Baghira hat SDÜ und schlechte Leberwerte

Diskutiere Baghira hat SDÜ und schlechte Leberwerte im Schilddrüsenerkrankungen Forum im Bereich Krankheiten-Innere; Als ob das Jahr noch nicht beschissen genug angefangen hat, reiht sich nun Baghira auch noch in die Liste der chronisch kranken Katzen ein...
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
12.753
Gefällt mir
681
Als ob das Jahr noch nicht beschissen genug angefangen hat, reiht sich nun Baghira auch noch in die Liste der chronisch kranken Katzen ein.
Nachdem sein Fressverhaltwn in den letzten Tagen gar nicht gut war, habe ich den Tierarzt aufgesucht und den T4 bestimmen lassen. Er hat eine Schilddrüsenüberfunktion, ich habe es in den letzten Tagen geahnt. Gestern morgen haben wir dann nüchtern nochmal Blut angenommen und den Rest des Blutbildes gemacht. Der Tierarzt hat ein eigenes Labor im Haus, so dass man auf
die Ergebnisse nicht lange warten muss. Das Blutbild im Großen und Ganzen ist top, die Nierenwerte Gott sei Dank völlig in Ordnung, nur die Leberwerte sind schlecht, was laut Auskunft des Tierarztes unter anderem auf die SDU zurück zu führen ist. Aber sie sind schon sehr entgleist.

Ihr könnt Euch vorstellen, dass ich nach den letzten Monaten mit Julchen und Calvin völlig schockiert und in Tränen aufgelöst bin.
Ich habe gestern sofort Kontakt zu Silvia aufgenommen und danke ihr auf diesem Wege nochmal ganz herzlich für Ihre Hilfe.
Mit Behandlung der Leber habe ich gestern schon begonnen, Baghira bekommt B- Komplex, Mariendistel, hepar comp werde ich gleich aus der Apotheke abholen und spritzen.

Aufgrund der Tatsache, dass wir ja eigentlich zum Bodensee wollen von morgen bis Montag habe ich mit der Tierärztin besprochen, dass wir jetzt erstmal die Leber unterstützen, was mein Catsitter auch tun kann und dann erst ab Montag mit der Schilddrüsenbehandlung anfangen, wenn ich wieder da bin.
Nun sitze ich hier mit gepackten Sachen und frage mich, fahre ich oder bleibe ich hier...
Mein lieber Mann meint schon, so wie er mich kennen würde sind so wie ich drauf bin würde ich wohl besser zuhause bleiben und das ganze verschieben.
Es sind nur drei Tage, aber ich habe einfach Angst, dass sie Baghira zu sehr schaden, weil die Behandlung erst am Montag anfängt.

Heute morgen geht es ihm gut, er hat sehr gut gefressen und ist munter.
Der Witz ist ja, dass m ihm nichts anmerkt.
Nur Frauchen ist völlig am Ende mit den Nerven.
 
24.03.2016
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Baghira hat SDÜ und schlechte Leberwerte . Dort wird jeder fündig!

raziel4711

Registriert seit
09.12.2013
Beiträge
1.756
Gefällt mir
48
Ach nein, du Arme. Ich kann mir vorstellen, wie du dich fühlst. Als ich gehört habe, dass Freddys T4 erhöht ist war ich so durch den Wind, dass ich erst mal eine Runde geheult habe. Und ich habe ja noch die Hoffnung, dass es ein Messfehler war.

Was bedeutet den mit der Schilddrüsenbehandlung anfangen: die Tablette z.B. Felimazole o.ä. geben?
Frage dazu: könnte der Catsitter die nicht mit eingeben, in irgendwas was Baghira besonders mag oder ist er auch so ein mäkeliger?

Du hast dir ein bisschen Erholung auf jeden Fall verdient, deswegen würde ich sagen, dass du in den Urlaub (es ist ja auch nur ein WE) fahren solltest, nur wenn dich der Gedanke so fertig macht ist natürlich die Frage, ob du annähernd abschalten kannst oder ob es nur schlimmer wird.
Das kannst du dir leider nur selbst beantworten.

LG
Bianca
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
12.753
Gefällt mir
681
Der Bodensee ist abgesagt und verschoben, so dass ich heute Abend mit der Behandlung anfangen kann. Ich hätte keine ruhige Minute.
 

raziel4711

Registriert seit
09.12.2013
Beiträge
1.756
Gefällt mir
48
Habe ich mir schon fast gedacht, dein Gatte wusste ja auch schon, was los ist.

