blinde Katze adoptieren

  • Ersteller des Themas isabella20
  • Erstellungsdatum

isabella20

Registriert seit
04.09.2018
Beiträge
1
Gefällt mir
0
Hallo,

Mein Partner und Ich wollen uns demnächst zwei Kätzchen nach Hause holen, von denen Eines blind sein wird. Wir
haben uns dabei gefragt wie wir sowohl den Einzug des blinden Kätzchens, als auch die Annäherung beider Kätzchen aneinander am schonensten gestalten können.
Meint ihr es ist zu viel des Guten, wenn das blinde Kätzchen am selben Tag sowohl die neue Wohnung als auch den neuen Gefährten das erste mal trifft?

Wären sehr dankbar über Erfahrungen und Tipps ::l
 
04.09.2018
#1

Anzeige

Guest

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.

dreamteam

Registriert seit
05.02.2010
Beiträge
195
Gefällt mir
0
Hallo :)

ich habe da keine Erfahrung, aber rein aus dem Bauch heraus würde ich sagen, dass es zuviel auf einmal ist. Ich würde es als Erstes holen und ihm ein paar Tage in der Wohnung alleine gönnen, um sich nach und nach zurechtzufinden. Und dann erst das Zweite dazuholen.
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
11.436
Gefällt mir
14
So würde ich das auch machen. Gib dem blinden Mäuschen ein paar Tage Zeit um sich zurecht zu finden und dann holst Du Gesellschaft.

Ich finde es klasse, dass Du Dich um ein Handicap Kätzchen kümmern willst.::w
 

bubble

Registriert seit
04.10.2017
Beiträge
48
Gefällt mir
0
Super, das ihr der kleinen Maus ein Zuhause gebt!
Ich würde auch empfehlen, dass das blinde Kätzchen sich erstmal alleine einleben kann. Am besten wäre ein Raum, indem alle Dinge sind die sie braucht, also Futter, Katzenklo, Kratzbaum etc.



Ich habe eine fast blinde/taube Katze. Diese war in den ersten Tagen sehr schreckhaft, aber sie erkunden eben alles auf ihre Art.


Eure blinde Katze wird die Welt sicherlich auch anders erkunden und es kann länger dauern, bis sie sich komplett wohl fühlt, aber es ist total erstaunlich wie anpassungsfähig sie sind. Ich bin mir sicher, ihr werdet erstaunt und begeistert sein, was eure Kleine trotz Handicap alles kann.


Zusammenführen würde ich dann erst ganz langsam. Also wenn möglich getrennte Zimmer, dann zusammen an der Tür füttern die Räume/Katzen immer mal wieder tauschen damit sie sich an den Geruch der anderen gewöhnen.
 

AnFoHuCo

Registriert seit
22.03.2004
Beiträge
1.389
Gefällt mir
0
Dem Vorschlag, erst das blinde Kätzchen zu holen, kann ich mich anschließen.
Meine Fortuna war das letzte Lebensjahr fast blind und ich habe festgestellt, dass die beiden Jungs, durchaus wilde Rabauken, darauf erstaunlich viel Rücksicht genommen haben.
Ich wünsche Dir viel Glück dafür und schön, dass ihr einen kleinen Blindfisch aufnehmen wollt, toll.
 

Ähnliche Themen


Schlagworte

katze adoption handicap

,

katzenlinks

,

bauernkatze

Top Unten