Bitte nochmal Hilfe - Unsauberkeitsproblem und Conrad

Diskutiere Bitte nochmal Hilfe - Unsauberkeitsproblem und Conrad im Verdauungstrakt Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo! Ich weiß nicht wer den Thread https://www.katzen-links.de/katzenforum/posting.php?mode=reply&t=11220 verfolgt hat, aber ich hab heute...

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hallo!

Ich weiß nicht wer den Thread https://www.katzen-links.de/katzenforum/posting.php?mode=reply&t=11220 verfolgt hat, aber ich hab heute endlich Kot gefunden (in der Dusche :oops: ) und möchte diese jetzt zum TA bringen. Aber auf
was soll ich es konkret untersuchen lassen? Entwurmt wurde er letzten MOnat. Vielleicht sollte ich jetzt wirklich das Antibiogramm machen lassen? Oder fällt euch sonst noch was ein? Ich hoffe ihr könnt mir helfen, da ich die Probe - wenn - schon in zwei Stunden abgeben müsste (weil ich dann beruflich kurz außer Haus komme).

Der Kot,...ein Teil harter Kot und etwas Schleim und ein Teil war weich. Sorry, aber damit ihr mir so gut als möglich helfen könnt. Wie war das nochmal mit dem Schleim im Kot???

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

LG Alex
 
07.11.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Bitte nochmal Hilfe - Unsauberkeitsproblem und Conrad . Dort wird jeder fündig!

Anonymous

Gast
Hi nochmal!

Also. Problematik der TA telefonisch erklärt. Kot wird jetzt nochmal auf Einzeller (Parasiten?) untersucht, derweil bekommt er scheinbar Schonkost und dann schauen wir mal weiter. Wenn das nichts ergibt, wird ein Differentialblutbild gemacht, um organisches auch noch auszuschließen.

So, das war's mal vorläufig.

LG Alex
 
Flori-Cat

Flori-Cat

Registriert seit
27.04.2003
Beiträge
28.872
Gefällt mir
5
Hallo Alex,
schade, dass ich Dein Posting jetzt erst lese.
Ich persönlich hätte ein Antibiogramm machen lassen.
Aber ein Blutbild ist immer eine gute Möglichkeit versteckten Krankheite auf die Spur zukommen oder diese auch auszuschließen.
Schreibe mal, was los ist, ja?
Bis dahin werde ich die Daumen drücken für Conrad!
Gruß
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hi Petra!

Na ja,...ich hab ihr das Problem erklärt usw. und sie hielt es für richtig, so anzufangen. Na ja, mal sehen.

Bisschen blöd ist es ja schon, weil ich nie weiß, wo ich nach Kot suchen muss. Bzw. das nächste Mal könnte es wieder das Bett sein :? Wer weiß das schon.

Am Montag kann ich anrufen.

LG Alex
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hi ihr Lieben!

Conrads Kot-Analyse ist gekommen. Er hat Spulwürmer. Wie schlimm sind die? Mir ist wohl klar, dass ich Würmer nicht mitbekommen MUSS, aber warum ist mir selbst in seinem Kot nie was aufgefallen? Ich hab den ja auseinander genommen? Mir war wohl aufgefallen, dass er anders riecht, hab das aber auf die Konsistenz zurückgeführt. Nun bekommt er also eine Wurmtablette. Ich nehme ihn allerdings zur Ärztin mit, da ich reden möchte warum er so dünn ist, warum er sich scheinbar grundlos kratzt, ob das Bläschen auf dem Zahn eines ist und ihn ev. am essen hindert (er frisst wenig die letzte Zeit), ob seine „Protestaktionen“ von den Würmern kommen kann usw.
Wie ihr seht, hab ich im Mom. viel auf dem Herzen. Drückt mir die Daumen, dass ich standhaft bleibe und alle Fragen durchbekomme.

LG Alex
 

bama

Registriert seit
19.08.2003
Beiträge
637
Gefällt mir
0
Hallo Alex,

meine Nala hatte ja auch gerade erst Spülwürmer. Im Kot war davon auch nichts zu sehen. Geäußert hat es sich dadurch, dass sie hin und wieder Durchfall hatte. Das ist sicher der Grund, warum Conrad so dünn ist. Die Katzen haben dann oft auch weniger Appettit und Erbrechen häufiger.