Wie hoch war der T4 denn? Wie willst du ihn behandeln?
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
12.753
Gefällt mir
681
Sorry vergessen.
Ja er kriegt Felimazole. Mit der Behandlung fange ich lieber selber an und bin dann auch zuhause falls irgendetwas ist.
 

raziel4711

Registriert seit
09.12.2013
Beiträge
1.756
Gefällt mir
48
Morgens und abends 2,5 mg?
Mein Sternchen hat es damals nicht vertragen, sie hat dann gar nicht mehr gefressen. Ich hoffe, bei euch klappt es. Ist Baghira denn schwierig mit dem Fressen? Die Felimazole darf man nicht pulverisieren, das kann schon mal schwierig sein.
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
12.753
Gefällt mir
681
Er bekommt morgens und abends 2,5 mg. Wenn das nicht klappt kann ich wenigstens eingreifen wenn ich zuhause bin. Heute morgen hatte er gesegneten Appetit nach den Medis von gestern.
 

Maiglöckchen

Registriert seit
10.01.2005
Beiträge
2.644
Gefällt mir
1
Schön, dass er wieder futtern mag. Ich drücke ganz fest die Daumen, dass er die Felimazole gut verträgt und hätte vermutlich den Kurzurlaub unter den Umständen auch abgesagt.

Ich wünsche Euch trotz der Sorge um den Kurzen einigermaßen entspannte und erholsame Feiertage.

LG Silvia
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
12.753
Gefällt mir
681
Danke liebe Silvia.
Ich werde schon etwas ruhiger. Das war die richtige Entscheidung.
Ich hoffe auch, dass er es verträgt.
Eigentlich hatte ich genug Kummer in der letzten Zeit.
 
FELIDAE4

FELIDAE4

Registriert seit
13.02.2014
Beiträge
10.038
Gefällt mir
1.671
Ach Sabine....Menno schon wieder ein Sorgenkatzerl.....:cry:

Ich drück die Daumen für Baghira......::bussi das die Medis gut anschlagen und der Kerle wieder richtig futtert....

Ich hätte auch keine Ruhe gehabt und wäre Zuhause geblieben....ich denke ganz fest an Euch.....
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
17.746
Gefällt mir
954
Ich reihe mich in den Chor ein: ich wäre auch zu Hause geblieben, denn eine noch so kurze Reise wäre nicht nur für mich, sondern auch meinen Mann eine extreme Belastung, weil ich nie von dem Thema weg käme.

Ich drück die Daumen, dass alles problemlos klappt, Du hast Dir jetzt wirklich mal eine stressfreiere Zeit verdient!
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
12.753
Gefällt mir
681
Danke Dir. ::knuddel
Ein Segen, dass Baghira sogar die grosse Phlogenzym Tabletten in diesen Yums von Vitakraft frisst. Die Dinger sind unbezahlbar.:wink:
 
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
8.473
Gefällt mir
1.667
Es tut mir leid, dass Du nun wieder Sorgen hast:cry: ::knuddel.

Ich drücke die Daumen, dass es sich gut behandeln lässt. Da ich selber eine SDÜ hatte, die gut auf die Medis. ansprach, glaube ich ganz fest, dass es Baghira bald wieder gut geht:lol:. Meine Leberwerte waren auch nicht gut, haben sich aber im Laufe der Behandlung und nach erfolgter Reduzierung der Medis. wieder gebessert.

Das wird schon ! Daumen sind gedrückt!
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
12.753
Gefällt mir
681
Baghiras Leberwerte sind schon sehr hoch. 5-Fach erhöht.
Ich werde tun was möglich ist.
 
lux aeterna

lux aeterna

Registriert seit
20.04.2004
Beiträge
5.376
Gefällt mir
11
Ich drücke auch die Daumen....Oldie-Sorgen kenn ich nur zu gut ::knuddel
 

raziel4711

Registriert seit
09.12.2013
Beiträge
1.756
Gefällt mir
48
Wodran hast du gemerkt, dass er war hat?
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
12.753
Gefällt mir
681
Er frisst nicht gut, er liegt gerne auf dem Boden, er ist etwas schreckhaft und er nimmt nicht zu.
Er wiegt ja nur 3,6 kg.
Hatte den Verdacht ja schon mal Ende 2014, aber da war alles in Ordnung.
 

raziel4711

Registriert seit
09.12.2013
Beiträge
1.756
Gefällt mir
48
Sind ja aber auch nicht unbedingt typische SDÜ Anzeichen, oder? Aber die Leber scheint ja auch die größere Baustelle zu sein, da kenne ich mich überhaupt nicht aus.

