Bit & byte .(die 2te)

Diskutiere Bit & byte .(die 2te) im Katzen-Erziehung Forum im Bereich Katzen allgemein; hallo erstmal wieder, ist eine weile her, das ich hier was geschrieben hab, hatte aber in der zwischenzeit auch einiges zu tun, und gestern erst...

patrick76

Gast
hallo erstmal wieder,

ist eine weile her, das ich hier was geschrieben hab, hatte aber in der zwischenzeit auch einiges zu tun, und gestern erst mein password wieder gefunden :-(

Bit & Byte gehts soweit super, haben sich eingelebt und sind auch nicht mehr ganz so ängstlich. Bit (der Kater) lässt sich mittlerweile gerne abends auf der Couch kraulen bis er dann einschläft, Byte (die Dame) ist da etwas zurückhaltender, und lässt das nur manchmal zu, manchmal geht sie noch weg, wenn
man sie streicheln möchte (aber nicht mehr so panisch wie früher, aber man merkt das sie das jetzt nich will)

Problem ist nur, das wir zwei (meine Freundin und ich) noch nicht beim Tierarzt waren, da wir Angst haben, das die beiden danach wieder genauso panisch sind wie am allerersten Tag. Sie sind jetzt ca. 14-15 Wochen denk ich, und heut abend hab ich festgestellt, das auf jedenfall Bit Würmer hat, er hat sich geschüttelt, und da fiel ein ca. 5-8 mm langer 1 mm dicker weisser Wurm von ihm ab, vermutlich vom Hinterteil. Er frisst auch in letzter Zeit (die letzten paar Tage) ziemlich viel, mehr als Byte.

Ich kann mir vorstellen, das das beim Tierarzt ein geschrei und gekratze gibt, und das beide danach wieder voll ängstlich sind, aber irgendwie muss ich sie dahin kriegen. Oder machen Tierärzte auch Hausbesuche?
Gibts vielleicht auch irgendwelche Beruhigungsmittel die man ins Futter machen kann, das sie für den Tierarztbesuch nicht unbedingt schlafen, aber wenigstens sich ruhig verhalten. Die Transportbox kennen Sie schon etwas, ich hab teilweise mit ihnen schon gespielt und dort Spielzeuge reingeworfen, so dass Sie davor keine Angst mehr haben, hab aber noch nicht zugemacht oder sie angehoben.

Ich hoffe ihr könnt mir ein bissl helfen, ich haeng auch mal zwei bilder von denen dran, hab schon jede menge mit der Digicam gemacht :-) Das letzte mal wurde ja danach gefragt :-)

Gruss
Patrick

Byte (Miss Neugier) 8O


Bit (Mister Cool) 8)
 
03.11.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Bit & byte .(die 2te) . Dort wird jeder fündig!

Inga

Registriert seit
21.02.2003
Beiträge
1.538
Gefällt mir
0
hallo patrick,

ich habe gerade im bachblütenforum eine ähnliche frage gestellt :wink: vielleicht guckst du mal rein und vielleicht helfen dir die antworten ja auch?
ich denke den ta-besuch wirst du nicht vermeiden können. tabletten oder paste gegen würmer kannst du aber auch selbst kaufen und verabreichen, dazu brauchst du keinen ta. (bekommst du beim ta oder auch in der apotheke)
ich denke aber ,das die kleinen nun schnellstens mal geimpft werden sollten, das kannst du natürlich nicht alleine übernehmen, vielleicht macht dein ta aber auch hausbesuche?
 

Khyrsanth

Registriert seit
19.02.2003
Beiträge
2.496
Gefällt mir
0
Die beiden sehen ja superfrech aus :D ganz goldig Mäuse sind das!

Also ich bin leider kein Experte bei sowas (hab auch erst seit ca. 1 Monat meine ersten Katzen), aber wenn sie Würmer haben und sie noch nie beim TA waren würde ich sie auf jeden Fall mal vorstellen. Sie müssen ja auch noch geimpft werden denke ich mal, als Wurmkur bekommst Du bestimmt etwas mit dass Du ihnen geben musst (weiss nicht genau in welchen Formen es Wurmkuren gibt, hab es mal als Paste gesehen die man ihnen ins Maul spritzen kann).

Ich weiss, man hat Angst es sich mit ihnen für ne Zeitlang zu verscherzen mit sowas :wink: ich 'durfte' meine auch als ich sie erst 1-2 Wochen hatte zum Tierarzt schleifen weil der eine Schnupfen hatte (-> Spritze) und dann 2x täglich für 5 Tage Tabletten einflössen gegen Kokzidien (auch so Darmparasiten). Sie fanden das zwar nicht toll, haben es mir aber nicht übel genommen (jedenfalls nicht lange *g*).
 

cwalana

Gast
TÄ machen auch Hausbesuche (meiner jedenfalls). Du solltest aber bedenken, dass während des (hoffentlich) langen Lebens Deiner Tiger sicher ab und an mal ein TA-Besuch fällig sein wird (außer Entwurmen und Impfen). Und es ist immer besser, das Tier in die Praxis zu bringen, da der TA dort alle geräte und Möglichkeiten zur verfügung hat. Ich denke nur mal an die irgendwann fällige Kastration usw... Von daher solltest Du so früh wie möglich versuchen, Deine Katzen an den TA-Besuch zu gewöhnen.

