Brauche eure Meinungen u. Erfahrungen zur Kastration

Diskutiere Brauche eure Meinungen u. Erfahrungen zur Kastration im Sexualität Forum im Bereich Katzenaufzucht und Zucht; Hallo ihr Lieben! Ich weiß, daß es schon so viele Threads zu diesem Thema gibt und ich habe auch schon ganz fleißig gelesen. Trotzdem wäre ich...

Stiene

Gast
Hallo ihr Lieben!

Ich weiß, daß es schon so viele Threads zu diesem Thema gibt und ich habe auch schon ganz fleißig gelesen. Trotzdem wäre ich euch sehr dankbar wenn ihr mir (es sind ja auch immer wieder neue Mitglieder dabei) mit euren Erfahrungen bzw. euren Meinungen zum Thema Kastation weiterhelfen würdet.

Unser kleiner Brite Tom ist nun 20 Wochen alt, wiegt knappe 3 Kilo und ist halt ein ganz normaler kleiner Kater. Das Thema Kastra rückt ja nun auch
schon wieder ein wenig näher, eigentlich wollte ich warten, bis er mindestens ein halbes Jahr alt ist. Das wäre Anfang/Mitte Oktober.
Allerdings habe ich in der letzten Zeit beobachtet, daß seine Hoden deutlich gewachsen sind, vorher waren sie kaum zu sehen.. ist das normal bzw. ist das jetzt schon ein Zeichen der einsetzenden Geschlechtsreife?
Ich spiele mit dem Gedanken, ihn schon jetzt kastrieren zu lassen.


Wie war das bei euch?

* Sind eure Katzen/Kater nach der Kastra spürbar ruhiger geworden?
Ich fände es schlimm, wenn er als Kastrat mit einem halben Jahr schon zu einem "Schlaftabletten-Kater" mutieren würde... dann würde ich lieber noch warten...

* Kater, die bereits markiert haben, machen das auch trotz Kastra danach manchmal weiterhin - war das bei jemandem von euch schon mal so?

*Kater, die früh kastriert wurden, werden nicht so "wuchtig" - könnt ihr das bestätigen? Da hätte ich allerdings nichts gegen, wenn ich den BKH-Kater meiner Freundin sehe, Hallelujah... das ist vielleicht ein Brocken... und Tom's Papa bringt auch schlanke 15-16 Pfündchen auf die Waage:roll:

*Junge Tiere stecken den Eingriff besser weg... - macht das einen Unterschied ob mit 5, 6, 8 oder 12 Monaten? Ich denke eine Katze ist doch mit einem Jahr auch noch ganz schön jung, oder?

Helft mir mal mit der Entscheidung... soll ich schon einen Termin machen weil es eh keinen Unterschied macht ob jetzt oder in ein-zwei Monaten oder bringt das spätere Kastrieren irgendwelche Vorteile?
 
05.09.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Brauche eure Meinungen u. Erfahrungen zur Kastration . Dort wird jeder fündig!

Alannah

Registriert seit
06.11.2005
Beiträge
4.118
Gefällt mir
0
Hier gibts verschiedene Meinungen dazu. Ich persönlich bin eher für die Spätkastration. Daß die Hoden wachsen, ist normal, das heißt nicht gleich, daß er schon geschlechtsreif ist. Mein Kater ist mit 15 Monaten kastriert worden, nachdem er mit Markieren anfing, er hat es danach nie mehr gemacht. Die Gefahr besteht vor allem bei Katern, die sehr lange Zeit markiert haben und sich das nicht mehr abgewöhnen.
Ich denke, auf 1-2 Monate kommt es nicht drauf an, da kannst du so entscheiden, wie du ein besseres Gefühl hast.
 

redlady

Registriert seit
28.10.2004
Beiträge
1.081
Gefällt mir
0
Hallo Stiene

Quincy wurde mit gut 6 Monaten kastriert, denn da wurde er potent und hat recht schnell massive Katerallüren bekommen.
Markiert hatte er gottlob noch nicht. Er wurde zwar ruhiger, aber ich würde das jetzt nicht nur auf die Kastration schieben, denn er wird ja auch älter. Vom wirbelwind zur Schlaftablette mutiert ist er jedenfalls nicht.
Nun ist er 11 Monate alt und wiegt knapp 6 kg.
Ob er ohne Kastra schwerer gewesen wäre oder leichter, keine Ahnung.
Du kennst Deinen Katerle, da wirst du sicher auch die richtige entscheidung treffen. Pauschalisieren kann man das sicher nicht.
 

silkebu

Registriert seit
03.06.2007
Beiträge
764
Gefällt mir
0
Merlin (ca. 5 1/2 Monate) ist nächsten Mittwoch dran. Hoffentlich geht alles gut :?. Ich werde dann berichten.
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
18.045
Gefällt mir
1.235
Hallo - meiner fing mit etwa 6-7 Monaten an, sich an Stofftieren zu vergreifen - markiert hat er zum Glück nie - und wir haben ihn dann unverzüglich kastrieren lassen. Er ist noch genau so quirlig wie davor - und jetzt ist er 4 Jahre alt! Er ist sehr schlank geblieben, aber kräftig - hat auch seine 6 Kilo.
 

