Autoimmunerkrankung bei Katze

Diskutiere Autoimmunerkrankung bei Katze im Immunkrankheiten Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo ihr Lieben, also unsere Momo ist offensichtlich autoimmunerkrankt. Habt Ihr Erfahrung mit so einer Art firstvon Erkrankung? Die endgültigen...

Anonymous

Gast
Hallo ihr Lieben,
also unsere Momo ist offensichtlich autoimmunerkrankt. Habt Ihr Erfahrung mit so einer Art
von Erkrankung? Die endgültigen Ergebnisse stehen noch aus, aber alles deutet darauf hin. Unserer Momo steht wohl eine ständige Cortison-Behandlung bevor (zumindest Cortisongabe alle 2-3 Tage).
Habt Ihr vielleicht Efahrung mit Autoimmunerkrankungen oder auch ständiger Cortisongabe?
Liebe Grüße, Anja mit Momo (11 Monate) und Fuchur (13 Wochen)
 
04.05.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Autoimmunerkrankung bei Katze . Dort wird jeder fündig!

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hallo Bobbele!!

Was hat er denn für eine Autoimmun-Krankheit? Weiß man das schon?

Gruß Alex
 

Anonymous

Gast
Hallo,
nein, leider weiß man es noch nicht :( . Vielleicht bekommen wir ja heute ein Ergebnis. Mein Freund ist gerade mit unserer Momo beim TA.
Angefangen hat es mit einer Verletzung an der Nase, die trotz Antibiotika immer schlimmer wurde. Sie war dann für einen Tag und eine Nacht in der Tierklinik. Man hat es dann mit Coritson probiert und jetzt wird es besser. Vielleicht weiß ich ja nachher mehr.
Liebe Grüße, Anja mit Momo und Fuchur
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Nochmals Hallo!!!

Ich wünsch ihm viel Glück.
Ich kann ja leider nicht viel dazu sagen, da ich keine Erfahrungen
damit habe.

Wäre aber toll, wenn du uns bescheid sagen könntest, wenn der Kleine wieder da ist.

Ich drück mal fest die Daumen.

LG Alex
 

Anonymous

Gast
Hallo Struppi,
leider gibts noch keine Ergebnisse :( . Wir werden wohl noch bis Montag oder Dienstag warten müssen.
Jedenfalls ist unsere Momo momentan so fit, dass sie beim Tierarzt von vier Leuten festgehalten werden mußte, und es trotzdem schaffte, ins Nebenzimmer zu flüchten :D , obwohl es ja "nur" ein Spritzchen war.
Jedenfalls bin ich gespannt, was sie morgen macht, wenn sie wieder zum TA muß. Naja, eigentlich ist es ja nicht witzig. Der TA meinte, dass sie morgen noch einmal eine Spritze kriegt und dann mit Cortison-Paste von mir und meinem Freund behandelt wird, bevor sie den vollen TA-Koller bekommt. Die Kleine hat eben viel mitmachen müssen in den letzten Tagen; somit ist ihre Panik verständlich.
Also dann, gute Nacht und liebe Grüße, Anja mit Momo und Fuchur
 

Anonymous

Gast
Hallo,
unsere Spot leidet nach Aussage unserer TÄ auch an einer Autoimmunkrankheit, die sich bei ihr darin zeigt, dass sie unter Anämie leidet. :( Grundsätzlich kann sich eine solche Krnakheit ja in allen möglichen Krankheitssymptomen zeigen. Bei unserer fing es im Grunde mit immer wieder kehrenden Erkältungen an und ging über Kehlkopfentzündungen, Fieber unerklärlicher Ursache bis hin zu chronisch eiternden Augen und schließlich massiver Anämie. Die Gabe von Cortison hilft bei unserer Spot glücklicherweise. Schon wenige Tage nach Gabe von Cortison verschwinden die Symptome und sie lebt wieder richtig auf. So konnte sie auch schon zweimal dem Tod von der Schippe springen (Hämatokritwert lag da bei 15 bzw. 17).
Wir haben uns mit unserer TÄ nun darauf geeinigt, dass sie alle 4-6 Wochen eine Spritze intramusklär erhält ("Langzeitcortison" das dann ca. 4 Wochen hält). Nach Aussage mehrerer TÄ vertragen Katzen Cortison sehr gut und man muss nicht mit so massiven Nebenwirkungen rechnen wie z.B. beim Menschen (was aber sicherlich auch an der vergleichweise viel kürzeren Lebensdauer der Katzen liegt). Da unsere Sport allerdings mit den oralen Einnahme von Medikamenten ÄUSSERST empfindlich ist, müssen wir den "Spritzenweg" beschreiten. Nicht toll alle paar Wochen zum TA zu fahren und auch nicht gerade preiswert, aber inzwischen sind wir alle schon dran gewöhnt.
Ich wünsche Dir und Deinem Stubentiger alles Gute.
Liebe Grüße
Socke
 

