Bitte dringend Hilfe!

Diskutiere Bitte dringend Hilfe! im Krankheiten-Innere Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo! Vor ca. 3 Stunden hat die Jeanny ihr essen wohl erbrochen, ich fand es firsthinter der Couch. Ich dachte es liegt daran, dass es Whiskas...

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hallo!

Vor ca. 3 Stunden hat die Jeanny ihr essen wohl erbrochen, ich fand es
hinter der Couch.

Ich dachte es liegt daran, dass es Whiskas war. Bzw. weil einige Grashalme drin waren. Ich hab ihr dann Malzpaste gegeben. Doch sie erbricht jetzt seit ca. 25 Min. mit kleineren Pausen immer wieder nur Flüssigkeit.

HEEEEEEEEELLLLLLLLLLLP!!!!!!
 
05.06.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Bitte dringend Hilfe! . Dort wird jeder fündig!

JULE

Gast
AB ZUM TIERARZT; ODER WENIGSTENS DORT ANRUFEN UND FRAGEN WAS DU MACHEN SOLLST:GIBT DOCH BESTIMMT BEREITSCHAFTSPRAXEN:


GUTE BESSERUNG
JULE
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Im Moment ist Ruhe.

So ein Shit auch...wann komm ich mal zur Ruhe. Die Lisa, die Struppi und jetzt auch noch die Jeanny. Na toll...!

Irgendwas ist immer. Und
a) am Wochenende
b) fast mitten in der Nacht.

:evil:
 

silbertabby

Registriert seit
16.04.2003
Beiträge
10.996
Gefällt mir
1
Du hast aber auch ein Pech in der letzten Zeit :cry:

Auch wenn es jetzt wieder besser ist, ruf vielleicht doch besser beim TA an. Und wenn es nur zur Beruhigung ist.

Du weißt ja, alle Pfötchen und Daumen sind gedrückt! ::knuddel

Liebe Grüße von
 

Monella

Registriert seit
13.09.2002
Beiträge
3.305
Gefällt mir
1
Huhu Alex . . .

. . . wie geht es Jeanny denn jetzt?
Hast Du den TA verständigt? Erbricht sie noch?
Ist vielleicht ein Grashalm im Rachen und sie versucht ihn zu erbrechen?

Grüße
Monella
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hallo!

Hab den TA angerufen, da ich es nicht aushielt und mein Gewissen beruhigen musste.

Also folgendes. Es handelte sich beim Futter um Whiskas, normal bekommen sie Premium Trofu. Da ich jetzt aber zusätzlich Whiskas dazufüttern wollte...vielleicht hab ich es ihr zu schnell hingestellt und nicht mit dem gewohnten Trofu gemischt. Aber das dürfte ja nichts zur Sache tun. Zumindest müsste es mit dem Erbrechen fertig sein. Ich hab ihr hinterher (nach dem ersten Erbrechen) ihr Trofu gegeben, dass komischer Weise jetzt NICHT erbrochen wurde. Wo steckt denn das???

Also der TA hat gemeint, wenn beim ersten Haufen Grashalme drin waren, könnte es sein, dass sie entweder noch welche im Hals hat die sie kitzeln oder aber sie hat den üblen Geschmack im Mund, und der lässt sie immer wieder brechen. Solange es ihr sonst gut ginge, könne ich ruhig abwarten.
Ich werde sie heute mit ins Zimmer lassen, damit ich sie sofort höre wenn was ist.

Wenn ich jetzt so überlege, hatte sie vor dem ersten Erbrechen so keuchend gewürgt. Also es könnten u. U. schon lästige Grashalme sein.

Klogang kann ich leider keinen beobachten.

Hm,...was gibt's denn noch??? Ähm,..ja, jetzt liegt sie auf dem Kasten.

Es fällt einem halt alles mögliche ein, da sie sonst fast nie erbrechen. Alle drei nicht. Vergiftungen, Krankheiten usw. man phantasiert regelrecht.

Jedenfalls danke für eure Hilfe.
 

Monella

Registriert seit
13.09.2002
Beiträge
3.305
Gefällt mir
1
Huhu Alex . . .

. . . wir wünschen Euch dann mal eine ruhige Nacht und hoffen, das es Jeanny nun wieder besser geht.
Gut, das Du den TA noch angerufen hast . . . hätte ich sicher auch gemacht . . . man ist einfach beruhigter.

Alles Liebe
Monella
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Neue ERkenntnis.

Ich hab ein kleines Stückchen vom Drachenbaum im Erbrochenen gefunden. Hat grad wieder 2x erbrochen.

