Bitte um Hilfe Freitag Kastra_Kot noch nicht ok

Diskutiere Bitte um Hilfe Freitag Kastra_Kot noch nicht ok im Darmparasiten - Giardien Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo zusammen, melde mich erst seit längerem wieder. Haben ja mittlerweile zweite AB (gegen E-Coli) durch. Montag gab es die letzte Tablette...

Sunny85

Registriert seit
22.09.2007
Beiträge
193
Gefällt mir
0
Hallo zusammen,

melde mich erst seit längerem wieder. Haben ja mittlerweile zweite AB (gegen E-Coli) durch. Montag gab es die letzte Tablette. Leider haben die beiden immer noch Blut im Kot (zum ende hin, der popo ist ganz voll von blut, frischem hellen blut) muss den beiden immer den po abputzen nach dem großen geschäft. Ich mache mir so sorgen, die ärztin ist noch im urlaub. Ich weiß einfach nicht mehr was ich tun soll, werden die beiden
noch mal gesund, ist das normal? Die ärztin sagte, nach den zweiten tabletten muss alles gut sein. Ist es nicht. Was ist das, ist das normal so viel blut am po zu haben?

An Ulrich: hoffe du hast mich nicht falsch verstanden, dass ich nicht auf dich hören will. Bin nur verunsichert, da ich erst mit der heilerde und dem dr. wolz anfing. mir macht das mit dem blut nur so angst. Sind ja mittlerweile bestimmt 1,5 Monate. Haben nächsten freitag den kastra termin, aber das werde ich wohl wieder absagen müssen.

Mittlerweile ist es so das die beiden seit dem 24.12 AB frei sind. Koche Schonkost, lasse aber Trofu in der Nacht stehen. Gebe Heilerde und Dr. Wolz seit ca. zwei drei Wochen. Kot ist nun ja fast ok. Kein DF. Nicht zu fest, nicht zu dünn. Farbe bräunlich, teilweise gräulich. Zum Schluss wird fast immer noch Blut abgesesetzt. Am Po befindet sich auch noch frisches, helles Blut. Die beiden sind normal drauf. Halt total potent. Markieren bis her zum Glück nicht. Ich glaube die setzen das ins Klöchen. Starker Geruch. Klo geht fast kaum noch sauber. Die Ärztin sagte eben wird sollten Freitag kastrieren und dann sprechen wir noch mal wegen dem Kot.

Hab ein ungutes Gefühl dabei, wie seht ihr das. Ist doch nicht normal mit dem Blut oder? Aber die beiden haben ja eine Totale Tabletten Odysse hinter sich bringen müssen
 
02.01.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Bitte um Hilfe Freitag Kastra_Kot noch nicht ok . Dort wird jeder fündig!

Ulrich

Gast
Blut bei Durchfall ist relativ normal, die defekten Darmzellen werden vom Körper abgestoßen, dabei werden leichte Blutungen ausgelöst.

Ich kann mir nicht vorstellen dass die TÄ die Kastra durchführt wenn die Katzen gesundheitlich angeschlagen sind. Ich denke sie wird die Katzen untersuchen und dann entscheiden ob sie kastrieren kann.
 

Sunny85

Registriert seit
22.09.2007
Beiträge
193
Gefällt mir
0
Hallo nochmal,

ich verstehe das alles nicht. Die beiden sind seit ca. 3 Monaten krank. Erst Giardien (2 oder 3 mal Metro, davor 3 mal Fenbenol) dann E-Coli 2 mal AB und es geht nicht weg. Heute morgen hatte Carlo wieder extremen weichen Kot und das Blut sah nicht so aus wie die letzten Wochen. Also nicht mehr so hell, dunkler und schleimförmig. Ich mach mir echt sorgen die beiden morgen kastrieren zu lassen. Aber nochmal was sie denn noch im körper haben. Die ärztin sagte das wäre nicht normal mit dem Blut und der Kot müsste schon längst dunkel und fest sein. ja, keine Ahnung. Ich weiß nur nicht mehr was ich machen soll. Rocky hat sich gestern nach dem koten quer durch die wohnung gezogen. Popo auf Fliesen und gib ihm. Mittlerweile spielen sie auch nicht mehr so viel wie früher. Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Noch mals Kot probe abgeben? Blutabnahme? Was kann es denn noch sein, oder liegt es doch daran das der Darm geschädigt ist. Die Ärztin meinte das könne nicht mehr daran liegen. Ich weiß mittlerweile gar nichts mehr.
 