Tric72

Gast
Hallo Stiene,

meine TÄin möchte Paul erst so spät wie möglich kastrieren, damit die Harnleiter nicht zu klein bleiben.
Sollte er mal Harnsteine (oder auch Harngries?) haben, dass die relativ gut "durchkommen". So hab ich das verstanden.
Kastriert wird er also spätestens wenn er geschlechtsreif ist bzw. das 1. Mal markiert hat.
 

silkebu

Registriert seit
03.06.2007
Beiträge
764
Gefällt mir
0
Hallo Stiene,

meine TÄin möchte Paul erst so spät wie möglich kastrieren, damit die Harnleiter nicht zu klein bleiben.
Sollte er mal Harnsteine (oder auch Harngries?) haben, dass die relativ gut "durchkommen". So hab ich das verstanden.
Kastriert wird er also spätestens wenn er geschlechtsreif ist bzw. das 1. Mal markiert hat.
Das ist allerdings ein schlagkräftiges Argument (wenn es stimmt). Ich habe das aber noch nie vorher gehört/gelesen. ::?
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
18.045
Gefällt mir
1.235
Hallo Tricia - da musst Du was falsch verstanden haben - die Harnleiter haben mit den Hoden nichts zu tun.
 

melly

Registriert seit
13.10.2005
Beiträge
229
Gefällt mir
0
HAllo
Also mein Kater Pebbles wurde ca. mit 10 Monaten kastriert, er fing an zu makieren und schnipp schnapp........:wink: Pebblesist nun 10 Jahre alt hat 7 Kg und bekam vor 2 Jahren Struvit.

Nun habe ich mir noch einen kleinen Rabauken zugelegt, er ist nun 4 Monate alt und ich werde ihn erst mit ca.1 Jahr kastrieren lassen.
 

SpanishCats

Registriert seit
29.11.2006
Beiträge
882
Gefällt mir
0
Merlin ist der schwächere aus einer Hobbyzucht (BKH-Highlander) und ich habe ihn mit 8 Monaten von der Züchterin übernommen. Sie hatte ihn noch nicht kastrieren lassen, da sie sich noch nicht sicher war ob sie ihn nicht doch zur Zucht nehmen will.

Er hatte zwar noch nicht markiert, aber ich habe umgehend einen Termin beim TA gemacht und er ist kurz nach seiner Ankunft hier kastriert worden. Er ist immer noch quirlig und groß :-)
 

Phoebelein

Registriert seit
23.11.2004
Beiträge
2.594
Gefällt mir
1
Mit 5 bis 6 Monaten kann man einen Kater ohne Probleme kastrieren.
Das die dann kleiner bleiben, ist ein Märchen. Die Größe des Katers ist genetisch bedingt. Hat also mit der Kastration und den Kastrationszeitpunkt nichts zu tun.

Ebenfalls hat die Größe des Harnleiters nicht mit der Kastration zu tun, sondern sie ist bei Katern generell schmaler als bei Katzen. Anatomisch bedingt.
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Daß Kater und Katzen früher geschlechtsreif werden als vor etlichen Jahren, hängt wohl auch damit zusammen, daß ihr Leben einfacher geworden ist.

Der Kampf ums Dasein hat sich reduziert auf ein kräftiges 'Miau' als Futterforderung, ein warmer und geschützter Schlafplatz ist immer bereit, Rivalen sind jetzt Spielkameraden, somit kann sich der stärkste Trieb von allen sehr früh ausbilden.

Man kann dem (fast) nur gerecht werden, indem die Kastratermine sehr früh gelegt werden. Der Fortpflanzungstrieb ist heute sehr oft zum Problem geworden, was ja eigentlich der Natur widerspricht.

Tiere unterliegen dem absoluten Zwang der Hormone, sie müssen ihnen folgen, egal, obs beschwerlich ist oder nicht. Sie haben keine zweifelhafte Kultur draus gemacht, wie es uns Zweibeinern gelungen ist, und sie leiden nicht an dem Kastrationssyndrom, woran immer noch einige der männlichen Zweibeiner leiden.

Katzen haben ein wesentlich ruhigeres und streßfreieres Leben ohne die Hormone und das ist auch ein Grund, sie mittels einer OP davon zu befreien, auch wenns im Grunde widernatürlich ist.

Wieweit sich Angewohnheiten (markieren, springen..) manifestieren, kann man nie wissen, und weil solche Kater-Katzen-Manieren das Zusammenleben erschweren, somit wieder belastenden Streß provoziern, ist man dazu übergegangen, DIE Op so schnell wie möglich zu machen, ohne gravierend in die körperliche Entwicklung einzugreifen.

Es ist von Tier zu Tier verschieden, wann es soweit ist, doch was zwingend vermieden werden soll, ist eine Vermehrung der Katzenpopulation. Wo diese Gefahr besteht, muß man doppelt und dreifach drauf achten, nicht zu spät zum Doc zu gehen.

