Bauchspeicheldrüsenentzündung + Sonde

Diskutiere Bauchspeicheldrüsenentzündung + Sonde im Bauchspeicheldrüse (Pankreas) Forum im Bereich Krankheiten-Innere; Guten Morgen ::w Hast Du jetzt einen Magenschutz im Medi-Programm? Wenn das AB wieder ausgespuckt wird, ist das doppelt doof. Erstens natürlich...
KleineWölfin

KleineWölfin

Registriert seit
12.01.2019
Beiträge
4.269
Gefällt mir
3.128
Wasja hat übrigens die cerenia + Antibiotika gemischt in reconvales nach 30min wieder ausgekotzt 😣 nun lass ich ihn in Ruhe schlafen. Sein Magen ist wohl wirklich viel zu gereizt.
Guten Morgen ::w
Hast Du jetzt einen Magenschutz im Medi-Programm? Wenn das AB wieder ausgespuckt wird, ist das doppelt doof. Erstens natürlich unangenehm für
den Kater (und erst recht seinen Magen) und zweitens fehlt ihm dann das AB. Hast Du einen Beipackzettel mitbekommen? Peters AB konnte ich im Zweifel auch bis zur doppelten Dosis erhöhen. Da hätte ich also ohne Bedenken das AB etwas später 30 min nach einer Ladung Ulmenrinde noch einmal geben können. Ich kenn aber Wasjas Dosierung nicht.

Ich hoffe, der Kater krabbelt auf der Genesungsleiter jetzt wieder fleissig nach oben.
 
Kalimera

Kalimera

Moderator
Registriert seit
20.01.2006
Beiträge
3.553
Gefällt mir
92
Ich würde erstmal nur ganz kleine Mengen über die Sonde geben, dafür aber öfter. Oder einfach heute mal nur normales Nassfutter (Du kannst den Napf auch auf Bücher stellen) anbieten und erstmal bis heute Nachmittag abwarten, wie viel er zu sich nimmt und dann erst anfangen, über die Sonde zu füttern (so würde ich das wohl machen).
 
Wasja

Wasja

Registriert seit
11.05.2020
Beiträge
35
Gefällt mir
19
@Hiyanha danke für den Link, die habe ich auch gesehen aber die liefern erst im Juli 😩
Ich geh gleich Mal ins Futterhaus, da haben die eine größere Auswahl, vielleicht auch weiche Kragen.

Und nein einen Magenschutz habe ich nicht bekommen. Und auch keinen Beipackzettel, ich fütter ihn mit hill's a/d, vermischen das mit einer kleinen Menge warmen Wasser und gebe es ihm per Sonde. 30ml soll er kriegen laut der Klinik pro Mahlzeit und an einem Tag soll die Dose leer sein.

Ich habe ihm jetzt Nassfutter Angeboten und auch einen Trojaner, hat ihn aber beides nicht interessiert. Ja in kleineren Mengen werde ich ihn jetzt auch füttern und hoffen das alles drin bleibt.
An sich war er heute früh fit, hat gepullert und ist umher gelaufen mit einem wachen Blick, also es scheint ihm nicht schlecht zu gehen und so war das gestern auch. Mal gucken wie er gleich auf die Sondennahrung reagiert, ansonsten Ruf ich noch Mal beim TA an.
 
FELIDAE4

FELIDAE4

Registriert seit
13.02.2014
Beiträge
10.020
Gefällt mir
1.641
@Hiyanha danke für den Link, die habe ich auch gesehen aber die liefern erst im Juli 😩
Ich geh gleich Mal ins Futterhaus, da haben die eine größere Auswahl, vielleicht auch weiche Kragen.

Und nein einen Magenschutz habe ich nicht bekommen. Und auch keinen Beipackzettel, ich fütter ihn mit hill's a/d, vermischen das mit einer kleinen Menge warmen Wasser und gebe es ihm per Sonde. 30ml soll er kriegen laut der Klinik pro Mahlzeit und an einem Tag soll die Dose leer sein.

Ich habe ihm jetzt Nassfutter Angeboten und auch einen Trojaner, hat ihn aber beides nicht interessiert. Ja in kleineren Mengen werde ich ihn jetzt auch füttern und hoffen das alles drin bleibt.
An sich war er heute früh fit, hat gepullert und ist umher gelaufen mit einem wachen Blick, also es scheint ihm nicht schlecht zu gehen und so war das gestern auch. Mal gucken wie er gleich auf die Sondennahrung reagiert, ansonsten Ruf ich noch Mal beim TA an.
Schau mal hier...dort hab ich ihn bestellt..ich hatte gesagt das ich ihn schnell brauche und die Dame hat den Bloomy übers WO genäht..