Ulrich

Gast
Das der Darm jetzt eine Menge Aufbauarbeit leisten muss wundert mich nicht. Erst die Giardienbehandlung und dann noch das AB, das haut den besten Darm um.

Ich kann Deine TÄ ja nicht einschätzen, wenn meine TÄ sagen würde die OP riskieren zu wollen, wüsste ich, dass ich ihr vertrauen könnte. Wenn Du dieses Gefühl bei Deiner TÄ nicht hast, solltest Du eine zweite Meinung einholen.
 

Sunny85

Registriert seit
22.09.2007
Beiträge
193
Gefällt mir
0
hallo zusammen,

die beiden wurden kastriert. Alles gut verlaufen. Die TÄ sagte, sie wüsste nicht was das bluten noch auslösen könnte. Wir sollten einen Monat (?) abwarten und dann noch mal sehen. Ich hätte eigentlich gedacht, dass ich nach der 2. AB Runde gegen E.coli noch mal ne Kotprobe einreichen soll. Ne, wohl nicht. Wie seht ihr das? Sollte ich eine Kotprobe über drei Tage einfach an ein Labor schicken? Unabhängig von ihr?

Oder wirklich warten? Ulrich könntest du mir noch mal sagen, was du für den Darmaufbau gegeben hast? Mit der Dosierung? Auch als die beidne noch DF und Blut hatten? Verkehrt machen kann ich ja nichts damit oder?

Die beiden kriegen auch Trofu, sie haben kein DF mehr, "nur" noch Blut im teilweise harten oder auch mal mittlerem harten Kot.
 

Ulrich

Gast
Ulrich könntest du mir noch mal sagen, was du für den Darmaufbau gegeben hast? Mit der Dosierung? Auch als die beidne noch DF und Blut hatten? Verkehrt machen kann ich ja nichts damit oder?
Das ist doch gut dass sie die Kastra gut überstanden haben.

Zum Aufbau haben wir Katzenaufzuchtmilch zum Anrühren geholt, ein Pulver, das wurde mit heißem Wasser angesetzt. Als es abgekühlt war (handwarm) haben wir Bactisel in Pulverform untergemischt, eine Messerspitze davon. Die gleiche Menge haben wir auch unter das Futter gemischt.

Innerhalb weniger Tage waren alle Katzen wieder topfit, ich würde es zukünftig immer so machen. Die Katzenmilch haben wir aus dem Tierbedarfshandel, Bactisel bekommst Du beim TA. Ich wünsche Dir viel Erfolg!!!
 

Sunny85

Registriert seit
22.09.2007
Beiträge
193
Gefällt mir
0
Hallo Ulrich,

meinst du ich bekomme das im Fressnapf? Welches Futter sollte ich denn verwenden für die beiden? nehme noch das von Vetkonzept.

Trofu und Nafu? Oder lieber selbst Futter kochen? Aber was, jeden Tag Huhn ist auch nicht das wahre.

Würdet ihr denn noch mal Kot sammeln drei Tage und einschicken? Mir ist mulmig zumute ein Monat zu warten, während die beiden täglich zwei Mal Blut lassen. Teilweise viel Blut, mittlerweile auch nicht mehr so sehr hell und frisch wie am Anfang. Kann ich denn die Kotprobe direkt an ein Labor schicken. Wie geht das? Welches Gefäß brauche ich zum sammeln?

Oder wie seht ihr das. Wenn die E-colis noch nicht weg sind und ich tue nichts. Bei euch hatten eure Mäuse doch nur ab und an Blut im Kot nach Giardien, oder? Bei uns seit knapp zwei Monaten. Immer nur Blut!

Danke noch mal für eure Antworten. Ich weiß einfach nicht mehr weiter.
 
