Blut im Urin und Dedektiv-Modus erforderlich

Diskutiere Blut im Urin und Dedektiv-Modus erforderlich im Harnwegserkrankung Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Woher kenne ich diesen Satz nur?? ::bg (Ich sage ihn jeden Morgen zu meinen beiden gähnenden Seniorinnen, wenn ich um 5 Uhr aus dem Haus muss und...
Kabifra

Kabifra

Registriert seit
10.12.2013
Beiträge
1.935
Gefällt mir
56
Irgendwo muss ja das Geld für die TA-Besuche herkommen... ;-)
Woher kenne ich diesen Satz nur?? ::bg (Ich sage ihn jeden Morgen zu meinen beiden gähnenden Seniorinnen, wenn ich um 5 Uhr aus dem Haus muss und sie stattdessen mit mir schmusen wollen!)

Super Plan mit dem Wurstwasser! Ich habe
gestern noch herumgegrübelt, weil ich in Erinnerung hatte, dass mein TA schon mal bei einem meiner Kater in der TA-Praxis zu Urin gekommen ist, weil der Kater auch nicht einfach so eine Urinprobe abgeben wollte. :wink: Wusste aber nicht mehr, wie das genau war, ich kann mich nur erinnern, dass der TA sagte, es wäre für den Kater nicht so angenehm. (Wahrscheinlich das Ausdrücken der Blase). Aber wir mussten damals auch unbedingt eine Urinprobe haben, um Schlimmeres zu verhindern, genauso wie ihr jetzt. Wie geht es Hermine mit Butter und Macrogol? Noch keine allzu explosive Wirkung?

Bleibt jetzt nur, euch übers Wochenende und Montag die Daumen zu drücken, dass es keine neuen unliebsamen Überraschungen im Kaklo gibt! ::knuddel
 
Hiyanha

Hiyanha

Registriert seit
17.03.2019
Beiträge
136
Gefällt mir
29
Wie geht es Hermine mit Butter und Macrogol? Noch keine allzu explosive Wirkung?
Bisher noch nicht. Jedenfalls nicht für mich ersichtlich.
Aber vielleicht hat sie ja auch über Nacht gekäckelt und ich konnte ihren Kot heute morgen nur nicht eindeuig identifizieren. :unsure: Wenn der ja jetzt etwas fluffiger wird, wird er wohl anders aussehen und dann habe ich ein Kot-von-drei-Mietzen-auseinanderhaltungs-Problem. :?

Hermine käckelt aber schon seit Ewigkeiten in einem festen 2-Tages-Rhytmus und ihr :poop:-Tag war gestern.
 
Kabifra

Kabifra

Registriert seit
10.12.2013
Beiträge
1.935
Gefällt mir
56
Aber vielleicht hat sie ja auch über Nacht gekäckelt und ich konnte ihren Kot heute morgen nur nicht eindeuig identifizieren. :unsure: Wenn der ja jetzt etwas fluffiger wird, wird er wohl anders aussehen und dann habe ich ein Kot-von-drei-Mietzen-auseinanderhaltungs-Problem. :?
Solche Kotidentifizierungsprobleme kann wohl niemand nachvollziehen, der keine eigenen Katzen hat, und auch nicht, dass man zum Kotidentifizierungsexperten bei mehreren Katzen wird. :D Ich inspiziere die Hinterlassenschaften meiner beiden auch immer ganz genau nach dem "Würstel-Skala-Index", mit dem ich einstufen kann, ob gar kein Problem, ein kleines, zu vernachlässigendes Problem, ein behandlungsbedürftiges Problem oder ein Mega-Problem besteht. :wink:

Halt uns auf dem Laufenden über das, was deine drei so treiben, tun und lassen! Und dir ein möglichst stressfreies Arbeiten an den drei Tagen (und spannendes Lesen :lol:).
 
Hiyanha

Hiyanha

Registriert seit
17.03.2019
Beiträge
136
Gefällt mir
29
Wir sind weiterhin blutfrei. :yes:

Und ich habe Hermine gerade beim käckeln beobachten können - Zum Glück.
Denn sie hat ein einziges, langes, zusammenhängendes Würstchen gemacht. Das hätte ich ihr sonst nie von selber zugeordnet. Sonst produzierte sie immer viel kürzere Stückchen.
Das Magrocol scheint wirklich gut zu hlfen. (y)

Morgen versuchen wir nochmal eine Urinprobe mit einem Aquariumkies-präparierten Katzenklo zu kriegen. Bitte drückt uns mal die Daumen, denn falls das klappt, könnten wir Tibby den TA-Besuch am Dienstag ja ersparen.
 
