Bräunliche Irisverfärbung, angeblich nur Melanineinlagerung?

Diskutiere Bräunliche Irisverfärbung, angeblich nur Melanineinlagerung? im Augenerkrankungen Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo, vielleicht mache ich mich ja wirklich nur verrückt, aber in Rana's linkem Auge nimmt die bräunliche Verfärbung weiter zu.... Muss dazu...
lacroix

lacroix

Registriert seit
02.09.2004
Beiträge
1.152
Gefällt mir
9
Hallo,
vielleicht mache ich mich ja wirklich nur verrückt, aber in Rana's linkem Auge nimmt die bräunliche Verfärbung weiter zu....

Muss dazu sagen, dass ich hiermit schon vor 6 Wochen oder so beim TA war, als ich erstmalig die bräunlichen Einlagerungen (an verschiedenen flächigen Stellen auf der Iris) gesehen hatte. Er hatte
immer schon 2-3 Pigmentflecke im Auge, aber diese Veränderungen waren/sind eher flächig, als ob sich die gesamte Augenfarbe verändert.

TA hat alles ausgeleuchtet und gesagt, es seien nur Melanineinlagerungen, das gäb es halt mal.

Rana hatte als Baby/Jungkater bis rd. 1.5 Jahre goldgelbe Augen, die dann grün wurden - momentan wirkt es aber so, als bleiche das Grün wieder aus ins gelblich-bräunliche - zumindest auf dem einen Auge, etwas weniger auch in dem andern.

Ich habe eine entsprechende "vermixte" gelb-bräunliche Irisfärbung schon mal gesehen, allerdings bei einem ca. 17 Jahre alten Kater.

Rana ist erst 5 und zu Zeit sind beide Augen unterschiedlich stark betroffen.
Es sind keine Unebenheiten zu sehen, keine Tränen etc, nichts außergewöhnliches, außer dass das (grüne) Auge von außen nach innen bräunlich-gelblich zu werden scheint ..

Muss die Tage sowieso zum TA wg. der jährlichen Impfung und werde nochmal nachfragen, aber kennt jemand von Euch das? Gibt es z.B. irgendetwas, wonach ich gezielt gucken/fragen sollte?

:(
 
17.06.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Bräunliche Irisverfärbung, angeblich nur Melanineinlagerung? . Dort wird jeder fündig!

miezelina

Registriert seit
05.07.2004
Beiträge
999
Gefällt mir
0
Hallo,


sind diese Verfärbungen fleckig, also mehr oder weniger scharf umgrenzt oder flächig, eher wie einesich ausbreitende Fläche aussehend. Letzteres kann immer eine Uveitis sein uns sollte auf alle Fälle vom Augenfach TA abgeklärt werden.



VG miezelina

PS: über google unter uveitis findet man auch beispielhafte Abb.
 

Rina

Registriert seit
04.05.2005
Beiträge
3.426
Gefällt mir
0
Eine Uveitis ist doch eine Regenbogenhautentzündung... die hatte ich mal, die Iris hat sich nicht verändert, nur die Pupille hatte plötzlich wild ausgefranste Ränder und Ecken und das Weiße im Auge war rot.

Bei einem Glaukom kann es zu einer Farbveränderung der Iris kommen, aber das habe ich nur gelesen und nicht gesehen.

Vielleicht kannst Du Dich hier mal durchlesen:

http://www.tier-augenheilkunde.de/wissen/lexikon.pdf

Dann habe ich das noch gefunden, es zeigt ein Irisnaevus:
(Ist zwar ein Menschenauge, aber das gibt es auch bei Tieren)



Quelle: http://www3.umu.se/clin_sci/ophthal/CasesAnswer.asp?id=63

Über den Irisnaevus findest Du bei tier-augenheilkunde.de auch Informationen.

Rina
 

steamie

Gast
Hi,

unsere Berenice hat auf dem linken Auge auch Pigmentflecken die gewachsen sind. Meine Tierärztin hat sich das angesehen und mich dann zum Augentierarzt weitergeschickt. Der hat nun das Auge dokumentiert (per Digitalkamera) und nach drei Monaten muss ich mit Berenice wieder dorthin, dann wird nochmal fotografiert. Erst dann können Veränderungen sicher bestimmt werden. Der Termin ist irgendwann um den 19. Juli.

Bei der Untersuchung wurden die Flecken genau angeschaut ob sie erhaben oder flach sind.

Augentumoren sind wohl oft bösartig, deshalb möchte ich das auch abgeklärt haben. Bisher sieht aber alles harmlos aus.

Ich würde Dir wirklich zu einem Augentierarzt raten.

Liebe Grüsse

Claudia
 
lacroix

lacroix

Registriert seit
02.09.2004
Beiträge
1.152
Gefällt mir
9
Danke für Eure Anmerkungen.