Isis

Isis

Registriert seit
04.06.2005
Beiträge
4.795
Gefällt mir
0
Ich würde kein Trockenfutter geben. TroFu entzieht dem Körper erstens Flüssigkeit und zweitens habe ich bei einer angeschlagenen Darmflora grundsätzlich schlechte Erfahrungen gemacht.

Ich würde auf jeden Fall noch einmal eine Kotprobe auf Bakterien untersuchen lassen. Du musst ausschließen, da da vielleicht doch noch E.Colis sind.

Für mich klingt das auch sehr nach einer angeschlagenen Darmflora, und ich würde jetzt konsequent Schonkost füttern und zusätzlich Dinge wie Heilerde, Bactisel und Perenterol, halt das, was am besten genommen wird.
 
Thema:

Bitte um Hilfe Freitag Kastra_Kot noch nicht ok

Bitte um Hilfe Freitag Kastra_Kot noch nicht ok - Ähnliche Themen

  • Däumchen für Freddy bitte :-)

    Däumchen für Freddy bitte :-): Huhu ::w Brauch mal eure Däumchen (und Pfoten :wink:). Freddys Kot ist gestern ins Labor gegangen und ich bekomm heute nachmittag Bescheid. Auf...
  • Giardien: Was ist das Geheimnis einer erfolgreichen Behandlung? Bitte um Mithilfe!

    Giardien: Was ist das Geheimnis einer erfolgreichen Behandlung? Bitte um Mithilfe!: Ich bitte Euch um Eure Mithilfe! Auf der Suche nach Informationen über die Bekämpfung von Giardien bin ich auf eine Flut von Informationen...
  • Hilfe! Giardien!

    Hilfe! Giardien!: Schönen guten Tag! Meine kleine Katze (ca 4 Monate) hat Giardien. Der Befund wurde am Montag bestätigt. Sie bekommt Fenbenol (ähnlich wie...
  • Hilfe - Giardien nach Darmverschluss - sie gehen nicht weg :-(

    Hilfe - Giardien nach Darmverschluss - sie gehen nicht weg :-(: Hallo, leider muss ich Euch um Hilfe bitten. Unser kleiner Kater Erwin hatte mit nur 6 Monaten einen Darmverschluss. Wir haben Gott sei dank...
  • Hilfe, meine Katzchen haben Giardien

    Hilfe, meine Katzchen haben Giardien: Hallo ihr lieben, ich bin neu hier und brauche dringend eure Hilfe... Meine beiden Coonis Mimi (4 Monate alt) & (Carly 5 Monate alt) haben...
  • Ähnliche Themen
  • Däumchen für Freddy bitte :-)

    Däumchen für Freddy bitte :-): Huhu ::w Brauch mal eure Däumchen (und Pfoten :wink:). Freddys Kot ist gestern ins Labor gegangen und ich bekomm heute nachmittag Bescheid. Auf...
  • Giardien: Was ist das Geheimnis einer erfolgreichen Behandlung? Bitte um Mithilfe!

    Giardien: Was ist das Geheimnis einer erfolgreichen Behandlung? Bitte um Mithilfe!: Ich bitte Euch um Eure Mithilfe! Auf der Suche nach Informationen über die Bekämpfung von Giardien bin ich auf eine Flut von Informationen...
  • Hilfe! Giardien!

    Hilfe! Giardien!: Schönen guten Tag! Meine kleine Katze (ca 4 Monate) hat Giardien. Der Befund wurde am Montag bestätigt. Sie bekommt Fenbenol (ähnlich wie...
  • Hilfe - Giardien nach Darmverschluss - sie gehen nicht weg :-(

    Hilfe - Giardien nach Darmverschluss - sie gehen nicht weg :-(: Hallo, leider muss ich Euch um Hilfe bitten. Unser kleiner Kater Erwin hatte mit nur 6 Monaten einen Darmverschluss. Wir haben Gott sei dank...
  • Hilfe, meine Katzchen haben Giardien

    Hilfe, meine Katzchen haben Giardien: Hallo ihr lieben, ich bin neu hier und brauche dringend eure Hilfe... Meine beiden Coonis Mimi (4 Monate alt) & (Carly 5 Monate alt) haben...
  • Top Unten