Bloomy - Tier Schutzkragen

Das Cerenia sollte besser gespritzt werden..meine Katzen haben das Antibiotika und Cerenia gespritzt bekommen...da sie beides auch ausgebröselt haben ...
 
KleineWölfin

KleineWölfin

Registriert seit
12.01.2019
Beiträge
4.269
Gefällt mir
3.128
Wasja

Wasja

Registriert seit
11.05.2020
Beiträge
35
Gefällt mir
19
Ich rufe um 12 direkt beim Arzt an und Frage nach wegen dem erbrechen.
Habe gelesen dass Ulmenrinde in Wasser aufgelöst einen Schleim bildet. Seine Sonde ist wirklich sehr schmal und ich weiß nicht ob da Schleim gut durchrutscht ohne zu verstopfen. Selbst bei zerbröselten Tabletten ist es teils problematisch mit der Sonde. Aber ich frag später Mal die Ärztin.
 
Smee

Smee

Registriert seit
27.09.2019
Beiträge
4.927
Gefällt mir
3.313
Ich rufe um 12 direkt beim Arzt an und Frage nach wegen dem erbrechen.
Habe gelesen dass Ulmenrinde in Wasser aufgelöst einen Schleim bildet. Seine Sonde ist wirklich sehr schmal und ich weiß nicht ob da Schleim gut durchrutscht ohne zu verstopfen. Selbst bei zerbröselten Tabletten ist es teils problematisch mit der Sonde. Aber ich frag später Mal die Ärztin.
Ulmenrinde kann auch ohne Schleim verabreicht werden. Erst am Zielort bildet sie dann so eine Art Schutzfilm. Das kann man super an sich selbst testen, wenn man den abgekühlten Sud auf die Haut tut. 👍
 
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
2.751
Gefällt mir
3.731
@KleineWölfin Schick mir doch bitte mal das Rezept zum Ulmenrinde kochen. Danke
 
Smee

Smee

Registriert seit
27.09.2019
Beiträge
4.927
Gefällt mir
3.313
kalli383

kalli383

Registriert seit
29.02.2020
Beiträge
1.116
Gefällt mir
452
Hallo ::wgelb
wollte mal Nachfragen wie es Wasja geht gibts was neues? Neue Erfolge?
 
Wasja

Wasja

Registriert seit
11.05.2020
Beiträge
35
Gefällt mir
19
Leider nein. Seit Samstag erbricht er immer wieder, Sonntag Abend und gestern war es ganz extrem. Egal was und egal in welchem Abständen ich ihm in die Sonde gegeben habe, es kam direkt wieder raus. Er hat auch permanent gespeichelt. Gestern war meine Mutter mit ihm beim Arzt für ein Blutbild. Sie kam zurück mit einer Tüte voller Medikamente. Ich bin stinksauer auf die Ärztin. Seit letztem Dienstag Frage ich jedes Mal ob er einen Magenschutz braucht und es hieß immer ne ne ne. Und gestern dann ne ganze Tüte voll und ich soll zusehen wie ich die kacke in ihn rein kriege ohne das er es direkt wieder erbricht. Kleiner Spoiler : hat nicht geklappt ! Muss nun immer um 4/4:30uhr aufstehen um die ersten Tabletten zu geben denn die sollen nun immer 2stunden vor der ersten malzeit verabreicht werden 😑 heute früh hat er alles ausgekotzt aber seit 8uhr nicht mehr. Hat schon drei Sondennahrung bekommen und noch ist alles drin. Hab sogar die erste cerenia geschafft ihm zu geben und noch kam sie nicht wieder raus.

Hab direkt beim Arzt von meinem anderen Kater angerufen (soll wohl der beste in ganz Berlin sein) und einen Termin für Freitag gemacht. Der soll sich dann alle Befunde und die Behandlung von wasja angucken und mir sagen ob ich gerade voll verarscht werde oder ob das so richtig ist.
 
kalli383

kalli383

Registriert seit
29.02.2020
Beiträge
1.116
Gefällt mir
452
Hört sich wie der größte Horror an, ich kann mir vorstellen wie fertig du bist. Aber schön das wenigstens seit 8 uhr alles etwas besser ist. Genau eine Zweitmeinung ist immer gut ich hoffe du kommst endlich weiter und ihr findet endlich ruhe. Bitte am Freitag berichten. Ich drücke euch ganz fest die Daumen ::l 🍀
Hoffe das es so gut wie es seit heute früh ist auch bleibt
 
KleineWölfin

KleineWölfin

Registriert seit
12.01.2019
Beiträge
4.269
Gefällt mir
3.128
Eine Zweitmeinung ist immer gut für den Patienten.
Und ich bin froh, dass der Magenschutz anschlägt! Gute Besserung für Wasja :girl_hospital:
 
kalli383

kalli383

Registriert seit
29.02.2020
Beiträge
1.116
Gefällt mir
452
Bin in Gedanken bei dir hoffe die Woche war noch ruhig bei euch melde dich bitte nach dem TA 🍀❤
 
Wasja

Wasja

Registriert seit
11.05.2020
Beiträge
35
Gefällt mir
19
Tut mir leid, war gestern einfach hundemüde.