Ich nehme die verschiedenen Hinweise mal mit zum TA, allerdings sieht es für mich weniger wie Uveitis aus (hatte mal ein FIP-Katerchen, der an Uveitis litt), auch hat Rana meines Erachtens keine Schmerzen, keine Nickhaut etc zu sehen, er blinzelt nicht auffällig viel, ist normal lichtempfindlich etc.
Und Uveitis ist m.W. immer schmerzhaft. Und mein TA hatte das damals auch sofort diagnostiziert und mich mit Katerchen zum Augenspezialisten geschickt (die dann sofort auf FIP getippt hat - zu recht, wie sich später herrausstellte).

Ich habe in dem Augenheilkundelink bisher auch nichts gesehen, was irgendwie ähnlich aussah.

Es wirkt auch nichts gewölbt oder verdickt. Wenn Rana gelbe Augen hätte, würde ich es wahrscheinlich sogar als "normal" betrachten, weil diese ja häufiger "einbräunen" ... Wenn meine Digicam funktionieren würde, würde ich versuchen, ein Bild zu machen.

Es ist aber eher flächig im Sinne von sich ausbreitenden Maserungen, keine klar abgegrenzter Pigmentfleck... Es hat also nichts von einem Melanom, wie ich es aus der Humanmedizin kenne. Sondern eher, als ob sich sukzessive kleine Flüsse nebeneinander durch die Pigmentierung der Iris ziehen.

Deshalb war ich ja damals sofort beim TA, weil ich auch erst an feine Blutungen dachte, das hat er aber definitiv ausgeschlossen.

Und es gibt quasi 3 Farbsegmente: der äußere Bereich der Iris ist überwiegend bräunlich gelb, geht dann in einen gelblich-grünlichen Teil über und Richtung Pupille ist dann alles normal grün... Kann es leider nicht besser beschreiben, halt wie verfließende Wasserfarben ...

Es passiert auch auf BEIDEN Augen, aber halt auf dem linker ausgeprägter als auf dem rechten. Es ist ein leicht rötliches Braun, kein dunkles ...

Claudia, ich wünsche Dir, dass mit Berenice alles in Ordnung ist und sich keine unerwünschten Veränderungen ergeben bzw. Tumorbildung. ::w

Ich kenne auf jeden Fall eine gute Augenspezialistin, wenn mein TA mich wirklich weiterschickt ...
 
Zuletzt bearbeitet:

miezelina

Registriert seit
05.07.2004
Beiträge
999
Gefällt mir
0
Eine Uveitis ist doch eine Regenbogenhautentzündung... die hatte ich mal, die Iris hat sich nicht verändert, nur die Pupille hatte plötzlich wild ausgefranste Ränder und Ecken und das Weiße im Auge war rot.
@ Rina

Hallo,

ist es; es kommt ein bisschen auf die Ursachen an, meistens aber gibt es aber eine Verfärbung, die von rot (wie eine Einblutung) bis eben hinzu bräunlicher, die ganze Iris betreffende Verfärbung reichen kann.


VG miezelina
 

Rina

Registriert seit
04.05.2005
Beiträge
3.426
Gefällt mir
0
@ Rina

Hallo,

ist es; es kommt ein bisschen auf die Ursachen an, meistens aber gibt es aber eine Verfärbung, die von rot (wie eine Einblutung) bis eben hinzu bräunlicher, die ganze Iris betreffende Verfärbung reichen kann.


VG miezelina
Hmm.. ich habe braune Augen, vielleicht sah man's nur nicht.. die zerfaserten Pupillen fielen halt auf, selbst in der Anfangsphase. ::?

Allerdings war's sehr schmerzhaft und ich bin fast blind geworden, ich habe heute noch Flecken im Sichtfeld. Und wie gesagt, beim Anblick des Weißen konnte es einem schlecht werden.

Wenn Lacroix sagt, dem Kater tut nichts weh, glaube ich nicht an eine Uveitis, auch wären ihr da mit Sicherheit mehr Symptome aufgefallen wie nur eine Irisverfärbung.

Rina
 
lacroix

lacroix

Registriert seit
02.09.2004
Beiträge
1.152
Gefällt mir
9
Hallo,

habe mal ein Foto von Engelstaub's Bruno geklaut (ich hoffe, sie verzeiht's mir), um meine Anfrage zu verdeutlichen, weil ich das Bild gerade zufällig in einem anderen Thread gesehen habe:

Bruno ist ein roter Kater, mein Rana ist schwarz. Trotzdem, diese Farbpigmentierung, die man hier bei Bruno sieht, geht in die Richtung, was ich bei Rana beobachte, nur dass der Braun-Teil bei Rana in dem einen Auge viel "breiter" und das Braun noch ausgeprägter ist (ggf. altersbedingt, Rana ist ja deutlich älter als Bruno). Ggf. fällt es noch stärker auf weil Rana's Irisfarbe eigentlich eher ganz grün ist (der gelbe Teil dagegen ist sehr dünn).

