brauche Rat

Diskutiere brauche Rat im Mehrkatzenhaushalt Forum im Bereich Katzen allgemein; Seit Freitag haben wir einen neuen Kater dazubekommen. Mufasa ist 1,5 Jahre alt und ein F2 Savannah Kater, ich fand die Idee eine zweite Savannah...

immaxim

Registriert seit
16.01.2007
Beiträge
121
Gefällt mir
0
Seit Freitag haben wir einen neuen Kater dazubekommen. Mufasa ist 1,5 Jahre alt und ein F2 Savannah Kater, ich fand die Idee eine zweite Savannah zu nehmen eigenlich ganz gut da Zahir durch Maya nie ganz ausgelastet zu sein scheint.
Hab Felyway den Stecker und dieses Spay besorgt. Und anscheinend scheint es etwas zu wirken da er sich am liebsten da aufhält wo der Stecker eingestöpselt ist.
Mit den Katzen an sich gabs außer das sie sich am Anfang angefaucht haben und ein bisschen geknurre keine Probleme. Ich hatte mit allem gerechnet. Nun hockt er im Wohnzimmer ( dort ist der Stecker) und kommt
nur selten in die anderen Räume. Obwohl im WOhnzimmer die Hunde wohnen und er sie sofort anknurrt wenn sie ihm zu nahe kommen ( und die würden soooooo gerne hallo sagen). Aber das Wohnzimmer ist ca. 70 qm und da können auch die sich aus dem weg gehen.
Bis gestern hatten wir ihn auch soweit das man ihn mit fleich aus der Hand füttern konnte. Doch wirkte er so plump wenn er über die Kindersicherungstür gesprungen ist ( und die ist höchstens 70 cm hoch). Seine OHren waren innen ganz schwarz und ich hatte Angst das er Milben haben könnte dazu wirkt er sehr schwerfällig und unförmig im gegensatz zu dem quirligen drahtigen Zahir. Also haben wir ihn gestern eingefangen , was echt anstrengend war da er so groß und schwer ( 11 kg) ist, mein Mann hat einiges abbekommen..... . Die Tierärztin hat ihn dann untersucht und die Ohren gereinigt, die waren nur dreckig, keine Milben und ansonsten ist er scheinbar gesund, nur halt zu dick.
Zuhause ist er dann sofort wieder ins Wohnzimmer und lässt jetzt keinen mehr an sich ran, haut sofort ab. Ich habe jetzt Angst das das nun zu viel für ihn war und keinen mehr an sich ranlässt. Er wirkt so traurig und ängstlich, ein kleines Seelisches Wrack. Ich habe jetzt hier einiges über Bachblüten gelesen und vieleicht würde es ja helfen, doch welche müßte ich nehmen, woher bekommen so schnell und wie benutzen, da anfassen denke ich lässt er sich in den nächsten Tagen nicht mehr so schnell.
Ich habe ein bisschen Angst da er eine Savannah ist das er nicht mehr zutraulich wird, doch der Tierarzt besuch hat mich doch um einiges beruhigt und ich denke das mußte sein, ich wollte halt ausschließen das er etwas ernsthaft köperliches hat, das er 2-3 kg abnehmen muß ist ja nicht so schlimm.
lg
Manuela
 
08.01.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: brauche Rat . Dort wird jeder fündig!

Ulrich

Gast
Lass dem Kater Zeit alles erst einmal kennenzulernen. Überlege einmal wieviel neue Eindrücke er jetzt zu verarbeiten hat. Er muss ganz einfach in sein neues Zuhause hineinwachsen, das dauert halt seine Zeit.

Wenn Du ihn aus der Hand füttern kannst ist das eine gute Möglichkeit ihm mehr Sicherheit zu geben, dann lernt er zumindest vor Eueren Händen keine Angst mehr haben zu müssen. Alles Weitere müsst Ihr dann auf ihn zukommen lassen. Ganz wichtig ist viel Ruhe.
 

Schnurpel

Registriert seit
29.11.2007
Beiträge
1.582
Gefällt mir
0
Hallo Namensfetterin!

