Bozita und Shah Vergleich

Diskutiere Bozita und Shah Vergleich im Katzen-Naßfutter Forum im Bereich Katzenernährung; Hallo, einige Verfüttern hier ja Bozita Tetra-Pack und Shah im Wechsel. Das die Zusammensetzung bei Bozita Tetra-Pack geändert wurde und 10 g...

Oskar

Registriert seit
18.04.2007
Beiträge
4.542
Gefällt mir
0
Hallo,

einige Verfüttern hier ja Bozita Tetra-Pack und Shah im Wechsel.

Das die Zusammensetzung bei Bozita Tetra-Pack geändert wurde und 10 g weniger drin sind ist klar.

Eigendlich verfüttere ich Bozita gerne: kein
Getreide, kein Zucker. Es riecht auch recht angenehm. Die Tetra-Packs sind praktisch.

Außerdem ist es nicht so teuer. Eigendlich.

Aaaaber: im Verhältnis zu Shah ist mir aufgefallen, dass bei den Sorten in Gelee sehr viel Gelee drin ist. Ich bilde mir auch ein, dass seit der Änderung der Zusammensetzung mehr Gelee als vorher drin ist.

Zwischendurch hatte ich auch mal den Eindruck, dass ich von Shah weniger verfüttern muß als von Bozita Tetra-Pack um den gleichen Sättigungseffekt bei meinen Fellnasen zu erreichen.

Bilde ich mir das ein, oder ergeht euch das ähnlich?
 
17.01.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Bozita und Shah Vergleich . Dort wird jeder fündig!
karthaeuser1

karthaeuser1

Registriert seit
20.07.2007
Beiträge
15.264
Gefällt mir
2
Hallo,

einige Verfüttern hier ja Bozita Tetra-Pack und Shah im Wechsel.

Das die Zusammensetzung bei Bozita Tetra-Pack geändert wurde und 10 g weniger drin sind ist klar.

Eigendlich verfüttere ich Bozita gerne: kein Getreide, kein Zucker. Es riecht auch recht angenehm. Die Tetra-Packs sind praktisch.

Außerdem ist es nicht so teuer. Eigendlich.

Aaaaber: im Verhältnis zu Shah ist mir aufgefallen, dass bei den Sorten in Gelee sehr viel Gelee drin ist. Ich bilde mir auch ein, dass seit der Änderung der Zusammensetzung mehr Gelee als vorher drin ist.

Zwischendurch hatte ich auch mal den Eindruck, dass ich von Shah weniger verfüttern muß als von Bozita Tetra-Pack um den gleichen Sättigungseffekt bei meinen Fellnasen zu erreichen.

Bilde ich mir das ein, oder ergeht euch das ähnlich?
Nein, du bildest dir das nicht ein.

Ich habe vor ca. 1 Jahr bei Zooplus bestellt und so ziemlich alle Sorten durchprobiert, natürlich meine Katzen.
Es wurde gerne gefressen. Lange habe ich dann nix mehr bei ZP bestellt.
Nun dachte ich mir, könnte ja wiedermal Bozita kaufen, als Abwechslung.

Ja ich dachte, die Katze lachte.

Nix da, es wurde nicht angeschaut, Dosi, das kannst selber essen.
Naja, meine Freigänger und Nachbarskatze fanden es zum Drüberstreuen.

Und es ist weitaus mehr Gelee drinnen als früher, mir kommt auch vor, es ist viel lockerer abgefüllt.

Ich füttere zwischendurch mal Shah, schmeckt Fellchen weit besser
 
birgitdoll

birgitdoll

Registriert seit
30.07.2005
Beiträge
5.718
Gefällt mir
1
Hallo Bea,
Lux wird hier gefressen,
Bozita nur das Gelee abgeleckt.
Ich bleibe auf den halben Tetrapack sitzen.
Ist mir mit Lux noch nicht passiert::?
 

Katie O'Hara

Registriert seit
05.11.2007
Beiträge
1.823
Gefällt mir
1
Hallo,

einige Verfüttern hier ja Bozita Tetra-Pack und Shah im Wechsel.

Aaaaber: im Verhältnis zu Shah ist mir aufgefallen, dass bei den Sorten in Gelee sehr viel Gelee drin ist. Ich bilde mir auch ein, dass seit der Änderung der Zusammensetzung mehr Gelee als vorher drin ist.

Zwischendurch hatte ich auch mal den Eindruck, dass ich von Shah weniger verfüttern muß als von Bozita Tetra-Pack um den gleichen Sättigungseffekt bei meinen Fellnasen zu erreichen.

