Bitte, ich brauche Hilfe!

Diskutiere Bitte, ich brauche Hilfe! im Erkältungskrankheiten Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo zusammen! Mausi hat wieder Caliciviren im Hals. Wir können es immer ganz genau feststellen, wenn die Maus kaum barfen kann und das Fleisch...
Karin61

Karin61

Registriert seit
12.02.2017
Beiträge
1.478
Gefällt mir
543
Hallo zusammen!
Mausi hat wieder Caliciviren im Hals. Wir können es immer ganz genau feststellen, wenn die Maus kaum barfen kann und das Fleisch im Mäulchen hin und her wirft und schließlich nach drei
Bröckchen ausspuckt.
Da es mit dem Einfangen schwierig ist bei ihr, rufe ich morgen früh die Ärztin an, um ein Schmerzmittel in Tablettenform zu bekommen. Metacam hat sie sonst nur 2x bisher als Spritze bekommen und gut vertragen. Habe im Netz recherchiert und gelesen, daß es die auch als Tablette gibt. In Würstchen gepackt, dürfte das funktionieren.
Jetzt habe ich noch ein Mittel gesucht, was die Immunabwehr stärkt und bin auf astorin ImmuStim K 30gestoßen.
Hat jemand das schon mal genommen? Es hat gute Bewertungen hauptsächlich bei Schnupfen, Augen und auch bei allgemeinen Infekten. Für Infos bin ich Euch sehr verbunden. Danke ! LG Karin
 
19.11.2019
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Bitte, ich brauche Hilfe! . Dort wird jeder fündig!
Eroica

Eroica

Moderator
Registriert seit
08.06.2008
Beiträge
9.715
Gefällt mir
906
Mit astorin ImmuStim K 30 kenne ich mich nicht aus, aber zu Metacam kann ich was sagen.
Ich habe das vom TA immer in flüssiger Form bekommen, kann man entweder übers Futter tun oder - so mache ich es - in Katzenmilch geben. Funktioniert sehr gut.
 
Karin61

Karin61

Registriert seit
12.02.2017
Beiträge
1.478
Gefällt mir
543
Danke Waltraud,
ja hab ich mir auch überlegt. Auf Naßfutter. Müste ich probieren. Flüssig hab ich ja im Haus. Und das ImmuStim K30 nennt man auch Immustim K3. Astorin ist der Hersteller. Lystin hilft nicht bei Calici. Vielleicht meldet sich ja noch jemand heute abend. LG Karin
 
ChicadelaPalma

ChicadelaPalma

Registriert seit
01.08.2009
Beiträge
5.884
Gefällt mir
363
Liebe Karin, ich wünsche Mausi gute Besserung. :give_heart2:
 
Karin61

Karin61

Registriert seit
12.02.2017
Beiträge
1.478
Gefällt mir
543
Danke Regina. Müssen wir wohl immer einmal im Jahr durch. Hast Du schon mal Metacam gegeben? Bin gerade nach dem Lesen vom Beipackzettel nicht ganz klar. Mausi wiegt 4,5 kg dann sollte ich die Spritze bis 4,5 auf der Skala mit Metacam aufziehen ? Vielleicht kann noch jemand was dazu sagen. LG Karin
PS: Hoffe, bei Euch ist alles gesund und munter?
 
Cocolino

Cocolino

Registriert seit
30.09.2008
Beiträge
351
Gefällt mir
42
Hallo Karin,

frag mal bitte bei @vilma an wegen ImmuStim K30 .... sie hatte das in Nutzung bei ihren Katzen gehabt :)

Sicherlich wird sie Dir dazu eine Menge berichten können.

Liebe Grüße und gute Besserung für Mausi! :)
 
ChicadelaPalma

ChicadelaPalma

Registriert seit
01.08.2009
Beiträge
5.884
Gefällt mir
363
Nein Karin, nur der Hund bekommt manchmal Schmerzmittel.
 
Flosi

Flosi

Registriert seit
26.11.2017
Beiträge
3.412
Gefällt mir
1.280
Gute Besserung für Mausi ::knuddel Ich gebe immer Onsior ist eine kleine Tablette.
 
ChicadelaPalma

ChicadelaPalma

Registriert seit
01.08.2009
Beiträge
5.884
Gefällt mir
363

Trubanixe

Gesperrt
Registriert seit
12.01.2019
Beiträge
5.228
Gefällt mir
4.275
Mir geht´s genauso. Das astorin ... kenn ich auch nicht. Und geb Peter und Saba Metacam auch immer mit nem Schluck Milch.
@Brummi hat gute Erfahrung mit L-Lysin bei Schnupfenviren gemacht. Oder meintest Du das mit "Lystin"?

