Bitte dringend um Hilfe! Katzenverbot!

Diskutiere Bitte dringend um Hilfe! Katzenverbot! im Anfängerfragen Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo zusammen! Vielleicht kann mir jemand von Ihnen helfen. In meinem Mietvertrag sind Katzen und Hunde explizit verboten. Nachdem ich nun...

Anonymous

Gast
Hallo zusammen!

Vielleicht kann mir jemand von Ihnen helfen. In meinem Mietvertrag sind Katzen und Hunde explizit verboten. Nachdem ich nun sämtliche Paragraphen
durchwühlt habe, bin ich ziemlich irritiert, da es manchmal heißt, die Klausel sei ungültig. Dann lese ich wieder, dass ich an die Klausel gebunden sei. Was stimmt denn nun? Wo bekomme ich die aktuellste Fassung zu Tierhaltungsgesetzen? Welche regionalen Unterschiede muss ich beachten? Ich komme aus Lüneburg in Niedersachsen, welches Gericht/ Gesetz ist zuständig/ entscheidend?


Bitte helfen Sie mir! Ich bin für jede Hilfe dankbar.
Gruß Katrin

:cry:
 
14.11.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Bitte dringend um Hilfe! Katzenverbot! . Dort wird jeder fündig!

Romeo

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
380
Gefällt mir
0
Hallo Cassy

Komme zwar nicht aus Deutschland, aber bei uns in der Schweiz gibt es den "Mieterschutzbund" (ich glaube, der heisst so), welchen man zu solchen und anderen Fragen kontaktieren kann. Der hilft einem in der Regel auch weiter, wenn man mit dem Vermieter im Clinch liegt.

Sollte es in Deutschland in Deiner Region auch so etwas geben (am besten in den "Gelben Seiten" nachsehen), so würde ich mich dort einmal erkundigen.

Ansonsten kann ich nur sagen: Viel Glück trotz alledem 8) .

Gruzz
Chrigu
 

Anonymous

Gast
hi,
also mein aktueller kenntnisstand ist auch, daß diese Klausel ungültig ist. In meiner ehemaligen Wohnung in einem 12-Parteien-Haus (auch zur Miete) waren im Mietvertrag auch Tiere jeglicher Art verboten. Aber jeder zweite Mieter hatte dort eine oder mehrere Katzen. Es waren auch Freigänger dabei.

Meine Eltern sind selbst Vermieter und die sagen auch, daß Kleintiere gehalten werden dürfen.

tina
 

Muffin

Registriert seit
11.07.2002
Beiträge
695
Gefällt mir
0

Melodie

Gast
Mal eine Frage,
wenn du nun eine Wohnungskatze halten würdest, wer merkt dass denn schon? Wenn jemand mal was sagt, dann kannst du ja sagen dass die zu Besuch da sein :roll: Es kommt doch keiner und schaut in die Wohnung rein. Dümmer wäre es nur mit Katzennetz auf dem Balkon. Aber da kannst du ja sagen dass dir immer Vögel in die Scheibe fleigen oder mal eine Flerdermaus reinflog als du Nachts die Fenster offen hattest.
Wer kann das schon beweisen?
Genau das Gleiche ist doch mit der Reptilienhaltung,...wer kommt schon in die Wohnung und überprüft das?
Du musst einfach eine gute Versicherung haben, falls deine Katze etwas kapput macht.
Liebe Grüsse Sabrina
 

Tascha01

Gast
Ich glaube, wenn es explizit im Vertrag stehe mit Hund und Katzen verboten, dann darf man sie nicht halten, wenn nur Haustiere drinsteht, dann fallen Katzen da nicht drunter sondern nur Hunde.

Zum den "eine Katze einfach so halten, der Vermieter merkt ja nix" kann ich folgendes sagen: ich habe meine Calisto aus einem solchen Haushalt bekommen, gut, die Dame hatte 6 Katzen, Meerschweinchen, Hamster und einen Yorki auf 60qm, aber sie wurde von Nachbarn angeschwärtzt und mußte ihren Bestand an Katzen reduzieren, da nur der Hund "angemeldet" war. Scheinbar hat die Genossenschaft, die das Haus vermiete doch ein Auge zugedrückt und gesagt, sie darf 3 Katzen behalten, aber das kann auch ins Auge gehen.
 

Monella

Registriert seit
13.09.2002
Beiträge
3.305
Gefällt mir
0
Liebe Casy,

ich habe die gleichen Urteile wie Muffin im Internet gefunden, deswegen werde ich sie hier jetzt nicht mehr einfügen.
Lies Dir diese einfach mal aufmerksam durch und rede doch einfach mal mit Deinem Vermieter.
Allerdings würde ich ohne Zustimmung der Vermieters dann keine Katzen halten, denn wie Tascha auch geschrieben hat, kann das böse ins Auge gehen.
Meine Frage wäre noch:
Hast Du etwa schon eine Katze oder würdest Du Dir gerne eine zulegen.
Wenn Letzeres auf Dich zutrifft, dann würde ich mit dem Vermieter reden. Ansonsten wäre es schön, wenn Du Dich nochmal melden würdest.