Bei Nala war es so, dass eine Wurmkur gemacht wurde, und sie 2 Wochen später noch immer diese Biester hatte. Dann habe ich einen Spot on - Stronghold- und eine Tablette - Milbenmax - bekommen, und jetzt sind die Würmer zum Glück vernichtet.

Ich hoffe ihr habt jetzt Conrads Problem gelöst, :wink:
 

Elke-030

Registriert seit
19.05.2003
Beiträge
707
Gefällt mir
0
Hallo Alex,

da Dein Auge kein Mikroskop ist, ist es ganz normal das Du nix im Kot gesehen hast! Meistens sind im Kot nur Spulwurmeier zu finden und die Spulwürmer selbst im Erbrochenem (die fallen Dir dann aber mit Sicherheit auf - wie zappelnde Spagetti nur nicht so lang!) Da sie sich von seiner Nahrung ernährt haben ist bei massivem Befall es auch klar das er abnimmt. Aber da das eine, das andere nicht ausschließt ist es besser nachzufragen/nachschauen zu lassen.

Liebe Grüße
Elke

PS.: Nimm´Dir einfach einen Fragenzettel mit zur TA - dann geht nix unter - mache ich auch so - sonst fällt mir Zuhause erst der "Rest" wieder ein.
 
Flori-Cat

Flori-Cat

Registriert seit
27.04.2003
Beiträge
28.872
Gefällt mir
5
Hallo Alex,
aufgrund der Spulwürmer kann conrad sein Fressen nicht so aufnehmen, wie gesunde Katze. Daher denke ich schon, dass das meiste von seinem Verhalten und seinen gesundheitlichen Problemen damit zusammenhängt.
Nun erstmal ran, die Spulwürmer vernichten und dann wirst Du sehen, wie sich Conrad ändert.
Halte uns bitte auf dem Laufenden.
Gruß
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hi!

Ich wieder.

Also, erstmal war ich beim Zahlen schockiert. 80,81 Eur.
Das ist ja wohl der Hammer.

49,50 EUR Laboruntersuchung - ist das nicht etwas teuer????

6,67 EUR Entwurmung
2,80 EUR Angewandte Medis
5,42 EUR Milbemax große Katze
2,96 EUR Canifelmin Plus Tabletten excl. 20 % MWst

Ergibt insgesamt inkl. MWSt. 80,81 EUR. 8O 8O 8O

Kein Wunder das man heutzutage zurückschreckt eine Katze zu halten. Was war das bitte für eine Laboruntersuchung. Die letzte Kotprobe hat 8 EUro gekostet.

Aber weiter. Er hat eine Wucherung am Zahnfleisch. Er hat Spulwürmer und das neueste ist, er hat zusätzlich Giardien.

Er bekommt jetzt zuerst die Tabletten gegen die Giardian und nachher das andere.

Kennt sich jemand mit Giardien aus?

Ich habe über 20 Jahre Katzen. Aber ich hatte noch nie Spulwürmer oder Giardien. Bin ganz aus dem Häuschen. Geht das auch wieder gut weg????

In 2 Monaten soll ich nochmal eine Kotprobe machen lassen.

Hülfeeee!

LG Alex
 
Flori-Cat

Flori-Cat

Registriert seit
27.04.2003
Beiträge
28.872
Gefällt mir
5
Hallo Alex,
mmhh? Giradien, ehrlich gesagt, die kenne ich überhaupt nicht. Dazu habe ich in meinem Katzenbuch nichts gefunden.
Vielleicht findet sich dazu ein Experte?
Hauptsache Dein Conrad wird wieder gesund und daran glaube ich ganz fest!
Gruß
 

Elke-030

Registriert seit
19.05.2003
Beiträge
707
Gefällt mir
0
Hallo Struppi,

Giardien sind Protozoen, die sich - soweit mein Wissensstand aus dem Kopf (aber ich werde heute Abend nochmal genau Nachlesen) - ganz normal in der Kotprobe mit Flotationslösung nachweisen lassen. Ob Dein TA eine genaue "Speziesbestimmung im Labor" hat durchführen lassen?