Also seit Mittwoch geht es mit ihm voll bergauf. Habe am Mittwoch die Blutergebnisse von der TA am Telefon erhalten. Das positive ist das alles was zuvor erhöht war oder einen schlechten wert hätte wieder im Normalbereich ist außer der Nierenwerte, der liegt bei 2,7 und 2,3 ist normal. Was aber weiter hochgestiegen ist ist der Pankreaswert. Normal ist 3,4 und vor einem Monat lag seiner bei 18 und nun ist er bei 50 was ein tierischer Schlag in die Fresse ist. ABER ich habe das Antibiotikum und sucrabest am Mittwoch abgesetzt weil er clavaseptin auf Grund der guten Entzündungswerte nicht mehr braucht und sucrabest hat er absolut nicht vertragen (hat dadurch stark gespeichelt und von clava auch). Habe ihm auch am Mittwoch den Trichter abgenommen um ihn eigentlich zu reinigen da er voller Sabber war aber das tat Wasja Solo gut ohne das teil, welches von der TA am Montag scheinbar sooooo fest gebunden würde das selbst ich bei dieser strangulation kotzten würde. Hab den Trichter nun weg gelassen. Er ist viel besser drauf, schläft besser weil bequemer ohne Trichter und speichelt und spuckt nicht mehr. Ist zudem auch noch viel wacher und aktiver. Am Donnerstag habe ich ihm ein pflanzlichen Appetitanreger gegeben und er hat gefressen wie ein schwein. Natürlich noch keine ganze Portion und auch nicht lange am Stück aber das Essen steht immer da und er geht sehr oft am Tag dahin und nascht davon, sogar Trockenfutter.

Aktuell bekommt er morgens und abends 6mg pantoprazol und eine halbe cerenia am Tag + 1ml SUC für die Nieren

Beim anderen TA gestern wurde ein Ultraschall gemacht und der Verband gewechselt. Die Wunde sieht sehr gut aus obwohl er die Sonde nun fast einen Monat trägt und auf dem Ultraschall saß die Sonde auch nicht störend im Magen. Sein Pankreas sieht wohl extrem verändert und verdickt aus und der Arzt war sehr ehrlich und hat gesagt das dieses Organ nie wieder wie neu sein wird und auch nicht mehr zu heilen ist ABER und dafür bin ich ihm sehr dankbar, er meinte das zahlen wie 18 oder 50 auch einfach nur Zahlen sind. Der eine kann damit leben und der andere halt nicht. Er meinte in seiner Praxis sind fast ausschließlich Katzen mit so hohen Werten und sie leben und werden auch 18-19 Jahre alt. Sie brauchen jedoch jeden Tag Tabletten, pantoprazol oder morphine und den Pankreas zu unterstützen der halt nicht mehr funktioniert. Das war für mich die beste Nachricht seit langem, sehr ehrlich aber positiv und Mut machend.

Ich erkenne Wasja auch so langsam in seinem alten Wesen wieder. Er nervt wieder und klettert überall rum und bettelt pausenlos nach Leckerlis und fressen (ich glaube der wurde dement geboren und vergisst das es Grade etwas gab 😅)
Und reibt sich an meinem Bein und kommt zu mir zum kuscheln.
Der Arzt meinte wenn es so eine Woche weiter geht und er noch mehr frisst dann steht dem ziehen der Sonde nichts im Weg.

Ich hoffe das er das so gut weiter macht und noch ein langes Leben vor sich hat. Ich bin aktuell guter Dinge und verstehe Dank des Arztes viele Dinge die wasja macht viel besser und verfalle nicht direkt bei jedem Pups in eine Panikattacke.
 
KleineWölfin

KleineWölfin

Registriert seit
12.01.2019
Beiträge
4.269
Gefällt mir
3.128
Der Arzt meinte wenn es so eine Woche weiter geht und er noch mehr frisst dann steht dem ziehen der Sonde nichts im Weg.
Das ist doch eine wunderbare Nachricht! Ich drück euch die Daumen (y)
Am Donnerstag habe ich ihm ein pflanzlichen Appetitanreger gegeben und er hat gefressen wie ein schwein.
Sagst Du mal welches Mittel das war?
 
kalli383

kalli383

Registriert seit
29.02.2020
Beiträge
1.116
Gefällt mir
452
Das sind endlich mal so tolle Nachrichten ja mir wird hier im Forum auch oft gesagt Kristina schau nicht auf die Werte schau wie es der Katze geht. Und danach lebe ich jetzt auch. Wasja geht es viel besser sieht man auch an den Bildern im vergleich zu dem einen Bild mit schmerzen.
Ich drücke dir ganz fest die Daumen das es ihm jeden Tag besser geht ::l 🍀
 
