Bitte um Rat&Hilfe – Schwacher CNI-Kater (+HCM&SDÜ)

Diskutiere Bitte um Rat&Hilfe – Schwacher CNI-Kater (+HCM&SDÜ) im CNI Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo ihr Lieben, ich hatte mich bereits im Juli mal hier wegen meines 16-jahre alten Katers Fritzi gemeldet. Damals stand nicht ganz fest, was...

bastet2018

Registriert seit
26.06.2018
Beiträge
8
Gefällt mir
0
Hallo ihr Lieben,
ich hatte mich bereits im Juli mal hier wegen meines 16-jahre alten Katers Fritzi gemeldet. Damals stand nicht ganz fest, was ihm fehlte und die TÄ hatte leider nicht ganz die richtige Diagnose gestellt . Bin mit ihm seit dem in einer Klinik in Behandlung. Seine Diagnose: HCM & SDÜ. Darunter verbarg sich dann auch eine CNI, die jetzt zum Vorschein gekommen ist. :-( Dadurch wahrscheinlich auch sein Kaliummangel, den wir noch nicht richtig im Griff haben. - Er kriegt einiges an Medikamenten: Benefortin, Amodip, Diltiazem, Clopidogrel, Thynorm & Kaminox. Find es ganz schön schlimm, das alles schwarz auf weiß zu sehen wie viel mein armer Schatz täglich nehmen muss. :cry:


Ich
wende mich an euch weil ich einfach Rat brauche und am Verzweifeln bin. Seit Monaten ist es meist ein Auf & Ab und ich möchte ihm einfach nur helfen, fühle mich aber oft so hilflos. Für ihn würde ich alles tun.


Er hatte letzte Woche auch noch eine Zahnfleischentzündung diese haben wir mit Antibiotika (Nicilan) behandelt. Sein momentaner Zustand macht mir aber Sorgen. Die TÄ in der Klinik sagte mir die TÄ dann auch gestern, dass er zu dünn (3,8 kg leider) ist. Das kam natürlich auch durch die Entzündung zu Stande, er hat kaum gefressen.


Nierendiätfutter frisst er nicht, momentan sowieso schon gar nicht. Allerdings benutze ich Ipakitine. Hauptsache ist ja erstmal, dass er überhaupt frisst. Rinderfettpulver habe ich auch gekauft und mische es manchmal unter.


Momentan frisst er leider aber auch nicht viel und oft, schläft sehr viel. Steht kaum auf und wenn doch geht er sehr langsam. Er ist einfach so schwach und teilnahmslos. Ich weiß, er ist nicht mehr der Jüngste, nimmt sehr viele Medis und ist krank, aber so wie er momentan ist macht er mir Sorgen, ich möchte natürlich nicht dass er leidet.


Ich habe große Angst. Ich weiß, dass ich ihn irgendwann gehen lassen muss. Auch wenn mir das wirklich mein Herz bricht, ich habe auch jetzt schon wieder Tränen in den Augen beim Gedanken daran. Es ist unglaublich schwer für mich, ich bin mir sicher ihr kennt das. Ich rede da auch meist nicht drüber, weil viele Menschen es einfach nicht verstehen… tut mir Leid, dass es so viel Text ist aber ich wollte einfach mal versuchen und los werden.


Habt ihr Ideen, Tipps was ich noch tun kann? Ich weiß nicht ob SUC helfen kann. Und auch vielleicht Bachblüten? Ich möchte ihm nur Gutes tun und versuchen irgendwie zu helfen. Ich tu echt alles…



Folgend noch ein Auszug aus dem Blutbild:
Kalium: 2,6 (3,4-5,4)
Phosphat: 6,3 (3,4-5,3)
Creatinin: 2,9 (bis 1,9)
Harnstoff: 118 (31-75)


Im Voraus schon mal einen lieben Dank..::l arbeitsbedingt kann es manchmal etwas dauern, bis ich mich zurück melden kann.


