Bandscheibenvorfall

Diskutiere Bandscheibenvorfall im Bewegungsapparat Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo Ihr lieben Tierfreunde, ich lese zwar schon länger still mit doch jetzt brennen mir einige Fragen die mir bis jetzt noch nicht...

mein-Kater-Tiger

Registriert seit
12.02.2008
Beiträge
1
Gefällt mir
0
Hallo Ihr lieben Tierfreunde,

ich lese zwar schon länger still mit doch jetzt brennen mir einige Fragen die mir bis jetzt noch nicht beantwortet werden konnten.

Mein Tiger hat vor ca.8-9monaten einen Bandscheibenvorfall.Bestätigt wurde uns dies vom TA mit Röntgen aufnahmen.

Er bekam bis jetzt 3 Spritzen und danach nur noch gelegentlich Vitamine und in Eigenregie einige andere harmlose Vitaminprodukte.

Der Arzt sagte damals zu uns, eine Operation währe nicht mehr möglich .

Vorraus schicken möchte ich aber, mein Tiger kann sich nur noch schlecht voran bewegen, zieht sozusagen die hinterläufe und hinterteil hinter sich her.Er ist sozusagen fast wie gelämt.


Der Muskelschwund konnte durch mich auch nicht gestoppt
werden so das das rechte Bein fast keinen Muskel mehr hat, das linke wird auch immer magerer.

Seit ein paar Tagen wird es immer schlimmer, mittlerweile hat er sogar schon beim Fressen probleme.

Muss sich immer wieder wegen Erschöpfung nieder legen und zittert brutal wenn er sich hoch halten muß.

Gut, der Arzt sagte uns das mein Tiger keine Schmerzen habe wenn es für uns kein Problem ist kann er damit weiter leben.

Was denkt Ihr soll ich ihm geben?Mit was kann ich ihm helfen?
Ich kann uns keine kostspieligen Therapien leisten, so weh wie es mir tut und ich mich dafür wahnsinnig schäme.

Vielleicht können mir aber einige von Euch Tipps geben, was ich für ihn tun kann.


Er ist so Tapfer, vorher hatten wir Sauberkeitsprobleme.............jetzt schleppt er sich in die Toilette:cry: er ist sooooo gutmütig.

Er sieht uns irgendwie traurig an, ich rede mit Ihm das er nicht aufgeben darf.Und dann sieht er mich mit traurigen blick an.Herz zerreissend:cry:
Irgendwie erscheint er mir auch als wenn er Müde werden würde.
Ist aber auch klar, er kann kaum mehr laufen.
Wenn es sonnig ist trage ich ihn auf die Terasse ,mit seinem Kissen.Denke mir , vielleicht bekommt er dadurch wieder Lebensmut.


Ich will Ihn nicht einschläfern lassen, er hat meine Kinder noch NIE etwas getan, lies alles Gutmütig über sich ergehen wenn sie mit Ihm "gespielt" haben.



Der Arzt meinte zwar das er keine Schmerzen hätte, aber ich glaube das nicht.
Vor 1-2 monaten kam er sogar noch das Sofa hoch.
Er hat sich quasi hochgezogen .Jetzt nicht mehr.
Ich denke mir das er schmerzen hat und sich dadurch nicht mehr viel bewegen will und dadurch seine Muskeln noch mehr schwinden.

Gibt es etwas , das ich ihm mal geben könnte, gegen schmerzen nur um mal auszuprobieren ob er dann besser läuft?


Wie gesagt, ich tue alles für Ihn, er ist mein sozusagen 6 Kind, deshalb möchte ich auch nicht daran denken ihn in die Himmeln zu schicken.

Liebe Grüße

Caro
 
13.02.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Bandscheibenvorfall . Dort wird jeder fündig!

tiha

Gast
Mein Hund hatte auch immer wieder mit dem Rücken zu kämpfen und bekam dann Metacam gegen die Schmerzen. Frag doch mal Deinen TA. Kannst ihm ja Deine Gedanken sagen und ihn bitten, es zumindest mal versuchen zu dürfen...
 
birgitdoll

birgitdoll

Registriert seit
30.07.2005
Beiträge
5.718
Gefällt mir
1
Hallo Caro,
mit Metacam gegen die Schmerzen könnte es ihm besser gehen.
Wenn Dein TA das drei vier Tage als Tropf legt,
könnte es sein das Dein Kater die Hinterläufe wieder besser bewegen kann.
Laß es mal versuchen
LG
 

Schnurrie

Registriert seit
25.09.2006
Beiträge
629
Gefällt mir
0
Hallo Caro,

das tut mir sehr leid wegen Deinem tapferen Tiger.:(

Als mein Sternenkater einen Bandscheibenvorfall hatte, hat es mir das Herz zerrießen. Es tat einfach weh zu sehen, wie er über den Boden robbte und sich voranzog.

