlecht, der das hier liest.
und meine katze schlecht behandeln mach ich auch nicht.
 

Lounge_Fly

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
511
Gefällt mir
0
vom ersten tag an darf ich bei ihr mit im bett schlafen.
8O Die Katze hat dich also schon erzogen! ::bg

Zu deinen Ausführungen: Ich glaube auch nicht, dass du die Katze schlecht behandelst und das hier
nachdem ich gestern das achte mal scheiße in der küche gefunden habe, bin ich leider etwas ausgeflippt und hab mir katze zur brust genommen, vor die scheiße gesetzt und ausgeschimpft.
kann man vielleicht sogar ein bisschen verstehen, schließlich hat man auch nicht immer Nerven wie Drahtseile. Wenn du daraus gelernt hast und einsiehst, dass es die Situation nur verschlimmert, dann ist es ja immerhin etwas. ;-)

Kannst du nicht mal im TH nachfragen, welche Streu die dort benutzt haben? Vielleicht boykottiert sie ja nur die neue. Und das mit der zweiten Toilette würde ich auch mal ausprobieren.

Ich hoffe, ein paar Foris können dir noch bessere Tipps geben. Ich drück dir die Daumen.
 

hotbob

Registriert seit
11.12.2007
Beiträge
88
Gefällt mir
0
ich hab mir ihr geschenk nochmal genau angeschaut, und es ist leider nur puller:cry:
 

hotbob

Registriert seit
11.12.2007
Beiträge
88
Gefällt mir
0
ich werde morgen gleich ein neues katzenklo kaufen und die frau aus dem th mal anrufen
ich hoffe es bringt was.
 

*Chrissy*

Registriert seit
07.08.2007
Beiträge
3.333
Gefällt mir
0
Ich würde es auch erstmal mit einer zweiten Toilette probieren und anderem Streu.


Ansonsten ist sie vielleicht einfach nur zu alleine, in dem Alter haben Katzen gern einen Spielgefährten.


Ich habe keine Freigängererfahrung, daher stelle ich nur mal die Frage an die erfahrenen Freigänger-Dosis hier in den Raum: kann man die Katze nicht bald (natürlich erst nach der Kastration!!!) rauslassen und ihr Freigang gewähren, wenn sie die ersten paar Wochen im neuen Heim gut überstanden hat? ::?
 

threnody

Registriert seit
27.04.2007
Beiträge
255
Gefällt mir
0
Unsere Rica ist auch sehr wählerisch bei der Wahl des Katzenstreus. Sie hat es damals am Federbett ausgelassen... :roll: Sie mag z.B. das feine Betonitstreu überhaupt nicht.

Vielleicht mag sie auch den Ort der Toilette nicht.
 

hotbob

Registriert seit
11.12.2007
Beiträge
88
Gefällt mir
0
die im th haben mir ausdrücklich empfolen diese katze allein zu halten,
denn sie hat sich mit den anderen immer nur gekloppt. es war so schlimm, dass sie die arme sogar allein in einem zimmer halten mussten.
sie hat sogar noch eine grosse narbe auf der nase.
sie ist sogar zu mir etwas rabiat, fasse ich sie zu lange an oder irgenwo wo sie es nicht mag,zuckt sie nur kurz mit schwanz und dann setzt es eine. es tut nicht wirklich weh, denn sie haut mich ihne klrallen, aber beim ersten mal habe ich mich ganz schön erschrocken.
also es kann gut sein das ihr soziales verhalten gegenüber anderen katzen total versaut ist, ich weiß ja nicht was ihr passiert ist, bevor sie ins th gekommen ist.die im th könnten oder wollten mir nichts sagen zu ihrer vergangenheit.
aber trotzalledem ist sie ein sehr liebes und auch sehr anhängliches tier.
ich musste halt lernen sie zu streichel wie sie es will und nicht wie ich es will.
sie liegt auch oft auf mir rum und schnurrt wie blöd herum legt sich dann schön auf den rücken, aber ihr bauch ist tabuzone,
 

