Beschwerden bei FIP

Diskutiere Beschwerden bei FIP im Infektionskrankheiten Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo, es ist mein erster Beitrag in diesem Forum, aber leider kann ich mich darüber zur Zeit nicht sehr freuen :(. Unsere TÄ hat nämlich den...

pims

Gast
Hallo,

es ist mein erster Beitrag in diesem Forum, aber leider kann ich mich darüber zur Zeit nicht sehr freuen :(. Unsere TÄ hat nämlich den Verdacht, dass unser Kater an FIP erkrankt ist.

Wie viele andere, sind auch wir unsicher und möchten unseren Kater nicht einschäfern lassen, obwohl es vielleicht nicht unbedingt notwendig wäre. Bis wir keine mindestens 95%-ige Sicherheit darüber haben, ob es wirklich FIP ist, wollen wir es eh nicht tun.

Die Frage
ist: warum eigentlich? Muss man das denn wirklich machen? Ich hatte schon im Internet danach gesucht, welche Beschwerden Katzen bei FIP eigentlich haben. Was tut ihnen weh? Ist es wirklich so schlimm, dass die Katze lieber sterben würde?

Ich meine, was ist wenn die Katze selbst darüber entscheiden könnte. Was würde sie wohl tun? Würde sie sagen: "ok, ich habe solche Schmerzen, dass ich lieber vor einen LKW springe".

Sie versucht immer noch ihr Leben zu schützen. Sie frist, trinkt, sie will noch Leckerchen, sie sucht sich eine warme Ecke um sich darin einzukuscheln. Verhält sich so ein Wesen das sterben will?

Die TÄ sagt, wir sollten das Tier von seinem Leiden erlösen. Was würde sie sagen, wenn es ihr so gehen würde wie dem Kater? Würde sie dann auch sagen: "ihr solltet mich von meinem Leiden erlösen"?

Es kommt doch daruaf an, ob das Tier tatsächlich so leidet, dass es lieber sterben wollte. Welche Schmerzen hat eine Katze bei FIP? Sind sie stark, oder ist es sowas wie Übelkeit. Vielleicht könnte man die Symtome lindern? Wir fragen uns ob es nicht besser wäre, unser Kater würde bei uns Zuhause von alleine friedlich einschlafen, als zwischen den kalten Wänden in der Praxis.

Der letzte Gang... Wer kann denn sowas überhaupt verkraften???

Sorry, dass es so bitter klingt.
Grüße,
Pims
 
20.12.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Beschwerden bei FIP . Dort wird jeder fündig!

tigercats

Gast
Lies doch mal in der Rubrik "Krankheiten Sonstiges" den Beitrag von Mauserl 1962 "Es war leider doch keine Verstopfung" und zwar ziemlich weit unten die Antwort von Verena1. Die sagt, dass man FiP erst bei toten Katzen 100%ig nachweisen kann und dass ein Einschläfern nicht notwendig ist (wenn ich das richtig verstehe). Auch hier in der Rubrik unter "Wichtig- was ist FiP" wird das ähnlich beschrieben.

Vielleicht solltest du noch einen anderen Tierarzt zu Rate ziehen, einige davon neigen anscheinend dazu, die Tiere vorsichtshalber erst mal einzuschläfern.

Laß mal vorerst den Mut nicht sinken, vielleicht gibt es eine Lösung!

Gruß, Caro
 

Elli

Gast
Ganz oben hat angicoon einen sehr ausführlichen Beitrag geschrieben.

Es ist bis jetzt nur ein Verdacht, dem Kater geht es gut, es besteht meiner Meinung nach kein Grund ihn einzuschläfern. Den Zeitpunkt bestimmt er selbst und du wirst dann das Richtige tun.

