Bine - es wird mühsam für sie...

  • Ersteller des Themas Richard
  • Erstellungsdatum
Trulla-la

Trulla-la

Registriert seit
09.07.2012
Beiträge
9.099
Gefällt mir
37
Ich hab mal geschaut...
Onsior kann tatsächlich als NW den Appetit beeinflussen Aber bei Injektion NICHT weil der
Magen "grummelt". Offenbar ist das auf die Wirkung im Stoffwechsel zurück zu führen
Besprich es am besten mal mit dem TA

Bei Vitamin B - ist es ein Komplex?
Könntest du auch oral zuführen. Ich hatte schon den von Ratiopharm in Gebrauch. In etwas Futter oder ein Leckerchen gemengt wurde es genommen

Knuddler für Bine-Maus
 

Richard

Registriert seit
24.04.2007
Beiträge
1.883
Gefällt mir
4
@felidae 4: Ich habe den Eindruck, dass die Anabolika bei Bine bislang wenig helfen. Sie frisst heute eher noch weniger und bewegt sich auch noch weniger...

@tina: Die TÄ hatte uns erläutert, wie das Onsior auf den Magen wirkt, aber ich kann es nicht gut erklären, habe aber verstanden, dass es so sein kann und bei Bine offensichtlich auch so ist.
Vitamin B-Komplex von Ratiopharm kenne ich selbst auch. Allerdings ist es auch schwer verdaulich, auch für Menschen. Da bin ich bisschen skeptisch, aber ich will's probieren.

Vielleicht müssen wir auch dankbar sein, dass Bine überhaupt noch bei uns ist und die Maßnahmen, die ihr helfen sollen, vielleicht nicht mehr das bewirken, was wir so sehr wünschen. Ich will es aber noch nciht so denken!

Danke für euer Mitgehen und eure wertvollen Tipps!
 
Brummi

Brummi

Registriert seit
12.08.2012
Beiträge
3.453
Gefällt mir
183
Kennt das jemand hier, vielleicht wäre das auch was für Bine. Da sind auch B Vitamine und Taurin drin.
1548796434687.png
 
ChicadelaPalma

ChicadelaPalma

Registriert seit
01.08.2009
Beiträge
5.298
Gefällt mir
39
Vielleicht müssen wir auch dankbar sein, dass Bine überhaupt noch bei uns ist und die Maßnahmen, die ihr helfen sollen, vielleicht nicht mehr das bewirken, was wir so sehr wünschen. Ich will es aber noch nciht so denken!
Das hört sich echt traurig an.

Guck mal hier

Ich hatte überlegt das auch mal für Chica zu bestellen. Aber vielleicht ist das auch gar nichts für mäkelige und kranke Miezen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Trulla-la

Trulla-la

Registriert seit
09.07.2012
Beiträge
9.099
Gefällt mir
37
Regina
Dein Link führt leider ins Leere

Für Bine einen Nasenstüber und die Dosi nehm ich fest in den Arm :tröst:
 
vilma

vilma

Registriert seit
19.06.2006
Beiträge
16.912
Gefällt mir
11
@felidae 4: Ich habe den Eindruck, dass die Anabolika bei Bine bislang wenig helfen. Sie frisst heute eher noch weniger und bewegt sich auch noch weniger...

@tina: Die TÄ hatte uns erläutert, wie das Onsior auf den Magen wirkt, aber ich kann es nicht gut erklären, habe aber verstanden, dass es so sein kann und bei Bine offensichtlich auch so ist.
Vitamin B-Komplex von Ratiopharm kenne ich selbst auch. Allerdings ist es auch schwer verdaulich, auch für Menschen. Da bin ich bisschen skeptisch, aber ich will's probieren.

Vielleicht müssen wir auch dankbar sein, dass Bine überhaupt noch bei uns ist und die Maßnahmen, die ihr helfen sollen, vielleicht nicht mehr das bewirken, was wir so sehr wünschen. Ich will es aber noch nciht so denken!

Danke für euer Mitgehen und eure wertvollen Tipps!
Hallo Lotta,

habe ich es richtig in Erinnerung, dass Bines Probleme in erster Linie auf die Schmerzen im Bewegungsapparat und die Entzündungen im Maul zurückzuführen sind? Zumindest, soweit man aktuell weiß?

Eine Anregung im Zusammenhang mit Onsior:
Wie alle NSAIDs kann es die Magenschleimhaut angreifen und zu Geschwüren führen. Frage doch bitte die TÄ nach einem passenden Magenschutz für Bine. Das kann viel ausmachen, evtl. frisst sie dann wieder besser.

Unter vetpharm.ch steht weiterhin:

Robenacoxib soll nicht bei Katzen mit gastro-intestinalen Ulzerationen angewendet werden.
Nicht zeitgleich mit Kortikosteroiden oder anderen nichtsteroidalen Entzündungshemmern (NSAIDs) anwenden.