Also ich hab auch BB zuhause hab ne ziemlich anstengende Zusammenführung am laufen:roll:

Also ich kann dir sagen das BB helfen aber geduld brauchst du trotzdem noch eine ganze Menge!::bg

Frag doch mal bei Pipsi nach die hat mir super schnell Bachblüten zusammen stellen können und geschickt!

*DANKE NOCHMAL PIPSI*

Lg
Ela::w

P.S. wenn du sie Kontaktieren willst hier übers Forum eine E-mail schicken keine PN!:p
 

tiha

Gast
Ja, Bachblüten sind prima. Aber dann müsstest Du dem Kater die Tropfen mehrmals am Tag in den Nacken gegen und einmassieren. Das ist im jetzigen Zeitpunkt viel zu viel für den Kleinen.

Lass ihn zuerst mal am besten ganz in Ruhe, bis er nicht mehr ganz soviel Angst hat. Danach kannst Du ja mit den Bachblüten arbeiten. Aber im Moment mehrmals am Tag an ihm rumzumachen, das würde ich ihm auf keinen Fall antun.
 

Schnurpel

Registriert seit
29.11.2007
Beiträge
1.582
Gefällt mir
0
Ja, Bachblüten sind prima. Aber dann müsstest Du dem Kater die Tropfen mehrmals am Tag in den Nacken gegen und einmassieren. Das ist im jetzigen Zeitpunkt viel zu viel für den Kleinen.

Lass ihn zuerst mal am besten ganz in Ruhe, bis er nicht mehr ganz soviel Angst hat. Danach kannst Du ja mit den Bachblüten arbeiten. Aber im Moment mehrmals am Tag an ihm rumzumachen, das würde ich ihm auf keinen Fall antun.
Ja da hast du recht ich muss meine BB auf die Stirn täufeln und einmassieren aber so viel ich weiß gibbet auch ne möglichkeit das übers Futter oder Wasser zu machen::?
 

Khitomer

Registriert seit
25.06.2007
Beiträge
331
Gefällt mir
0
Hallo Manuela,

gib ihm Zeit, sich einzugewöhen, er ist ja erst seit Freitag bei euch. Wenn ich mich richtig erinnere, sind Savannas sehr menschbezogen - da muss ein Famielienwechsel mit 1.5 jahre recht traumatisch sein und er wird trauern.

Ich verfolge zur Zeit den Mini-Thread. Ich finde, das ist ein sehr gutes Beispiel, wie man eine ängstliche Katze eingewöhnt. Also für gute Verstecke und Ruhe sorgen und nicht bedrängen, aber doch Gesellschaft anbieten. 2 Wochen, haben sie da gesagt, und bei Mini hats gestimmt. Gib Mufasa auch so viel Zeit und erwarte gar nichts von ihm.

Liebe Grüsse und viel Geduld
Khito
 

tiha

Gast
Deshalb frag ich so unbedarft...

Ich für meinen Fall brauchte es noch nie. Aber hier im Forum empfehlen es sehr viele, meine TA hatte es mir auch bei meiner letzten Zusammenführung empfohlen und einer Freundin hat es auch bei der Zusammenführung geholfen. Wäre vielleicht einen Versuch wert...
 

Schnurpel

Registriert seit
29.11.2007
Beiträge
1.582
Gefällt mir
0
Deshalb frag ich so unbedarft...

Ich für meinen Fall brauchte es noch nie. Aber hier im Forum empfehlen es sehr viele, meine TA hatte es mir auch bei meiner letzten Zusammenführung empfohlen und einer Freundin hat es auch bei der Zusammenführung geholfen. Wäre vielleicht einen Versuch wert...
Wie gesagt bei mir war es vergebens die Damen hat es gar net Interessiert ob nun Feliway oder Felifriend völlig egal hat nix gebracht!::?
 

immaxim

Registriert seit
16.01.2007
Beiträge
121
Gefällt mir
0
danke euch allen.
Ja feliway habe ich als Spray und als Stecker, und bei den beiden Savannahs scheint es zu helfen, jedenfalls hockt der Mufasa bei dem Stecker und der Zahir würde am liebsten auch dort hin. Beim Maya bin ich mir nicht sicher.Nun gut ich werd mich in geduld üben und berichten ist halt so schwer ihn so trauern zu sehen, aber auch verständlich.
Danke euch

lg
Manuela
 

Khitomer

Registriert seit
25.06.2007
Beiträge
331
Gefällt mir
0
Hallo Manuela,

wie geht's Mufasa? Und wie geht's mit der Zusammenführung? Währe schön, zu erfahren...