Bilde ich mir das ein, oder ergeht euch das ähnlich?
Das tu ich u. a. auch. Habe aber noch zwei bis dreimal wöchentlich Barf im Angebot.
Auf die Jelly-Menge habe ich noch nicht so explizit geachtet. Finde es aber durchaus praktisch, weil es in Verbindung mit etwas warm Wasser, in welchem ich das Taurin löse, eine wunderbare Soße gibt - die sie auch prompt alle aufschlabbern, bevor die Stückchen verschlungen werden. Auch Knochenmehl läßt sich dadurch super untermengen.

Da beide Futtersorten günstig sind (B. ca. 21 Cent, S. 17,5 Cent je 100gr), ist mir die eventuell höhere Jelly-Menge eigentlich wurscht.

Ein Tetra-Recart reicht für vier Miezen pro Mahlzeit, bisher bleibt sogar immer noch was übrig. Das stelle ich dann abgedeckt in den Kühlschrank, bis es aufgewärmt wieder verfüttert wird.

An den Dosen nervt mich der viele Müll. Die dürfen hier nicht in den gelben Sack, sondern müssen getrennt entsorgt werden - am Dosen-Container, so wie das Altglas auch.
Oder die Restmüll-Tonne platzt aus den Nähten :roll:

Also rein verpackungstechnisch gesehen gefallen mir die Tetra's besser.
 
karthaeuser1

karthaeuser1

Registriert seit
20.07.2007
Beiträge
15.264
Gefällt mir
2
Das tu ich u. a. auch. Habe aber noch zwei bis dreimal wöchentlich Barf im Angebot.
Auf die Jelly-Menge habe ich noch nicht so explizit geachtet. Finde es aber durchaus praktisch, weil es in Verbindung mit etwas warm Wasser, in welchem ich das Taurin löse, eine wunderbare Soße gibt - die sie auch prompt alle aufschlabbern, bevor die Stückchen verschlungen werden. Auch Knochenmehl läßt sich dadurch super untermengen.

Da beide Futtersorten günstig sind (B. ca. 21 Cent, S. 17,5 Cent je 100gr), ist mir die eventuell höhere Jelly-Menge eigentlich wurscht.

Ein Tetra-Recart reicht für vier Miezen pro Mahlzeit, bisher bleibt sogar immer noch was übrig. Das stelle ich dann abgedeckt in den Kühlschrank, bis es aufgewärmt wieder verfüttert wird.



An den Dosen nervt mich der viele Müll. Die dürfen hier nicht in den gelben Sack, sondern müssen getrennt entsorgt werden - am Dosen-Container, so wie das Altglas auch.
Oder die Restmüll-Tonne platzt aus den Nähten :roll:

Also rein verpackungstechnisch gesehen gefallen mir die Tetra's besser.

Tip: Ich mach mir das Gelee selber:
Hühner- oder Putenteile kochen, in kleine Behälter einfrieren, portionsweise zum Nafu dazu:wink:
 

Oskar

Registriert seit
18.04.2007
Beiträge
4.542
Gefällt mir
0
Genau darum geht es mir : Shah ist günstiger im Vergleich zu Bozita schon im Einkauf.

Das Gelee ist ja eine ganz nette Sache, ist aber nicht sehr sättigend - gut für den Flüssigkeitshaushalt, dazu kann ich aber auch Wasser unterrühren.

Futtern tun meine beides gern, sind sowieso keine Mäkler.

Meine Überlegung geht in die Richtung: Wenn ich den "Schwabbelkram" bei Bozita und Shah abziehe, wieviel bleibt dann jeweils übrig. - Kopfkratz-
 

Katie O'Hara

Registriert seit
05.11.2007
Beiträge
1.823
Gefällt mir
1
Genau darum geht es mir : Shah ist günstiger im Vergleich zu Bozita schon im Einkauf.
Ja, das ist es. Und kleiner verpackt (je 200gr). Kann für manche auch ein Vorteil sein.

Meine Überlegung geht in die Richtung: Wenn ich den "Schwabbelkram" bei Bozita und Shah abziehe, wieviel bleibt dann jeweils übrig. - Kopfkratz-
1. Möglichkeit: Firmen anschreiben und nach prozentualem Anteil der Jelly-Masse im Vergleich zur Stückchen-Masse fragen.

2. Möglichkeit: jeweils die gleiche Menge Futter in viel warmes Wasser geben - dann nur die Stückchen rausfischen und wiegen.
Die Schwierigkeit ist die unterschiedliche Verpackungseinheit: Dose zu 200 gr. gegen Tetra-Recart mit 370 gr.
So ganz genau wird man das selbst wohl nicht hinkriegen.
Beim Tetra-Recart sammelt sich nach wenigen Tagen das Jelly schön am Boden. In der Dose ist es überall...

