Barfen - erste Infos

Diskutiere Barfen - erste Infos im Barfen Forum im Bereich Katzenernährung; Das ist natürlich die beste Lösung überhaupt - nur können sich das halt leider nicht alle Leute leisten :wink: - gerade wenn man mehrere Katzen zu...

Moo

Gast
Hallo!
Wenn jem. roh füttern möchte, würde ich das Fleisch nicht im Supermarkt kaufen. Man kennt den Produktionsweg und die Aufbewahrung nicht. Viel besser ist es, das Fleisch direkt vom Bauern zu holen (frischer gehts nicht und man sieht auch wie die Tiere gehalten und gefüttert werden!).
Das ist natürlich die beste Lösung überhaupt - nur können sich das halt leider nicht alle Leute leisten :wink: - gerade wenn man mehrere Katzen zu versorgen hat.
Schweinefleisch ist generell NICHT zu empfehlen!! Weder gekocht noch roh!!!!
Warum denn nicht?
Schwein enthält viele wertvolle Fettsäuren. Ich füttere das so etwa einmal wöchentlich (gekocht).
Auch wenn man angeblich bis zu 20% ohne Probleme roh verfüttern kann, bin ich doch der Meinung, dass auch in diesen 20% der Mangel an diversen Vitaminen, Spurenelementen usw. eine Auswirkung auf die Gesundheit des Tieres - nicht kurzfristig gesehen, aber auf die Dauer gesehen sehr wohl - haben kann.
MFG, Karoline
Der Grund, warum man 20% roh ohne Supplemente geben kann, ist der, dass die allermeisten Fertigfutter ziemlich übervitaminisiert und -mineralisiert sind; ist ja auch klar, die Hersteller wollen eben keinesfalls riskieren, dass irgendeine Katze Mangelerscheinungen bekommt.
Nachdem die Miez dann aber eigentlich immer zu viel an Vitaminen und Mineralien aufnimmt, ist es völlig in Ordnung, ihr eben diese 20% roh "ohne alles" zu geben - das wird durch das Übermaß im Dosenfutter wieder ausgeglichen. Also trau dich ruhig :wink:
 
KittiKatz

KittiKatz

Registriert seit
09.09.2012
Beiträge
1.241
Gefällt mir
288
Beim Futterhaus gibt es momentan tiefgefrorene Barf-Würste in 4 verschiedenen Geschmacksrichtungen im Angebot. Für alle gut, die erst mal ausprobieren möchten, ob ihre Katze überhaupt barfen mag....

Pia frißt es gerne, Nico gar nicht. Aber Pias Kacke stinkt die ganze Bude zusammen. Ich werde es eher selten auftauen, befürchte ich!
 
Zuletzt bearbeitet:
Trillian79

Trillian79

Registriert seit
22.08.2006
Beiträge
6.375
Gefällt mir
1
Dachte ich mir schon, fand's aber trotzdem hübsch. ::bg
 

tibuschina

Registriert seit
15.11.2013
Beiträge
46
Gefällt mir
1
wenn ich ab und zu mal eine portion in frischfleisch verfütter, muß ich nichts weiter zutun?
bei uns mag auch nur einer der beiden frisches. thunfisch aus der dose pimpt aber jedes dosenfutter bissle auf, finden die 2 fellnasen
 
vilma

vilma

Registriert seit
19.06.2006
Beiträge
17.055
Gefällt mir
64
Wenn du nur bis zu 20% der Gesamtration roh fütterst, brauchst du keine Supplemente.
 
Hiyanha

Hiyanha

Registriert seit
17.03.2019
Beiträge
549
Gefällt mir
472
Hallöchen!

Ich hole dieses Thema aus aktuellen Gründen mal aus der Versenkung.

Da ich mich dazu entschlossen habe, meine haarigen Jungs teilbzuarfen (ich glaube nicht, dass auch Hermine sich dazu überreden lässt, aber zumindest mal anbieten werde ich es ihr natürlich auch :wink: ), habe ich mich in den letzten Wochen sehr intensiv mit der Theorie beschäftigt.

Dabei bin ich auf die Info gestoßen, dass die 20%-Regel, die besagt, dass man Fleisch nicht supplementieren muss, wenn es nicht mehr als 20% der Gesamtration ausmacht, nicht mehr up to date ist.