Kabifra

Kabifra

Registriert seit
10.12.2013
Beiträge
1.935
Gefällt mir
56
Daumen sind und bleiben für Tibby gedrückt! Schön, dass Hermine nicht mehr zu den Verdächtigen gehört. :lol:
 
Kabifra

Kabifra

Registriert seit
10.12.2013
Beiträge
1.935
Gefällt mir
56
Wie schaut's aus, hat Tibby den Ernst der Lage verstanden und freiwillig ins Aquariumkies-Kaklo gepullert? Sag ihm bitte, meine Daumen schlafen schon ein, ich wäre sehr froh, wenn er bereit wäre, zu kooperieren, und ausnahmsweise mal mit dem Kies vorlieb nimmt. ::bg
 
Hiyanha

Hiyanha

Registriert seit
17.03.2019
Beiträge
136
Gefällt mir
29
Vielen lieben Dank fürs Däumchen drücken, aber leider scheint Tibby eine kleine Diva zu sein. :(

Ich habe bisher keine Urinprobe von ihm kriegen können. Er hat den Hintern zusammengekniffen bis es nicht mehr ging und mir dann auf den Badezimmerteppich gepieschert. :(


Wir haben zwei Katzenklos im Bad stehen.

Eins habe ich komplett weggenommen und stattdessen das präparierte Klo mit dem Aquariumkies hingestellt und bei dem zweiten Klo habe ich den Eingang mit einem Holzbrett blockiert.

Wenn Hermine und Ethan aufs Klo müssen, nehme ich das Brett weg und lasse sie rein. Bei Tibby halt nicht.

Aber er will parout nicht auf den Kies pieseln. :?


Bis heute Nachmittag um 17.00 Uhr hat er jetzt nochmal die Gelegenheit die Urinprobe zu liefern und wenn er es bis dahin nicht macht, werde ich ihn eintüten und zum TA schleppen müssen. :(
Länger kann ich den Termin nicht rausschieben, denn Donnerstag und Freitag muss ich wieder arbeiten und dann würde es erst nächste Woche wieder gehen.
Also muss das heute über die Bühne gehen. Entweder nur mit dem Urin, oder halt mit dem ganzen Kater.

Es geht allen drei Fellnasen aber gut.
Ich habe auch weiterhin kein Blut mehr gefunden und Schmerzzeichen lässt auch keiner erkennen.
 
Kabifra

Kabifra

Registriert seit
10.12.2013
Beiträge
1.935
Gefällt mir
56
Ich habe bisher keine Urinprobe von ihm kriegen können. Er hat den Hintern zusammengekniffen bis es nicht mehr ging und mir dann auf den Badezimmerteppich gepieschert. :(
Wir haben zwei Katzenklos im Bad stehen.
Eins habe ich komplett weggenommen und stattdessen das präparierte Klo mit dem Aquariumkies hingestellt und bei dem zweiten Klo habe ich den Eingang mit einem Holzbrett blockiert.
Wenn Hermine und Ethan aufs Klo müssen, nehme ich das Brett weg und lasse sie rein. Bei Tibby halt nicht.
Aber er will parout nicht auf den Kies pieseln. :?
Würde ich wahrscheinlich an Tibbys Stelle auch nicht tun. Der denkt sich bestimmt, wie gemein ist DAS denn, die anderen dürfen aufs Klo, mich lässt sie nicht, ich soll auf den ekligen Kies gehen, obwohl mir die Blase schon fast platzt!!! :ärgern::teufel: Dann nehme ich eben den Teppich, das hat sie davon!! :fluchen:

Wenn man ihm nur erklären könnte, dass es besser ist, auf das komische Kieszeugs zu gehen, um zu pieschern, als dass einem beim TA die Blase ausgedrückt wird. Dann wird es wohl um 17 Uhr sein müssen. Komisch ist das Ganze schon - einmal Blut und danach nichts mehr. Vielleicht war es doch bei Hermine hinten wegen ihrer Verstopfung. Hilft aber nichts, du brauchst ja Klarheit, ob alles o.k. ist oder nicht.
 
Hiyanha

Hiyanha

Registriert seit
17.03.2019
Beiträge
136
Gefällt mir
29
Ich habe urinprobenbeschaffungstechnisch kläglich versagt und musste den kompletten Kater nochmal zum TA verfrachten, anstatt nur dessen Urin.

Da wurde dann die Blase ausgedrückt und... tatdaaaaa... nichts gefunden.
Keine Steine, keine Kristalle, keine Bakterien, kein Blut - nichts.

Jetzt muss ich mich nur noch entscheiden, ob ich mich freuen soll weil nichts ist, oder ob ich mich ärgern soll, weil das ganze Drama der letzten Tage umsonst war.

Entweder Tibby hatte eine Blasenentzündung, die inzwischen wieder abgeklungen ist, oder es war schlussendlich doch Hermine.


Im Prinzip bin ich jetzt auch nicht schlauer als letzte Woche, aber die TA sagte, dass wir dieses Kapitel wohl abhaken dürften. Wegen Mangel an Beweisen. :?
Nuja, wenn jetzt nichts mehr nachkommt, ist ja auch eigentlich alles gut.
Aber trotzdem irgendwie ein bisschen unbefriedigend.
 