Liebe Grüße
Monella
 

Anonymous

Gast
Hallo Casy,
habe folgende Urteile gefunden:

LG Braunschweig; LG Hamburg
1999-08-17 - 1996-09-19
6 S 458/99 (107); 307 S 207/95
Rechtsbereich/Normen: BGB
Ausdrückliches Verbot fehlt im Mietvertrag - Katzenhaltung erlaubt
Kleintiere, wie etwa Hamster, Fische oder Vögel dürfen in einer Mietswohnung immer gehalten werden. Für Katzen gilt dies jedoch nur dann, wenn die Haltung der Samtpfötchen im Mietvertrag nicht ausdrücklich untersagt wurde


Und noch eins:

Unberechtigte Katzenhaltung als Kündigungsgrund
Aus einem Urteil des Landgerichts Berlin vom 13.7.1998 - 62 S 91/98 (ZMR 1999, S. 28 f.) ist folgendes zu entnehmen:

Setzt ein Mieter trotz Abmahnung durch den Vermieter die nach dem Mietvertrag unerlaubte Katzenhaltung in einem Mehrfamilienhaus fort, rechtfertigt dies eine Kündigung nach § 564 b Abs. 2 Nr. 1 BGB. Der Vermieter ist nicht gehalten, vor einer Kündigung des Mietvertrages eine Unterlassungsklage zu erheben.
In den Gründen gibt das Gericht unter anderem folgende Erläuterungen:
Ist in einem Mietvertrag über eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus vereinbart, daß eine Tierhaltung des Mieters der schriftlichen Zustimmung des Vermieters bedarf, und ergeben sich aus dem Gesamtverhalten der Parteien vor, bei und nach Vertragsschluß keine Anhaltspunkte für einen anderweitigen Vertragswillen, unterliegt die Entscheidung, ob der Vermieter die Zustimmung zur Haltung eines Hundes in der Mietwohnung erteilen oder versagen will, in seinem Ermessen schlechthin. Der Vermieter eines Mehrfamilienhauses kann in einem solchen Fall die Entfernung eines ohne seine Zustimmung gehaltenen Hundes aus dem Mietobjekt verlangen, sofern diesem Begehren nicht der Einwand des Rechtsmißbrauchs entgegensteht. Diese Rechtsprechung gilt ebenso, soweit es sich bei dem gehaltenen Tier um eine Katze handelt. Es kann hier dahingestellt bleiben, inwieweit die Tierhaltung von einer schriftlichen Erlaubnis des Vermieters abhängig gemacht werden darf, denn die mietvertragliche Klausel ist jedenfalls insoweit wirksam, als sie die Tierhaltung von einer Zustimmung des Vermieters abhängig macht. Unabhängig davon, ob der Mieter durch das weitere Erfordernis einer schriftliche Zustimmung unangemessen benachteiligt wird, ist nämlich von einer Trennbarkeit zwischen Erlaubnis und deren Form auszugehen, so daß lediglich das Schriftformerfordernis unwirksam wäre. Für einen Rechtsmißbrauch des Vermieters bei seinem Vorgehen ergeben sich vorliegend keine Anhaltspunkte. Aus der bloßen Tatsache, daß der Vermieter das Tier des Mieters in dessen Wohnung gesehen und dies nicht beanstandet hat, kann nicht auf eine stillschweigende Genehmigung des Vermieters zur Tierhaltung geschlossen werden. Es kann hier dahingestellt bleiben, ob auch andere Mietparteien vergleichbare Haustiere halten, denn die Mieter haben selbst nicht geltend gemacht, das dies mit Wissen und Zustimmung des Vermieters geschieht.



Also, so wie ich das sehe, wirst Du um eine Genehmigung bitten müssen, da er ja ausdrücklich auf ein Katzenverbot hinwies. Das Risiko eine Katze trotzdem zu halten wäre mir für das arme Tier einfach viel zu groß.

Viele Grüße
Marion
 

Anonymous

Gast
Wir dürfen dennoch...

Bei uns sind Katzen laut Mietvertrag zusammen mit Hunde nicht erlaubt.
Aber es handelt sich um einen Standart-Mietvertrag.
Deshalb haben wir ganz lieb gefragt und bekamen ein Ok.

Und deshalb haben wir ab morgen 2 niedliche Kätzchen.... :-))
 

tigercats

Gast
Oh, herzlichen Glückwunsch! Da wird sich euer Leben aber zum Vorteil verändern, wartet nur ab! Und falls es Fragen gibt, seid ihr ja schon an der richtigen Adresse!

