Brauche DRINGEND Rat!!!!

Diskutiere Brauche DRINGEND Rat!!!! im Anfängerfragen Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo liebe Katzenfreunde! Ich weiß nicht wenn oder was ich sonst um Rat fragen könnte...... Mir ist vorgestern ein Katzenkind zugelaufen... oder...

Aria

Registriert seit
02.09.2007
Beiträge
24
Gefällt mir
0
Hallo liebe Katzenfreunde!

Ich weiß nicht wenn oder was ich sonst um Rat fragen könnte......
Mir ist vorgestern ein Katzenkind zugelaufen... oder viel mehr es lag mauzend im Gebüsch gleich bei meiner Wohnung.
Ich schätze die Kleine auf ca. 2-3 Monate. Würde ihr auch liebend gern ein neues Zuhause schenken!
Nun aber mein eigentliches Problem: Wohne in einer 33m² Wohnung, mit Flur/Küche/Bad/Wohn(Schlaf)raum und einem Balkon.
Auf
Nachfrage des Vermieters dürfte ich EINE Katze halten, weitere ausgeschlossen (klar bei der Wohnungsgröße)
Nun wälzte ich das Internet und fand immer wieder das man doch Katzen zu zweit halten sollte, wenn man berufstätig ist, so wie in meinem Fall. Bin ca. 4-5 mal die Woche für 8 Std. ausser Haus.
Ansonsten finde ich meine Whg. geeignet für eine Katze, ich kann den Balkon gut sichern, das heißt sie könnte ihn immer nutzen. Auch sonst bieten sich Platz für einen schönen Kratzbaum (einen weiteren auf dem Balkon) sowie zwei Tois, rel. breite Fensterbänke...... etc.
Die alternative dazu wäre das Tierheim, denn da ich neu in der Stadt bin kenne ich niemanden dem ich eine Katze "andrehen" könnte.
Trotzdem habe ich wirklich starke Zweifel ob ich die Katze aufnehmen soll (auch wenn mein Herz gerne mag). Immer wieder höre ich von Unsauberkeit, Langeweile, sogar Tierquälerei.......
Bitte sagt mir eure Meinung zu dem Thema... ich frage mich doch, ob die kleine Aria selbst im Tierheim besser aufgehoben wäre als bei mir? :cry:

Viele liebe Grüße von einer Ratlosen
 
02.09.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Brauche DRINGEND Rat!!!! . Dort wird jeder fündig!

Gwion

Registriert seit
27.04.2007
Beiträge
2.901
Gefällt mir
3
Und wenn Du einfach eine 2. nimmst? Ich meine .. woher soll der Vermieter es erfahren? Eine 2. wäre schon dringend zu empfehlen.
Bei der Wohnung selbst kommt es eher auf die Anordnung der Räume und die Einrichtung als auf die Quadratmeter an ..
Ansonsten denke ich, Du findest hier im Forum sicher rasch jemanden, der zumindest eine Pflegestelle organisieren kann.
 

Aria

Registriert seit
02.09.2007
Beiträge
24
Gefällt mir
0
Naja der Vermieter wohnt mit ihm Haus..... daher denke ich wäre das keine gute Idee. :|
 

Gwion

Registriert seit
27.04.2007
Beiträge
2.901
Gefällt mir
3
Und mit ihm drüber reden? Wenn er schon einer zustimmt, ist bei zwei auch kein großer Unterschied mehr.
 

Ines82

Registriert seit
24.03.2006
Beiträge
549
Gefällt mir
0
Hallo Aria,

ich denke die Wohnungsgröße ist nicht immer entscheidend ob 2 Katzen Platz haben oder nicht.
Einige Foris hier haben ähnlich große Wohnungen und 2 Katzen.
Aber die melden sich hier bestimmt noch. Entscheidend ist wohl die Einrichtung. Wir haben zwar 65m² genutzt werden aber eigentlich nur ca. 40. Küche und Esszimmer sind den beiden nicht interessant genug und deshalb halten sie sich seltenst dort auf.
Vielleicht redest du noch mal mit deinem Vermieter.