Lieber Gruß
Elli
 

Anonymous

Gast
Danke für die Antworten. Wir waren heute wieder bei unserer TÄ und uns drauf geeinigt zunächst die Geschwulst zu entfernen und zu schauen ob es Metastasen gibt. Wenn es viele Metastasen gibt, dann hat es wohl wirklich keinen Sinn. Aber wenn es nur die eine Geschwulst ist, dann wollen wir mit der TÄ die Symptome so gut es geht "bekämpfen" und sei es bis zu seinem Tod. Sollte er früher offensichtliche, starke Schmerzen haben und leiden, werden wir ihm ein sehr starkes Beruhigungsmittel und mit ihm in die Prxis fahren. In dem Fall würden wir seinen Körper wahrscheinlich einäschern :cry:.
Es ist noch schlimmer, wir haben nämlich drei Katzen. Die anderen beiden zeigen aber bisher keinsterweise Symptome. Sie sind frühlich, ausgelassen, spielen wie verrückt, schmusen usw. Alles ganz normal. Allerdings wissen wir, dass wenn der Tom den Virus hat, sie ihn auch haben :(. Wir hoffen jedoch, dass ihr Immunsystem damit so umgehen kann, dass sie noch lange leben werden.

Grüße,
Pims
 

Kathy

Registriert seit
22.08.2002
Beiträge
2.227
Gefällt mir
0
Hallo!
Pims, was ich nicht verstehe: Was haben Tumor bzw. Metastasen mit FIP zu tun? Ist ein FIP-Titer-Test gemacht worden? Sind Wasseransammlungen im Bauchraum?
Denke auf jeden Fall daran, daß ein Corona-positives Tier nicht erkranken muß. Es handelt sich dabei "nur" um einen harmlosen Virus, der Durchfall erkrankungen auslöst. Inwiefern eine an FIP erkrankte Katze Schmerzen hat, weiß ich auch nicht. Du erkennst ein sterbendes Tier allerdings daran, daß es kaum frißt, sich zurückzieht und sich versteckt. Daß scheint bei euch kaum der Fall zu sein. Denke positiv und fühl dem TA ordentlich auf den Zahn, viele die sich nicht gut mit Katzen auskennen reden doch manchen Müll!
Ansonnsten haltet die Ohren steif, viel Glück mit euerm Katerchen!!!!
 

Angeline

Gast
Hallo Pims!
Solange dein Kater noch frisst und trinkt,schmusen will und Leckerlis fordert würde ich nicht an einschläfern denken.
Erst wenn dein Kater die Nahrungsaufnahme verweigert und nur noch apathisch in einer Ecke liegt oder seine Schmerzen sonst wie ausdrückt ist es die richtige Lösung.
Auch ein positiver Titer sagt noch gar nichts aus,auch ein FIP positives Tier kann ein normales Leben führen solange keine weiteren Symptome wie Gewichtsverlust,oder Wasseransammlungen im Bauch hinzukommen.
Vorallem ist nur ein Test nicht besonders aussagekräftig,weil der Titer nur die Antikörper gegen Coronaviren anzeigt und nicht nur FIP spezifische Antikörper,also sollte der Test unbedingt in ein paar Wochen wiederholt werden und kann dann auch wieder negativ ausfallen.
Vorallem sollte eine FIP Katze sowenig Stress wie möglich haben.
Was den Tumor angeht,hat der Tierarzt dir gesagt das der mit der FIP Erkrankung zusammenhängt?
Ich hoffe das ihr noch eine lange glückliche Zeit mit eurem Kater verbringen könnt.
Haltet uns bitte auf dem Laufenden wie es weitergeht!
 

pims

Gast
Hallo Kathy,

unsere TÄ ist wirklich sehr gut, wir sind schon seit Jahren bei ihr und vertrauen ihr. Sie hatte schon mal einem Kater von uns das Leben geretet. Sie spielt sich nicht auf, sondern akzeptiert unsere Wünsche und steht uns dabei lediglich beratend zur Seite.

Was hat nun FIP mit Metastasen zu tun? Bei der trockenen Form von FIP ist es in manchen Fällen eine "Begleiterscheinung". Nämlich die bildung von bösartigen Tumoren. Wohlgemerkt, bei der tockenen Form. Da ist weder der Bauch noch der Brustkorb angeschwollen, da ja bekanntlich keine Flüßigkeit ausgeschieden wird.