Gruß, Caro
 

Aina

Gast
Laut meinem Mietvertrag ist es auch verboten, Katzen zu halten. Ich hab den Vermieter aber nicht gefragt. Ich bin allerdings nicht der einzige Katzenhalter im Haus. Und wenn kein Nachbar sagt, dass er sich gestoert fuehlt, wird der Vermieter wohl auch nichts davon erfahren. Und wenn doch, dann soll er uns halt kuendigen. Ich hab ja das Glueck in Leipzig zu wohnen und hier stehen jede menge Wohnungen leer. Dann zieh ich eben um. Aber eigentlich kann er sich das gar nicht leisten, denn die Wohnung ist zwar sehr schoen aber nicht ganz billig, er bekommt sie bestimmt nicht so leicht vermietet ;) Ich seh das gelassen.

@ apoc... Dann wuensch ich viel Spass mit deinen neuen 4-beinigen Mitbewohnern.

Aina
 
Thema:

Bitte dringend um Hilfe! Katzenverbot!

Bitte dringend um Hilfe! Katzenverbot! - Ähnliche Themen

  • Vogel halbtot bitte um dringende Hilfe !!!!

    Vogel halbtot bitte um dringende Hilfe !!!!: Und zwar bin ich heute zum bäcker gelaufen und wahr Grade Zuhause angekommen und sehe auf meiner Terrasse eine taube. Sie hat den Flügel komplett...
  • Brauche bitte dringend Hilfe , Rat etc. ist echt wichtig

    Brauche bitte dringend Hilfe , Rat etc. ist echt wichtig: Hallo an alle , wir haben einen Kater namens Tyson , 1 Jahr alt , positiv verrückt und seit gestern eine 3 jährige Maine Coon. Nun aber zu meinen...
  • NOTFALL!!!! bitte um dringende hilfe

    NOTFALL!!!! bitte um dringende hilfe: Hallo hatte grade einen riesen schock meine katze war weggelaufen habe sie zum glück gefunden ABER als ich sie rief und so ( IHR könnt euch das...
  • katzen und nagetiere????????? Bitte dringend um hilfe!!!!!!!

    katzen und nagetiere????????? Bitte dringend um hilfe!!!!!!!: hallo! ich hoffe irgendjemand hier kann mir helfen! also ich habe 3 ratten und würde mir trotzdem gerne eine katze anschaffen. nun hab eich aber...
  • Wer hat Erfahrung mit Streunerkatzen? - Bitte dringend melden

    Wer hat Erfahrung mit Streunerkatzen? - Bitte dringend melden: brauche dringend Hilfe. Wollte hier mein Problem darstellen, allerdings mit Bild, würde die ganze Sache vereinfachen. Nun stehe ich da und habe...
  • Ähnliche Themen
  • Vogel halbtot bitte um dringende Hilfe !!!!

    Vogel halbtot bitte um dringende Hilfe !!!!: Und zwar bin ich heute zum bäcker gelaufen und wahr Grade Zuhause angekommen und sehe auf meiner Terrasse eine taube. Sie hat den Flügel komplett...
  • Brauche bitte dringend Hilfe , Rat etc. ist echt wichtig

    Brauche bitte dringend Hilfe , Rat etc. ist echt wichtig: Hallo an alle , wir haben einen Kater namens Tyson , 1 Jahr alt , positiv verrückt und seit gestern eine 3 jährige Maine Coon. Nun aber zu meinen...
  • NOTFALL!!!! bitte um dringende hilfe

    NOTFALL!!!! bitte um dringende hilfe: Hallo hatte grade einen riesen schock meine katze war weggelaufen habe sie zum glück gefunden ABER als ich sie rief und so ( IHR könnt euch das...
  • katzen und nagetiere????????? Bitte dringend um hilfe!!!!!!!

    katzen und nagetiere????????? Bitte dringend um hilfe!!!!!!!: hallo! ich hoffe irgendjemand hier kann mir helfen! also ich habe 3 ratten und würde mir trotzdem gerne eine katze anschaffen. nun hab eich aber...
  • Wer hat Erfahrung mit Streunerkatzen? - Bitte dringend melden

    Wer hat Erfahrung mit Streunerkatzen? - Bitte dringend melden: brauche dringend Hilfe. Wollte hier mein Problem darstellen, allerdings mit Bild, würde die ganze Sache vereinfachen. Nun stehe ich da und habe...
  • Schlagworte

    katzenverbot mietvertrag

    ,

    mietvertrag katze verboten

    ,

    katzenverbot im

    ,
    katzenhaltung im mietvertrag verboten
    , mietvertrag katzen verboten, können katzen im mietvertrag verboten werden?, wie bitte ich meinen vermieter um katzenhaltung, katzen mehrfamilienhaus, katzen verbieten zulässig miete, katzen im mietvertrag verboten. wieso, katze in der wohnung trotz katzenverbot, kann der mietvertrag katze verbieten, katzenverbot in mietwohnung nachbarn haben katzen, geflügelte insekten auf katze, katzenverbot vermieter
    Top Unten