Kabifra

Kabifra

Registriert seit
10.12.2013
Beiträge
1.935
Gefällt mir
56
Im Prinzip bin ich jetzt auch nicht schlauer als letzte Woche, aber die TA sagte, dass wir dieses Kapitel wohl abhaken dürften. Wegen Mangel an Beweisen. :?
Deine TÄ gefällt mir. :lol: Die Verdächtigen sind mangels Beweisen freizulassen. ::bg

Verstehe ich, dass das blöd für dich ist, mit dem ganzen Stress und Aufwand, und dann steht man da und fragt sich, wozu das Ganze. Andererseits kannst du auch das halb volle Glas sehen und dich freuen, dass es, was immer es war und wer immer es war, offenbar ausgestanden und vorbei ist. Besser so, als wenn du eine Hermine mit entzündetem Analbereich hättest oder einen Tibby mit Harngries. ::knuddel Ich hatte mal einen Kater, der eine Analbeutelvereiterung bekam und deswegen operiert werden musste. Bei dem musste ich dann täglich eine Popokontrolle durchführen und ihn nach der OP mit einem Wattepad (Calendula drauf) an der wunden Stelle betupfen. Mein Kater war nur extrem schwer davon zu überzeugen, dass das sein muss, und nur mit massiver Leckerliebestechung kooperierte er. Das verinnerlichte er allerdings dann so super, dass er von allein auf die Küchenanrichte hüpfte und das Hinterteil hochstreckte, wenn ich "Popokontrolle" zu ihm sagte. :laugh4: Wegen der Leckerlies natürlich. Wir hätten im Zirkus auftreten können!

Trotzdem: viel Geld und Lärm um nichts, um Shakespeare mal halb zu zitieren. :wink: Halte deinen beiden Verdächtigen mal eine Strafpredigt, dass sie derartige Events ab sofort unterlassen sollen, weil du mit Geldverdienen sonst nicht nachkommst.
 
Thema:

Blut im Urin und Dedektiv-Modus erforderlich

Blut im Urin und Dedektiv-Modus erforderlich - Ähnliche Themen

  • Monico......Blut im Urin, Ursache?

    Monico......Blut im Urin, Ursache?: Monico wird im September 11. Nach dem Tod von Sunny hat er sich extrem verändert, aus dem Quirl und Clown wurde ein unglücklicher, müde wirkender...
  • Blut im Urin 2 Tage nach Blasen OP

    Blut im Urin 2 Tage nach Blasen OP: Hallo zusammen, mein Kater Luzifer (13) hat seit letztem Dienstag Blut im Urin und war komplett undicht, gleich zum TA... Blasenentzündung...AB...
  • Wieder Blut im Urin - immer noch ideopathisch?

    Wieder Blut im Urin - immer noch ideopathisch?: Hallo, Nachdem Schrödinger nun eine ganze Weile weitgehend symptomfrei war und wir die wenigen akuten Phasen immer schnell in den Griff bekommen...
  • Kater Blut im Urin.

    Kater Blut im Urin.: Hallo zusammen, ich bin Neu hier und unser Katermann auch. Unser Kater, den wir seit gut 10 Wochen haben, hat immer mal wieder Blut im Urin...
  • Wieder Blut im Urin

    Wieder Blut im Urin: Hallo, Erstmal zur Vorgeschichte: Mein Kater Schrödinger leidet unter einer ideopathischen Blasenentzündung die wir seit über einem Jahr mit...
  • Ähnliche Themen

    • Monico......Blut im Urin, Ursache?

      Monico......Blut im Urin, Ursache?: Monico wird im September 11. Nach dem Tod von Sunny hat er sich extrem verändert, aus dem Quirl und Clown wurde ein unglücklicher, müde wirkender...
    • Blut im Urin 2 Tage nach Blasen OP

      Blut im Urin 2 Tage nach Blasen OP: Hallo zusammen, mein Kater Luzifer (13) hat seit letztem Dienstag Blut im Urin und war komplett undicht, gleich zum TA... Blasenentzündung...AB...
    • Wieder Blut im Urin - immer noch ideopathisch?

      Wieder Blut im Urin - immer noch ideopathisch?: Hallo, Nachdem Schrödinger nun eine ganze Weile weitgehend symptomfrei war und wir die wenigen akuten Phasen immer schnell in den Griff bekommen...
    • Kater Blut im Urin.

      Kater Blut im Urin.: Hallo zusammen, ich bin Neu hier und unser Katermann auch. Unser Kater, den wir seit gut 10 Wochen haben, hat immer mal wieder Blut im Urin...
    • Wieder Blut im Urin

      Wieder Blut im Urin: Hallo, Erstmal zur Vorgeschichte: Mein Kater Schrödinger leidet unter einer ideopathischen Blasenentzündung die wir seit über einem Jahr mit...

    Top Unten