Daniela

Registriert seit
17.05.2003
Beiträge
628
Gefällt mir
0
Hm, weiß nicht inweiweit Katzen mit dem Menschen vergleichbar sind, beim Menschen gibt es eine Krankheit, die sich Hashimoto nennt, das ist eine Erkrankung der Schilddrüse..

Weiß jemand von euch mehr darüber?
 

rodin

Gast
Meine geliebtes Kätzchen ist innerhalb einer Woche an einer autoimunschwäche gestorben,gestern Abend in der Tierklinik.Trotz Kortisonbehandlung,vor einer Woche war sie noch ganz munter.Ich kann das nicht verstehen,ihre Thrombozytenwerte waren ganz niedrig.Ich falle gerade in ein tiefes LOch.
 

Karni Mata

Registriert seit
11.07.2004
Beiträge
1.093
Gefällt mir
0
Hallo!

wollte nur mal von meiner Kalih Ma berichten...

sie leidet an einer autoimmunerkrankung, die sich hauptsächlich durch eosinophile granulome bemerkbar macht, oft sind allerdings auch der darm und die augen betroffen.

als ich sie vor drei jahren, da war sie 6 jahre alt, übernahm, räumten verschiedene tierärzte ihr nur noch eine kurze lebensspanne ein.

nun, sie bekommt eine konsequente cortisontherapie, morgens und abends je eine viertel Prednisolon 5 tablette.

und siehe da, sie lebt heute noch!! und zwar in qualität, sie frißt, spielt und scheint zufrieden zu sein...toi...toi...toi...
einzige einschränkung: sie ist seit drei jahren nicht mehr geimpft worden, weil man in eine cortisontherapie ja nicht hineinimpfen kann.
aber, das nehmen wir in kauf, sie ist eine reine wohnungskatze und das impfen bei einer älteren katze ist ja eh umstritten...

es ist noch zu sagen, das diese krankheit in schüben auftritt, die symptome also nicht immer gleich stark in erscheinung treten.

sorry, ist ein bißchen lang geworden, wollte anderen betroffenen nur mut machen.
nicht aufgeben!

liebe grüße aus Hannover, carmen mit Kalih Ma, Keks und bald ???
 

MrsNorris

Gast
Hallo Daniela!

Der Hashimoto beim Menschen ist eine autoimmun bedingte Schilddrüsenentzündung, bei der bedingt durch Antikörper gegen Thyreoglobulin und TPO (das sind ganz grob gesagt Proteine, die sich in der Schilddrüse befinden) die Schilddrüse zerstört wird. Das Resultat ist eine Schilddrüsenunterfunktion - im Gegensatz zum Morbus Basedow.

M.W. ist bei der Katze bislang kein Hashimoto beschrieben. Das könnte möglicherweise an einem meist ganz unauffälligem Verlauf liegen oder daran, daß meist noch eine Schilddüsenunterfunktion nicht als solche erkannt wird, weil viele Tierärzte dann auch einfach akzeptieren, daß die Katze einfach träge und fett ist und nicht fragen, wieso. Oder es kann einfach daran liegen, daß es tatsächlich wirklich dieses Phänomen bei der Katze nicht gibt.

Nur wenn ich sehe, wie viele Parallelen zwischen Humanmedizin und Säugertiermedizin im Bereich der Funktion und Fehlfunktion innerer Organe bestehen, dann mag ich das fast nicht glauben, daß dieses Phänomen so oder so ähnlich bei Katzen nicht existiert :wink: .

Aber bei "Verletung an der Nase" denke ich eher scharf an etwas aus dem eosinophilen Granulomkomplex.