Mach dir nicht so viel Gedanken, du behandelst ihn jetzt und dann geht es ihm bestimmt bald besser!
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
12.753
Gefällt mir
681
Doch schon, habe das schon nachgelesen. Es gibt solche und solche.
Ich hoffe das sehr, er nimmt ja problemlos Tabletten.
Hauptsache er bleibt von den Nebenwirkungen verschont.
Man muss erstmal wieder etwas zur Ruhe kommen.
Ich war total geschockt.
 

raziel4711

Registriert seit
09.12.2013
Beiträge
1.756
Gefällt mir
48
Schreckhaft und auf dem Boden liegen habe ich so noch nicht gehört...

Klar ist man geschockt, du hattest auch echt genug Sorgen und dann schon wieder was Neues. Aber was soll man machen? Ich zittere ja auch noch, solange tut man eben was man kann.

Gestern und heute hat Freddy nicht gut gefrühstückt. Aber als ich gestern nach Hause kam war dann alles weg, also hatte er doch noch Hunger...aber ich kriege erst mal nen Fön und tanze um den Kater rum, warum er denn nichts essen will...mal gut, dass mich dabei keiner sieht.
 
Thema:

Baghira hat SDÜ und schlechte Leberwerte

Baghira hat SDÜ und schlechte Leberwerte - Ähnliche Themen

  • SDÜ-Bärli

    SDÜ-Bärli: Ich möchte hier einen eigenen Thread zu Bärli und seiner vor einigen Tagen diagnostizierten SDÜ aufmachen, da das ja eigentlich in meinem...
  • Mimau hat es nun erwischt

    Mimau hat es nun erwischt: Hallo und guten Abend, nach schrecklichen Wochen haben wir am Freitag endlich die Erklärung für das Verhalten unserer 15 jährigen Katze bekommen...
  • SDÜ bei meinem tauben Katerchen

    SDÜ bei meinem tauben Katerchen: Nachdem er nun schon von Geburt an taub war und schon mit 7 Jahren fast einige seiner Zähne gezogen werden mussten, hat ihn nun auch noch eine SDÜ...
  • SDÜ- es steht auf der Kippe

    SDÜ- es steht auf der Kippe: Hallo liebe Foris! Vor einigen Jahren habe ich mich schon häufig bei Euch herum getrieben unter dem Namen LillyTiger, aus persönlichen Gründen...
  • SDÜ - nun hat es also auch meinen Kater erwischt

    SDÜ - nun hat es also auch meinen Kater erwischt: Hallo an alle, mir raucht seit 2 Tagen der Kopf vor lauter Informationen über SDÜ, denn leider hat es meinen Lancelot nun auch erwischt (12...
  • Ähnliche Themen
  • SDÜ-Bärli

    SDÜ-Bärli: Ich möchte hier einen eigenen Thread zu Bärli und seiner vor einigen Tagen diagnostizierten SDÜ aufmachen, da das ja eigentlich in meinem...
  • Mimau hat es nun erwischt

    Mimau hat es nun erwischt: Hallo und guten Abend, nach schrecklichen Wochen haben wir am Freitag endlich die Erklärung für das Verhalten unserer 15 jährigen Katze bekommen...
  • SDÜ bei meinem tauben Katerchen

    SDÜ bei meinem tauben Katerchen: Nachdem er nun schon von Geburt an taub war und schon mit 7 Jahren fast einige seiner Zähne gezogen werden mussten, hat ihn nun auch noch eine SDÜ...
  • SDÜ- es steht auf der Kippe

    SDÜ- es steht auf der Kippe: Hallo liebe Foris! Vor einigen Jahren habe ich mich schon häufig bei Euch herum getrieben unter dem Namen LillyTiger, aus persönlichen Gründen...
  • SDÜ - nun hat es also auch meinen Kater erwischt

    SDÜ - nun hat es also auch meinen Kater erwischt: Hallo an alle, mir raucht seit 2 Tagen der Kopf vor lauter Informationen über SDÜ, denn leider hat es meinen Lancelot nun auch erwischt (12...
  • Schlagworte

    ,

    ,

    katze sdü leber

    ,
    katze sdü und erhöhte leberwerte
    , thyronorm erfahrung, thyronorm kaufen, thyronorm Erfahrung katze, katze hatleicht erhöhteleberwerte durch felimazole, thyronorm nebenwirkung bei katzen, lyprinol bei katze, cbd öl für katzen, thyronorm katze, cbd öl für kstze
    Top Unten