Zugvogel
 

Stiene

Gast
Mit 5 bis 6 Monaten kann man einen Kater ohne Probleme kastrieren.
Das die dann kleiner bleiben, ist ein Märchen. Die Größe des Katers ist genetisch bedingt. Hat also mit der Kastration und den Kastrationszeitpunkt nichts zu tun.

Ebenfalls hat die Größe des Harnleiters nicht mit der Kastration zu tun, sondern sie ist bei Katern generell schmaler als bei Katzen. Anatomisch bedingt.
Das ist gut zu wissen, danke.

Katzen haben ein wesentlich ruhigeres und streßfreieres Leben ohne die Hormone und das ist auch ein Grund, sie mittels einer OP davon zu befreien, auch wenns im Grunde widernatürlich ist.

Wieweit sich Angewohnheiten (markieren, springen..) manifestieren, kann man nie wissen, und weil solche Kater-Katzen-Manieren das Zusammenleben erschweren, somit wieder belastenden Streß provoziern, ist man dazu übergegangen, DIE Op so schnell wie möglich zu machen, ohne gravierend in die körperliche Entwicklung einzugreifen.

Zugvogel

Nach den meisten eurer Aussagen kann ich eigentlich keine gravierenden Bedenken gegen eine Kastration zum jetzigen Zeitpunkt (5 Monate) erkennen... sicherlich gibt es auch viele Befürworter der späteren Kastration und auch Gründe dafür.

Ich wollte mich hier auch nur noch einmal vergewissern, daß durch eine relativ frühe K. kein gravierender Eingriff in die körperliche Entwicklung (Zugvogel, du hast es damit auf den Punkt gebracht :wink: ) gemacht wird.

Vielen Dank euch allen schon mal. Denke ich werde so gaanz langsam mal nach einem guten Termin Ausschau halten, vielleicht wo die Kinder tagsüber viel unterwegs sind, damit der kleine Mann sich in Ruhe erholen kann...
Mir bricht zwar jetzt schon der Schweiß aus bei dem Gedanken daran, aber das wussten wir ja vorher, daß das ein unumgänglicher Eingriff ist und je eher, desto schneller haben wir (alle) es hinter uns...
 
Thema:

Brauche eure Meinungen u. Erfahrungen zur Kastration

Brauche eure Meinungen u. Erfahrungen zur Kastration - Ähnliche Themen

  • brauch dringend Rat nach Kastra

    brauch dringend Rat nach Kastra: Huhu, so, Luna & Joe haben ihre Kastra erstmal gut hinter sich gebracht. Doch jetzt haben wir ein Problem: Sie haben tierisdch Kohldampf, aber...
  • Mietze leckt an Kastrationsnaht brauche dringend einen Rat

    Mietze leckt an Kastrationsnaht brauche dringend einen Rat: Hallo Leute, heute war es endlich soweit, Maggie wurde kastriert8) Habe jetzt aber folgendes Problem: Habe von der Teirärztin eine Halskrause...
  • brauche einen rat, sorry etwas lang.

    brauche einen rat, sorry etwas lang.: Hallo liebe katzenfreunde. Bevor ich mich vorstelle fall ich gleich mit der tür ins haus. Meine katze nelly hat schon einiges hinter sich. Sie...
  • Brauche ein bisschen Zuspruch von euch

    Brauche ein bisschen Zuspruch von euch: Hallo ihr lieben Katzenfreundinnen, da meine Kleine, die uns vor knapp 8 Wochen zugelaufen ist, nun binnen zwei Wochen zweimal rollig war, habe...
  • Brauche dringend hilfe

    Brauche dringend hilfe: Hallo! Also meine Schwester hat eine Maine coon Katze, sie ist jetzt 7 Monate und eine Norwegische Waldkatze Kater, er ist 6 Monate. Jetzt ist...
  • Ähnliche Themen
  • brauch dringend Rat nach Kastra

    brauch dringend Rat nach Kastra: Huhu, so, Luna & Joe haben ihre Kastra erstmal gut hinter sich gebracht. Doch jetzt haben wir ein Problem: Sie haben tierisdch Kohldampf, aber...
  • Mietze leckt an Kastrationsnaht brauche dringend einen Rat

    Mietze leckt an Kastrationsnaht brauche dringend einen Rat: Hallo Leute, heute war es endlich soweit, Maggie wurde kastriert8) Habe jetzt aber folgendes Problem: Habe von der Teirärztin eine Halskrause...
  • brauche einen rat, sorry etwas lang.

    brauche einen rat, sorry etwas lang.: Hallo liebe katzenfreunde. Bevor ich mich vorstelle fall ich gleich mit der tür ins haus. Meine katze nelly hat schon einiges hinter sich. Sie...
  • Brauche ein bisschen Zuspruch von euch

    Brauche ein bisschen Zuspruch von euch: Hallo ihr lieben Katzenfreundinnen, da meine Kleine, die uns vor knapp 8 Wochen zugelaufen ist, nun binnen zwei Wochen zweimal rollig war, habe...
  • Brauche dringend hilfe

    Brauche dringend hilfe: Hallo! Also meine Schwester hat eine Maine coon Katze, sie ist jetzt 7 Monate und eine Norwegische Waldkatze Kater, er ist 6 Monate. Jetzt ist...
  • Top Unten