Was für Vitamine hat er bekommen? Und was für Spritzen?
Ich habe meinem Kater noch zusätzlich Traumeel ins Futter getan. Ich bin mir sicher, das Traumeel zu seiner Heilung beigetragen hat.
Dann gibt es noch Grünlippmuschel Extrakt. Dieses Mittel ist etwas teurer aber soll sehr wirksam sein. Sogar besser als Traumeel. Es unterstützt den Bewegungsapparat.

Das er keine Schmerzen hat, kann ich mir auch nicht vorstellen. Durch den Vorfall sind doch auch Nerven eingeklemmt und das muß doch schmerzen. Minka hatte auch Schmerzmittel gespritzt bekommen.

Eine Art von Krankengymnastik würde sicherlich helfen aber dies ist nicht billig. Das kann ja nur eine ausgebildete Tierheilprakterin machen.

Es kommen hoffentlich noch weitere Tipps.
Streichel den kleinen Tiger von mir!
 

Seagull

Registriert seit
16.01.2006
Beiträge
152
Gefällt mir
0
Hallo Caro,

erst mal willkommen im Forum, auch wenn der Anlass kein schöner ist.

Also das Tigerchen gar keine Schmerzen haben soll, kann ich mir auch nicht recht vorstellen.
Was hat er denn für Spritzen bekommen und wann? Eventuell wäre hier nämlich wirklich die Gabe von Metacam angebracht.
Auf jeden Fall würde ich Traumeel geben. Das hilft langfristig recht gut.

Gegen den Muskelschwund hilft eigentlich nur Physiotherapie, ist leider aufwändig und bei einer Katze nicht ganz einfach.

Hast Du mal über einen eventuellen TA-Wechsel nachgedacht? Vielleicht wäre hier eine zweite Meinung ganz hilfreich.

Wünsche Katerchen gute Besserung,
Jessika
 
Thema:

Bandscheibenvorfall

Bandscheibenvorfall - Ähnliche Themen

  • Akutes Kreiseln - Bandscheibenvorfall

    Akutes Kreiseln - Bandscheibenvorfall: Gerade waren meine drei Kater nach dem Füttern auf die Terrasse gelaufen, da kam in Sekundenschnelle der 14 jährige Socke im Affenzahn...
  • Bandscheibenvorfall

    Bandscheibenvorfall: Hallo Zusammen Ich habe mich soeben registriert, da wir dringend Rat brauchen wegen unserer Maine Coon Katze. Sie ist am 24. 01. 2010 geboren. Es...
  • Bandscheibenvorfall

    Bandscheibenvorfall: Ich möchte für alle Katzenhalter mit ähnlichen Problemen meine Erfahrungen teilen. Mein 9 Jahre alter Tonkanesen-Kater Lemmy zog plötzlich ein...
  • Bandscheibenvorfall was tun ?

    Bandscheibenvorfall was tun ?: Hallo ihr Lieben, ich schreibe hier weil mein Sorgenkater Kimba CNI jetzt auch noch einen Badscheibenvorfall hat, der Süße lässt aber auch nix...
  • Bandscheibenvorfall?

    Bandscheibenvorfall?: Freitag abend um 22:00h war noch alles o.k. - Tilly war draussen und hat ihren Hof inspiziert. Um 23:30h lag sie vor der Tür, ich wollte sie...
  • Ähnliche Themen
  • Akutes Kreiseln - Bandscheibenvorfall

    Akutes Kreiseln - Bandscheibenvorfall: Gerade waren meine drei Kater nach dem Füttern auf die Terrasse gelaufen, da kam in Sekundenschnelle der 14 jährige Socke im Affenzahn...
  • Bandscheibenvorfall

    Bandscheibenvorfall: Hallo Zusammen Ich habe mich soeben registriert, da wir dringend Rat brauchen wegen unserer Maine Coon Katze. Sie ist am 24. 01. 2010 geboren. Es...
  • Bandscheibenvorfall

    Bandscheibenvorfall: Ich möchte für alle Katzenhalter mit ähnlichen Problemen meine Erfahrungen teilen. Mein 9 Jahre alter Tonkanesen-Kater Lemmy zog plötzlich ein...
  • Bandscheibenvorfall was tun ?

    Bandscheibenvorfall was tun ?: Hallo ihr Lieben, ich schreibe hier weil mein Sorgenkater Kimba CNI jetzt auch noch einen Badscheibenvorfall hat, der Süße lässt aber auch nix...
  • Bandscheibenvorfall?

    Bandscheibenvorfall?: Freitag abend um 22:00h war noch alles o.k. - Tilly war draussen und hat ihren Hof inspiziert. Um 23:30h lag sie vor der Tür, ich wollte sie...
  • Schlagworte

    katze bandscheibenvorfall

    Top Unten