Wenn das nicht geht dann würde ich sie lieber als Einzeltier halten und später, wenn du vielleicht mal eine größere Wohnung hast versuchen eine zweite Katze dazu zu holen.
Ob TH oder bei dir. Ganz ehrlich - bei dir. Die TH platzen momentan aus allen Nähten. Da kann man sich auch nicht so um die Tiere kümmern. Und ob sie von dort aus nicht auch in einzelhaltung vermittelt werden würde weiß keiner.

Gruß
 

Gwion

Registriert seit
27.04.2007
Beiträge
2.901
Gefällt mir
3
Von einer Einzelhaltung einer so jungen Katze würd ich aber abraten .. vom TH auch, aber wie gesagt, ich denke hier kann Dir jemand helfen.
 

silkebu

Registriert seit
03.06.2007
Beiträge
764
Gefällt mir
0
Hallo, Merlin ist auch alleine. Den Grund dafür kannst du hier lesen: https://www.katzen-links.de/katzenforum2/showthread.php?t=102817&page=4 (Beitrag 36) Ich weiß, das das nicht ideal ist. Besser als Tierheim ist es aber auf jeden Fall, finde ich. Merlin ist jetzt bald 6 Monate alt und macht wirklich einen glücklichen und zufriedenen Eindruck. Ich glaube nicht, dass es immer in einer Katastrophe enden muss, eine Katze einzeln zu halten. Es gibt auch genügend Gegenbeispiele. Und es gibt auch Katzen, die sich gar nicht verstehen. Da kannst dir du zum Beispiel mal den Thread "wieder Katzenkrieg" anschauen. Und bitte, nicht dass jetzt jemand meint, ich bin grundsätzlich dafür, Katzen einzeln zu halten. Ich meine nur, dass es nicht immer soooo katastrophal ist, wie es hier oft dargestellt wird. Es kommt hier manchmal schon (fast) so weit, dass jeder, der sich im Forum meldet und sagt "Ich habe mir eine Katze gekauft" praktisch als Tierquäler dasteht. (Bitte entschuldigt den unstrukturierten Bandwurmtext: Browser ist schuld)
 

Aria

Registriert seit
02.09.2007
Beiträge
24
Gefällt mir
0
Danke schonmal für eure schnellen Antworten......
Zu dem Thema Einzelkatze... ich hatte bisher schon 4 Katzen (immer hintereinander), die aber Freigänger waren und daher leider keine lange Lebensdauer hatten.
Von daher schrecke ich auch noch vor dem Gedanken zurück, mir eine zweite Katze anzuschaffen!
Bin eine unerfahrende Wohnungkatzenhalterin und dann gleich zwei Katzen... was ist mit dem Geruch oder eben das Platzangebot (können sie spielen in nur einem größeren Raum?)
Habe wirklich Sorgen, das sie unsauber wird oder oder....
Möchte sicher nur das beste für die Katze aber auch nicht schief angeschaut werden, von Nachbarn, die meinem zwei Katzen in einer so kleinen Whg., das geht ja gar nicht.....
Natürlich habe ich auch Angst, was ist in einem Jahr, da endet meine bezahlte Ausbildung, d.h. ich gehe auf Jobsuche. Wie geht es den Katzen dann? (Umzug etc....)
Zerbreche mir wirklich den Kopf, bin eine Katzennärrin und hab die kleine schon ins Herz geschlossen.....

Gibt es denn noch weitere Forumuser hier, die in meinem Alter (20) sind und mir vllt sagen können ob sie gut mit der Verantwortung zurecht kommen? Denn ich möchte meine Katze nicht irgendwann abgeben müssen....

Entschuldigt meine langen Reden, aber mich beschäftigt das wirklich sehr!!
Vielen lieben Dank, an alle die hier ihre Meinung dazu äussern!!
 

Ines82

Registriert seit
24.03.2006
Beiträge
549
Gefällt mir
0
was ist mit dem Geruch oder eben das Platzangebot (können sie spielen in nur einem größeren Raum?)
Mit einem guten Streu gibt es keine Geruchsprobleme. Und ja die können in einem Raum spielen :wink: Ein paar Kartons und Katzi ist glücklich.

da endet meine bezahlte Ausbildung, d.h. ich gehe auf Jobsuche. Wie geht es den Katzen dann? (Umzug etc....)
Reine Wohnungskatzen haben keine größeren Probleme mit Umzügen solange du kein Hobby daraus machst. 1 - 2 Wohnungskatzen sind bei der Wohnungssuche nicht unbedingt problematisch.