Liebe Grüsse,
Khito
 

immaxim

Registriert seit
16.01.2007
Beiträge
121
Gefällt mir
0
Neuer Bericht. Ich habe den Mufasa ins Schlafzimmer gelockt, damit er erst mal ruhe vor den Hunden und Kindern bekommt. Die Katzen können trotz allem immer wieder hinein das kann ich nicht verhindern schon alleine da sie ja mit uns zusammen im Bett schlafen. Und den Zahir aussperren das geht ja gar nicht ....
Ich habe mich mit seiner Züchterin kurz geschlossen und sie meinte ich sollte ihm diese Notfalltropfen ins Futter packen( 2-3 Tropfen). Besorgt und gemacht. Seitdem ist er etwas lockerer. Hat in den letzten Nächten auf der Fensterbank ( sehr breit und es liegt eine Auflage und Decke drauf für die Katzen) genächtigt.

Heute Nacht wurde ich wach da jemand sich auf meine Beine gelegt hatte. Normal schlafen die anderen beiden immer auf den Beinen meines Mannes weil ich ein bisschen wehrig schlafe. Ich schaue also auf und sehe das Mufasa sich an meine Beine gelegt hatte. Die beiden anderen lagen wie immer bei meinem Mann. Als er bemerkte das ich gucke, gurrte er kurz und ich legte mich wieder hin und hielt ganz still ( jetzt bin ich müde und gerädert). Ich habe mich immer wieder für eine Stunde ins Schlafzimmer gehockt und gelesen. Er gurrte dann und kam immer wieder vom Bett hervor, frass und ging auch aufs klo. Ich glaube ( hoffe) es wird.
Kommt mein Mann ins Zimmer haut er sofort wieder ab unters bett.
Ich glaube der Maya mag ihn besonders, er möchte am liebsten den ganzen Tag mit ihm im schlafzimmer hocken. Beim Zahir bin ich mir nicht sicher, der macht sich zum Affen. Schleppt spielzeug an und spielt dann vor ihm rum, schaut immer neugirig was er macht, kommt Mufasa dann aber auf ihn zu und zu nah faucht der Zahir ( wußte bis dato gar nicht das er überhaupt fauchen kann.
Ach ja das gurren, der Mufasa Miaut nicht wie ne normale Katze sondern gurrt und manchmal hängt er ganz hinten noch ein Miau ähnliches geräusch ran, aber ich denke mal es ist das gleiche wie ein Miauen.
Anfassen geht aber noch gar nicht, ich darf nicht näher als 1 m an ihm ran dann verpieselt er sich.
Ist schwer aber ich denke ich lasse ihn heute und morgen noch im Schlafzimmer oder was meint ihr?
Zum glück ist er mit dem Futter nicht wählerisch ( außer Küken die will er gar nicht leider) und frisst alles was man ihm vorsetzt, er muß ja ein bisserl abspecken.
Fleisch bekommt er nur wenn er es nicht weit weg von mir nimmt und das letzte Stück mit ausgestreckten arm. Manchmal gehts richtig gut und dann stunden später siehts wieder so aus als währe alles für die Katz, aber das von heute Nacht macht mich zuversichtlich.
lg
manuela
 

Khitomer

Registriert seit
25.06.2007
Beiträge
331
Gefällt mir
0
Hallo Manuela,

das hört sich doch schon ganz gut an. Jeden Tag einen kleinen Schritt voran - varlang nicht mehr von im, auch wenn's schwer fällt.