Der Test wurde gestern (oder vorgestern, weiß nicht Haargenau) in Ludwigsburg gemacht. Ein Titer von 1:800 wurde nachgewiesen, was natürlich nicht die agressiven Viren sondern nur die Anzahl der Corona-Antikörper darstellt. Die wissen aber sehr wohl, dass sich FIP (gerade tocken) sehr schwer identifizieren läßt, und sind dementsprechend vorsichtig. Es werden mindestens acht andere Tests durchgeführt. Die Antwort lautet dann: "Wenn ein Titer von mindestens 1:400 und mindestens 5 von 8 Tests, auf FIP hindeuten ist die Wahrescheinlichkeit einer Erkrankung an FIP recht hoch". Nicht wörtlich, aber in diesem Sinne.

Wir werden jedenfalls, solange es geht um ihn kämpfen. Und solange sein Verhalten den Anzeichen, die Ihr beschrieben habt nicht entspricht, bleibt er bei uns.

Am Montag wird er operiert, und die Geschwulst (nach Möglichkeit) herausgeschnitten. Sollte es bereits Metastasen geben, werden wir von unserem Tomi Abschied nehmen. Und gibt es für die Katzen tatsächlich ein "Danach", dann wartet sicher unser allerliebster Julius auf der anderen Seite der Regenbogenbrücke.

Wir geben die Hoffnung nicht auf!
Ich werde wieder schreiben, wenn ich mehr weiß.

Grüße,
Pims
 

pims

Gast
Hallo Angeline,

Du hast in allen Punkten völlig richtig, was den Fall mit unsrem Kater betrifft, erkannt. Das mit dem Titer, ist schon klar. Das Problem ist, der Tomi sieht wirklich krank aus.

PS: Ich habe eine D-CAM, und werde ein Paar Fotos reinstellen. Vorausgesetzt das Forum unterstützt sowas.

Er ist echt dünn. Er Frist zwar und das auch offensichtlich gern, aber er wird nicht dick. Sein Kumpel Julius (der zweite) ist junger und wiegt mehr als das Doppelte. Ein Kraftprotz wie er im Buche steht :? . Obwohl auch er mit höchster Wahrscheinllichkeit angesteckt ist. Bisher keinerlei Symptome!!! Er verkricht sich zwar nicht, oder verweigert die Nahrung, aber einen gesunden Eindruck macht er auch den Betrachter, weiß Gott nicht.

Wie schon erwähnt, wir werden Euch auf jeden Fall darüber informieren wie es verlaufen ist.

PPS: Es tut gut zu wissen, dass man mit Menschen, die sowas verstehen, "reden" kann.

Grüße,
Pims
 

Elli

Gast
Hallo Pims
Ich wünsche dir und deinem Kater alles, alles Gute und hoffe ihr verbringt trotzdem ein besinnliches und friedliches Weihnachtsfest.

Gruß
Elli
 

Kathy

Registriert seit
22.08.2002
Beiträge
2.227
Gefällt mir
0
Hallo, Pims!
Ja, nach diesem ausführlichen Post von dir ist natürlich einiges mehr klar. Trockene FIP ist auch sehr selten, denke da hat kaum jemand Erfahrung mit gemacht. Was ich dir noch empfehlen könnte, ist einen FIP-Immun-Komplex-Test machen zu lassen. Dieser Test ist leider auch nicht 100%-ig, allerdings schon wesendlich aussagekräftiger als der Titer-Test. Sprich mit deiner TÄ daruber! Er wird nur von der Pathologie der Uni Gießen gemacht, die haben ein Patent darauf. Bei diesem Test wird nach mutierten Vieren gesucht. Auch wenn es sich jetzt doof anhört, wenn er positiv ausfällt, dann liegt eine FIP-Erkrankung vor. Ein Negativ-Ergebnis ist auch nur zu 80% sicher.
Wie gesagt, ich wünsche euch und euerm Kater das Allerbeste!
Ach ja, wenn es so rübergekommen ist, daß du dich angegriffen gefühlt hast, dann tut es mir leid...Lag an den mangelnden Infos und an einigen unfähigen TÄen, die ich besonders in diesem Jahr verteufel und die meiner Meinung nach daß Leben 2er Katzen zwar nicht direkt auf dem Gewissen haben, die aber so nachlässig waren, daß sie nicht unbedingt hätten sterben müssen!!!
 