hotbob

Registriert seit
11.12.2007
Beiträge
88
Gefällt mir
0
die im th haben mir ausdrücklich empfolen diese katze allein zu halten,
denn sie hat sich mit den anderen immer nur gekloppt. es war so schlimm, dass sie die arme sogar allein in einem zimmer halten mussten.
sie hat sogar noch eine grosse narbe auf der nase.
sie ist sogar zu mir etwas rabiat, fasse ich sie zu lange an oder irgenwo wo sie es nicht mag,zuckt sie nur kurz mit schwanz und dann setzt es eine. es tut nicht wirklich weh, denn sie haut mich ihne klrallen, aber beim ersten mal habe ich mich ganz schön erschrocken.
also es kann gut sein das ihr soziales verhalten gegenüber anderen katzen total versaut ist, ich weiß ja nicht was ihr passiert ist, bevor sie ins th gekommen ist.die im th könnten oder wollten mir nichts sagen zu ihrer vergangenheit.
aber trotzalledem ist sie ein sehr liebes und auch sehr anhängliches tier.
ich musste halt lernen sie zu streichel wie sie es will und nicht wie ich es will.
sie liegt auch oft auf mir rum und schnurrt wie blöd herum legt sich dann schön auf den rücken, aber ihr bauch ist tabuzone, fasse ich dann an, haut sie mich.
ist halt eine kleine ziege::bg
 
Trillian79

Trillian79

Registriert seit
22.08.2006
Beiträge
6.375
Gefällt mir
1
Hallo,

mir scheint, die Katze hat in ihrem bisherigen Leben schon recht viel mitgemacht und muss erstmal zur Ruhe kommen.

Wegen der "Geschenke" würde ich es auch mit einem zweiten Klo probieren. Wichtig ist dabei noch zu erwähnen, dass das zweite Klo an einem anderen Ort als das erste stehen sollte. Wenn die zwei zu dicht zusammenstehen, werden sie nur als ein Klo angesehen.

Die Idee, nochmal mit dem TH zu telefonieren, finde ich aber auch gut. Vielleicht kannst Du etwas in Erfahrung bringen, wo die Miez her ist.

Allerdings würde ich nicht unbedingt davon ausgehen, dass sie unbedingt alleine bleiben muss. TH bedeutet ja auch immer Stress für die Katzen, da gibt es einige, die sich mit den anderen Katzen kloppen, obwohl sie eigentlich ganz gerne Gesellschaft hätten. Aber vielleicht halt nur eine weitere Katze oder zwei, und nicht gleich ein ganzes Rudel...

Aber im Moment denke ich, muss sie bei Euch erstmal zur Ruhe kommen. Sie ist ja noch nicht lange da, für sie ist das alles noch ganz neu.
Eine 6 Monate alte Katze, die am Tag nur 20 Minuten spielt, scheint mir ziemlich verschüchtert.
Vielleicht schreibst Du auch mal Pipsi an, das ist unsere Bachblüten-Expertin hier. Vielleicht könnte man auf dem Weg das Selbstvertrauen der Miez etwas stärken.

Alles Gute Euch!
 

hotbob

Registriert seit
11.12.2007
Beiträge
88
Gefällt mir
0
nee ich meinte doch 20 minuten am stück am tag villt so ne stunde, keine ahnung wieviel genau.
in den 20 minuten wechseln wir aber auch mal den kriegsschauplatz.
vom kratzbaum zum küchenstuhl oder andersrum

bachblüten?da habe ich schon mal was von gehört.
 
Trillian79

Trillian79

Registriert seit
22.08.2006
Beiträge
6.375
Gefällt mir
1
nee ich meinte doch 20 minuten am stück am tag villt so ne stunde, keine ahnung wieviel genau.
in den 20 minuten wechseln wir aber auch mal den kriegsschauplatz.
vom kratzbaum zum küchenstuhl oder andersrum
Ach so, okay, das klingt schon besser! :wink:

Bachblüten sind eine Wissenschaft für sich, wenn Du das hier in die Boardsuche eingibst, solltest Du viele Ergebnisse bekommen.
Viele Foris haben mit den richtigen Mischungen schon gute Ergebnisse erzielt, gerade, wenn es um schlechte Erfahrungen der Katzen ging.
 