Ist ja süss, dass er gekommen ist und sich an deine Beine gekuschelt hat. :-) Das macht meine Gina auch und ich kenn das auch mit dem gerädert sein... Das ist übrigens die einzige Gelegenheit, wo Gina freiwillig körperliche Nähe sucht - sonst möchte sie eher nicht angefasst werden.

Ich glaub, du merkst schon, wenn Mufasa das Schlafzimmer zu klein wird.

Hat dein Mann schon versucht, sich auch mal ins Schlafzimmer zu setzen und zu lesen, so dass Mufasa sich auch an ihn gewöhnen kann?

Das Gurren, hab ich gelesen, ist ein Kontaktlaut, der von jungen katzen gebraucht wird, um ihre Mutter und Geschwister zu rufen. Manche Katzen behalten das bei, um ihre Gefährten zu rufen - in diesem Fall also dich. Ich finde, das klingt doch sehr gut.

Das wird schon, Manuela! Da bin ich zuversichtlich. Allerdings sieht es so aus, dass, wenn Mufasa sich etwas mehr eingelebt hat, dann die eigentliche Zusammenführung mit Zahir kommt. Es ist vermutlich ganz gut, dass du die beiden Altkatzen nicht ganz aus dem Schlafzimmer verbannen kannst. So gewöhnen sie sich schon an den Neuen.

Liebe Grüsse
Khito
 

immaxim

Registriert seit
16.01.2007
Beiträge
121
Gefällt mir
0
kleiner zwischenbericht, ich bin so aufgeregt.... klar im Schlafzimmer konnt ich ihn nicht festhalten, aber er rennt nicht mehr weg wenn man ins gleiche Zimmer kommt wie er. Und jetzt kommts: ich komme grade ins Wohnzimmer und was sehe ich: Mufasa liegt mit Maya zusammen im Kennel, oh man ist das aufregend..... .
Ich kann jetzt bis ca. 1-2m an ihm ran ohne das er sofort aufspringt und wegläuft.
Mein Sohn ist diese Woche auf Klassenfahrt und das bringt noch mal einiges an ruhe, puh.... und die Hunde haben es eingesehen und lassen ihn auch in Ruhe, bin ich froh.

lg
Manuela
 

Khitomer

Registriert seit
25.06.2007
Beiträge
331
Gefällt mir
0
Oh... Das ist toll, dass ihr solche Fortschritte macht! Ich mag es dir und Mufasa so gönnen.

Nun hat also Maya einen neuen Freund gefunden :-) - war nicht ganz so geplant, nehm ich an, klingt aber süss, die beiden zusammen im Kennel...

Liebe Grüsse,
Khito
(die am kommenden Freitag ihren kleinen Bengalenkater abholen darf... *freu* - und dann auch eine Zusamenführung bevorstehen hat.)
 

immaxim

Registriert seit
16.01.2007
Beiträge
121
Gefällt mir
0
ne so geplant war es nicht, denn der Maya ist ein gaaaaaaaanz ruhiger und gaaaaaaaaaanz lieber Schmuser. Er ist der Kater meiner Kinder in erster linie der meiner kleinen Tochter und lässt wirklich alles mit sich machen. Er kommt mit allem und jeden hier klar und schmust mit Mensch, Hund und Katz . Für eine zweite Savannah hatten wir uns entschieden um ihn eigenlich zu entlasten da der Zahir ja doch ein kleines Pulverfass ist der immer Toben und spielen möchte. Und ich erhoffe mir auf dauer das das natürlich dann auch so ist.
Oh dann bekommst du am Freitag auch einen kleinen Wilden nach hause ::bg bin gespannt was du dann zu berichten hast.
lg
Manuela
 

Khitomer

Registriert seit
25.06.2007
Beiträge
331
Gefällt mir
0
Hallo Manuela,

bei mir ist die Situation genau wie bei dir, nur nicht so extrem, weil Bengalen wohl schon weniger anstrengend sind wie Savannahs.