Thema:

Beschwerden bei FIP

Beschwerden bei FIP - Ähnliche Themen

  • FIP bei beiden Katzen

    FIP bei beiden Katzen: Hallo, ich bin neu hier und habe eine dringende Frage was FIP betrifft. Ich versuche mich kurz zu fassen. Im Februar stark beim Kater Louis (13...
  • Wir kämpfen gegen FIP

    Wir kämpfen gegen FIP: Hallo zusammen, wie man erkennt, bin ich auf dieser Seite neu, will aber dennoch mein Glück versuchen. Vielleicht ganz kurz zu uns. Wir sind eine...
  • FIP jetzt heilbar

    FIP jetzt heilbar: Guten Morgen, Einige von euch haben vielleicht schon davon gehört. Da ich hier aber noch nichts darüber gelesen habe dachte ich ich mache mal...
  • Ausgelagerte Beiträge aus "Zwei Monate alter Olli an FIP gestorben"

    Ausgelagerte Beiträge aus "Zwei Monate alter Olli an FIP gestorben": Diese Beiträge wurden aus dem Thread "Zwei Monate alter Olli an FIP gestorben" hierher verschoben, da diese in dem Thread unpassend waren. Das...
  • FIP beim 6 Monate alten Kater

    FIP beim 6 Monate alten Kater: Hallo ihr lieben, Melde mich hier aus einem unschönen Grund - unser kleinster wurde mit FIP diagnostiziert. Abgelaufen ist es wie bei vielen...
  • Ähnliche Themen
  • FIP bei beiden Katzen

    FIP bei beiden Katzen: Hallo, ich bin neu hier und habe eine dringende Frage was FIP betrifft. Ich versuche mich kurz zu fassen. Im Februar stark beim Kater Louis (13...
  • Wir kämpfen gegen FIP

    Wir kämpfen gegen FIP: Hallo zusammen, wie man erkennt, bin ich auf dieser Seite neu, will aber dennoch mein Glück versuchen. Vielleicht ganz kurz zu uns. Wir sind eine...
  • FIP jetzt heilbar

    FIP jetzt heilbar: Guten Morgen, Einige von euch haben vielleicht schon davon gehört. Da ich hier aber noch nichts darüber gelesen habe dachte ich ich mache mal...
  • Ausgelagerte Beiträge aus "Zwei Monate alter Olli an FIP gestorben"

    Ausgelagerte Beiträge aus "Zwei Monate alter Olli an FIP gestorben": Diese Beiträge wurden aus dem Thread "Zwei Monate alter Olli an FIP gestorben" hierher verschoben, da diese in dem Thread unpassend waren. Das...
  • FIP beim 6 Monate alten Kater

    FIP beim 6 Monate alten Kater: Hallo ihr lieben, Melde mich hier aus einem unschönen Grund - unser kleinster wurde mit FIP diagnostiziert. Abgelaufen ist es wie bei vielen...
  • Schlagworte

    fip katze schmerzen

    ,

    fip schmerzen

    ,

    ,
    katze klettert auf mich
    , fips katzen, wenn meine katze fip hat hat sie da schmerzen, , katze fip schmerzen, schmerzen bei fib, hat eine fip erkrankte katze schmerzen, ist fip schmerzhaft, fip Katze frisst katzenstreu, schmerzen bei katze mit fip, katze rückenschmerzen, tut fip weh
    Top Unten