Oder einfach weiter beides im Wechsel füttern und es als Mischkalkulation betrachten.



So langsam komme ich auch ins Grübeln - wieviel war eigentlich früher in den TetraPaks drinnen??? :? Jetzt sind es 370 gr. beim Jelly-Futter, 380 gr. beim Paté. Das TetraPak Paté ist ja recht neu, hatte ich noch nicht - dachte, es sei das Gleiche wie in den 400gr.-Dosen. Ist das richtig?
 

Oskar

Registriert seit
18.04.2007
Beiträge
4.542
Gefällt mir
0
Tetra-Pack Gelee waren 380 gr. drin. Tetra-Pack Paté sind aber 360 gr. drin, die gibt es auch noch nicht so lange.

Außerdem habe ich eben den Eindruck das in Gelee mehr Gelee als vorher drin ist.:?

Nach dem prozentualen Anteil werde ich wohl mal nachfragen.:wink:
 

*Chrissy*

Registriert seit
07.08.2007
Beiträge
3.333
Gefällt mir
0
Also ich füttere auch die beiden Sorten (allerdings Lux weil Aldi-Nord). Einen Unterschied beim Sättigungseffekt konnte ich nicht wirklich feststellen.


Bei mir wird Bozita lieber genommen, kommt mir jedenfalls so vor.

Der Jelly in Bozita ist zum Teil viel, das stimmt. Aber das ist dann meist ein großes Stück, was ich dann einfach nicht mit füttere, sondern entsorge.

Einen Vergleich zu den "alten" Tetrapacks von Bozita hab ich allerdings nicht, ich füttere sie erst, seit sie neu sind.
 

snowcat

Registriert seit
29.06.2005
Beiträge
2.430
Gefällt mir
0
Ich habe auch beide Sorten gefüttert bis ich den Eindruck hatte, daß Shah die Zusammensetzung geändert hat, denn meine Zwei bekam Druchfall wenn sie ein oder zwei Tage nur Shah gefressen hatten.

Bei Bozita ist mir das noch nie passiert und ich denke, für 2 Katzen, ca. 1,5 Tetra-Packs (also ca. 250 bis 280 Gramm) ist nicht zu viel und hat somit auch einen guten Sättigungswert.
Bei Grau haben sie (als sie es noch gefressen haben:roll: ) auch so die Menge gefressen!
 

Katie O'Hara

Registriert seit
05.11.2007
Beiträge
1.823
Gefällt mir
1
Tip: Ich mach mir das Gelee selber:
Hühner- oder Putenteile kochen, in kleine Behälter einfrieren, portionsweise zum Nafu dazu:wink:
Das gibt bei mir konzentrierte Geflügelbrühe. Ich mache das auch, seit Katie's Unfall muß ich ja viel rumprobieren, um sie regelmäßig ans Futter zu bringen...:cry:

Jemand sagte mir, man könne die Brühe im Eiswürfelbehälter einfrieren. Das war der Tipp des Jahres!!::bg Ich nehme Eiswürfelbeutel und gieße die Brühe da hinein. Klappt super - man hat immer kleine frische Mengen vorrätig.

Heute wird auch wieder Geflügel & Co. gekocht - da freu ich mich schon drauf. Und die Miezen und Wauzis bestimmt auch....;-) denn heute ist wieder Rinder-Gulasch-Tag
 

mieziwauzi

Registriert seit
29.12.2007
Beiträge
51
Gefällt mir
0
@ KATIE O'HARA

Dosentonne? Wie cool ist das denn?

Die gelbe Tonne wird nur alle 4 Wochen geleert. Heißt sie ist erst in 2 Wochen dran und es paßt jetzt schon nix mehr rein.

Wenn meine Cats sich barfen oder bekochen ließen, herrlich wir hätten kein Müllproblem.

Meine fressen leider überhaupt keine Stückchen. Lecken höchstens die Sauce ab. Jedes Trofu wird geknackt aber fleischige Stückchen - igitt.

Hab auch mal Bozita zur Abwechslung gekauft, mir ist auch gleich aufgefallen das extrem viel Jelly drin ist. Das wird abgeleckt und Schluß. Auch von Shah das sie immer ganz gut gefressen haben bleibt neuerdings immer was übrig.