Im Prinzip ist das Standard und gilt für alle NSAIDs. Deshalb ist ein Magenschutz wichtig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Richard

Registriert seit
24.04.2007
Beiträge
1.883
Gefällt mir
4
Danke euchallen, ihr lieben!!!! Immer wieder für die wertvolle Hilfe und Unterstützung! Ich glaube, unser Binchen wäre längst nicht mehr bei uns, wenn wir nicht so hilfreiche Tipps und Hinweise bekommen hätten, vor allem auch hier im Forum!

@ Christine: Bine schleckt gerne die Multi-Vitaminpaste von Gümpet. Vitamin B ist nicht explizit genannt. Danke dir, Christine, für den HInweis.

@tina: Bine mag kaum frisches Fleisch. Wir haben ihr kürzlich Hühnchenfleisch gekocht, aber sie hat wenig zugelangt. Auch Rinderhack für die meine Kater einiges angestellt hätten, lässt sie liegen. Fisch, den sie immer liebte, mag sie nur noch in winzigen Mengen, wenn er gebraten wurde. Oder meintest du noch was spezielles?

@vilma: Beim Blick in ihren Rachen haben wir beim letzten TA-Besuch gesehen, dass es dort keine Entzündung gibt und der verbliebene Reißzahn offensichtlich nicht schmerzt, obwohl er eine kleine braune Stelle hat. Ich gebe - immer für eine Zeitlang - einmal täglich Manukahonig aufs Zahnfleisch. Das sah eigentlich gut aus.
Wir spritzen seit Freitag kein Onsior mehr, weil es im MOment so ganz gut geht mit der Bewegung. Insofern sind die Anabolika vielleicht doch recht wirksam, wenn auch nicht für den Appettit. Aber Magenschutz kläre ich trotzdem bei der TÄ mal ab.

Bine dankt euch auch:giggle: sie ist noch gern bei uns und hat auch immer mal wieder kleine Spielphasen...

Liebe Grüße!
 
Trulla-la

Trulla-la

Registriert seit
09.07.2012
Beiträge
9.099
Gefällt mir
37
Nein, es ging mir rein um die Möglichkeit dem Organismus mit der "natürlicheren" Ernährung zu helfen
Und wenn sie Fisch gebraten mag, dann biete es an, wenn nicht - auch i.O.

Dabei fält mir, ein...
Lina hatte mal Erfolg mit gebratenem Schweinefleisch Könntest dir ja dein nächstes Kotelett mit Bine teilen :cool:
Wir spritzen seit Freitag kein Onsior mehr, weil es im MOment so ganz gut geht mit der Bewegung. Insofern sind die Anabolika vielleicht doch recht wirksam, wenn auch nicht für den Appettit. Aber Magenschutz kläre ich trotzdem bei der TÄ mal ab.
Habt ihr schonmal Buprenovet angedacht? Gebe dir noch den Link zu Dosierungen
Ich kann nicht beurteilen ob es in Bines Fall Sinn macht, aber beim TA fragen kannst du ja.

Ich wünsche euch noch Zeit zum genießen
 

Richard

Registriert seit
24.04.2007
Beiträge
1.883
Gefällt mir
4
Bine bekommt nun seit drei Tagen Hyalutidin und einen Säurehemmer. Es scheint ihr gut zu tun, denn sie verhält sich wieder so, wie wir sie kennen. Wartet, dass ich komme und sie zu ihrem Futternapf begleite, wobei sie dann nur wenige Bröckchen nimmt. Sie geht für kurze Zeit wieder alleine raus auf die Terrasse. DAs hatte sie zuletzt nicht mehr gewagt. Und der Appetitt scheint ein wenig besser zu sein.
Heute sind wir froh! Vielleicht ist es auch die Frühlingsahnung draußen....
 

Richard

Registriert seit
24.04.2007
Beiträge
1.883
Gefällt mir
4
Danke dir so sehr!
 
Brummi

Brummi

Registriert seit
12.08.2012
Beiträge
3.453
Gefällt mir
183
Ich freue mich mit euch. ::bussi
 

Richard

Registriert seit
24.04.2007
Beiträge
1.883
Gefällt mir
4
Danke dir!
Bine reagiert stark auf Wetter. Heute ging das Barometer deutlich nach oben und bei einem Hoch geht es ihr besser.
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
11.446
Gefällt mir
16
Alles Liebe für die kleine Maus.::knuddel
 
moritzchen16

moritzchen16

Registriert seit
18.03.2014
Beiträge
4.142
Gefällt mir
38
Alles Gute für Bine und gute Besserung, für dich Lotta eine Umarmung.::knuddel::knuddel
 
Czabo77

Czabo77

Registriert seit
07.11.2007
Beiträge
285
Gefällt mir
3
Das ist eine gute Nachricht. Ich drücke weiterhin die Daumen, dass ihr noch eine ganz lange
und beschwerdefreie Zeit habt. Bin in Gedanken bei Dir und Bine.
 
Top Unten