???

Der ist eigenlich nicht gefährlich...
 

Daniela

Registriert seit
17.05.2003
Beiträge
628
Gefällt mir
0
was ist das für ein Drachenbaum, eine Dracena oder der große?
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Puh, gute Frage.

Ich glaube der Draca...
 

silbertabby

Registriert seit
16.04.2003
Beiträge
10.996
Gefällt mir
1
Hallo Alex,

dann hat ihr das wahrscheinlich die Beschwerden verursacht. Giftig ist er soweit ich weiß nicht. Vielleicht ist es jetzt wieder gut, wenn mal alles draußen ist.

Armes Mäuschen, was knabbert sie denn auch an sowas rum :cry:

Gute Besserung!
 

Anonymous

Gast
Aber vielleicht reizt er? Oder sie hat ihn gefressen, um einen Fremdkörper oder etwas, das quersitzt loszuwerden???

Wenn sie es sich gefallen läßt, klopf ihr ganz sacht mit den Fingerspitzen auf den Rücken im Bronchienbereich (oberes Drittel, re u. li der Wirbelsäule), Intensität "Regentropfen". Wenn sie das mag, tut es ihr gut, sonst ist es eh egal. Hilft u.U. etwas loszuhusten oder- würgen.
Ich würde aber auf jeden Fall zum TA gehen, nachgucken lassen, ob es doch ein Fremdkörper ist. Sicher ist sicher....

Alles Gute und gute Besserung,

Neckarhex
 

silbertabby

Registriert seit
16.04.2003
Beiträge
10.996
Gefällt mir
1
Hallo Alex,

wie geht's denn Jeanny heute???

Wir drücken mal vorsichtshalber weiter Pfötchen + Daumen.

Liebe Grüße
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hallo ihr!

Also. Die Nacht war Horror. Sie hat bis 23 Uhr gebrochen, auch wenn ich dachte mit dem Drachenbaum wäre jetzt alles fertig.
Bis 2:20 Uhr war Ruhe, dann gings los. Bis halb 5 Uhr, bin ich ihr immer zur Seite gestanden und hab sie gestreichelt, während sie würgte.
Entschlossen stand ich um halb 7 auf, rief den TA an und war schon gehbereit. Ich solle noch bis Abend warten, denn wenn etwas stecken würde, müsste man sie ohnehin narkotisieren und sie müsste über Nacht bleiben. Was an Niere oder Leber wäre, könne man ohnehin nur per Blutuntersuchung feststellen. Ok, dachte ich, die letzten 2 Stunden ging alles gut, warte ich was ist wenn ich heim komme.

Was ich jetzt vorfinde, sind überall Spur von Erbrochenem. Im Bad, auf der Stiege 2x, unter der Stiege, im oberen Stock, im Gang.
Ich sag's euch. Ich bin soooooooo traurig. Ich hatte so gehofft, dass alles gut ist wenn ich heim komme. Aber Conrad ging schon "schnüffelig" rein und hat mich zu fast jeder Pfütze geführt. Es ist gelblich, wenn ich das richtig sehe. Ich hatte noch nicht die Kraft es wegzuwischen. Hab jetzt erstmal Conrad wieder rausgetan und wollte euch berichten.

In einer Stunde fahre ich mit ihr zum TA. Ich hoffe sie muss nicht dortbleiben. Erstens, wie soll ich ohne mein Baby und zweites ist es auch eine finanzielle Sache. Ich trag die Kosten alleine und ja, ich glaube wer meine Geschichten verfolgt hat, weiß wie ich mich fühle.

Zu allem Überdruß sollte auch die Struppi heut zur Kontrolle. Ich hab aber - natürlich wie könnt's anders sein - nur einen Transportkorb. Vielleicht sollt ich noch einen kaufen gehen?!

Jedenfalls geh ich jetz mal wischen. Die Kleine tut mir sooo leid und ich hab die ganze Zeit Stoßgebete geschickt. Und jetzt das.

Drückt mir bitte die Daumen.

LG Alex
 
ceolbeatha

ceolbeatha

Registriert seit
22.03.2003
Beiträge
4.421
Gefällt mir
0
Liebe Alex,

oh man, das hört sich aber übel an, die arme Jeanny.

Hab es eben erst gelesen, hatte gestern mal einen PC-freien Abend und habe nur faul auf der Couch gelegen.

Ich drücke Dir ganz fest alle Daumen und wünsche Dir von Herzen, daß alles schnell wieder gut ist.