Finanziell musst du dir das natürlich überlegen ob es nach der Lehre geht.

Im Forum gibt es viele Studenten die das gleiche erwartet wie dich, die haben auch Katzen. Du musst wissen was du dir selbst zutraust.
 
Schnullibär

Schnullibär

Registriert seit
19.12.2004
Beiträge
1.313
Gefällt mir
25
Du bist berufstätig, die Katze ist noch sehr jung - da hilft eigentlich nur mit dem Vermieter reden oder die Katze vermitteln.
Ich halte das für eine ausgesprochen schlechte Idee, eine reine Wohnungskatze den ganzen Tag (und letztendlich die ganze Nacht - man schläft ja) alleine zu lassen.

@Silkebu: Du kannst Deine Situation nicht mit dieser hier vergleichen. Es geht hier nicht ums Geld, sondern um den Vermieter und die Wohnungsgröße. Außerdem kannst Du spanische Tierheime nicht mit deutschen vergleichen.
Einzelhaltung von Wohnungskatzen würde ich nur in extremen Ausnahmefällen befürworten.
Übrigens: Nicht jede Katze, die unter der Einsamkeit leidet, randaliert oder stellt das Essen ein.
 

Josephine

Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31
Gefällt mir
0
Hallo!

Also, ich würde sagen der kleine Wurm hat es als Einzelkatze bestimmt besser als im Tierheim. Nicht das ich Einzelhaltung immer befürworte, aber TH befürworte ich noch viel weniger! Und später nach der Lehre ziehst du ja vielleicht in eine andere Wohnung, und dann kannst du immer noch eine zweite dazunehmen. Ich hab selber auch drei aber ich glaube, Dana zum Beispiel wäre als Einzelkatze manchmal glücklicher.
Zum Thema Verantwortung, ich hab meine drei seit ich 18 bin, ich hab sie alle drei auf einmal gekriegt, bzw wie du gefunden und hab alle drei mit der Flasche großgezogen. Es ist manchmal schwierig gewesen, aber immer lohnenswert!! Ich würd den Kleinen an deiner Stelle behalten.

Viele Grüße
Josephine
 

Lisbeth

Gast
Also ich würde sie nicht alleine behalten, sondern eine zweite dazu holen, natürlich mit Absprache des Vermieters! Alleine wird sie irgendwann Langeweile haben und dir die Bude zerlegen, soweit würde ich es gar nicht erst kommen lassen.
Wo kommst du denn her, aus welchem Ort?
 

Babsallee

Registriert seit
27.08.2007
Beiträge
60
Gefällt mir
0
Hallo,
ich bin in deinem alter, bzw. bin erst 19.
ich habe seit februar einen kater (reiner wohnungskater) und vor vier wochen habe ich noch nen kleinen kater dazu bekommen. er ist inzwischen 12 wochen alt.
ich komme gut mit der verantwortung zurecht, wobei ich sagen muss, dass es schon anstrengender ist zwei anstatt nur einen kater zu halten.
ich habe mir noch einen zweiten geholt, weil ich mich jetzt selbständig gemacht habe. wollte eigentlich studieren, aber hat sich jetzt anders ergeben.
wenn du dich für das tier entscheiden solltest, dann solltest du jeden monat etwas geld zur seite legen, falls mal der tierarzt ansteht.
musste auch letztens hin, weil der kleine ne blasenentzündung hatte.
wegen dem umziehen, denke ich auch wie die anderen das das kein problem sein wird. meinen dicken hatte ich sogar mit im urlaub, erst fliegen, dann urlaub und mit dem zug zurück. hat alles super geklappt.
 

Emmy

Gast
Liebe Aria,

ich finde, die Katze ist auf jeden Fall besser bei Dir als im TH aufgehoben!!!

Einzelkatze hin oder her, aber es kann keine Lösung sein, das das Tier im TH zwar mit viel Katzengesellschaft aber ohne liebevolle Betreuung aufwächst.
Ich habe eine 6 monatige Katze, die (hoffentlich bald) Gesellschaft bekommen wird, dank der Tipps hier aus dem Forum, aber ich finde es immer noch besser eine zu halten, die es gut hat und geliebt und betüddelt wird, als eine weitere traurige TH-Katze.