Bei mir wohnen Pelle, der liebe Hauskater und Gina, die Bengalendame, für die auch die Verstärkung geplant ist, weil ihr manchmal langweilig ist. Ich hoffe, dass alles glatt über die Bühne geht, da unser Kleiner ja erst 14 Wochen alt ist. Und ja, ich werd dann sicher berichten :-)

Liebe Grüsse,
Khito
 

Khitomer

Registriert seit
25.06.2007
Beiträge
331
Gefällt mir
0
Hallo Manuela,

wie geht's bei euch? Hat sich Mufasa schon etwas eingelebt?

Hier ist seit Samstag Abend Sasarindo eingezogen. Wir nennen ihn, weil der Name zu lang ist, Rico. Bis jetzt funktioniert der Plan. Rico und Gina interagieren miteinander, auch wenn sie sich noch nicht ganz angefreundet haben...

Du kannst, wenn du willst, Ricos Geschichte (mit Fotos :-)) da nachlesen: https://www.katzen-links.de/katzenforum2/showthread.php?t=115603

Liebe Grüsse,
Khito
 
Thema:

brauche Rat

brauche Rat - Ähnliche Themen

  • Vergesellschaftung Freigänger und Kitten, brauche bitte Rat!

    Vergesellschaftung Freigänger und Kitten, brauche bitte Rat!: Hallo ihr Lieben, wer hat schon mal ältere Freigänger mit Katzenklappe und Kitten vergesellschaftet? Wie habt ihr das gemacht, bzw. wie lief es...
  • Normale Zusammenführung brauche Rat

    Normale Zusammenführung brauche Rat: Hallo und guten Abend ,bin neu hier und brauche bitte mal eure Meinung. Nun zu unserer Situation. Wir haben seid 6 jahren ein gemischtes...
  • Brauche einen Rat bzgl. Zuwachs

    Brauche einen Rat bzgl. Zuwachs: Hallo an alle, ich bin neu hier. Ich habe mich angemeldet, weil mich etwas mehr oder minder bedrückt. Ich habe zwei Kater (Geschwister), sie sind...
  • Brauche bitte einen Rat !!!

    Brauche bitte einen Rat !!!: Hallo, meine Freundin hat mich um Rat gebeten.Ich weiß aber selber nicht so genau wie ich es machen würde,deshalb hoffe ich hier auf Hilfe. Zur...
  • Brauche euren Rat zu zweiter Katze

    Brauche euren Rat zu zweiter Katze: So ich brauch mal euren Rat. Ich habe ja vor 2 Wochen meine13 jährige Tobi-Dame einschläfern müssen. Nun sitzt mein 8 jähriger Bosso alleine...
  • Ähnliche Themen
  • Vergesellschaftung Freigänger und Kitten, brauche bitte Rat!

    Vergesellschaftung Freigänger und Kitten, brauche bitte Rat!: Hallo ihr Lieben, wer hat schon mal ältere Freigänger mit Katzenklappe und Kitten vergesellschaftet? Wie habt ihr das gemacht, bzw. wie lief es...
  • Normale Zusammenführung brauche Rat

    Normale Zusammenführung brauche Rat: Hallo und guten Abend ,bin neu hier und brauche bitte mal eure Meinung. Nun zu unserer Situation. Wir haben seid 6 jahren ein gemischtes...
  • Brauche einen Rat bzgl. Zuwachs

    Brauche einen Rat bzgl. Zuwachs: Hallo an alle, ich bin neu hier. Ich habe mich angemeldet, weil mich etwas mehr oder minder bedrückt. Ich habe zwei Kater (Geschwister), sie sind...
  • Brauche bitte einen Rat !!!

    Brauche bitte einen Rat !!!: Hallo, meine Freundin hat mich um Rat gebeten.Ich weiß aber selber nicht so genau wie ich es machen würde,deshalb hoffe ich hier auf Hilfe. Zur...
  • Brauche euren Rat zu zweiter Katze

    Brauche euren Rat zu zweiter Katze: So ich brauch mal euren Rat. Ich habe ja vor 2 Wochen meine13 jährige Tobi-Dame einschläfern müssen. Nun sitzt mein 8 jähriger Bosso alleine...
  • Top Unten