Frage ihn doch einfach - was das für eine Laboruntersuchung war?

Zu den Spulwürmern, die bekommst Du eigentlich erstmal ganz schnell mit der Wurmkur in den Griff. Es kann trotzdem im sonstigen Körpergewebe sich "Larvenstadien" eingenistet haben, die sich zu einem späteren Zeitpunkt wieder aktivieren. (Deshalb bekommen z. B. Katzenbabys Würmer obwohl die Mutterkatze entwurmt war.) Die Kot-Kontrolluntersuchung halte ich für sehr sinnvoll. Du weißt dann ob die Wurmkur und das Anti-Giardien-Mittel erfolgreich waren.

Hat er näheres zum Zahnfleischgeschwür geäußert, ob es aus der Knochenhaut oder sonst woher kommt und zur Konsistenz?

Liebe Grüße auch an Conrad
Elke
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hallo!

Hab schon einen tollen Morgen hinter mir. Horror.
Conrad wollte natürlich das Futter (ausnahmsweise Aldi) alleine immer noch nicht fressen, also hab ich ihm gestern Pute gekocht und damit untergemischt hat er gegessen. Wenigstens etwas. Kann das sein, dass er noch keinen Appetit hat? Des weiteren war es Terror für beide die Giardien Tablette reinzubekommen. Er hat wie blöd geschaumt. Ich hoffe die Tablette wirkt trotzdem?! Er war aber gestern meiner Meinung nach schon lebendiger. Wann aber kommt der Appetit wieder???

Die Jeanny hat gestern Abend nicht gefressen, also hab ich sie eine Runde spazieren gelassen, danach hat sie ausgegessen. Heute morgen wollte sie das Aldi jedoch nicht. Ich weiß jetzt nicht, liegt es am Futter, oder hat sie jetzt auch noch was. Pute mag sie auch nicht, nur paar Trofu Teilchen hat sie gefressen.

Alles in allem hab ich heute schon den Horrormorgen hinter mir und bin am verzweifeln.

Warum kann ich nicht mal EINEN Monat Ruhe haben??? Ich verzweifle gleich.

LG Alex
 

Elke-030

Registriert seit
19.05.2003
Beiträge
707
Gefällt mir
0
Hallo Alex,

Kopf hoch nicht verzweifeln - von so ein paar Giardien und Würmer - läßt Du Dich doch nicht unterkriegen. Ich weiß ja nicht wie es bei Euch mit Fisch aussieht - Thunfisch warmgemacht? Vielleicht wäre das was zum probieren? Oder warmes gedünstetes Hühnchen?

Ich habe nachgelesen und ich hatte es richtig in Erinnerung das die Giardien im Flotationsverfahren nachgewiesen werden. Hat er Dir eigentlich irgendwas zur Desinfektion der Toiletten und Böden, etc. gesagt? Hast Du soetwas wie eine Dampfente oder so?

Liebe Grüße
Elke
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hi Elke!

Doch, es nimmt mich wirklich mit. V. a. weil jetz auch die Jeanny schlecht frisst.

Zur Desinfektion hat sie nichts gesagt, ich habe keine Dampfente und auch sonst nichts. Ich soll ihm das einfach geben und gut.

Ich kann ihm doch nicht immer Pute kochen :?: 8O Aber Pute frisst er, allerdings Jeanny nicht.

Ich werd wohl anrufen müssen. Wart heute ev. noch ab und dann schau ich mal...

Man, wie mich das angeht...aufstehen und schon Herzschmerz. Toll, wirklich sauber...

LG Alex :cry:
 

Anonymous

Gast
Hallo Alex,

also ich würde dir auf jeden Fall raten, alle deine Katzen behandeln zu lassen. Ich weiß ja nicht, wie es bei Giardien ist, aber Spülwürmer sind auf jeden Fall ansteckend. Und sie werden auch durch Speichel übertragen, also wenn sie sich gegenseitig putzen :?