Wenn mich nicht alles täuscht, gibt es hier im Forum mehrere Threads zum Thema "Wie gewöhne ich meine Katzen an den TA?". Lies Dich da doch mal durch. ::k
 

Medusa

Gast
Hallo,

also wir entwurmen mit Tabletten (eine im Monat). Die kannst Du einfach so vom TA abholen. Allerdings denke ich auch, dass der Moment kommen wird, wo ihr hinfahren müsst (das eigentlich sehr bald sogar, wegen dem Impfen).

Ich hatte vor dem ersten TA-Besuch mit Azrael auch Angst, dass er mir das total übel nimmt und dass die kleinen Fortschritte, die wir bis dahin gemacht hatten, völlig in Vergessenheit geraten würden... :?
Beim TA war er natürlich total panisch und die Spritze gefiel ihm gar nicht :evil: Aber als wir wieder zu Hause waren, hat es kaum 5 Minuten gedauert, dann kam er und wollte gestreichelt werden und hatte mich wieder lieb. :D

Ich würde den Besuch an Eurer Stelle nicht mehr all zu lange aufschieben :wink:
 

cwalana

Gast
Bei Hern Urmel hält sich die Panik immer in Grenzen, weil er von der TA-Helferin mit Scheibletten-Käse gefüttert wird. Und für Käse geht er meilenweit! :lol: Da kann der TA ihn noch so pieksen, das merkt er gar nicht. Erst will er nicht raus aus dem Körbchen,und dann will er nicht mehr rein ins Körbchen (da gibts ja auch keinen Käse... :wink: )

Vielleicht könntest Du ja ein paar Leckerlies mitnehmen, die Deine Lütten dann beim TA bekommen?

Ich denke auch, dass Deine tiger Dir so einen TA-Besuche nicht unbedingt übelnehmen. Wenn sie merken, dass sie wieder in ihrer gewohnten Umgebung sind, werden sie sich freuen und Dir verzeihen...
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hi!

Süß die beiden *schmelz*

Also dieser Wurm der da abgefallen ist sind wie schon erwähnt Glieder eines Bandwurmes (so Reiskörner).

Dagegen gibt es beim TA spezielle Tabletten für Kitten (Drontal Kitten), die du ihnen auch zu Hause geben könntest, wenn du wirklich noch nicht zum TA möchtest.

Andererseits möchte ich dich ermutigen, das tut den beiden nichts. Die sind noch jung und u. U. sind sie nach dem TA-Besuch sogar noch anhänglicher, vor lauter Freude wieder zu Hause zu sein. Du könntest das Risiko also ruhig eingehen. :D

Geimpft werden sie ohnehin erst, wenn sie wurmfrei sind, da das Immunsystem mit dem Wurmbefall beschäftigt genug ist.

Ich wünsche euch viel Erfolg.

LG Alex
 
Nika

Nika

Registriert seit
21.09.2003
Beiträge
8.332
Gefällt mir
222
hallo patrick,
meine tierärztin handhabt es immer so, bei behandlungen, die etwas schmerzlicher sein könnten, wie zb. impfungen, hält immer die tierarzthelferin meinen kleinen kater fest. mein kleiner muckt dabei kaum und freut sich riesig, wenn er wieder in meinen arm darf, er verbindet also den schmerz nicht mit mir und reagiert daher auch nicht motzig auf mich. bei meiner grossen hab ich riesen glück, sie lässt eigentlich alles über sich ergehen und ist nur froh, wenn sie nach der behandlung wieder in die transportbox darf, ohne gefauche oder gekratze. ich bin so froh, dass beide so unkompliziert sind, im gegensatz zu meiner mütze, wenn sie geimpft werden musste, bekreuzigten sich alle in der praxis. da ging nichts ohne dicke lederhandschuhe, verbandsmaterial und auch noch tage später durfte ich sie nicht anfassen, so beleidigt war sie.
 
Thema:

Bit & byte .(die 2te)

Bit & byte .(die 2te) - Ähnliche Themen

  • bit & byte ...

    bit & byte ...: hallo, wir (meine freundin und ich) sind seit ca. 3 wochen besitzer 2er Katzen vom bauernhof. ein kleiner kater (bit) und eine freche kleine...
  • Ähnliche Themen
  • bit & byte ...

    bit & byte ...: hallo, wir (meine freundin und ich) sind seit ca. 3 wochen besitzer 2er Katzen vom bauernhof. ein kleiner kater (bit) und eine freche kleine...
  • Top Unten