Liebe Grüße
 
21.11.2018
#1

Anzeige

Guest

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Karin61

Karin61

Registriert seit
12.02.2017
Beiträge
718
Gefällt mir
34
Hier sind einige Foris, die Dir mit Sicherheit gute Ratschläge geben können.
Es ist so traurig, wenn man sieht, wie das geliebte Tier so abbaut. Ich kann nicht helfen, aber ich denk in Deiner Traurigkeit an Dich...……………….:-(L G Karin
 

dreamteam

Registriert seit
05.02.2010
Beiträge
202
Gefällt mir
0
Bei Zahnfleischproblemen liegen oft Zahnprobleme zugrunde (und diese ruinieren Nieren und Herz), das sollte man angehen, eigentlich. Aber bei eurer Gesamtproblematik ist es natürlich so eine Sache, ob er die Narkose mit seiner HCM verpackt bekommt. Zahnröntgen wäre gut, aber da er dafür eine Narkose bräuchte wäre es vielleicht zuerst mal überhaupt ein Ansatz, normal zu Röntgen. Sollte Forl vorliegen und fortgeschritten sein (was bei dem Alter recht häufig vorkommt), dann sieht man das ab einem bestimmten Erkrankungsgrad auch auf einem normalen Röntgenbild. Und wenn das der Fall ist, dann geh zu einem fähigen Zahn-Tierarzt, der auch ein gutes Narkosemanagement hat, das ist wirklich wichtig.


Wenn er so lethargisch ist wie du ihn beschreibst, könnte das u.a. am T4-Wert liegen. Der darf nicht sehr tief absinken wegen der Gefahr einer SD-Unterfunktion und damit auch auch wegen der Nieren.


Durch den hohen Harnwert wird ihm wahrscheinlich übel sein. Dann mag er natürlich auch nicht mehr fressen. Mit Apfelpektin lässt sich der Harnwert senken, vielleicht versuchst du das mal. Ggf. auch Aluminiumoxid zur Phosphatreduzierung verwenden (da kenne ich mich jetzt aber nicht weiter aus).


Ehrlich gesagt ist das so ein umfangreiches Gesamt(krankheits)paket, da würde ich mich bei der Yahoo-Group für nierenkranke Katzen anmelden, da sind richtig gute Leute, die sich super auskennen.


Alles alles Liebe für dein kleines Sorgenkind! Und dir viel Kraft!
 
Zuletzt bearbeitet:

bastet2018

Registriert seit
26.06.2018
Beiträge
8
Gefällt mir
0
Ich danke euch für eure lieben Kommentare.. Wollte mich doch nochmal kurz zurück melden, konnte es vorher einfach nicht... denn leider musste ich mein Herz, meinen allerbesten Freund, am 26.11. gehen lassen... Die Nierenwerte waren so schlecht, dass es nicht mehr ging.. :'( Ich habe doch alles versucht, nur noch Futter mit Phosphatbinder. Ulmenrinde und Apfelpektin...Er hat leider so viele Medikamente bekommen, wer weiß was die noch alles verursacht haben... denn er hatte ja auch noch HCM im Endstadium.. Ach man. Ich bin so unendlich traurig, er fehlt mir so so sehr.

War mir wichtig, hier nochmal kurz Bescheid zu sagen. Wünsche euch alles Liebe!
 
Karin61

Karin61

Registriert seit
12.02.2017
Beiträge
718
Gefällt mir
34
Hallo!Schlimm, schlimm...………………………………………..:cry:Ich wünsch Dir viel Kraft ……… und vielleicht, in ganz ferner Zeit...…..….wer weiß...…………….LG Karin
 

bastet2018

Registriert seit
26.06.2018
Beiträge
8
Gefällt mir
0
Hallo Karin.. ich danke dir..! Es gibt noch so viel mehr was ich über den gesamten Verlauf schreiben könnte/möchte, aber ich kann es einfach (noch) nicht. Wir haben doch so gekämpft... Ich kann mir ein Leben ohne ihn gar nicht vorstellen und doch muss ich jetzt schon 21 Tage ohne ihn hier auf der Erde leben. :(
 
Karin61

Karin61

Registriert seit
12.02.2017
Beiträge
718
Gefällt mir
34
Wenn Du dann irgend wann kannst, dann mach doch einen neuen Thread auf, und dann schreib Dir alles von der Seele. Vielleicht hilft es Dir bei Deiner Trauer.
Und ja, alle haben wir das immer wieder durchzumachen. Wir haben 3 noch sehr junge Katzen, aber auch ich denke zwischendrin mal an "Was ist, wenn es soweit ist"...…..Wir haben schon viele Katzen gehen lassen müssen und immer mußten wir die Entscheidung treffen seufzzzzz…….Und eine neue Erfahrung wird auch für uns sein, wenn von den Beiden, Tico und Bärchen, einer gehen muß. Das wird sicher sehr schlimm sein, weil sie so aufeinander kleben.
Aber eines kann ich Dir auch sagen: Mit der Zeit wird es einfacher, der Schmerz kleiner und dann kommt die Zeit, in der Du dann ruhig zurückdenken kannst und dankbar für die Zeit mit Deinem Tier sein kannst. Karin
 
