Bepanthen-Augensalbe

Diskutiere Bepanthen-Augensalbe im Krankheiten-Innere Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo @, mein neuer Perserkater hat ziemlichen Augenausfluss, was ja bei Perserkatzen ja eher normal ist. Die Lieder firstsind nicht gerötet...

Kiramaus

Registriert seit
29.04.2003
Beiträge
638
Gefällt mir
0
Hallo @,

mein neuer Perserkater hat ziemlichen Augenausfluss, was ja bei Perserkatzen ja eher normal ist. Die Lieder
sind nicht gerötet, also nicht entzündet. Beim Saubermachen der Augen hab ich nun bemerkt, dass am Tränenkanal, warscheinlich von der Feuchtigkeit, die Stellen doch etwas wund sind. Hab nun am WE Bepanthen-Augensalbe auf diese Stellen gegeben. Meint ihr das ich das weiter tun kann, oder doch zur TÄ gehen sollte?
 
02.06.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Bepanthen-Augensalbe . Dort wird jeder fündig!

Muffin

Registriert seit
11.07.2002
Beiträge
695
Gefällt mir
0
hallo christine,

mit der pflege von perserkatzen hab ich wirklich keine ahnung. aber keinesfalls sollte man medikament, salben, oder sonstiges (für menschen) einfach so bei tieren anwenden. schongarnicht an den augen.

es kann sein, das die bephanten augensalbe sogar geeignet ist. aber dazu würde ich immer erst einen TA fragen. lass bitte die salbe erstmal weg.

auch keinen kamillentee verwenden. ich kenne nur die aussagen, man soll mit einem feuchtwarmen tuch die augenwinkel auswischen.

wenn die stellen schon wund sind ist ein TA besuch schon angeraten.
 

AmberHeart

Registriert seit
12.06.2002
Beiträge
2.050
Gefällt mir
0
...............
 

Kiramaus

Registriert seit
29.04.2003
Beiträge
638
Gefällt mir
0
Danke für die Antworten.
Augenreinigen gehört ja bei uns zur täglichen Perserkatzenpflege, hab ja 4 davon. Hab ihm die Salbe auch nicht in die Augen, sondern nur da, wo es immer feucht ist und runterläuft, zur Nase hin also, und auch nur ein Pünktchen davon. Das man nie mit Kamilletee reinigen darf, weiss ich.
Aber ihr habt auf alle Fälle recht, es war nur so ein Spontaneinfall. Werd aber noch heute zur TÄ fahren.
 

Daniela

Registriert seit
17.05.2003
Beiträge
628
Gefällt mir
0
Hallo Kiramaus,
ich gleube nicht, dass die Salbe ein Problem wird. Aber es ist immer besser den TA zu fragen. Nun aber mal zu dem, was ich wirklich sagen will.
Die tränenden Augen müssen nicht von "Natur" aus so sein, könnte es sein, dass er Zug bekommen hat?
 

Kiramaus

Registriert seit
29.04.2003
Beiträge
638
Gefällt mir
0
Hallo Daniela,

ich war gestern noch mit Merlin bei meiner TÄ. Diese Augensalbe ist so mild, dass sie wohl eher gar nicht hilft, also man auch nichts falsch machen kann.
Zug hat Merlin wohl eher nicht bekommen, da er ja momentan mehr unter Couch und Bett lebt. Dies ist wohl auch die Ursache für seine tränenden Augen. Der Staub reizt die Augen natürlich, da hilft auch jeden Tag saugen nicht viel. Hab jetzt eine Reinigungsemulsion bekommen, die auch gleichzeitig entzündungshemmend ist. Da ja noch keine Entzündung vorliegt, wird es wohl bald wieder besser werden.
 
Thema:

Bepanthen-Augensalbe

Schlagworte

bepanthen augensalbe bei katzen

Top Unten