Und ich bin nur deshalb beunruhigt, weil das eigentlich "neu" ist, d.h. er hatte die letzten 3.5 Jahre ja klare GRÜNE Augen (davor aber halt Goldene) ...

solche Bräunungen kenne ich halt wirklich nur von roten Katzen mit eher gelben Augen, wie halt bei Bruno ...

http://free.pages.at/shadowstalker/images/Bild047.jpg

Vielleicht wird es jetzt deutlicher, was ich mit der Maserung meine. Hilft das weiter?
 

Blackfire

Registriert seit
24.10.2006
Beiträge
906
Gefällt mir
0
Hallo, ::w

Ich habe mit Kieran die Erfahrung gemacht, dass normale TÄe bei Augen häufig überfordert sind. Ich würde Dir auch empfehlen, zu einem Augenspezialisten zu gehen.
 
lacroix

lacroix

Registriert seit
02.09.2004
Beiträge
1.152
Gefällt mir
9
Update

Hallo, habe Rana aufgrund der anstehenden Impfung nochmal "generalüberholen" lassen inkl. dezidierter Augenuntersuchung und es ist angeblich alles in Ordnung, alles so, wie es sein sollte, keine Risse, Erhebungen, Verwerfungen etc., kein Ansatz für Spezialuntersuchungen ... ::w

Na ja, das freut mich natürlich, irgendwie scheine ich halt die einzigste zu sein, die die Einfärbung eigenartig findet :evil:

Jedenfalls lt. TA kein Handlungsbedarf. Ich behalte es trotzdem "im Auge" :p
 
Thema:

Bräunliche Irisverfärbung, angeblich nur Melanineinlagerung?

Bräunliche Irisverfärbung, angeblich nur Melanineinlagerung? - Ähnliche Themen

  • Bräunliche Verfärbungen um Auge, wie wegbekommen?

    Bräunliche Verfärbungen um Auge, wie wegbekommen?: Hallo, ich bin neu hier im Forum, und hab auch gleich eine Frage. Ich habe seit einigen Tagen eine 5 Monate alte Mischlingsperserkatze bei mir...
  • Irisverfärbung an einem Auge

    Irisverfärbung an einem Auge: Liebe Mitglieder, ich habe vor einiger Zeit bemerkt, dass mein Kater im letzten halben Jahr eine dunklere Iris bekommen hat (Bilder im Anhang)...
  • Irisverfärbung

    Irisverfärbung: hallo! ich hab am mittwoch einen termin bei einem augenspezialisten und werd langsam etwas nervös ;) vor ca. einem halben jahr hab ich das auge...
  • Angeblich eine Augenentzünung

    Angeblich eine Augenentzünung: Hallo liebe Katzenfreunde Ich bin gerade ziemlich durch den wind und bin echt ratlos.... Ich habe eine in etwa 11-14 jahre alte katze ich weiß das...
  • angeb. Defekt des 3. Augenlids (Bild)

    angeb. Defekt des 3. Augenlids (Bild): Hallo, vor knapp 6 Wochen bekamen wir ja Fee dazu. Sie hat einen angeborenen Defekt des 3. Augenlids, d. h. das Bändchen ist zusammengewachsen...
  • Ähnliche Themen
  • Bräunliche Verfärbungen um Auge, wie wegbekommen?

    Bräunliche Verfärbungen um Auge, wie wegbekommen?: Hallo, ich bin neu hier im Forum, und hab auch gleich eine Frage. Ich habe seit einigen Tagen eine 5 Monate alte Mischlingsperserkatze bei mir...
  • Irisverfärbung an einem Auge

    Irisverfärbung an einem Auge: Liebe Mitglieder, ich habe vor einiger Zeit bemerkt, dass mein Kater im letzten halben Jahr eine dunklere Iris bekommen hat (Bilder im Anhang)...
  • Irisverfärbung

    Irisverfärbung: hallo! ich hab am mittwoch einen termin bei einem augenspezialisten und werd langsam etwas nervös ;) vor ca. einem halben jahr hab ich das auge...
  • Angeblich eine Augenentzünung

    Angeblich eine Augenentzünung: Hallo liebe Katzenfreunde Ich bin gerade ziemlich durch den wind und bin echt ratlos.... Ich habe eine in etwa 11-14 jahre alte katze ich weiß das...
  • angeb. Defekt des 3. Augenlids (Bild)

    angeb. Defekt des 3. Augenlids (Bild): Hallo, vor knapp 6 Wochen bekamen wir ja Fee dazu. Sie hat einen angeborenen Defekt des 3. Augenlids, d. h. das Bändchen ist zusammengewachsen...
  • Schlagworte

    ,

    ,

    katzenauge verfärbt sich

    ,
    irisverfärbung katze
    , katze iris verfärbt, augenverfärbung bei katzen, irisverfärbung, auge der katze verfärbt sich, iris verfärbt sich, umfaerbung der iris bei katzen, irisverfärbung bei katzen, verfärbung der iris bei katzen, katze auge dunkel verfärbt, auge von katze verfärbt sich, katze auge verfärbt
    Top Unten