Die erste Dosis Metacam sollte doppelt so hoch gegeben werden, also bei Mausi dann 9. Erst am zweiten Tag auf 4,5 reduzieren.
 
Harlith

Harlith

Registriert seit
24.06.2019
Beiträge
2.519
Gefällt mir
2.103
Astorin ist mir leider unbekannt.
Bisher haben wir immer Metacam genutzt als Schmerzmittel.
Du hast richtig gelesen, dass das Körpergewicht auf den Teilstrichen aufgezigen wird. Dabei habe ich eigentlich am ,6 aufgerundet.
Wichtig ist aber um einen gewissen Spiegel aufzubauen wird bei der Erstgabe das doppelte Gewicht aufgezogen. Steht aber auch auf dem Beipackzettel.
Gegeben habe ich Metacam immer nach dem Essen, da es Lillith auch mal auf den Magen schlug. Wenn Mausi da nicht so empfindlich ist gehts locker auch zum Essen dazu nur bitte nicht auf leeren Magen.
Aber dadurch hatte ich ja schon das Problem, dass Katzenmilch langweilig war. Aber Leckerchen gingen meistens immer noch.
Diese "Würstchen" die du meinst sind sicherlich diese Sticks. Die kann man durch ein leichtes Drehen zwischen Daumen und Zeigefinger in der Struktur lockern, einen kleien Riss zur Mitte zu machen und dann hab ich das genutzt um Metacam da hinhein zu tropfen oder ich war dreist und hab ihr ihre Lieblingstaschen (z.B. Dreamies) als Tropfenträger genutzt.
 
Karin61

Karin61

Registriert seit
12.02.2017
Beiträge
1.478
Gefällt mir
543
Danke danke an alle. Habe Mausi eben mal Naßfutter gegeben mit Metacam bis 3 (der Vorsicht wegen) Dann war ich doch richtig mit mit den Gedanken. Geb ich ihr nochmal 2. Sie hat 4,5 kg aufgerundet auf 5. Ich denke die doppelte Dosis mach ich mal lieber nicht wegen dem Magen. Sie ist ja nicht operiert worden und ihr Allgemeinbefinden ist bis auf kein rohes Fleisch essen können und gestern 3x niesen sonst nicht eingeschränkt. Fieber scheint sie nicht zu haben, fühlt sich normal an.
Ich denke auch, sie ist im Moment wieder etwas sehr nervöser wie sonst, daß es auch mit dem Halsweh zu tun hat und gebe seit 3 Tagen wieder Zylkene. Und die kommen in die Würstchen rein. So lieb sie es. Danke für den Tipp Harlith, werde ich trotzdem im Auge behalten. Und an Milch geht unsere Süße leider nicht dran. Ganz lieben Dank für Eure Tipps ::wgelbKarin
 

Trubanixe

Gesperrt
Registriert seit
12.01.2019
Beiträge
5.228
Gefällt mir
4.275
Wenn Du ihr heute nur die einfache Dosis gibst, baut sich der für Schmerzlinderung und entzündungshemmende Wirkung maßgebliche Spiegel erst im Laufe der nächsten Tage auf. Ich würde ihr schon heute 9 geben, dann hat sie in 2 Stunden das Wirkmaximum erreicht und Ruhe für die Nacht. Sonst gleich morgen nach dem Frühstück nochmal 5 nachschieben.
Erholt euch gut!
 
Brummi

Brummi

Registriert seit
12.08.2012
Beiträge
6.115
Gefällt mir
2.939
L-Lysin bekommt Simon wegen Herpes. Bei normalem Schnupfen hilft meinen Engystol.
L-Lysin hilft wohl nicht bei allen Katzen gegen Calici.

Gute Besserung für Mausi.:wink:
 
Karin61

Karin61

Registriert seit
12.02.2017
Beiträge
1.478
Gefällt mir
543
Sie bekommt morgen zum zweiten Frühstücksschlag wieder laut Scala 5. Ich denke, heute abend reichen erstmal bis zum Schlafen die 5Einheiten. Nachts schläft sie bei mir und liegt vollkommen ruhig. Ich kann nichts feststellen, was auf Schlaflosigkeit durch Schmerzen hinweisen würde. Und gleich so eine Dröhnung bei Halsschmerzen, obwohl sie sonst fit ist, und die Gefahr von Nebenwirkungen wie Durchfall und Erbrechen möchte ich nicht riskieren.
Christine, L-Lysin hilft überhaupt nicht bei Calici. Nur bei Herpes. Aber ich schau mir mal das Engystol an. Danke Karin
 
Karin61

Karin61

Registriert seit
12.02.2017
Beiträge
1.478
Gefällt mir
543
Christine, das ist ein homöopathisches Mittel habe ich gerade gelesen. Davon halte ich nicht viel. Ich verlaß mich da lieber auf "normale" Medizin. Trotzdem danke! Karin
 
Brummi

Brummi

Registriert seit
12.08.2012
Beiträge
6.115
Gefällt mir
2.939
Das gibt es auch flüssig und hat mein TA auch schon mal gespritzt.
 