Thea07

Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
488
Gefällt mir
2
Hallo hotbob,

das mit dem zweiten Klo und anderem Streu ist schon einmal eine gute Idee!

Was mich ein wenig wundert ist, dass deine Süße (hast du denn inzwischen schon einen Namen für sie?) scheinbar auch auf harten Untergrund wie Holz- oder Fliesenboden macht, wenn ich das richtig verstanden habe. Weichen Untergrund, wie Bettbezüge, Klamotten oder weichen Teppich, als Klo zu missbrauchen, kommt relativ häufig vor. Besonders bei ehemaligen Streunern oder Bauernhofkatzen, die zuvor immer weichen Untergrund an verschiedenen Stellen für ihr Geschäft benutzt haben.

Die von dir beschriebenen acht Mal waren aber nicht an einem Tag, oder? Sonst würde es doch darauf hinweisen, dass die Katze vielleicht krank ist...

Ansonsten: zeig ihr immer wieder ihre Toiletten, setz sie (liebevoll und freundlich) in die Klos - und wenn sie dabei ihr Geschäft erledigen sollte, erzähl ihr, was für eine tolle, liebe Katze sie ist. Du kannst auch ruhig mal ein bisschen was von ihrem Kot oder Urin in dem Klo lassen (bzw. von dem Kot ein wenig hinein tun, wenn sie die Toiletten, trotz zweiter, nur zum Urinieren benutzt). Nicht viel, es muss natürlich sauber sein. Aber doch ein wenig, sodass sie der Geruch immer wieder daran erinnert, für was das Ding doch gleich da war.

Viele Glück!
Thea
 

hotbob

Registriert seit
11.12.2007
Beiträge
88
Gefällt mir
0
nein auf keinen fall ein einem tag. es war über die letzen 4 oder 5 tage verteillt.
und heißen tut sie tessa. hat 3 tage gedauert, bis wir uns geeinigt haben.
das war echt ein kampf.
jedenfalls hab ich ihr gerade gut zugeredet, auf dem arm genommen und dann sind wir zusammen auf die toilette gegangen.
ich hab sie ins klo gesetzt, sie ist sofort wieder rausgehüpft. naja, dann hab ich die katzenbürste genommen und sie gekämmt, das mag sie nämlich.
später hab ich es dann nochmal versucht, sie reinzusetzten, ihr dabei gut zuzureden, aber sie wollte lieber weg. ich hab sie dann auch ihn ruhe gelasse, damit sie nicht noch mehr abneigung zu klo entwickelt.
morgen nochmal mit neuem streu und neuem klo probieren.
ich schau mir grade meine mietz und wie sie sich auf dem kratzbaum räkelt, und frage mich, was ihr an ihrer neuen situation bei mir zu hause nicht gefallen kann. da wo sie vorher war, alleine eingesperrt in einem kleinem raum ohne wirkliche zuwendung, hat sie doch auch nicht alles voll gekackt.

und nochmal zu haufen setzten:
sie setzt auch haufen auf die läufer die vorm bett liegen oder auf dem teppich der vorm klo oder vorm waschbecken liegt, also nicht nur auf die fliesen.
 
Thema:

braune geschenke, die ich nicht will

braune geschenke, die ich nicht will - Ähnliche Themen

  • Braune Pest :)

    Braune Pest :): Hallo ::w es ist mein erstes Posting hier. Wir - meine Familie und ich (2 Erwachsene, drei Kinder 7, 11, 14) - haben seit vielen Jahren Katzen...
  • Ähnliche Themen
  • Braune Pest :)

    Braune Pest :): Hallo ::w es ist mein erstes Posting hier. Wir - meine Familie und ich (2 Erwachsene, drei Kinder 7, 11, 14) - haben seit vielen Jahren Katzen...
  • Top Unten