Flosi

Flosi

Registriert seit
26.11.2017
Beiträge
1.488
Gefällt mir
64
Es tut mir leid das du Fritzi gehen lassen musstest. Ich wünsche dir ganz viel Kraft in der schweren Zeit :cry:

Traurige Grüße

Silvia
 
Thema:

Bitte um Rat&Hilfe – Schwacher CNI-Kater (+HCM&SDÜ)

Bitte um Rat&Hilfe – Schwacher CNI-Kater (+HCM&SDÜ) - Ähnliche Themen

  • CNI subkutane Infusionen - Bitte um Hilfe!

    CNI subkutane Infusionen - Bitte um Hilfe!: Hallo Ihr lieben Katzenliebhaber! Ich habe mich hier angemeldet, da ich Eure Hilfe bzw. Euren Rat brauche. Ich weiß hier gibt es schon viele...
  • Katze hat CNI-Diagnose bekommen-bitte um Hilfe für Therapie und Ernährung!

    Katze hat CNI-Diagnose bekommen-bitte um Hilfe für Therapie und Ernährung!: Hallo, ich bin ein Frischling, habe aber die letzten 48 Stunden damit zugebracht, sämtliche Foren zu durchsuchen. Ich habe meine Katze Maya am...
  • Bitte Hilfe beim Blutbild

    Bitte Hilfe beim Blutbild: hallo, Ich heiße Nicole und mein Kater Teddy ist 17. Ich habe zur Kontrolle das jährliche Blutbild machen lassen und der cre wert liegt bei 2,9...
  • Bitte einen Blick aufs Blutbild werfen

    Bitte einen Blick aufs Blutbild werfen: Hallo ihr Lieben, ich brauche mal eure Einschätzung der Werte für einen Kater 10 Jahre einer Bekannten Cholesterin: 5,1 mmol/l (Normal: 1,8 -...
  • 2 CNI-Kater - bitte um Erfahrungsaustausch

    2 CNI-Kater - bitte um Erfahrungsaustausch: Hallo, ich bin neu hier und habe bei Euch schon gaaanz viel über CNI lesen und lernen können. Vielen Dank dafür::wgelb. Ich würde mich riesig...
  • Ähnliche Themen

    • CNI subkutane Infusionen - Bitte um Hilfe!

      CNI subkutane Infusionen - Bitte um Hilfe!: Hallo Ihr lieben Katzenliebhaber! Ich habe mich hier angemeldet, da ich Eure Hilfe bzw. Euren Rat brauche. Ich weiß hier gibt es schon viele...
    • Katze hat CNI-Diagnose bekommen-bitte um Hilfe für Therapie und Ernährung!

      Katze hat CNI-Diagnose bekommen-bitte um Hilfe für Therapie und Ernährung!: Hallo, ich bin ein Frischling, habe aber die letzten 48 Stunden damit zugebracht, sämtliche Foren zu durchsuchen. Ich habe meine Katze Maya am...
    • Bitte Hilfe beim Blutbild

      Bitte Hilfe beim Blutbild: hallo, Ich heiße Nicole und mein Kater Teddy ist 17. Ich habe zur Kontrolle das jährliche Blutbild machen lassen und der cre wert liegt bei 2,9...
    • Bitte einen Blick aufs Blutbild werfen

      Bitte einen Blick aufs Blutbild werfen: Hallo ihr Lieben, ich brauche mal eure Einschätzung der Werte für einen Kater 10 Jahre einer Bekannten Cholesterin: 5,1 mmol/l (Normal: 1,8 -...
    • 2 CNI-Kater - bitte um Erfahrungsaustausch

      2 CNI-Kater - bitte um Erfahrungsaustausch: Hallo, ich bin neu hier und habe bei Euch schon gaaanz viel über CNI lesen und lernen können. Vielen Dank dafür::wgelb. Ich würde mich riesig...

    Schlagworte

    katzenlinkks

    ,

    katzenlinks

    Top Unten