Nähere Infos dazu gibt es unter
Die 20%-Fleisch-zum-(Nass)Futter-Regel - dubarfst - Die Barf-Community .

Vielleicht könnte einer von Euch Mods ja das Eingangsposting in diesem Thread entsprechend anpassen, sonst schwirrt diese überholte Info hier immer noch angepinnt herum. :wink4:
 
Zuletzt bearbeitet:
automatix

automatix

Registriert seit
05.04.2020
Beiträge
72
Gefällt mir
70
Einmal in der Woche gibt es für meine 6 Katzen was anderes. Entweder eine Packung Hühnerklein durchgedreht mit Knochen roh, Putengeschnetzeltes roh, Hühnerbrust kleingeschnitten roh oder Dosen-Thunfisch. Ölsardinen mögen die Herrschaften nicht mehr.
Das rohes Geflügel nicht gut ist, wußte ich nicht. Wenn ich es jetzt gare, wird es schwierig mit den Knochen. Obwohl, die sind ja durchgedreht und relativ klein. manchmal gibt es lactosefreie Milch und gelegentlich erbettelt sich eine ein kleines Stück Butter.
In der Zeit dazwischen gibt es meistens "Mein Bestes" von DM. Das hat mal im Test recht gut abgeschnitten. Damit es nicht immer das gleiche gibt, wechsle ich mal zu Felix oder Kitekat. Sind alles Freigänger und fressen auch Mäuse.
Kann man das so lassen oder besteht Verbesserungsbedarf?
 
Smee

Smee

Registriert seit
27.09.2019
Beiträge
4.926
Gefällt mir
3.312
Wenn du so direkt fragst... bitte fasse das jetzt rein sachlich auf wenn ich dir sage, dass alle drei Futter in die Kategorie "nicht empfehlenswert" fallen. Es sind leider alles sehr minderwertige Futter mit wenig Fleischanteil, und dafür Zucker und Getreide (Felix, Kittekat). Dm bietet Futter ohne Getreide und Zucker an, es ist trotzdem kaum Fleisch drin.
Natürlich kann man bei mehreren Katzen nicht das teuerste Futter geben, das ist klar. Vielleicht magst du ja mal nach Alternativen schauen.
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
2.143
Gefällt mir
2.206
Das Geflügel kannst du ruhig weiter roh geben!
Einige Infos in diesem Thread sind nicht mehr ganz aktuell. Und bei rohem Geflügel warnen einige TÄ - zu Unrecht - vor Salmonellen. Gerade Freigänger, die rohe Beute bewöhnt sind, haben damit keine Probleme...die Magensäure der Katze ist sehr aggressiv und wird normalerweise auch mit Salmonellen & Co fertig.

Als Nassfutter solltest du deinen allerdings lieber besseres Futter anbieten. Gerade bei mehreren Katzen gibt es ordentliches Futter wie von MACs, Smilla, Carny in preiswerten 800gr Dosen.
Einfach mal bei Zooplus, bitiba und anderen großen Tiershops schauen. Falls du lieber im Geschäft einkaufst - Fressnapf bietet auch einiges an gutem Futter.
 
automatix

automatix

Registriert seit
05.04.2020
Beiträge
72
Gefällt mir
70
Vielleicht magst du ja mal nach Alternativen schauen.
Du hast recht. Ich will gerne nach Alternativen schauen. Hast du Vorschläge? Ich will nicht erst warten, bis Krankheiten oder Mangelerscheinungen auftreten. Auch wenn ich sechs Katzen habe und das dann teuer werden kann, das sind mir meine Katzen wert. Ich darf ja auch umsonst in ihrem Haus wohnen.
 
Smee

Smee

Registriert seit
27.09.2019
Beiträge
4.926
Gefällt mir
3.312
Du hast recht. Ich will gerne nach Alternativen schauen. Hast du Vorschläge? Ich will nicht erst warten, bis Krankheiten oder Mangelerscheinungen auftreten. Auch wenn ich sechs Katzen habe und das dann teuer werden kann, das sind mir meine Katzen wert. Ich darf ja auch umsonst in ihrem Haus wohnen.
Sei beruhigt, Mangelerscheinungen werden nicht auftreten - jedes Futter, das als "Alleinfuttermittel" deklariert ist, deckt den notwendigen Bedarf an allen Vitaminen und Inhaltsstoffen, die Katzen benötigen. Oftmals gibt man sogar im Verhältnis zu viel davon, aber grundsätzlich ist es nicht so, dass nur Katzen, die auch sehr hochwertiges Futter bekommen, gesund alt werden. Die Genetik spielt dabei eine sehr große Rolle.
Ich finde es toll, dass du deinen Miezen etwas neues anbieten möchtest! Ich konnte selbst an meinem Kater beobachten, dass hochwertiges Nafu ihm sehr gut tut. Das Fell ist besser, die Haut weniger trocken, er ist insgesamt fitter und zufriedener. 😊👍