Am liebsten fressen meine Katzen so 85 - 100g Dosen oder Schälchen. Angebrochene Dose aufheben. Nee da geht keiner mehr dran. 2 kleine Dosen hintereinander geben ja klar aber eine 200g Dose nee Danke.

Die machen mich noch irre.
 
karthaeuser1

karthaeuser1

Registriert seit
20.07.2007
Beiträge
15.264
Gefällt mir
2
@ KATIE O'HARA

Dosentonne? Wie cool ist das denn?

Die gelbe Tonne wird nur alle 4 Wochen geleert. Heißt sie ist erst in 2 Wochen dran und es paßt jetzt schon nix mehr rein.

Wenn meine Cats sich barfen oder bekochen ließen, herrlich wir hätten kein Müllproblem.

Meine fressen leider überhaupt keine Stückchen. Lecken höchstens die Sauce ab. Jedes Trofu wird geknackt aber fleischige Stückchen - igitt.

Hab auch mal Bozita zur Abwechslung gekauft, mir ist auch gleich aufgefallen das extrem viel Jelly drin ist. Das wird abgeleckt und Schluß. Auch von Shah das sie immer ganz gut gefressen haben bleibt neuerdings immer was übrig.

Am liebsten fressen meine Katzen so 85 - 100g Dosen oder Schälchen. Angebrochene Dose aufheben. Nee da geht keiner mehr dran. 2 kleine Dosen hintereinander geben ja klar aber eine 200g Dose nee Danke.

Die machen mich noch irre.
Habt ihr das schon probiert?:

Einfach dieses Jelly-futter mit dem Stabmixer pürieren, etwas Wasser dazu.
 
bosso

bosso

Registriert seit
07.01.2004
Beiträge
1.114
Gefällt mir
1
Ich habe auch beide Sorten gefüttert bis ich den Eindruck hatte, daß Shah die Zusammensetzung geändert hat, denn meine Zwei bekam Druchfall wenn sie ein oder zwei Tage nur Shah gefressen hatten.

Bei Bozita ist mir das noch nie passiert und ich denke, für 2 Katzen, ca. 1,5 Tetra-Packs (also ca. 250 bis 280 Gramm) ist nicht zu viel und hat somit auch einen guten Sättigungswert.
Bei Grau haben sie (als sie es noch gefressen haben:roll: ) auch so die Menge gefressen!
Mann habt ihr coole Katzen.
Meine Süße,sie wiegt 4,6 Kilo braucht vom Bozita Gelee 450g am Tag vom Bozita Pate denke ich mal nur etwa 400g,aber muss ich noch intensiv testen.
Ich füttere es erst seit heute morgen.
Aber ich denke das Pate sättigt besser,da es auch mehr Fett hat und einen höheren Proteingehalt.
Meine Katze liebt das Pate mit Rentier.

Im Gelee ist sehr viel Gelee drin,das auch nicht satt macht.
Ich finde die Tetra Packs auch praktischer als Dosen,die Dosen nehmen sehr viel Platz weg und meine grüne Tonne ist schon nach 3 Wochen voll und wird nur alle 4 Wochen geleert.
 
miau-Anfängerin

miau-Anfängerin

Registriert seit
09.12.2007
Beiträge
86
Gefällt mir
0
Meine beiden Fell-Popöchen können von Bozita gar nicht genug kriegen. Das ist allerdings das, was mich so stutzig macht.

Sie essen erheblich mehr davon, als wenn wir z.B. Animonda Carny oder Grau verfüttern. Deshalb bin ich mir sicher, dass es kein gutes Alleinfutter ist, da nicht so sättigend, weil zuviel Gelee.
Außerdem sind sie wie wild, ja fast schon süchtig danach. Nichts kann sie stören, wenn sie Bozita essen und es bleibt kein Rest übrig. Die Näpfe müßten nach dem Füttern quasi nicht mehr gespült werden, so sauber und rein sind sie geschlabbert.

Alles andere an Nafu wird zwar gefressen, aber nicht mit einer solchen Begeisterung, wie bei Bozita. Kann es sein, dass darin irgendeine Art "Lockstoff" verwendet wird, der nicht auf der Verpackung als Zutat ausgewiesen sein muß?

Shah/Lux habe ich noch nicht verfüttert, da viele meinten es wäre aufgrund der Zutaten eher ein mittelmäßiges Nafu.

Liebe Grüße, miau-Anfängerin
 

mieziwauzi

Registriert seit
29.12.2007
Beiträge
51
Gefällt mir
0
Meine mögen mal wieder weder das Eine noch das Andere.

Ständig schmeiß ich Futter weg. Kann ich ja nicht den Hunden geben, weil sie davon dick und rund werden.

