Bachblüten bei Katzenepelepsie?

Diskutiere Bachblüten bei Katzenepelepsie? im Epilepsie Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo unser Kater Momo hat höchstwahrscheinlich Epelepsie. Ich firsthabe im Bekanntenkreis gehört das man mit Bachblütenpreperaten die anfälle...

Sven1982

Registriert seit
28.06.2013
Beiträge
3
Gefällt mir
0
Hallo unser Kater Momo hat höchstwahrscheinlich Epelepsie. Ich
habe im Bekanntenkreis gehört das man mit Bachblütenpreperaten die anfälle eindämmen kann. Beim Menschen wirken Bachblüten ja auch sehr beruhigend.

Danke im vorraus

Sven
 
28.06.2013
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Bachblüten bei Katzenepelepsie? . Dort wird jeder fündig!
LilliMarleen

LilliMarleen

Registriert seit
07.05.2011
Beiträge
305
Gefällt mir
0
Das mit den Bachblüten ist eine Glaubenssache, ähnlich wie bei Homöopathie. Ich nutze die auch und würde in Deiner Stelle eine Tierheilpraktikerin zu Rate ziehen, die sich mit Bachblüten auskennt und dann genau die Mischung für Deine Katze anrührt, die auch passt.

Viel Erfolg
- Moni
 

bure

Registriert seit
30.08.2013
Beiträge
3
Gefällt mir
0
wir haben es mit bachblüten probiert. leider null wirkung. wir schleichen uns jetzt aus der luminaletten-behandlung raus. werden aber mit homöopathischen mittel unterstützen
 
Ellen Bo

Ellen Bo

Registriert seit
15.11.2020
Beiträge
48
Gefällt mir
27
Hallo,

mein verstorbener Kater Olli war auch Epileptiker. Ich habe damals auch mit Bachblüten ihn zusätzlich behandelt. Die Anfälle. die trotz Medikament auftraten, waren viel schwächer. Bachblüten sind m.E. empfehlenswert.
 
Fania

Fania

Registriert seit
23.10.2019
Beiträge
980
Gefällt mir
1.140
Mit Bachblüten und auch mit homöapatischen Medikamenten kann man keinesfalls! eine Epilepsie behandeln!!
Damit bringt man die Katze langfristig mit Sicherheit um.
Ich habe viele Patienten mit einer Epilepsie erlebt, natürlich waren das keine Katzen, sondern Menschen, aber die Behandlung ist bei beiden gleich.
Bei diesen Patienten müssen Anti-Epileptika eingesetzt werden, alles andere ist fahrlässig und gefährlich.
Am besten sucht man einen TA der sich mit Neurologie auskennt oder darauf spezialisiert ist.
 
Thema:

Bachblüten bei Katzenepelepsie?

Top Unten