Ich habe hier ein Exemplar, das seeehr mäkelig ist... vielleicht machst du einen eigenen Thread für deine Miezen auf? Das hier ist ja eigentlich der "Barf" Thread. Wir würden dann einfach alle in deinen Thread "umziehen" und uns da austauschen!
 
automatix

automatix

Registriert seit
05.04.2020
Beiträge
72
Gefällt mir
70
Von Mac´s habe ich jetzt was bestellt, über petland.de. Da war es am günstigsten. Jetzt bin ich gespannt, ob meine Katzen das Futter mögen.
 
automatix

automatix

Registriert seit
05.04.2020
Beiträge
72
Gefällt mir
70
Neuer Thread

Hier gehts weiter.
Bitte die dazugehörigen Posts verschieben. Danke!
 
Thema:

Barfen - erste Infos

Barfen - erste Infos - Ähnliche Themen

  • Erste BARF-Mahlzeit für Giaci&Filou

    Erste BARF-Mahlzeit für Giaci&Filou: Hallo, wollte nur mal kurz berichten, dass ich mich mit zur Hilfe nahme von Feline Instinct TC (das hatte ich mir vor längerem mal bestellt)...
  • Das erste mal Barfen????

    Das erste mal Barfen????: Huhu alle zusammen! Ich war grade mit Caro Hähnchen Flügel kaufen .... aber irgendwie zweifel ich daran ihnen die gleich mit Knochen zu...
  • Unser erster Barf-Versuch

    Unser erster Barf-Versuch: hallo! gestern hab ich es gewagt rohes rindergulasch gekauft und den mädels je einen kleinen würfel fleisch vorgesetzt. ich war ziemlich...
  • Barf - meine ersten Gedanken und Erfahrungen

    Barf - meine ersten Gedanken und Erfahrungen: Guten Morgen! Ich wollte mal meine ersten Erfahrungen und Gedanken zum BArfen loswerden... also: Die Jungs fressen alles, was ihnen bisher...
  • Vitamin B bei Barf, das von den Katzen akzeptiert wird ?

    Vitamin B bei Barf, das von den Katzen akzeptiert wird ?: Ich füttere zur Zeit alle 2-3 Tage 1 Mahlzeit Rohfleisch, daher muss ich natürlich supplementieren. Im Moment verwende ich Korvimin complete...
  • Ähnliche Themen
  • Erste BARF-Mahlzeit für Giaci&Filou

    Erste BARF-Mahlzeit für Giaci&Filou: Hallo, wollte nur mal kurz berichten, dass ich mich mit zur Hilfe nahme von Feline Instinct TC (das hatte ich mir vor längerem mal bestellt)...
  • Das erste mal Barfen????

    Das erste mal Barfen????: Huhu alle zusammen! Ich war grade mit Caro Hähnchen Flügel kaufen .... aber irgendwie zweifel ich daran ihnen die gleich mit Knochen zu...
  • Unser erster Barf-Versuch

    Unser erster Barf-Versuch: hallo! gestern hab ich es gewagt rohes rindergulasch gekauft und den mädels je einen kleinen würfel fleisch vorgesetzt. ich war ziemlich...
  • Barf - meine ersten Gedanken und Erfahrungen

    Barf - meine ersten Gedanken und Erfahrungen: Guten Morgen! Ich wollte mal meine ersten Erfahrungen und Gedanken zum BArfen loswerden... also: Die Jungs fressen alles, was ihnen bisher...
  • Vitamin B bei Barf, das von den Katzen akzeptiert wird ?

    Vitamin B bei Barf, das von den Katzen akzeptiert wird ?: Ich füttere zur Zeit alle 2-3 Tage 1 Mahlzeit Rohfleisch, daher muss ich natürlich supplementieren. Im Moment verwende ich Korvimin complete...
  • Top Unten