Dass Du der Verantwortung gewachsen bist, sieht man, wie ich finde daran, dass Du Dir so viele Gedanken machst, was für das Tier das Beste ist.

Ich würde es so machen:
  1. Frag zuerst mal Deinen Vermieter, ob es o.k. wäre, wenn Du Dir ein zweites Kätzchen dazu holst. Es ist nämlich, nach meiner Erfahrung vor allem das schlechte Gewissen, das einen immer wieder einholt, wenn man die Katze alleine lässt. Und neben der Arbeit wirst Du Dich ja bestimmt auch mal mit Freunden treffen oder etwas unternehmen wollen. Schilder ihm die Situation und erkläre ihm, dass es dem Tier gegenüber fairer wäre einen Spielgefährten dazu zu holen.
  2. Wenn der Vermieter ablehnt, Du aber die Katze wirklich gerne behalten möchtest würde ich ausprobieren wie es läuft. Unsere macht keinen Blödsinn wenn wir nicht da sind - also: Versuch macht klug.
  3. Sobald sich die Gelegenheit ergibt und Du umziehen kannst, würde ich eine zweite Katze dazu holen.
  4. Wenn Du meinst, dass Du der Verantwortung nicht gewachsen bist, oder oder oder... such doch hier über "Mitglieder-Notfälle" ein neues Plätzchen für die Lütte.
Ganz liebe Grüße
Michaela mit Emmy
 

Aria

Registriert seit
02.09.2007
Beiträge
24
Gefällt mir
0
Habe gerade nochmals mit dem Vermieter gesprochen, seine Frau und er sind strickt gegen eine zweite Katze!
Halten selber eine Einzelkatze... vllt mag es daran liegen....

Bin nun aber doch arg verunsichert, ob die Einzelhaltung die richtige Lösung ist. Dennoch würde ich die Kleine wirklich gern für ein Weilchen behalten und sehen wie es wird, habe viele Bekannte die Einzelkatzen haben.... was natürlich nicht viel heißen muss...
Momentan ist die Kleine gut drauf, habe auch schon einen Termin für den TA.
Bloß ist es, soweit ich weiß, noch schwerer ein älteres Tier zu vermitteln, sollte es denn wirklich nicht klappen oder?
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Jetzt hol die kleine Maus, sie braucht Dich dringend!

Schade, daß Du den Vermieter schon wegen einer zweiten gefragt hast, ich hätte sie klammheimlich genommen, einfach riskiert. Nun isser angespitzt, der Vermieter ::?. 33 m² sind für zwei Miezen noch nicht zu eng.

Zugvogel
 

Emmy

Gast
...wann bist Du denn mit der Ausbildung fertig und kannst ggf. umziehen?

P.S. ich würd sie auch behalten::bg::bg::bg

Aber ich find es richtig, dass Du den Vermieter gefragt hast. Da er bei Euch im Haus wohnt, hätte er das sonst eh mitbekommen, wenn Du eine zweite ungefragt holst - und das kann Dich dann auch in Teufelsküche bringen.

LG, Michaela mit Emmy
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Aber der Vermieter hätte vielleicht einem schmelzenden Blick aus großen Katzenaugen nicht widerstehen können?

Zugvogel
 

herbstsonne

Registriert seit
03.08.2005
Beiträge
589
Gefällt mir
0
Jetzt hol die kleine Maus, sie braucht Dich dringend!
Das unterschreibe ich glatt!

Ich denke, dass du der Verantwortung gewachsen bist, weil du über alles nachdenkst. Meinen Kleinen könnte man zur Not auch alleine halten, meine Emma dagegen nicht. Wirst ja sehen, wie es läuft. Ansonsten ziehst du um, wenn du mit deiner Ausbildung fertig bist und einen Job hast und holst dir eine zweite. Sie wird es gut bei dir haben und vor allem sie braucht dich!
 

Gwion

Registriert seit
27.04.2007
Beiträge
2.901
Gefällt mir
3
Die Entscheidung mußt letztendlich Du treffen, aber nachdem ich die Folgeposts gesehen habe, spricht eigentlich alles dagegen sie zu behalten.