Bei Nalas Spulwürmer bekam Simba auf jeden Fall auch eine Wurmtablette und einen Spot on, sonst stecken sie sich ja immer gegenseitig an, und du wirst das nie los.

Auf jeden Fall drück ich dir die Daumen, dass du die Plage bald in den Griff bekommst, ist ja nicht wirklich schlimmes :wink:
 

bama

Registriert seit
19.08.2003
Beiträge
637
Gefällt mir
0
Ups, ich war nicht eingeloggt,
sorry, ich war der Gast :roll:
 

patchouli

Gast
Liebe Alex,

bitte nicht verzweifeln! Elke hat recht, von ein paar Giardien + Spulwürmern darfst Dich Dich nicht unterkriegen lassen. Wenn Deine beiden solche Sachen :? in sich haben, ist es doch klar, daß sie nicht normal fressen wollen. Und ausserdem bekommen sie auch noch die Tabletten...wer weiss, wie bitter die schmecken...und wie sie sich sonst auswirken. Ich würd mir nicht soviele Sorgen machen. Wenn Jeanny ihr normales Futter nicht mag, vielleicht versuchst Du es mal mit etwas anderem? Es funktioniert vielleicht auch, wenn Du ihr Fressen auf viele kleine Portionen verteilst, es hat sich jedenfalls so angehört, so wie Du es beschreibst. Bei Conrad sieht es doch sehr gut aus, wenn er gekochte Pute mag. Ich würde es auch noch mit Hühnchenbrust und Weissfisch versuchen - das kommt meistens auch gut an.

Die Tabletten könntest Du auch gut mit Hilfe von Nutrical-Paste oder ähnlichem eingeben. Ich hab das Problem der ständigen Tabletteneingabe auch und gebe zuerst die Tablette tief ins Mäulchen und direkt danach einen Klecks Nutrical hinterher, damit ein Leck-und Schluckreflex ausgelöst wird. Bei mir funktioniert das inzwischen gut, ich darf aber nicht zu zaghaft sein :lol:

Das wird schon....ganz bestimmt!

Liebe Grüße
Patchouli
 

Elke-030

Registriert seit
19.05.2003
Beiträge
707
Gefällt mir
0
Hallo Alex,

was fütterst Du den sonst, was sie beide gerne mögen? Kannst Du ihnen das nicht geben? Haben sie nicht hin und wieder sowieso mal einen Tag wo das Essen nicht schmeckt?

Wenn er gerne Pute mag, kann ich Dir gerne ein Rezept mailen für eine Vollnahrung (habe ich von Michaela). - Aber das hilft Dir heute auch nicht - würde noch bis heute Abend warten und wenn immer noch Appetitlosigkeit vorherrscht, die TA noch mal anrufen und fragen ob das als Nebenwirkung normal ist.

Ich weiß das Toiletten und Böden desinfiziert (mit Heißwasser) werden sollen, nur in Deinem Falle wann - 2 x ? Jetzt und nach der Wurmkur? Würde ich dann gleich mit Fragen.

Hoffe sehr das Conrad und Jeanny bald wieder kohldampf schieben.

Liebe Grüße
Elke
 
Flori-Cat

Flori-Cat

Registriert seit
27.04.2003
Beiträge
28.872
Gefällt mir
5
Hallo,
Du kannst es auch noch mit Schmusy reinem Thunfisch versuchen. Vielleicht auch Fleischwurst und die Tablette drin verstecken.
Ich kenne das Problem, Filou nimmt auch gar keine Tabletten....und wenn wir sie drin haben, dann übergibt er sich.
Gruß
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hi! :cry:

Ich hab die Tierärztin nochmal angerufen. Nee, es ginge schon ok, so. Auch mit den Näpfen usw.
Muss ich wohl glauben.

Ich hab ihr von der Jeanny erzählt,... "...sonst kommen Sie halt,...."
HALLO!!!!!!!!!!! Wisst ihr wie viel Geld ich das letzte halbe Jahr liegen gelassen habe????? Ich kann nicht mehr!