Alles Liebe,
Marion
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
So ein Scheiß. Sie ist hinten auch eingefallen und mittlerweile spuckt sie schon etwas rotes Zeugs - vermutlich Blut mit aus.

Der Wasserhaushalt muss voll durcheinander sein.

Ich fahr jetzt sofort, dass kann jetzt nimma warten. Wird schon jemand in der Praxis sein, oder?
 

JULE

Gast
na denn TEU TEU TEU, hoffe es ist nichts schlimmes,
ach diese kleinen können einen um den verstand bringen wenn sie krank sind,es tut einem so leid mit den murkeln,
melde dich wenn du zurück bist

alles gute
jule
 

AmberHeart

Registriert seit
12.06.2002
Beiträge
2.050
Gefällt mir
0
hey struppi ich drücke die hypermegafeste die daumen, und hoffe das ihr wirklich nur was aufn magen hängt... :? :? :? :? ::knuddel
 

silbertabby

Registriert seit
16.04.2003
Beiträge
10.996
Gefällt mir
1
Ich drück dich ganz fest und jetzt schnell zum TA

Besorgte Grüße von
 
Thema:

Bitte dringend Hilfe!

Bitte dringend Hilfe! - Ähnliche Themen

  • Brauche bitte dringend Hilfe !!!

    Brauche bitte dringend Hilfe !!!: Hallo, Ihr seit meine letzte Hoffnung . Meiner Katze geht es seit ca .4-5 Wochen ziemlich schlecht. Sympthome: Am Anfang nix...
  • Bitte um dringende Hilfe

    Bitte um dringende Hilfe: Die Katze von meiner Schwester und mir übergibt sich seit ca 20 min (in abständen) ca 6 mal Erbrochen. Dabei zieht sich ihr Bauch immer ein und...
  • BITTE UM HILFE..DRINGEND

    BITTE UM HILFE..DRINGEND: am samstag hat sich meine verlobte von mir getrennt. die beiden katzen die wir haben und nun ich habe waren deswegen auch mitgenommen. so und nun...
  • Bitte DRINGEND um Rat fuer meinen "Turbo"...

    Bitte DRINGEND um Rat fuer meinen "Turbo"...: Hi, Ich bin uber diese Seite gestolpert, als ich versucht habe meiner Katze zu helfen, indem ich mich schlau mache, und wende mich jetzt an...
  • Blutanämie,wer kann helfen?Bitte es ist sehr sehr dringend!!!

    Blutanämie,wer kann helfen?Bitte es ist sehr sehr dringend!!!: Hallo bei meiner Katze zerstören sich die roten Blutkörperchen(Blutanämie). Die TÄ nimmt an, daß es sich um eine Autoimmunreaktion handelt, die...
  • Ähnliche Themen
  • Brauche bitte dringend Hilfe !!!

    Brauche bitte dringend Hilfe !!!: Hallo, Ihr seit meine letzte Hoffnung . Meiner Katze geht es seit ca .4-5 Wochen ziemlich schlecht. Sympthome: Am Anfang nix...
  • Bitte um dringende Hilfe

    Bitte um dringende Hilfe: Die Katze von meiner Schwester und mir übergibt sich seit ca 20 min (in abständen) ca 6 mal Erbrochen. Dabei zieht sich ihr Bauch immer ein und...
  • BITTE UM HILFE..DRINGEND

    BITTE UM HILFE..DRINGEND: am samstag hat sich meine verlobte von mir getrennt. die beiden katzen die wir haben und nun ich habe waren deswegen auch mitgenommen. so und nun...
  • Bitte DRINGEND um Rat fuer meinen "Turbo"...

    Bitte DRINGEND um Rat fuer meinen "Turbo"...: Hi, Ich bin uber diese Seite gestolpert, als ich versucht habe meiner Katze zu helfen, indem ich mich schlau mache, und wende mich jetzt an...
  • Blutanämie,wer kann helfen?Bitte es ist sehr sehr dringend!!!

    Blutanämie,wer kann helfen?Bitte es ist sehr sehr dringend!!!: Hallo bei meiner Katze zerstören sich die roten Blutkörperchen(Blutanämie). Die TÄ nimmt an, daß es sich um eine Autoimmunreaktion handelt, die...
  • Schlagworte

    katze kotzt geronnenes blut

    ,

    katze erbricht geronnenes blut

    ,

    blut gespuckt und geronnenes blut katze

    ,
    , magenschleimhautentzündung katze langwierig,
    Top Unten