1. Einzelkatze
Kann gutgehen, für so ein kleines Kätczhen ist es aber hart, noch dazu, da Du ja selbst schreibst, daß Du sehr wenig zu Hause bist. Auch wenn Du mal umziehst (wann? weiß kein Mensch) könnte es mit der Vergesellschaftung Probleme geben.

2. Ausbildung
In ca. 1 Jahr ändert sich Dein Leben, Du weiß nicht, wo, wann und wie Du arbeiten wirst. Keine Ahnung was Du studierst oder mal machen möchtest, aber ich schließe da jetzt unregelmäßige und/oder lange Arbeitszeiten, Fahrzeiten etc. mit ein.

Wenn es ein älteres Tier wäre, wär es vielleicht anders, aber so .. ich glaub nicht, daß es für das Kätzchen die beste Lösung wäre. Und von "eine Weile behalten und dann mal schauen" halte ich wenig - sind sie mal da, gibt man sie nicht mehr weg. :)
 
Thema:

Brauche DRINGEND Rat!!!!

Brauche DRINGEND Rat!!!! - Ähnliche Themen

  • Brauche bitte dringend Hilfe , Rat etc. ist echt wichtig

    Brauche bitte dringend Hilfe , Rat etc. ist echt wichtig: Hallo an alle , wir haben einen Kater namens Tyson , 1 Jahr alt , positiv verrückt und seit gestern eine 3 jährige Maine Coon. Nun aber zu meinen...
  • Brauche dringend euren Rat (Tierheimkatze)

    Brauche dringend euren Rat (Tierheimkatze): Ich hatte ja schon in einem anderen Beitrag geschrieben, dass wir eine Tierheimkatze holen wollen. Nur waren wir gestern hier im Heim und ich war...
  • Brauche ganz dringend Rat!!!

    Brauche ganz dringend Rat!!!: Meine beiden Kater haben gerade Kekskrümmel gefressen die die Mutter meines Freundes hat fallen lassen. Es kann sein dass da auch Schoko Reste...
  • Nachbarkatze zugelaufen - brauche dringend Rat

    Nachbarkatze zugelaufen - brauche dringend Rat: Hallo, nachdem ich seit fast 2 Jahren stiller Mitleser bin, brauche ich nun dringend euren Rat. Ich habe 2 Katzen, Maja und Merlin, EHK, 20...
  • Dringend! Brauchen Euren Rat!

    Dringend! Brauchen Euren Rat!: Hallo, wir bräuchten mal dringend einen Rat. Wir planen seit langem uns 2 Katzen anzuschaffen. Wir sind nicht wirklich Katzenneulinge, da mit...
  • Ähnliche Themen
  • Brauche bitte dringend Hilfe , Rat etc. ist echt wichtig

    Brauche bitte dringend Hilfe , Rat etc. ist echt wichtig: Hallo an alle , wir haben einen Kater namens Tyson , 1 Jahr alt , positiv verrückt und seit gestern eine 3 jährige Maine Coon. Nun aber zu meinen...
  • Brauche dringend euren Rat (Tierheimkatze)

    Brauche dringend euren Rat (Tierheimkatze): Ich hatte ja schon in einem anderen Beitrag geschrieben, dass wir eine Tierheimkatze holen wollen. Nur waren wir gestern hier im Heim und ich war...
  • Brauche ganz dringend Rat!!!

    Brauche ganz dringend Rat!!!: Meine beiden Kater haben gerade Kekskrümmel gefressen die die Mutter meines Freundes hat fallen lassen. Es kann sein dass da auch Schoko Reste...
  • Nachbarkatze zugelaufen - brauche dringend Rat

    Nachbarkatze zugelaufen - brauche dringend Rat: Hallo, nachdem ich seit fast 2 Jahren stiller Mitleser bin, brauche ich nun dringend euren Rat. Ich habe 2 Katzen, Maja und Merlin, EHK, 20...
  • Dringend! Brauchen Euren Rat!

    Dringend! Brauchen Euren Rat!: Hallo, wir bräuchten mal dringend einen Rat. Wir planen seit langem uns 2 Katzen anzuschaffen. Wir sind nicht wirklich Katzenneulinge, da mit...
  • Top Unten