Ich hab Hühnchen gekocht, mag COnrad. Ok, aber ich kann doch nicht nur,...ich hab Hackfleisch gekauft und gebraten, geht auch noch, aber bei Jeanny nicht.

Ich könne ja auch von der Jeanny eine Probe machen lassen...
Mannnnn, ich hab Wochen gebraucht, bis ich Kot von Conrad hatte. Das geht bei mir nicht so einfach, ich hab Freigänger und die weigern sich auf's Kistchen zu gehen, außer es ist dünn :evil: :evil:

Ich bin ja sowas von verärgert, traurig und beleidigt. Die nehmen einem ja wohl nicht ernst.
Sie können ja kommen, Sie können ja kommen. Denken die denn gar nicht????

Das Problem ist, sie WOLLEN essen. Sie gehen mit, dann stell ich es ihnen hin, sie schlabbern bisschen rum und gehen.

Sorry, wenn das jetzt etwas wirr ist, aber ich bin voll aus dem Häuschen.

Meld mich wieder.

Lg Alex
 
Thema:

Bitte nochmal Hilfe - Unsauberkeitsproblem und Conrad

Bitte nochmal Hilfe - Unsauberkeitsproblem und Conrad - Ähnliche Themen

  • Bitte dringend um Hilfe! Kater Megacolon - Darm entfernen?

    Bitte dringend um Hilfe! Kater Megacolon - Darm entfernen?: Guten Abend. Ich bin Kou und komplett neu im Forum aber ich bin verzweifelt und suche dringend um Hilfe! Mein Kater Basil (12 Monate) wurde am...
  • Kater frisst nicht bitte um Hilfe !!!

    Kater frisst nicht bitte um Hilfe !!!: Hallo ich habe mich heute registriert, da ich mit meinen Nerven am Boden bin Unser Kater 3 Jahre (Findelkind) hatte schön des Öfteren Probleme...
  • Katze hat CNI-Diagnose bekommen-bitte um Hilfe für Therapie und Ernährung!

    Katze hat CNI-Diagnose bekommen-bitte um Hilfe für Therapie und Ernährung!: Sorry, war falscher Bereich...
  • Katze frisst seit Tagen nicht, bitte um Hilfe!

    Katze frisst seit Tagen nicht, bitte um Hilfe!: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich vertraue meiner Tierärztin zwar, mache mir aber natürlich große Sorgen und möchte nichts übersehen…und...
  • Bitte Hilfe!

    Bitte Hilfe!: Hallo liebe Foris, ich muß mich heute mit einem unangenehmen Thema an Euch wenden. Es geht um meinen Siam-Kater Purzel (6 Jahre alt). Seit Mai...
  • Ähnliche Themen
  • Bitte dringend um Hilfe! Kater Megacolon - Darm entfernen?

    Bitte dringend um Hilfe! Kater Megacolon - Darm entfernen?: Guten Abend. Ich bin Kou und komplett neu im Forum aber ich bin verzweifelt und suche dringend um Hilfe! Mein Kater Basil (12 Monate) wurde am...
  • Kater frisst nicht bitte um Hilfe !!!

    Kater frisst nicht bitte um Hilfe !!!: Hallo ich habe mich heute registriert, da ich mit meinen Nerven am Boden bin Unser Kater 3 Jahre (Findelkind) hatte schön des Öfteren Probleme...
  • Katze hat CNI-Diagnose bekommen-bitte um Hilfe für Therapie und Ernährung!

    Katze hat CNI-Diagnose bekommen-bitte um Hilfe für Therapie und Ernährung!: Sorry, war falscher Bereich...
  • Katze frisst seit Tagen nicht, bitte um Hilfe!

    Katze frisst seit Tagen nicht, bitte um Hilfe!: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich vertraue meiner Tierärztin zwar, mache mir aber natürlich große Sorgen und möchte nichts übersehen…und...
  • Bitte Hilfe!

    Bitte Hilfe!: Hallo liebe Foris, ich muß mich heute mit einem unangenehmen Thema an Euch wenden. Es geht um meinen Siam-Kater Purzel (6 Jahre alt). Seit Mai...
  • Schlagworte

    canifelmin katze

    Top Unten