Harlith

Harlith

Registriert seit
24.06.2019
Beiträge
2.519
Gefällt mir
2.103
Du kennst deine Katze da sicherlich am Besten. Aber ich würde da Silke schon zustimmen. Metacam braucht eine Zeit um im ganze Körper als Spiegel zu sein, der auch dann ein bis zwei Tage als Spiegel bleibt. Aus dem Grunde bekommt Lillith auch jetzt noch keine neuen Schmerzmedis, da die Wechselwirkungen mit dem Metacamspiegel nicht vorausschaubar sind. Doof halt, dass sie jetzt schon zwei Tage ohne rumlaufen muss.
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
2.841
Gefällt mir
2.909
Arme Mausi! Ich hoffe, das Metacam hilft.
Wird nicht häufig Colostrum oder Propolis zur Immunstärkung empfohlen?

PS: Keine Ahnung, was das Forum hat......ich habe deinen Beitrag gerade das erste Mal gesehen und als ich ihn erneut aufrufen wollte, war er wieder weg, dann wieder da.....::?
 
Thema:

Bitte, ich brauche Hilfe!

Bitte, ich brauche Hilfe! - Ähnliche Themen

  • Hilfe bitte! Kater hatte Fieber und frißt und trinkt nicht mehr

    Hilfe bitte! Kater hatte Fieber und frißt und trinkt nicht mehr: Hallo zusammen. mein Kater Caruso, ca 5 Jahre, hat letzten Freitag Fieber bekommen. Am Samstag waren wir beim TA, der 40,5°C gemessen hat...
  • Nasenbluten - chronische Zahnfleischentzündung - bitte dringend Hilfe

    Nasenbluten - chronische Zahnfleischentzündung - bitte dringend Hilfe: Ich war schon länger nicht mehr hier, daher kurz zur Vorgeschichte: Ich habe einen 14 Jahre alten Perserkater namens Charly. Wir haben ihn mit 6...
  • Bitte um Hilfe: ständig Mittelohrentzündung

    Bitte um Hilfe: ständig Mittelohrentzündung: hallo, ich brauche euren rat! vor 2 jahren zog zu meinem damals 6 jährigen mädchen ein ca 9 monate altes jungspundmädchen mit katzenschnupfen. wir...
  • bitte drückt die daumen

    bitte drückt die daumen: Meine kleine Elli,- ist ja nun knappe vier Monate alt-, niest und hustet immer mal wieder. :roll: Heute nachmittag habe ich einen Tierarzttermin...
  • Zithromax, bitte um Antwort

    Zithromax, bitte um Antwort: Hallo, Habe jetzt schon viel von Zithromax gelesen, Und hätte gerne gewußt in welcher Dosis man das verabreicht? War heute beim TA und habe ihn...
  • Ähnliche Themen
  • Hilfe bitte! Kater hatte Fieber und frißt und trinkt nicht mehr

    Hilfe bitte! Kater hatte Fieber und frißt und trinkt nicht mehr: Hallo zusammen. mein Kater Caruso, ca 5 Jahre, hat letzten Freitag Fieber bekommen. Am Samstag waren wir beim TA, der 40,5°C gemessen hat...
  • Nasenbluten - chronische Zahnfleischentzündung - bitte dringend Hilfe

    Nasenbluten - chronische Zahnfleischentzündung - bitte dringend Hilfe: Ich war schon länger nicht mehr hier, daher kurz zur Vorgeschichte: Ich habe einen 14 Jahre alten Perserkater namens Charly. Wir haben ihn mit 6...
  • Bitte um Hilfe: ständig Mittelohrentzündung

    Bitte um Hilfe: ständig Mittelohrentzündung: hallo, ich brauche euren rat! vor 2 jahren zog zu meinem damals 6 jährigen mädchen ein ca 9 monate altes jungspundmädchen mit katzenschnupfen. wir...
  • bitte drückt die daumen

    bitte drückt die daumen: Meine kleine Elli,- ist ja nun knappe vier Monate alt-, niest und hustet immer mal wieder. :roll: Heute nachmittag habe ich einen Tierarzttermin...
  • Zithromax, bitte um Antwort

    Zithromax, bitte um Antwort: Hallo, Habe jetzt schon viel von Zithromax gelesen, Und hätte gerne gewußt in welcher Dosis man das verabreicht? War heute beim TA und habe ihn...
  • Top Unten