Madame Chefkatze sitzt hier nur und maunzt weil sie was zu Fressen haben will und dann ist alles bäh.
 

moissanit

Registriert seit
23.07.2007
Beiträge
186
Gefällt mir
0

sweettweety001

Registriert seit
10.10.2007
Beiträge
267
Gefällt mir
0
Also bei uns wurden die alten und die neuen Bozita Packs gefressen. Das Pate hab ich noch nucht probiert, da meine beiden lieber auf Stückchen stehen.
Aber das Jelly setzt sich doch hauptsächlich am Boden, dass brauch man ja dann nicht mitfüttern. ::?
Auf alles Fälle ist Bozita bei uns beliebter als Lux. ::r
 
bosso

bosso

Registriert seit
07.01.2004
Beiträge
1.114
Gefällt mir
1
Kann es sein, dass darin irgendeine Art "Lockstoff" verwendet wird, der nicht auf der Verpackung als Zutat ausgewiesen sein muß?

Shah/Lux habe ich noch nicht verfüttert, da viele meinten es wäre aufgrund der Zutaten eher ein mittelmäßiges Nafu.

Liebe Grüße, miau-Anfängerin
Ich glaube nicht,dass da ein Lockstoff drin ist,denn mein Kater mag das Futter überhaupt nicht.
Der frisst nur das Felix,Shah oder Whiskas Mmm und die Miamor Feine Filets mit Thunfisch.
Der frisst das nichtmal wenn ich Lecker Flocken drüberstreue.
Meine Katze frisst auch anderes Futter wie Schmusy Fleisch oder Grau ratzeputz weg.
 
Thema:

Bozita und Shah Vergleich

Bozita und Shah Vergleich - Ähnliche Themen

  • Shah vs. Bozita?

    Shah vs. Bozita?: Hallo! Bei mir gibt es nun seit mittlerweile einem Jahr als Nassfutter im Wechsel Shah, Grau und Cosma, dazu jeden Tag ein Beutelchen Miamor...
  • Bozita

    Bozita: Ihr Lieben, ich habe eben gesucht, aber nicht wirklich etwas gefunden. Wie ihr wisst, bin ich ja gerade dabei, Feilx auf besseres NaFu...
  • Nassfutter wie Bozita?

    Nassfutter wie Bozita?: Hallo! Ich füttere Momentan Bozita, diese TetraPaks, und morgens TroFu (Josera oder Sanabelle) Ist alles nicht perfekt - weiß ich, aber dafür...
  • [Angebot] Bozita Häppchen in Gelee Huhn/Rind

    [Angebot] Bozita Häppchen in Gelee Huhn/Rind: Hallo, ich habe vor ein paar Wochen mir aufgrund eines guten Angebots, einen Vorrat an o.g. Nassfutter zugelegt. Nun habe ich leider...
  • Was ist so toll an Bozita Tetrapack-Futter?

    Was ist so toll an Bozita Tetrapack-Futter?: Ich habe schon so oft gehört, das Bozita im Tetrapack soll so ein super Futter sein. Mein Rocky frisst es auch als Alternative zu Macs. Aber wo...
  • Ähnliche Themen
  • Shah vs. Bozita?

    Shah vs. Bozita?: Hallo! Bei mir gibt es nun seit mittlerweile einem Jahr als Nassfutter im Wechsel Shah, Grau und Cosma, dazu jeden Tag ein Beutelchen Miamor...
  • Bozita

    Bozita: Ihr Lieben, ich habe eben gesucht, aber nicht wirklich etwas gefunden. Wie ihr wisst, bin ich ja gerade dabei, Feilx auf besseres NaFu...
  • Nassfutter wie Bozita?

    Nassfutter wie Bozita?: Hallo! Ich füttere Momentan Bozita, diese TetraPaks, und morgens TroFu (Josera oder Sanabelle) Ist alles nicht perfekt - weiß ich, aber dafür...
  • [Angebot] Bozita Häppchen in Gelee Huhn/Rind

    [Angebot] Bozita Häppchen in Gelee Huhn/Rind: Hallo, ich habe vor ein paar Wochen mir aufgrund eines guten Angebots, einen Vorrat an o.g. Nassfutter zugelegt. Nun habe ich leider...
  • Was ist so toll an Bozita Tetrapack-Futter?

    Was ist so toll an Bozita Tetrapack-Futter?: Ich habe schon so oft gehört, das Bozita im Tetrapack soll so ein super Futter sein. Mein Rocky frisst es auch als Alternative zu Macs. Aber wo...
  • Top Unten