Wasja

Wasja

Registriert seit
11.05.2020
Beiträge
35
Gefällt mir
19
Mirtazapin
1/4 der Tablette soll er alle drei Tage kriegen
Soll wohl ein "Geheimtipp" sein und bringt alle Tiere zum fressen und bei wasja hat es 10000% geklappt. Jedoch kann ich nicht sagen ob es nur an diesem Mittel lag oder ob es die Kombination aus kein Kragen + kein clavaseptin + kein sucrabest + Mirtazapin + pantoprazol.
Es ist ein homöopathisches mittel meinte die TA mit einer Langzeitwirkung so das man es auch gut absetzten kann und die Tiere dennoch weiter fressen und es dann nicht nur an dem Mittel liegt.

IMG_20200523_113202.jpgIMG_20200523_113225.jpg
 
Thema:

Bauchspeicheldrüsenentzündung + Sonde

Bauchspeicheldrüsenentzündung + Sonde - Ähnliche Themen

  • Kater hat eine Bauchspeicheldrüsenentzündung! Ohne Durchfall oder Futterverweigerung!?

    Kater hat eine Bauchspeicheldrüsenentzündung! Ohne Durchfall oder Futterverweigerung!?: Hallo ihr Lieben! Es geht um meinen 11jährigen Kater Checker. Wir sind zu unserer Tierärztin gefahren, eigentlich nur um die Zähne kontrollieren...
  • Pankreas Bauchspeicheldrüsen Entzündung

    Pankreas Bauchspeicheldrüsen Entzündung: Hallo Fellnasen Fans, Mein Kater Gizmo hat nun zu den Gelenk Problemen (die ja lt CT keine sind), nun noch ein weiteres Problem. Ungefähr am...
  • Streunerchen mit Bauchspeicheldrüsenentzündung

    Streunerchen mit Bauchspeicheldrüsenentzündung: Hallo ihr Lieben. Unser letztes Gartenstreunerchen (mindestens 10 Jahre alt) musste vor 2 Wochen in Narkose gelegt werden, da er nicht mehr...
  • Verflixte chronische Pankreatitis! Rocky geht es wieder schlechter..

    Verflixte chronische Pankreatitis! Rocky geht es wieder schlechter..: Hallo liebe Mitglieder, leider geht es Rocky wieder schlechter... (Rocky ist ein kastrierter EKH-Hauskater, ca. 4 Jahre alt) Kurze...
  • Hilfe! Akute Bauchspeicheldrüsenentzündung

    Hilfe! Akute Bauchspeicheldrüsenentzündung: Hallo an alle! 🥰 Wie im Titel schon erwähnt brauche ich Hilfe, denn mein Kater Rocky hat eine akute Bauchspeicheldrüsenentzündung. Kurze...
  • Ähnliche Themen
  • Kater hat eine Bauchspeicheldrüsenentzündung! Ohne Durchfall oder Futterverweigerung!?

    Kater hat eine Bauchspeicheldrüsenentzündung! Ohne Durchfall oder Futterverweigerung!?: Hallo ihr Lieben! Es geht um meinen 11jährigen Kater Checker. Wir sind zu unserer Tierärztin gefahren, eigentlich nur um die Zähne kontrollieren...
  • Pankreas Bauchspeicheldrüsen Entzündung

    Pankreas Bauchspeicheldrüsen Entzündung: Hallo Fellnasen Fans, Mein Kater Gizmo hat nun zu den Gelenk Problemen (die ja lt CT keine sind), nun noch ein weiteres Problem. Ungefähr am...
  • Streunerchen mit Bauchspeicheldrüsenentzündung

    Streunerchen mit Bauchspeicheldrüsenentzündung: Hallo ihr Lieben. Unser letztes Gartenstreunerchen (mindestens 10 Jahre alt) musste vor 2 Wochen in Narkose gelegt werden, da er nicht mehr...
  • Verflixte chronische Pankreatitis! Rocky geht es wieder schlechter..

    Verflixte chronische Pankreatitis! Rocky geht es wieder schlechter..: Hallo liebe Mitglieder, leider geht es Rocky wieder schlechter... (Rocky ist ein kastrierter EKH-Hauskater, ca. 4 Jahre alt) Kurze...
  • Hilfe! Akute Bauchspeicheldrüsenentzündung

    Hilfe! Akute Bauchspeicheldrüsenentzündung: Hallo an alle! 🥰 Wie im Titel schon erwähnt brauche ich Hilfe, denn mein Kater Rocky hat eine akute Bauchspeicheldrüsenentzündung. Kurze...
  • Top Unten