VG
MrsNorris
 

Joana

Registriert seit
21.10.2005
Beiträge
31
Gefällt mir
0
@ topic:
Autoimmunkrankheiten kann man meißtens nicht genau differenzieren! Mein Kater hat ebenfalss eine und wir ermuten das sich die CD3- T-Zellen gegen seinen Körper richten! Ich rate bei so etwas niemals das Kortison abzusetzen, denn bei unserem Kater ist nun eine PAnkreasinsuffizienz aufgetreten !!! Katzen können ihr lebenlang mit Kortison leben und haben kein eingeschrenktes Leben dadurch!

Bei solch einer Diagnose also nicht Kortison absetzen!!!
 
Thema:

Autoimmunerkrankung bei Katze

Autoimmunerkrankung bei Katze - Ähnliche Themen

  • Autoimmunerkrankung? Katze schwankt beim Gehen

    Autoimmunerkrankung? Katze schwankt beim Gehen: Hallo, ich schildere hier mal meinen Fall, bzw. den meiner Katze, da ich einfach nicht mehr weiter weiß. Mein Kater ist erst 5 Jahre alt. Vor...
  • Autoimmunerkrankung Anämie

    Autoimmunerkrankung Anämie: Hallo! Ich bin eine verzweifelte Katzenbesitzerin, die sehr hofft, dass sie auf diesem Weg Menschen findet, die möglicherweise bereits ähnliches...
  • Autoimmunerkrankung/welche?!

    Autoimmunerkrankung/welche?!: Hallo alle zusammen, ich habe mich gerade hier angemeldet, um eventuell der Katze meiner Schwester helfen zu können. Ich habe nach entsprechenden...
  • Autoimmunerkrankung

    Autoimmunerkrankung: Hallo Miteinander Hab ein Problem mit meiner etwas schon älteren Katze Syssy, die eigentlich immer noch wie ein Katzenmädchen aussieht. Das ganze...
  • Autoimmunerkrankung/Anämie

    Autoimmunerkrankung/Anämie: Hallo, bräuchte ein paar nützliche Tipps zu folgendem Thema: mein dreijähriger Kater Anakin leidet unter einer Autoimmunerkrankung, die zur...
  • Ähnliche Themen
  • Autoimmunerkrankung? Katze schwankt beim Gehen

    Autoimmunerkrankung? Katze schwankt beim Gehen: Hallo, ich schildere hier mal meinen Fall, bzw. den meiner Katze, da ich einfach nicht mehr weiter weiß. Mein Kater ist erst 5 Jahre alt. Vor...
  • Autoimmunerkrankung Anämie

    Autoimmunerkrankung Anämie: Hallo! Ich bin eine verzweifelte Katzenbesitzerin, die sehr hofft, dass sie auf diesem Weg Menschen findet, die möglicherweise bereits ähnliches...
  • Autoimmunerkrankung/welche?!

    Autoimmunerkrankung/welche?!: Hallo alle zusammen, ich habe mich gerade hier angemeldet, um eventuell der Katze meiner Schwester helfen zu können. Ich habe nach entsprechenden...
  • Autoimmunerkrankung

    Autoimmunerkrankung: Hallo Miteinander Hab ein Problem mit meiner etwas schon älteren Katze Syssy, die eigentlich immer noch wie ein Katzenmädchen aussieht. Das ganze...
  • Autoimmunerkrankung/Anämie

    Autoimmunerkrankung/Anämie: Hallo, bräuchte ein paar nützliche Tipps zu folgendem Thema: mein dreijähriger Kater Anakin leidet unter einer Autoimmunerkrankung, die zur...
  • Schlagworte

    autoimmunerkrankung bei katzen

    ,

    ,

    autoimmunerkrankung katze

    ,
    katze autoimmunerkrankung
    , katzen autoimmunerkrankung, autoimmunität bei katzen, autoimmunerkrankung bei katzen symptome, autoimmunerkrankung katze symptome, , autoimmunreaktion bei katzen, autoimmunerkrankungen bei katzen, autoimmunkrankheit bei katzen am auge, was ist eine autoimmunerkrankung bei katzen, lebensdauer bei katzen mit schilddrüsenerkrankung, autoimmun bei katze
    Top Unten